Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

VOY - Folgen/Staffel/Gesamtbewertung

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Staffel 6

    [601] "Equinox - Teil 2" / "Equinox - Part 2" 3
    [602] "Überlebensinstinkt" / "Survival Instinct" 5
    [603] "Die Barke der Toten" / "Barge of the Dead" 2
    [604] "Dame, Doktor, As, Spion" / "Tinker, Tenor, Doctor, Spy" 2
    [605] "Alice" / "Alice" 2
    [606] "Rätsel" / "Riddles" 2
    [607] "Die Zähne des Drachen" / "Dragon's Teeth" 5
    [608] "Ein kleiner Schritt" / "One Small Step" 3
    [609] "Die Voyager-Konspiration" / "The Voyager Conspiracy" 3
    [610] "Das Pathfinder-Projekt" / "Pathfinder" 1
    [611] "Fair Haven" / "Fair Haven" 1
    [612] "Es geschah in einem Augenblick" / "Blink of an Eye" 3
    [613] "Der Virtuose" / "Virtuoso" 1
    [614] "Das Mahnmal" / "Memorial" 2
    [615] "Tsunkatse" / "Tsunkatse" 3
    [616] "Das Kollektiv" / "Collective" 2
    [617] "Das Geistervolk" / "Spirit Folk" 1
    [618] "Asche zu Asche" / "Ashes to Ashes" 1
    [619] "Icheb" / "Child's Play" 4
    [620] "Der gute Hirte" / "Good Shepherd" 2
    [621] "Lebe flott und in Frieden" / "Live fast and prosper" 4
    [622] "Die Muse" / "Muse" 2
    [623] "Voller Wut" / "Fury" 2
    [624] "Rettungsanker" / "Life Lines" 3
    [625] "Der Spuk von Deck Zwölf" / "The Haunting of Deck Twelve" 2
    [626] "Unimatrix Zero - Teil 1" "Unimatrix Zero - Part I" 2

    Staffel insgesamt: 63/26 = 2,42


    Damit setzt die sechste Staffel mal wieder einen neuen Negativrekord bei VOY. Im Schnitt geht es seit Anfang der fünften Staffel konsequent bergab. Insgesamt bewegt die Serie sich in der Tat auf Engels-Andromeda-Niveau. Was bei Engels-AND die schwachsinnigen Ballerorgien sind, ist bei VOY die ewige Belanglosigkeit der Abenteuer. Das meiste von dem, was die VOY so erlebt, fesselt mich einfach in keinster Weise. Irgendwie hat man alles schon gefühlte drölfzig mal gesehen und die totale Nichtexistenz auch nur eines Mindestmaßes an Charakterentwicklung macht es natürlich nicht besser. Mal sehen, wie die letzte Staffel abschneidet.
    "The only thing we have to fear is fear itself!"

    "The only thing we have to fear is... Herbert Hoover! He's a lizard alien! They walk among us! Ruuuuuuun!"

    "The only thing we have to fear is... Polio! It got me and now it's coming for you! Run for your lives while you still can! I'm contagious!"

    Kommentar


      Staffel 7

      [701] "Unimatrix Zero - Teil 2" "Unimatrix Zero - Part II" 2
      [702] "Unvollkommenheit" / "Imperfection" 3
      [703] "Das Rennen" / "Drive" 3
      [704] "Verdrängung" / "Repression" 3
      [705] "Kritische Versorgung" / "Critical Care" 4
      [706] "Eingeschleust" / "Inside Man" 2
      [707] "Körper und Seele" / "Body and Soul" 3
      [708] "Nightingale" / "Nightingale" 3
      [709] "Fleisch und Blut - Teil 1" / "Flesh and Blood - Part I" 3
      [710] "Fleisch und Blut - Teil 2" / "Flesh and Blood - Part II" 2
      [711] "Zersplittert" / "Shattered" 1
      [712] "Abstammung" / "Lineage" 1
      [713] "Reue" / "Repentance" 2
      [714] "Die Prophezeiung" / "Prophecy" 2
      [715] "Die Leere" / "The Void" 3
      [716] "Arbeiterschaft II" / "Workforce, Part II" 3
      [717] "Arbeiterschaft II" / "Workforce, Part II" 3
      [718] "Menschliche Fehler" / "Human Error" 1
      [719] "Q2" / "Q2" 3
      [720] "Die Veröffentlichung" / "Author, Author" 2
      [721] "Friendship One" / "Friendship One" 2
      [722] "Ein natürliches Gesetz" / "Natural Law" 2
      [723] "Eine Heimstätte" / "Homestead" 3
      [724] "Renaissancemensch" / "Renaissance Man" 4
      [725] "Endspiel - Teil 1" / "Endgame - Part I" 2
      [726] "Endspiel - Teil 2" / "Endgame - Part II" 3

