Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Radiohead

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Als ich das erst gehört habe, fand ich das auch ziemlich doof. Ich will ein "richtiges" neues Album, das man im Laden oder im Internet kaufen kann, in den Händen halten und wo man zur Musik das Booklet lesen kann. Das alles gehört für mich einfach zum Gesamterlebnis dazu.
    Aber gut, andererseits passt diese Aktion zu Radiohead, die haben es ja immer schon vermieden, sich dem Mainstream anzupassen.
    Die Songs hab ich mir jedenfalls runtergeladen. Da man ja nichts für den Download zahlen muss, außer einer Gebühr von 45 pence, konnte ich nicht wiederstehen.
    Ich hatte leider noch nicht so viel Gelegenheit, das Album zu hören, aber der erste Eindruck war sehr positiv! Es wird die Richtung von "Hail To The Thief" beibehalten, dass die Songs wieder eingängiger sind (manchmal wars mir fast schon zu eingängig), allerdings sind sie etwas ruhiger als auf dem Vorgängeralbum. Mein Favorit bisher ist "House Of Cards"; wunderschön!
    Anfang des nächsten Jahres soll das Album dann ja auch "richtig" erscheinen, und dann werde ich es mir wahrscheinlich auch kaufen.
    Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
    Meine Musik: Juleah

    Kommentar


      #17
      Ich hab mir das neue Album jetzt auch besorgt und finde es bis jetzt ganz gut. Die Songs lassen sich mit Radiohead-ungewohnten Ohren viel leichter hören als bei den vorherigen Alben, bei denen ich die Lieder doch mehrere Male hören musste, um sie zu genießen.

      In Rainbows kann man hingegen schon beim ersten Mal direkt gut finden. Lied 9 Jigsaw Falling Into Place finde ich bisher am besten.
      Forum verlassen.

      Kommentar


        #18
        Zitat von maestro Beitrag anzeigen

        In Rainbows kann man hingegen schon beim ersten Mal direkt gut finden. Lied 9 Jigsaw Falling Into Place finde ich bisher am besten.
        Da stimme ich dir in beiden Punkten zu. Ich bin eigentlich ganz froh, dass Radiohead wieder eingängiger geworden sind. Ich hab zwar auch bei "Kid A" einige Favoriten, aber das ist mir erst nach ein paar Monaten klar geworden. Da ist es mir eigentlich schon lieber, wenn die Songs schon beim ersten Mal zumindest halbwegs ins Ohr gehen.
        "Jigsaw Falling Into Place" ist inzwischen auch ein Favorit von mir geworden (besonders der Gesang zum Ende hin ist genial!), zusammen mit "15 Steps", "Bodysnatchers" und wie schon gesagt, "House Of Cards". Nicht so wirklich Zugang finde ich zu "Videotape". Der Song scheint ziemlich beliebt in Fankreisen zu sein, aber bis jetzt find ich den noch recht langweilig...Aber wie das bei Radiohead nunmal so ist, es braucht eben seine Zeit. Insgesamt bin ich mit dem Album jedoch zufrieden. An "Ok Computer" kommt es zwar nicht heran, aber es wäre auch imho nicht ganz fair, das zu erwarten...
        Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
        Meine Musik: Juleah

        Kommentar


          #19
          Ich habe mir "In Rainbows" inzwischen als CD gekauft und meine ersten Eindrücke sind durchweg positiv. Die meisten Songs sind sehr eingängig, jedoch alles andere als trivial und laden daher zum mehrmaligen Hören ein. Vom Sound her ist "In Rainbows" ähnlich wie "Hail To The Thief" irgendwo zwischen den alten Alben und "Kid A"/"Amnesiac" einzuordnen, d.h. elektronische Elemente und traditionelle Rockmusik sind ziemlich ausgewogen.
          Heute würde ich supernova wahrscheinlich "In Rainbows" als Einstieg in die Welt von Radiohead empfehlen. Die Songs sind einfach durch die Reihe weg gut und auch noch typisch Radiohead. Ein tolles Album. Man spürt als Hörer einfach, dass Radiohead Musik einfach lieben.

          Meine Lieblingssongs sind übrigens das reduzierte "Nude" und das federleichte "Reckoner". "House of Cards" auch. Irgendwie scheint jeder Hörer des Albums andere Songs zu präferieren, was durchaus für die hohe Qualität der Songs spricht.
          Mein Profil bei Last-FM:
          http://www.last.fm/user/LARG0/

          Kommentar


            #20
            Gibt es innerhalb der Forumsgemeinschaft eigentlich schon Resonanzen zum letzten Radiohead-Album "King Of Limbs"?

            Von der Entwicklung ist das ganze vom Sound eher eine Entwicklung in Richtung der beiden Alben "Kid A" und "Amnesiac", d.h. ziemlich elektronisch und sparsam instrumentiert. Als Rock-Verweigerer begrüße ich natürlich jede Entwicklung weg von traditioneller Rock-Musik.
            Im Vergleich zu "Kid A"/"Amnesiac" sind die Stücke jedoch insgesamt sehr eingängig und brennen sich gleich beim ersten Hören im Gedächtnis ein. Die Qualität der Songs ist durchgängig gut - jedes Stück hat etwas eigentümliches an sich. Überall gibt es Details zu entdecken, die das Album auch nach dem zehnten Durchlauf noch spannend machen. Einen wirklichen Favouriten kann ich nicht ausmachen, vielleicht "Lotus Flower".
            Insgesamt ein tolles Album. Radiohead sind im Bereich der Pop-Musik wieder einmal den meisten anderen Bands weit in der Zeit voraus.
            Angehängte Dateien
            Mein Profil bei Last-FM:
            http://www.last.fm/user/LARG0/

            Kommentar

            Lädt...
            X