Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die 20 bescheuertsten Science-Fiction-Filme ever

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Hi!

    Mission to Mars mit Lt Dan aus Forest Gump und Armin Müller-Stahl.
    Schauspielerich so grausam, dass die dünne Story damit auch noch total runtergerissen wurde.
    Einfach nur grausam.

    Kommentar


      #17
      Zitat von Ace Azzameen Beitrag anzeigen
      Versteh ich nicht so ganz: Connors Generäle sind doch immernoch Tod, die Welt der Gegenwart hat dazu viel Tode erlebt, wie sie in der "Vorgängerversion" der Zeitlinie nicht geschehen sind und das wurde auch nicht wieder durch die späteren Teile geändert.
      Das Ereignis an sich ist zwar stehen gebleiben, aber trotzdem wurde die Zeitlinie durch die Ereignisse in den Filmen stark gegenüber der alten Zeitlinie geändert.
      Schlag mich, aber ich habe T3 bisher nur einmal gesehen, vor einem knappen Jahr und nicht in Zusammenhang mit den ersten beiden Teilen. Meinetwegen kann man T3 auch bescheinigen, dass der keine gute Fortsetzung war, aber ich wollte eben nur mal darauf eingehen, dass bereits das Ende von Teil 2 dem Ende von Teil 1 widersprochen hat. Trotzdem ist T2 ein saugeiler Film, und niemand käme auf die Idee, diesen Widerspruch gegenüber dem Vorgänger gegen ihn auszulegen.
      Waldorf: "Say, this Thread ain't half bad."
      Stalter: "Nope, it's all bad."

      Kommentar


        #18
        ich schlage perry rhodan s.o.s. ...
        so eine schlechte buchverfilmung habe ich fast noch nie gesehen

        Kommentar


          #19
          Zitat von cyxo Beitrag anzeigen
          ich schlage perry rhodan s.o.s. ...
          so eine schlechte buchverfilmung habe ich fast noch nie gesehen
          Mir war das Glück (Pech?! Einigen wir uns auf Schicksal.) noch nicht vergönnt, diesen Film zu sehen. Aber allein die Tatsache, dass Perry & Co. offenbar mit der arkonidischen Technologie nix besseres anzufangen wissen, als ein paar Gangster einzufangen (soviel habe ich jetzt schon gehört), deutet ja schon auf einen ziemlichen Mist hin.

          In die Sparte Dämliche Buchverfilmungen gehört eigentlich auch "Jurassic Park". Mag sein, dass der Film für sich ganz in Ordnung ist, aber was da gegenüber der Vorlage alles geändert wurde (der Dr. Grant wundert sich, dass Dinos Warmblüter sind? Glaubt, der T. Rex könne nur Bewegung und Licht sehen? Aber hallo! ) ist schon nicht mehr schön.
          Waldorf: "Say, this Thread ain't half bad."
          Stalter: "Nope, it's all bad."

          Kommentar


            #20
            Oh ja, der Perry-Rhodan Film tat wirklich richtig weh.

            Ich weiß gar nicht mehr, wann ich den zum ersten Mal gesehen habe, aber die Enttäuschung war groß für einen damals treuen PR-Leser.


            Edit:
            Sterne im Duell (Starcrash) mit David Hasselhoff und Christopher Plummer habe ich auch als ziemlich hohl in Erinnerung. Da gab es Dialogzeilen wie "Ich wäre nicht Herrscher des Universums, wenn ich nicht über gewisse Fähigkeiten verfügen würde" ...
            /edit
            "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

            Kommentar


              #21
              Zitat von Mondkalb Beitrag anzeigen
              Oh ja, der Perry-Rhodan Film tat wirklich richtig weh.

              Ich weiß gar nicht mehr, wann ich den zum ersten Mal gesehen habe, aber die Enttäuschung war groß für einen damals treuen PR-Leser.
              Kennst Du auch das berühmte Zitat von K.H. Scheer, nachdem er von den Dreharbeiten zurückgekehrt war?