      Staffel insgesamt: 65/26 = 2,50


      Damit ist das letzte Serienjahr von VOY marginal besser als das vorletzte. Ich habe meine Bewertung mal grafisch dargestellt. Die blauen Linie sind die einzelnen Folgenwertungen, die rote Linie ein gleitender Durchschnitt über sechs Folgen und die schwarze Linie jeweils eine Halbstaffel:

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: wertung_VOY.jpg
Ansichten: 1
Größe: 136,3 KB
ID: 4273792

      Anfangs hatte ich irgendwie unterschwellig das Gefühl, es würde wieder etwas bergauf gehen. Ich dachte, dass es etwas damit zu tun haben könnte, dass Brannon Braga im letzten Jahr das Team verlassen hatte um ETP vorzubereiten (da war ja seine ganze Kreativität gefragt ). Unter'm Strich waren es aber doch nur zwei Folgen, die zumindest durchgängig unterhaltsam waren (Critical Care und Renaissance Man). Der Rest war wieder irgendein belangloser Lalilu auf Sitcom-Niveau, nur unlustig. Außerdem ist mir aufgefallen, dass mehr geballert wurde.

      Na ja, Sitcom ist einfach das richtige Stichwort für VOY. Ich weiß nicht, wo die Star Trek Fans immer ihr Getue mit dem geistigen Anspruch herhaben, der hinter Trek stecken soll, aber bei VOY ist davon nichts zu finden. Die Serie leiert sieben Jahre auf demselben seichten Unterhaltungsniveau hin, das man meist ganz nett nebenher gucken kann, während man im Internet survt o.ä., aber das einfach keine durchgängig gelungene TV-Unterhaltung bietet. Ich habe mir VOY nochmal reingezogen, weil es die Serie meiner Kindheit war, die erste TV-Serie, die ich von Anfang an durchgängig, konsequent, diszipliniert mitverfolgt habe. Aber ich muss auch an dieser Stelle nochmal mein Urteil wiederholen, dass Star Trek wohl doch mehr für Kinder geeignet ist, auch wenn es den einen oder anderen wieder erregen wird. Als Erwachsener spricht mich Star Trek einfach nicht mehr an.

      Bemerkenswert ist doch, dass die erste Staffel die beste ist. Das liegt natürlich einerseits daran, dass der sehr gute Pilotfilm bei nur 16 Folgen großes Gewicht hat in der Gesamtwertung, andererseits wurden hier die Themen, die man von der Serie eigentlich erwartet hatte (Rohstoffknappheit, Crew muss sich zusammenraufen, etc.) überhaupt mal thematisiert, wenngleich auch hier vieles sehr stiefmütterlich behandelt wurde (Kartoffelsuche mit Körben und so). Aber es hatte noch irgendwas an sich. Mit der Zeit stumpft das immer mehr ab und im Gesamtsetting der Serie ist und bleibt es halt einfach nur strunzedoof wie der Vergnügungsdampfer Voyager stets auf Hochglanz poliert und seiner Besatzung allen erdenklichen Luxus garantierend durch's All segelt. Sowas kann man einfach nicht sieben Staffeln lang ohne auch nur die geringste Änderung zu wagen durchziehen, erst Recht nicht, wenn man 26 Folgen bekommt statt der üblichen 22.

      ABER! Ich muss auch einige positive Dinge loswerden über VOY:
      - Die Kazon waren nicht ansatzweise so schrecklich wie oft getan wird. Im Gegenteil gehören sie sogar zu den interessanteren Fraktionen, denen man bei VOY begegnet ist.
      - Chakotay war im weiteren Verlauf der Serie nicht langweiliger als am Anfang.
      - Die Borg wurden eigentlich nur im zweiten Teil von Dark Frontier, in Unimatrix Zero und in Endgame so richtig durch den Kakau gezogen. Ansonsten wurden sie durchaus okay dargestellt.

