Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Meine allererste VOY Folge war...

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Meine allererste VOY Folge war...

    Nachdem der Thread bei DS9 (erfreulicherweise) Anklang gefunden hat, mach ich mal weiter:

    Subraumspalten 1.4

    Mir hatte ein Schulkollegen bei einem Ausflug in Graz von DER neuen ST Serie erzählt und ich war von der Story sofort hin und weg. Nachdem wir in den 90ern jedoch kein Kabelfernsehen hatten und der ORF erst später VOY gesendet hat, ging ich in die Videothek und borgte mir diese Folge aus. Fälschlicherweise nicht den Pilot, keine Ahnung mehr wieso.
    Die Folge finde ich noch immer gut gemacht, insbesondere die Kleidung der fremden Spezies und überhaupt das Design des Planeten. Generell fand ich, hatte VOY ein unglaublich tolles Design (im Vergleich zu TNG) und ist noch immer erstaunlich gut gealtert. Insgesamt war es ein gelungener Einstieg, mir der Zeit verlor ich ein bisschen das Interesse, mittlerweile schätze ich VOY aber ungemein.
    Zuletzt geändert von textor; 27.01.2017, 04:08.
    "Unveräußerliche... Menschenrechte … Schon allein das Wort ist rassistisch!"
    Azetbur

    #2
    Natürlich Folge 1 : Der Fürsorger

    Nachdem für die Serie immer wieder mal Werbung gemacht wurde konnte ich als Fan von TNG gar nicht erwarten, bis die erste Folge lief.
    Endlich mal was NEUES von Star Trek.
    .....und ich wurde nicht enttäuscht.

    In meinem DVD Regal steht inzwischen die ganze Box.

    ... und ein Revel Modell von der Voyager. Ich war von Anfang an hin und weg von der Design des Schiffes mit den klappbaren Warp-Gondeln.
    ZUKUNFT -
    das ist die Zeit, in der du bereust, dass du das, was du heute tun kannst, nicht getan hast.
    Mein VT: http://www.scifi-forum.de/forum/inte...ndenz-steigend
    Captain Future Stammtisch: http://www.scifi-forum.de/forum/inte...´s-cf-spelunke

    Kommentar


      #3
      Bei mir war es auch im Falle von VOY der Pilotfilm. (Eigentlich bei jeder ST-Serie abgesehen von TOS und TAS.) "Der Fürsorger" habe ich damals auf VHS geschenkt bekommen bevor Sat.1 die reguläre Ausstrahlung begonnen hatte. Ich fand den Film ganz unterhaltsam, aber während sich meine Meinung über den DS9-Pilotfilm im Lauf der Zeit gebessert hat, ist meine (ohnehin gedämpfte) Begeisterung für "Der Fürsorger" ziemlich rasch abgekühlt. Generell hat VOY es nicht so gut verstanden, mein Interesse hoch zu halten, ab der 3. und vor allem der tollen 4. Staffel hat sich das geändert, aber der Pilotfilm ist für mich nicht wirklich ein Glanzstück von "Star Trek" und war es schon damals bei Erstsichtung nicht.
      Alle meine Fan-Fiction-Romane aus dem STAR TREK-Universum als kostenlose ebook-Downloads !

      Mein erster Star Wars-Roman "Der vergessene Tempel" jetzt als Gratis-Download !

      Kommentar


        #4
        Bei mir war es auch der Pilotfilm. Ich habe den damals in der Erstausstrahlung auf Sat1 gesehen und war echt gehyped von der Serie. Damals war ich auch dem absoluten Gipfel meiner Star Trek Begeisterung und konnte den Start kaum erwarten. In der Prä-Internetzeit, hatte ich da mal einen Sat1 Trailer zu Voyager aufnehmen können und habe den echt mindestens 20 mal hintereinander abgespielt.

        Am Anfang fand ich die Serie auch toll - vor allem muss man sich mal klar machen, dass Voyager damals in Sat1 Freitags zur Primetime um 20:15 lief. Heute absolut undenkbar für eine SciFi. Allerdings lies mein Interesse für die Serie in den Jahren doch merkbar nach, auch wenn ich alle Folgen regelmäßig geschaut habe.