              "Geschlagen wankte ich aus dem Studio ..."
              Depend upon it, sir, when a man knows he is to be hanged in a fortnight, it concentrates his mind wonderfully.
              (Dr. Samuel Johnson)

              Main problem with troubleshooting is: trouble shoots back (Quelle: Google+)

              Kommentar


                #22
                Zitat von Eagleeye Beitrag anzeigen
                Kennst Du auch das berühmte Zitat von K.H. Scheer, nachdem er von den Dreharbeiten zurückgekehrt war?

                "Geschlagen wankte ich aus dem Studio ..."
                Das ist mir neu, aber ich kann es mir lebhaft vorstellen. Da ist ja vom eigentlichen Perry Rhodan nicht mehr viel übrig geblieben. Allein diese billige Liebesstory und dann noch diese alberne Krimigeschichte ... *grusel*
                "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

                Kommentar


                  #23
                  Hmm... also um ehrlich zu sein hab ich Waterworld und auch Armageddon immer gerne geschaut, sind nette Popkornfilme.

                  Aber richtig schlimm sind Highlander - The Source und Starship Troopers 2 *grusel* Dadurch werden die Vorgängerfilme absolut herabgezogen, diese Filme sind ein Verbrechen an der Menschheit

                  Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
                  "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

                  Kommentar


                    #24
                    Hi!

                    Also obwohl es hier schon mal vorkam, auch ich finde Wingcommander als einer der unsinnigsten Filme. Das Spiel war da um längen besser. Das Geld für den Film hätte man lieber sparen sollen und in das Spiel stecken.

                    So long,

                    Lg. Army01

                    Kommentar


                      #25
                      Zitat von Ace Azzameen Beitrag anzeigen
                      Versteh ich nicht so ganz: Connors Generäle sind doch immernoch Tod, die Welt der Gegenwart hat dazu viel Tode erlebt, wie sie in der "Vorgängerversion" der Zeitlinie nicht geschehen sind und das wurde auch nicht wieder durch die späteren Teile geändert.
                      Das Ereignis an sich ist zwar stehen gebleiben, aber trotzdem wurde die Zeitlinie durch die Ereignisse in den Filmen stark gegenüber der alten Zeitlinie geändert.
                      Was ist mit John Conner selber, da sein Papa aus der Zukunft stammt dürfte es ihn in einer ursprünglichen Zeitlinie gar nicht geben.


                      .
                      EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

                      logman schrieb nach 6 Minuten und 4 Sekunden:

                      Zitat von Mondkalb Beitrag anzeigen
                      Das ist mir neu, aber ich kann es mir lebhaft vorstellen. Da ist ja vom eigentlichen Perry Rhodan nicht mehr viel übrig geblieben. Allein diese billige Liebesstory und dann noch diese alberne Krimigeschichte ... *grusel*
                      "Geschlagen wankte ich aus dem Studio, nachdem ich als Beweis für die Nachwelt zahlreiche Standfotos angefertigt hatte"
                      So geschrieben im sogenannten "Werkstattband - Daten, Fakten, Hintergründe" von 1986, Kapitel "K.H. Scheer - Perry Rhodan Technik (von der Hydrazin-Brennkammer bis zum Dimesextatriebwerk; von der Mondrakete STARDUST bis zur BASIS). Auf den Seite 52-57 berichtet Scheer von seinem Ausflug zu den Dreharbeiten. Man könnte auch sagen er lästert ab

                      Mir gefällt auch folgende Stelle:
                      Es dauerte eine Viertelstunde, bis Primo Zeglio, so hieß der bei der PEA verpflichtet Regisseur, begriffen hatte, daß ich der "Editore" der PERRY RHODAN-Serie war. Er wurde plötzlich so liebenswert, wie es nur Italienier sein können. Sie waren überhaupt alle großartig, nur hatten sie nicht den Schimmer einer Ahnung, was sie eigentlich verfilmen sollten.
                      Zuletzt geändert von logman; 13.11.2007, 18:08. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!
                      Korvettenprojekt 3435 A.D.
                      Korvetten-Basismodellreihe des späten Solaren Imperiums (Perry Rhodan-Serie)