      Dennoch bleibt für mich an dieser Stelle nur zu sagen, dass es wohl das letzte Mal gewesen sein wird, dass ich Star Trek: Voyager gesehen habe. Mal sehen, ob ich mir als nächstes nochmal ETP gebe. Wo ich so drüber nachdenke, bekomme ich doch direkt Lust auf ein paar spannende Runden Reibekammer und Schneemänner auf Kometen. Was meinst du denn, endar?
      Zuletzt geändert von SF-Junky; 21.06.2015, 10:18.
      "The only thing we have to fear is fear itself!"

      "The only thing we have to fear is... Herbert Hoover! He's a lizard alien! They walk among us! Ruuuuuuun!"

      "The only thing we have to fear is... Polio! It got me and now it's coming for you! Run for your lives while you still can! I'm contagious!"

      Kommentar


        Kurze Info als Einführung: Bei meinem Bewertungssystem handelt es sich um ein 5 Sterne System, wo also 5 Sterne die Höchstwertung sind und nicht 6 Sterne, wie in dem Forum hier üblich. Habe mit diesem System der Berwertung der Folgen also bereits angefangen, bevor ich auf dieses Forum gestoßen bin und habe jetzt keine Lust es auf das 6 Sterne System anzupassen.
        Meine Episoden Reihenfolge unterscheidet sich ebenfalls von den meisten hier, da ich die Episoden nach der Produktionsreihenfolge angeordet habe und nicht nach der Austrahlungsreihenfolge.
        Da ich gerade noch dabei bin, mir Voyager mal wieder anzuschauen, reicht meine Bewertung erst bis Staffel 3 (bin aktuell kurz vorm Ende der 4. Staffel).

        1. Staffel

        001 - Der Fürsorger (1) (Caretaker (1)) 3
        002 - Der Fürsorger (2) (Caretaker (2)) 2
        003 - Die Parallaxe (Parallax) 4
        004 - Subraumspalten (Time and again) 3
        005 - Transplantationen (Phage) 3
        006 - Der mysteriöse Nebel (The Cloud) 2
        007 - Das Nadelöhr (Eye of the Needle) 4
        008 - Die Augen des Toten (Ex Post Facto) 1
        009 - Das Unvorstellbare (Emanations) 2
        010 - Das oberste Gesetz (Prime Factors) 5
        011 - Der Verrat (State of Flux) 4
        012 - Helden und Dämonen (Heroes & Demons) 1
        013 - Bewußtseinsverlust (Cathexis) 3
        014 - Von Angesicht zu Angesicht (Faces) 3
        015 - Dr. Jetrel's Experiment (Jetrel) 3
        016 - Erfahrungswerte (Learning Curve) 4
        017 - Das Holo-Syndrom (Projections) 2
        018 - Elogium (Elogium) 1
        019 - Die Raumverzerrung (Twisted) 3
        020 - Die 37er (The 37's) 3

        Durchschnitt: 2,8

        2. Staffel

        021 - Der Namenlose (Initiations) 1
        022 - Der Zeitstrom (Non Sequitur) 3
        023 - Rätselhafte Vision (Persistance of Vision) 3
        024 - Der Höllenplanet (Parturition) 1
        025 - Suspiria (Cold Fire) 3
        026 - Das Signal (Maneuvers) 4
        027 - Tattoo (Tattoo) 2
        028 - Die Resistance (Resistance) 1
        029 - Prototyp (Prototype) 2
        030 - Todessehnsucht (Death Wish) 4
        031 - Allianzen (Alliances) 3
        032 - Die Schwelle (Threshold) 1
        033 - Gewalt (Meld) 5
        034 - Flugkörper (Dreadnought) 3
        035 - Lebensanzeichen (Lifesigns) 3
        036 - Der Verräter (Investigations) 4
        037 - Die Verdopplung (Deadlock) 5
        038 - Unschuld (Innocence) 1
        039 - Das Ultimatum (The Thaw) 1
        040 - Tuvix (Tuvix) 2
        041 - Entscheidungen (Resolutions) 1
        042 - Kampf ums Dasein (1) (Basics (1)) 3

