Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

In welcher Reihenfolge kann/will/soll man Star Trek schauen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    In welcher Reihenfolge kann/will/soll man Star Trek schauen

    Hier sollen Möglichkeiten diskutiert werden, in welcher Reihenfolge man die vielen Trek Folgen und Filme schauen kann. Und welche Folgen/Filme vlt auch gar nicht nötig sind.

    Ich beginne mal mit meinem aktuellen (spontan entwickelten) Favorit für einen ReRun, wobei der real wohl erst in einigen Jahren kommen wird:
    ENT - The Cage - Disco - TOS - TAS - TOS Filme - TNG, DS9, VOY und TNG Filme in zeitlich korrekten Überlappungen - Abrams Filme

    Und mein Vorschlag für einen Run für Newbies: ca 5-10 ausgewählte TOS/TAS Folgen - ca 5-10 ausgewählte TNG Folgen aus Staffel 1-2 - TNG ab Staffel 3, DS9, VOY und TNG Filme in zeitlich korrekten Überlappungen - ENT - Abrams Filme - Disco

    Was denkt ihr? Wie würdet ihr gerade re-runnen? Und welche Reihenfolge Newbies empfehlen?

    #2
    ich würde.die serien genauso wie du schauen.. chronologisch ist das ganze besser... allein wegen des Überblick.
    für einige fällt bei der chronologischen Reihenfolge.DSC weg, aber ich sehe, für dich gehort.Disco genauso zu Trek, wie die kelvin filme..

    klar man kann die serien auch kucken in Produktions reinfolge, also
    tos
    tos filme
    tng
    ds9
    voy
    tng filme
    ENT
    ​​​​​​jj filme
    dsc

    aber so springt man zwischenzeitlich sehr durch die zeiten hin und her..
    von daher favorisiere ich wie du die chronologische Reihenfolge..

    also so:

    ENT
    TOS The Cage
    DSC
    TOS
    TAS (wobei ich tas meist überspringe
    TOS Filme
    TNG
    DS9.
    VOY
    TNG Filme
    ​​​​​​Abrams Filme (da neue zeitline ein neues parallel universum geschaffen hat)






    Schwule dürfen weder Blut noch Organe Spenden http://www.schwulst.de/content/SchwuleBlutspende
    Liebe ist ein Menschenrecht - Niemand sollte anderen DAS verwehren! :)[/CENTER]

    Kommentar


      #3
      ganz normal erstmal TNG schauen. Wenn es da nicht klick macht dann Enterprise oder was anderes.

      Kommentar


        #4
        Wirklich nötig sind vielleicht 20 % des Gesamtcanons, aber wer sich Trekkie nennen will, muss jede Folge mindestesten zweimal gesehen haben (keine Sorge, das kostet weniger Lebenszeit als ein Jurastudium!).

        Ich finde es generell einfacher nach Produktionsreihenfolge zu gucken, anstatt nach Sternzeit fortzugehen. Aber gut, wer Star Wars von Prequel nach OT schaut, kann auch von Enterprise nach TOS wechseln... ich finds nur komisch.
        I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

        Kommentar


          #5
          Stecke seit ziemlich genau einem Jahr in einem 24.-Jhd.-Serien-Rerun nach Produktionsreihenfolge (sprich ab der sechsten Staffel TNG parallel DS9 und ab der dritten Staffel DS9 parallel VOY). Während der ersten Staffeln TNG hab ich parallel auch ENT geguckt, aber das hatte mehr praktische Gründe, da ich mir die beiden Boxen gemeinsam letzten Black Friday geholt habe. Jetzt werde ich der Vollständigkeit halber wohl auch TOS, sobald DS9 endet, neben den letzten Staffeln VOY gucken.

          Die Frage ist wohl ob es hier um die Reihenfolge für Neueinsteiger oder für einen Rerun geht. Neueinsteigern würde ich am ehesten ENT (jüngste Serie) und DS9 (am besten gealterte Serie) empfehlen. Vor DS9 vielleicht noch ein paar ausgewählte Folgen TNG. Wenn man dann wirklich in Star Trek "reinkippt", kann man wohl nach Lust und Laune schaun, da die Serien ja sowieso kaum miteinander verbunden sind.

          Bei einem Rerun würde ich eher zur chronologischen Reihenfolge raten (Produktionsreihenfolge hat zwar auch etwas für sich, allerdings gibt es ja bei ST keinen "Ich bin den Vater"-Twist, weshalb ich keine Grund sehe dermaßen zwischen den Zeiten hin- und herzuspringen). Wobei ich da eher mit "Der erste Kontakt" anfangen würde, da ENT recht viel auf den Film Bezug nimmt und damit "Star Trek" mit dem 24. Jhd und der Enterprise E beginnt und endet (quasi ein runder Bogen).

          DSC und die Kelvin-Filme sehe ich persönlich so oder so nicht als Teil meines Canons .

          Kommentar


            #6
            @HanSolo:
            Das klingt aber nicht wirklich nach einem Re-Run nach Produktionsreihenfolge . Eher die 24.Jhd Serien nach Produktions- und chronologischer Reihenfolge. Und nebenher die anderen Serien. Auch ein Prinzip ... ich denke v.a. für den Fan mit 24.Jhd. Vorliebe, oder?

            Edit: Sorry, gerade erst gesehen, dass du ja 24.Jhd ReRun geschrieben hast
            Zuletzt geändert von TauLeonis; 07.12.2018, 21:41.

            Kommentar


              #7
              Zitat von TauLeonis Beitrag anzeigen
              @HanSolo:
              Das klingt aber nicht wirklich nach einem Re-Run nach Produktionsreihenfolge . Eher die 24.Jhd Serien nach Produktions- und chronologischer Reihenfolge. Und nebenher die anderen Serien. Auch ein Prinzip ... ich denke v.a. für den Fan mit 24.Jhd. Vorliebe, oder?
              Hatte ursprünglich keinen Komplett-Rerun geplant, sondern mir einfach die Gesamtboxen zu TNG und ENT letztes Jahr zum Black Friday erstanden. Allerdings kam ich dadurch dann doch auf den Guster mal wieder alle Serien (gerade VOY ist bei mir schon viele Jahre her) zu wiederholen.

              Sollte ich jemals wieder einen Gesamtrerun machen (wenn vermutlich erst wieder in 10 Jahren oder so, ist ja doch sehr zeitintensiv), werde ich, wie gesagt, diesen völlig chronologisch angehen. Hab die Serien ja nun komplett (TOS, TNG, ENT auf BR/DVD, DS9 und VOY als VHS Aufnahmen).

              Kommentar

              Lädt...
              X