Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

3D Filme im Kino, langsam nervig!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #46
    Ich wollte eigentlich mit meiner Frau die letzten JAhre zu den 2D Vorführungen, da sie aber immer mehr mit Migräne zu tun hat und mit jedem 3D Effekt bisher Kopfschmerzen bekam bin ich zu R1 und Ep8 gezwungener maßen allein in die 3D Vorstellung, weil schlicht und ergreifend gar nicht erst 2D lief. War bei R1 mal noch mehr vertreten der Effekt, aber Ep8 hab ich eigentlich komplett in 2D in Erinnerung. Bei R1 fallen mir viele Schiffe ein, die Raumstation in der Cassian das erste mal auftaucht, Scarif ...

    Ich hab als Brillenträger mit 3,5 Dioptrin eh erstmal 10 Minuten zu tun bis ich mich dran gewöhnt hab.
    You should have known the price of evil -And it hurts to know that you belong here - No one to call, everybody to fear
    Your tragic fate is looking so clear - It's your fuckin' nightmare

    Now look at the world and see how the humans bleed, As I sit up here and wonder 'bout how you sold your mind, body and soul
    >>Hades Kriegsschiff ist gelandet<<

    Kommentar


      #47
      Ich habe zum Glück noch 1-2 Kinos, die auch mal die 2D Varianten laufen lassen, so zuletzt auch beim Star Wars.
      Allerdings sind die Zeiten dann einfach mies,teilweise völlig unmachbar wie 15:30 oder grenzwertig wie 17:30.
      Wollen die Kinobetreiber die Leute bewusst zu 3D zwingen um die 2-3 Euros mehr zu verdienen? Oder kann das technische Gründe haben, sprich 3D Kinosääle können kein 2D mehr?! Kann ich mir kaum vorstellen.

      Kommentar


        #48
        Ich denk einfach mal das liegt (zumindest bei mir) auch an der Wahl des Sitzplatzes ob das 3D Vergnügen dann auch die gewünschte Qualität erreicht. Zuletzt beim neuen Star Wars Film den ich mit 2,5h eher als Langwierig einstufe, dass kann auf die Augen gehen. Allerdings kann man für 13 Euro ( inklusive Brille und gutem Sound) nichts sagen, im Cinemaxx hätte der Film wesentlich mehr gekostet. Es gibt jedoch tatsächlich Menschen auf die 3D kaum einen Effekt hat oder nicht vertragen.
        Das Erwachen der Macht fand ich auf Blu Ray komischer Weise in 2D wesentlich angenehmer, was wohl am extrem guten Bild liegt. Bei Rouge One kenne ich nur in 3D.Star Trek Beyond hingegen fand ich in 3D schon sehenswert, weswegen ich mir auch eine 3D Version dieses Films zugelegt habe. Allerdings ist das 3D Geschäft fürs Kino schon gewollt, nicht Jeder besitzt einen 3D fähigen Fernseher in Leinwandgröße mit ausgeklügeltem Soundsystem.
        Zuletzt geändert von Infinitas; 06.01.2018, 08:11.

        Kommentar

        Lädt...
        X