        Durchschnitt: 2,55

        3. Staffel

        043 - Kampf ums Dasein (2) (Basics (2)) 2
        044 - Das Ritual (Sacred Ground) 2
        045 - Das Wurmloch (False Profits) 4
        046 - Tuvoks Flashback (Flashback) 3
        047 - Das Hochsicherheitsgefängnis (The Chute) 2
        048 - Das Erinnern (Remember) 1
        049 - Der Schwarm (The Swarm) 4
        050 - Vor dem Ende der Zukunft (1) (Future's End (1)) 5
        051 - Vor dem Ende der Zukunft (2) (Future's End (2)) 5
        052 - Der Kriegsherr (Warlord) 3
        053 - Die Q-Krise (The Q and the Grey) 5
        054 - Makrokosmos (Macrocosm) 4
        055 - Das Wagnis (Fair Trade) 3
        056 - Das andere Ego (Alter Ego) 2
        057 - Der Wille (Coda) 3
        058 - Pon Farr (Blood Fever) 2
        059 - Die Kooperative (Unity) 4
        060 - Die Asteroiden (Rise) 3
        061 - Charakterlelemente (The Darkling) 2
        062 - Die neue Identität (Favorite Son) 2
        063 - Temporale Sprünge (Before and After) 4
        064 - Das wirkliche Leben (Real Life) 5
        065 - Herkunft aus der Ferne (Distant Orgin) 5
        066 - Translokalisation (Displaced) 4
        067 - Rebellion Alpha (Worst Case Scenario) 5
        068 - Skorpion (1) (Scorpion (1)) 5

        Durchschnitt: 3,42

        Kommentar


          Es gilt wieder: 5 Sterne sind bei mir Maximum.

          4. Staffel

          069 - Skorpion - Teil 2 (Scorpion, Part II) 5
          070 - Die Gabe (The Gift) 5
          071 - Nemesis (Nemesis) 1
          072 - Tag der Ehre (Day of Honor) 5
          073 - Der Isomorph (Revulsion) 3
          074 - Der schwarze Vogel (The Raven) 4
          075 - Verwerfliche Experimente (Scientific Method) 5
          076 - Ein Jahr Hölle - Teil 1 (Year of Hell, Part I) 5
          077 - Ein Jahr Hölle - Teil 2 (Year of Hell, Part II) 5
          078 - Gewalttätige Gedanken (Random Thoughts) 3
          079 - Apropos Fliegen (Concerning Flights) 4
          080 - Leben nach dem Tod (Mortal Coil) 3
          081 - Flaschenpost (Message in the bottle) 5
          082 - Wache Momente (Waking Moments) 5
          083 - Jäger (Hunters) 5
          084 - Beute (Prey) 5
          085 - Im Rückblick (Retrospect) 4
          086 - Das Tötungsspiel – Teil 1 (The Killing Game, 1) 5
          087 - Das Tötungsspiel – Teil 2 (The Killing Game, 2) 5
          088 - Vis a Vis (Vis á vis) 4
          089 - Die Omega-Direktive (The Omega Directive) 4
          090 - Unvergessen (Unforgettable) 2
          091 - Der Zeitzeuge (Living Witness) 5
          092 - Dämon (Demon) 3
          093 - Eine (One) 4
          094 - In Furcht und Hoffnung (Hope and Fear) 5

          Durchschnitt: 4,27

          5. Staffel

          095 - Nacht (Night) 5
          096 - Die Drohne (Drone) 5
          097 - Extreme Risiken (Extreme Risk) 3
          098 - In Fleisch und Blut (In the Flesh) 4
          099 - Es war einmal (Once apon a Time) 2
          100 - Inhumane Praktiken (Nothing Human) 3
          101 - Temporale Paradoxie (Timeless) 5
          102 - 30 Tage (Thirty Days) 3
          103 - Das Vinculum (Infinite Regress) 5
          104 - Kontrapunkt (Counterpoint) 2
          105 - Schwere (Gravity) 4
          106 - Verborgene Bilder (Latent Image) 5
          107 - Chaoticas Braut (The Bride of Chaotica) 5
          108 - Der Fight (The Fight) 1
          109 - Euphorie (Bliss) 3
          110 - Das Generationenschiff (The Disease) 3
          111 - Endstation: Vergessenheit (Course: Oblivion) 4
          112 - Das ungewisse Dunkel (1) (Dark Frontier (1)) 5
          113 - Das ungewisse Dunkel (2) (Dark Frontier (2)) 5
          114 - Die Denkfabrik (Think Tank) 4
          115 - Verheerende Gewalt (Juggernaut) 1
          116 - Liebe inmitten der Sterne (Someone to watch over me) 4
          117 - 23:59 (11.59) 1
          118 - Zeitschiff Relativity (Relativity) 5
          119 - Geheimnisvolle Intelligenz (Warhead) 3
          120 - Equinox (Equinox) 5