                      Kommentar


                        #26
                        Zitat von logman Beitrag anzeigen
                        ...
                        Auf den Seite 52-57 berichtet Scheer von seinem Ausflug zu den Dreharbeiten. Man könnte auch sagen er lästert ab

                        Mir gefällt auch folgende Stelle:
                        Er wurde plötzlich so liebenswert, wie es nur Italiener sein können. Sie waren überhaupt alle großartig, nur hatten sie nicht den Schimmer einer Ahnung, was sie eigentlich verfilmen sollten.
                        Das Gefühl beschleicht einen unweigerlich, wenn man den Film sieht. ^^
                        Man sollte ja eigentlich erwarten, dass sich die Regisseure auch ein bisschen für den Stoff interessieren, den sie verwursten.
                        "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

                        Kommentar


                          #27
                          Zitat von conanboy Beitrag anzeigen
                          Tom Cruise in der Hauptrolle. Das reicht eigentlich schon.
                          Immer diese Cruise-Basher
                          Ich bin kein explizieter Fan von ihm zu sein und stehe ihm recht neutral gegenüber, aber man muß schon sehr blind sein, um nicht zu erkennen, daß er ein sehr fähiger bis exzellenter Schauspieler ist.
                          Und nach deinen Anmerkungen zur Story dürftest du eigentlich so ziemlich jeden SciFi-Film bescheuert finden. Gerade das Arbeiten mit Zeit kann einem schonmal Kopfbrummen verursachen.
                          Abgesehen davon...ein schlechter Film ist allerhöchstens einer, der sowohl hohle Story, als auch hohle Umsetzung hat, ergo wo gar nix stimmt. Abgesehen davon, daß ich dir darin widersprechen würde, daß die Logiklöcher wirkliche Logiklöcher sind, ist die Umsetzung großartig, inklusive beteiligter Darsteller.
                          Mein einziger Kritikpunkt zu dem Film wäre das Ende.


                          Spoiler
                          Ich meine, kitschiger gehts ja kaum, in Anbetracht der sehr düsteren Handlung irgendwie...deplaziert. So ein bißchen wohliges Schaudern am Ende wäre passender gewesen. Mein Traumende wäre ja die Einkerkerung des Cruise-Charakters gewesen, aber naja, das war ja klar, daß es nicht so enden würde.

                          Kommentar


                            #28
                            Ws lese ich hier?Star Wars 1-3 schlechteste Sci- Fi Filme?Habt ihr zuviel Kaffee getrunken oder wie ?Alle SW-Filme sind gut(auser Ep1 nit so wegen Jar Jar)und T3?Das kann doch nit euer Ernst sein ,Oder?Zu WC und ST2 stime ich zu.Aber Highlander ist Fantasy nit SCi-Fi
                            Jeder jedi ist jetzt ein Feind der Republlik(Imperator)
                            Dieses Jahr: 30 Jahre Star Wars!May the Force be with you!Star Wars is 4-ever!
                            Am 1.August wird die Welt:Transformiert!
                            Faszinierend(Spock)

                            Kommentar


                              #29
                              ach matrix 2-3 ist doch keine pseudophilosophisches gequatsche ohne handlung.... blödsinn, dann hats man einfach nicht verstanden!!!!!

                              Wie versteht der Thread eigentlich seine höhere Intension? Schlecht machen kann ich alles - versprochen!
                              "Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden." - Oscar Wilde

                              Kommentar


                                #30
                                Zitat von Darth Revan 1 Beitrag anzeigen
                                Alle SW-Filme sind gut(auser Ep1 nit so wegen Jar Jar)
                                Nur weils Star Wars ist, ist das noch lange kein Grund, deswegen weniger kritisch dranzugehen.
                                Und zumindest Episode 1 und 2 sind verkappte Computerspiele. Der 3. Teil ist noch okay, aber im Großen und Ganzen freue ich mich, daß die alten Teile inzwischen auch ohne Hyden Christensen auf DVD zu bekommen sind und ich somit vergessen kann, daß die drei neuen Teile existieren.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X