          Durchschnitt: 3,58

          Kommentar


            6. Staffel

            121 - Equinox – Teil 2 (Equinox, 2) 4
            122 - Überlebensinstinkt (Survival Instinct) 4
            123 - Die Barke der Toten (Barge of the Dead) 3
            124 - Dame, Doktor, As, Spion (Tinker Tenor Doctor Spy) 5
            125 - Die Zähne des Drachen (Dragon's Teeth) 3
            126 - Alice (Alice) 3
            127 - Rätsel (Riddles) 4
            128 - Ein kleiner Schritt (One Small Step) 3
            129 - Die Voyager Konspiration (The Voyager Conspiracy) 3
            130 - Das Pfadfinder-Projekt (Pathfinder) 5
            131 - Fair Haven (Fair Haven) 3
            132 - Tsunkatse (Tsunkatse) 3
            133 - Es geschah in einem Augenblick (Blink of an Eye) 6
            134 - Der Virtuose (Virtuoso) 4
            135 - Das Kollektiv (Collective) 3
            136 - Das Mahnmal (Memorial) 4
            137 - Das Geistervolk (Spirit Folk) 5
            138 - Asche zu Asche (Ashes to Ashes) 3
            139 - Icheb (Child's Play) 2
            140 - Der gute Hirte (Good Shepherd) 3
            141 - Voller Wut (Fury) 4
            142 - Lebe flott und in Frieden (Live fast and prosper) 5
            143 - Rettungsanker (Life Line) 6
            144 - Die Muse (Muse) 2
            145 - Der Spuk von Deck Zwölf (The Haunting of Deck Twelve) 4
            146 - Unimatrix Zero - Teil 1 (Unimatrix Zero) 4

            Durchschnitt: 3,69

            7. Staffel

            147 - Unimatrix Zero - Teil 2 (Unimatrix Zero, Part II) 4
            148 - Das Rennen (Drive) 4
            149 - Unvollkommenheit (Imperfection) 4
            150 - Kritische Versorgung (Critical Care) 6
            151 - Verdrängung (Repression) 3
            152 - Eingeschleust (Inside Man) 5
            153 - Körper und Seele (Body and Soul) 6
            154 - Nightingale (Nightingale) 4
            155 - Fleisch und Blut (1) (Flesh and Blood (1)) 5
            156 - Fleisch und Blut (2) (Flesh and Blood (2)) 4
            157 - Zersplittert (Shattered) 6
            158 - Abstammung (Lineage) 3
            159 - Reue (Repentance) 4
            160 - Die Prophezeiung (Prophecy) 5
            161 - Die Leere (The Void) 4
            162 - Arbeiterschaft I (Workforce, Part I) 4
            163 - Arbeiterschaft II (Workforce, Part II) 4
            164 - Menschliche Fehler (Human Error) 4
            165 - Q2 (Q2) 5
            166 - Die Veröffentlichung (Author, Author) 6
            167 - Friendship One (Friendship One) 3
            168 - Ein natürliches Gesetz (Natural Law) 3
            169 - Eine Heimstätte (Homestead) 3
            170 - Renaissancemensch (Renaissance Man) 4
            171 - Endspiel (1) (Endgame (1)) 3
            172 - Endspiel (2) (Endgame (2)) 2

            Durchschnitt: 3,88

            Seriendurchschnitt: 3,5

            Serienvergleich

            1. Star Trek: Deep Space Nine (4,15)
            2. Star Trek: Enterprise (3,76)
            3. Star Trek: The next Generation (3,57)
            4. Star Trek: Voyager (3,5)

            Staffelvergleich

            1. DS9 S07 (4,8)
            2. ENT S04 (4,45)
            3. DS9 S06 (4,46)
            4. TNG S06 (4,35)
            5. VOY S04 (4,27)
            6. DS9 S05 (4,34)
            7. DS9 S04 (4,15)
            8. ENT S03 (4,12)
            9. DS9 S03 (4,08)

            10. TNG S04 (3,88)
            10. VOY S07 (3,88)
            12. TNG S07 (3,77)
            13. TNG S03 (3,73)
            14. DS9 S02 (3,69)
            14. VOY S06 (3,69)
            16. VOY S05 (3,58)
            17. VOY S03 (3,42)
            18. TNG S02 (3,36)
            19. ENT S02 (3,35)
            19. DS9 S01 (3,35)
            21. TNG S05 (3,27)
            22. ENT S01 (3,23)

            23. VOY S01 (2,8)
            24. TNG S01 (2,65)
            25. VOY S02 (2,55)

            Vergleich nach Sternen (ohne 6 Stern Bewertung)

            1. Star Trek: Deep Space Nine (5* = 65; 4* = 71; 3* = 32; 2* = 6; 1* = 2)
            2. Star Trek: Voyager (5* = 48; 4* = 43; 3* = 45; 2* = 20; 1* = 16)
            3. Star Trek: The next Generation (5* = 43; 4* = 50; 3* = 54; 2* = 23; 1* = 8)
            4. Star Trek: Enterprise (5* = 34; 4* = 28; 3* = 18; 2* = 14; 1* = 4)
            Zuletzt geändert von Terminator_T-101; 01.02.2018, 23:45.

            Kommentar


              Im Rahmen meines ST-Reruns bin ich nun bei der ersten Staffel VOY angelangt:Durchschnitt 4,19

              Analyse:
              Nach ENT (und TOS) der zweit/drittbeste Start einer ST-Serie. Den Pilotfilm finde ich heute noch klasse und den besten ST-Pilotfilm bisher. Auch mag ich den Kazon- und Vidiianer-Strang. Aus dem Marquis- und Gestrandet-sein-Setting hätte man mehr machen können, auch wenn beides in Staffel 1 zumindest noch ein klein wenig zum Tragen kommt. Schlechteste Folge ist IMO "Das Unvorstellbare", finde die Rase einfach unerträglich nervig und bin auch kein Freund von Harry Kim. Ansonsten großteils eine solide ST-Staffel ohne große Höhen oder Tiefen. Schade finde ich, dass der von mir so geliebte Politik-Anteil Szenario-bedingt kaum zum Tragen kommt. Auch vermisse ich die bekannten Alpha-Quadrant-Rassen (auch wenn die Romulaner einen Gastauftritt haben).

              Kommentar


                Staffel 2 parallel zur vierten Staffel DS9 geguckt:Durchschnitt: 4,15

                Analyse:
                Vom Schnitt her eine durch und durch durchschnittliche ST-Staffel. Gefühlt würde ich die Staffel, wenn auch darunter liegend, vor Staffel 1 einordnen, allerdings drücken die zwei mal Mindestpunktezahl und zwei mal 2 Sterne leider stark. "Die Schwelle" zählt einfach zu Recht zu den trashigsten ST-Folgen aller Zeiten (die Story stammt vom Autor vom 6er Teil der Nightmare-Saga ) und "Das Ultimatum" finde ich einfach unerträglich nervig (sowohl vom Setting als auch vom Clown und Harry Kim ). Auch "Tattoo" war nicht gerade beraschend (kaufe den Ursprung der Indianer im Delta-Quadranten einfach nicht ab) und "Elogium" gähnend langweilig. Highlights waren "Die Verdoppelung" (viele WTF-Twists) und "Der Kampf ums Dasein" (episches Finale). Was mir an der Staffel gefällt, dass sie wohl die handlungsbogenorientierteste VOY-Staffel ist. Und mit "Allianzen" gibt es sogar die wohl einzige Folge, die sich mit interstellarer Politik im Delta-Quadranten auseinandersetzt. Insgesamt finde ich die Staffel besser als ihren Schnitt und würde sie sogar als "überdurchschnittlich" bezeichnen, wenn auch klar unter der parallelen vierten Staffel DS9.
                Zuletzt geändert von HanSolo; 20.09.2018, 14:24.

                Kommentar


                  Mit Staffel 3 fertig:Durchschnitt: 4,19

                  Analyse:
                  Schon klar schwächer, als ich die Staffel in Erinnerung hatte. Zieht mit Staffel 1 gleich, auch wenn ich sie gefühlt als die bisher beste der drei ansehen würde. Höhepunkte waren IMO der Auftakt, welcher einen schönen epischen Abschluss des Kazon-Strangs präsentierte und natürlich das düstere Finale mit den Borg (die damals noch total bedrohlich wirkten, ebenso Spezies 8472). Schwächste Folge war für mich "Das wirkliche Leben", welche zwar recht emotional war, die Familie allerdings ziemlich aus dem Hut gezaubert wirkt (wird weder vorher noch nachher erwähnt) und noch dazu ziemlich nervig ist. Der "Futur's End" Zweiteiler hat mir auch sehr gut gefallen, wirkt er so richtig schön 90er Jahre like. Nachdem Staffel 2 doch ein paar Handlungsbögen zu bieten hat, kehrte man bei 3 wieder mehr zu den Einzelfolgen zurück. Alles in allem eine eher durchschnittliche ST-Staffel ohne große Tiefen (nie die Mindestpunktezahl) aber auch ohne extreme Höhen. Schade, dass dies Kes' letzte Staffel war. Mochte den Charakter schon immer mehr als Seven.

                  Kommentar


                    Staffel 4 auch noch dieses Jahr geschafft:Durchschnitt: 4,65

                    Analyse:
                    Erstmals das VOY einen besseren Schnitt als die parallele DS9-Staffel 6 (4,58) hat. Staffel 4 ist auch ein Highlight der Serie und soweit ich mich erinnere die beste Staffel der Serie. Dies liegt zum einen am frischen Wind, den Seven in die Serie brachte (auch wenn mir persönlich immer Kes lieber war). Und zum Anderen an den echt guten Zweiteilern bzw dem Hirogen-Handlungsbogen. Gut finde ich auch, dass Torres und Paris endlich zu einander finden, sind sie IMO das beste Paar in Star Trek. Höhepunkt war IMO die Folge "Flaschenpost", wo die Voyager endlich Kontakt mit dem Alpha-Quadranten aufnimmt und eine klasse Doktor-Show ist. Schwächste Folge "Vis a vis", wo ich den Schurken nervig finde und es in Star Trek generell zu viele "Körper wird von anderem Wesen übernommen"-Folgen gibt. Leider verlässt ja Jeri Taylor nach dieser Staffel den Autorenstab und B&B übernehmen, was sich, soweit ich es in Erinnerung habe recht negativ auf die Qualität in Staffel 5 auswirken soll. Hätte VOY das Niveau von 4 halten können, wäre die Serie im Gesamtbild sicherlich besser und zumindest TNG ebenbürtig.

                    Kommentar


                      Parallel zur finalen Staffel DS9 auch mit der fünften Staffel VOY fertig geworden:Durchschnitt: 3,92

                      Analyse:
                      Leider der bisher schwächste Schnitt der Serie und einer schwächsten Schnitte von ST insgesamt. Dies liegt vor allem an der zweiten Hälfte, wo IMO eine unterdurchschnittliche Folge die andere jagte. Kein Vergleich zum von mir parallel geguckten finalen 10-Teiler von DS9. Gerade die Mindestpunktezahl hat es diesmal gleich ganze 2 mal gegeben (dafür auch drei mal die Höchst-). Beste Folge war IMO "Temporale Paradoxie" mit klasse Effekten, einem verbitterten Harry und einen netten Cameo von Captain LaForge. Schwächste Folge tu ich mir schwer zu sagen ob "Der Fight" oder "Es war einmal", finde ich beide Folgen einfach nur extrem nervig und unterirdisch. Der Borg-Zweiteiler gegen Staffel-Mitte war IMO auch nicht Besonders, steckt er voller Kontinuitätsfehler (die Handsons wissen schon vor der Enterprise-D von den Borg) und wirken die Borg alles andere als bedrohlich (was Janeway reitet diese wegen einer Transwarp-Spule anzugreifen, versteh ich auch beim x-ten Gucken nicht). Alles in allem wie gesagt sehr durchwachsen. Soweit ich mich erinnere, wird Staffel 6 wieder minimal besser und Staffel 7 dann wieder recht gut. Aber mal schauen.

                      Kommentar


                        Bin jetzt mit der vorletzten Staffel VOY fertig (TOS Staffel 1 gucke ich parallel und bin ich auch bei den letzten Folgen). Also nur noch 3 Staffeln bis mein 1,5 Jahre dauernder Rerun vorbei ist:Durchschnitt: 3,81


                        Analyse:
                        Nochmal unter Staffel 4 und nach TNG1 und DSC1 der drittschwächste Schnitt meines Reruns (schätze TOS3 und vielleicht TAS werden auch noch darunter sein), was erklärt, warum ich überdurchschnittlich lange für die Staffel gebraucht habe. Der Weggang von Jeri Taylor wirkt sich einfach weiterhin nicht gut auf die Gesamtqualität aus und es gibt etlichen langweiligen B&B-Einheitsbrei, welchen man bei früheren ST-Staffeln schon besser gesehen hat. Positiv ist auf alle Fälle der hier startende Barcly-Strang, welcher 2 Top-Folgen herausbrachte. Beste Folge der Staffel ist allerdings "Es geschah in einem Augenblick". Es gibt zwar im Gegensatz zu Staffel 5 keine Mindestpunktezahl, aber dafür mehrere 2*-Wertungen. Schwächste Folge dabei ist IMO "Der Spuk von Deck 12", wo mich die Borg-Kinder einfach nur nervten (generell bin ich kein Fan von VOY-Wesley Icheb und seinen Geschwistern). Nächste Staffel dürfte dank Kenneth Biller als Showrunner und einigen guten Zweiteilern wieder besser werden.

                        Kommentar


                          Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
                          Bin jetzt mit der vorletzten Staffel VOY fertig (TOS Staffel 1 gucke ich parallel und bin ich auch bei den letzten Folgen). Also nur noch 3 Staffeln bis mein 1,5 Jahre dauernder Rerun vorbei ist:Durchschnitt: 3,81


                          Analyse:
                          Nochmal unter Staffel 4 und nach TNG1 und DSC1 der drittschwächste Schnitt meines Reruns (schätze TOS3 und vielleicht TAS werden auch noch darunter sein), was erklärt, warum ich überdurchschnittlich lange für die Staffel gebraucht habe. Der Weggang von Jeri Taylor wirkt sich einfach weiterhin nicht gut auf die Gesamtqualität aus und es gibt etlichen langweiligen B&B-Einheitsbrei, welchen man bei früheren ST-Staffeln schon besser gesehen hat. Positiv ist auf alle Fälle der hier startende Barcly-Strang, welcher 2 Top-Folgen herausbrachte. Beste Folge der Staffel ist allerdings "Es geschah in einem Augenblick". Es gibt zwar im Gegensatz zu Staffel 5 keine Mindestpunktezahl, aber dafür mehrere 2*-Wertungen. Schwächste Folge dabei ist IMO "Der Spuk von Deck 12", wo mich die Borg-Kinder einfach nur nervten (generell bin ich kein Fan von VOY-Wesley Icheb und seinen Geschwistern). Nächste Staffel dürfte dank Kenneth Biller als Showrunner und einigen guten Zweiteilern wieder besser werden.
                          also "der.spuk von deck.12" gefiel mir komischerweise sehr. . aber über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten will ich auch nicht.. Ich mochte die kids gern, mehr als Icheb.. Den mochte ich nie... War wirklich der Voy Wesley

                          scotty stream me up ;)
                          das leben ist ein scheiss spiel, aber die Grafik ist geil :D
                          aber leider entschieden zu real

                          Kommentar


                            VOY Staffel 7:Durchschnitt: 4,35

                            Analyse:
                            Obwohl nur einmal der Höchstpunktezahl der zweitbeste Schnitt einer VOY-Staffel nach Staffel 4. Es hat der Serie IMO gutgetan, dass B&B sich mehr auf ENT konzentrierten und Kenneth Biller den Showrunnerposten übernahm. Dazu gefallen die großteils guten Zweiteiler und, dass die Serie wieder mehr Bezug zum Alpha-Quadranten hat. Das Serien-Finale ist zwar eher enttäuschend, aber auf hohem Niveau (als Dreiteiler mit mehr Eingehen auf die eigentliche Rückkehr hätte es klasse werden können). Höhepunkt war IMO die Folge "Zersplittert", wo man die Serie schön Revue passieren ließ und sich selbst aufs Korn nahm. Schwächste Folge "Nightingale", wo Harry IMO stark nervte. VOY hat damit einen Gesamtschnitt von 4,18, also nicht schlecht, aber schon klar hinter TNG, DS9 und ENT (mal schaun ob TOS darüber oder darunter liegt). Damit neigt sich mein ST-Rerun nach 1,5 Jahren auch ziemlich seinem Ende zu, fehlt mir nur noch eine Staffel TOS und heißt es somit vom 24. Jahrhundert Abschied nehmen.

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X