        Heute halte ich VOY ja für die schlechteste der 5 Star Trek Serie, aber an meine anfängliche Euphorie kann ich mich noch gut erinnern. Ich hatte übrigens auch die große Revell-Voyager - und das 3er Set mit der kleinen Voyager, dem Maquis-Raider und dem Kazon-Kreuzer. Von den Sachen habe ich nach zwei Umzügen heute nur noch die kleine Voyager in meinem Fundus...

        Kommentar


          #5
          Bei mir war es auch der Pilotfilm bei der Erstaustrahlung auf Sat 1. Kann mich nur anschließen. Während der ersten Staffel war ich voll im Voyager Hype, hab mir jede Folge aufgenommen und um die 10 mal angesehen.

          Den Pilotfilm halte ich immer noch für den besten von ST (was aber IMO keine Kunst ist, halte ich außer den nur den von ENT für wirklich gelungen). Den Rest der Serie finde ich mittlerweile bestenfalls Durchschnitt (ein paar Highlights dazwischen ausgenommen). Hab auch VOY dank der Endlosschleife auf Sat 1 zu oft gesehen, so dass ich die letzten 10 Jahre keine 10 Folgen mehr geguckt hab. Seh aber allgemein (mit Ausnahme eines DS9 Reruns letztes Jahr und der vorletzte war auch schon fast 10 Jahre her) kaum mehr Star Trek.

          Kommentar


            #6
            Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
            Hab auch VOY dank der Endlosschleife auf Sat 1 zu oft gesehen, so dass ich die letzten 10 Jahre keine 10 Folgen mehr geguckt hab. Seh aber allgemein (mit Ausnahme eines DS9 Reruns letztes Jahr und der vorletzte war auch schon fast 10 Jahre her) kaum mehr Star Trek.
            Ja, aktuell geht es mir ähnlich. ENT hatte ich mir vor drei Jahren nochmal angeschaut, aber eher, weil ich das davor nur einmal wirklich gesehen hatte. Ansonsten beschränkt es sich auch nur auf DS9 bzw. vereinzelte Folgen von TNG, falls ich mal drauf Bock habe. Seit Netflix jetzt alles hat, juckt es mir ja in den Fingern, mal einen Gesamt-Run zu machen (den hatte ich noch nie), aber ich habe auch ein wenig "Angst", dass Netflix die Serien dann mittendrin wieder rausnimmt...

            Kommentar


              #7
              Kann es sein, dass es die VHS Kassetten zu den ersten Voyager Folgen damals noch vor der Erstausstrahlung auf Sat.1 zu kaufen gab ?
              Bin mir nämlich nicht mehr sicher, aber glaube den Pilotfilm mir damals in Karstadt gekauft zu haben, noch bevor die Serie im Tv lief. 

              Ob auf VHS oder im TV, jedenfalls war "Der Fürsoger" meine erste Voyager Folge.

              Kommentar


                #8
                Zitat von garakvsneelix Beitrag anzeigen

                Ja, aktuell geht es mir ähnlich. ENT hatte ich mir vor drei Jahren nochmal angeschaut, aber eher, weil ich das davor nur einmal wirklich gesehen hatte. Ansonsten beschränkt es sich auch nur auf DS9 bzw. vereinzelte Folgen von TNG, falls ich mal drauf Bock habe. Seit Netflix jetzt alles hat, juckt es mir ja in den Fingern, mal einen Gesamt-Run zu machen (den hatte ich noch nie), aber ich habe auch ein wenig "Angst", dass Netflix die Serien dann mittendrin wieder rausnimmt...
                Da Netflix für die Star Trek Lizenz angeblich so viel Schotter locker gemacht hat, um damit die erste Staffel von Discovery trotz aller Verschiebungen vollständig finanzieren zu können (zumindest will CBS uns weismachen, dass sie keinen Cent selbst beisteuern), denke ich nicht, dass Star Trek so schnell wieder von Netflix verschwinden wird.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Anvil Beitrag anzeigen
                  Da Netflix für die Star Trek Lizenz angeblich so viel Schotter locker gemacht hat, um damit die erste Staffel von Discovery trotz aller Verschiebungen vollständig finanzieren zu können (zumindest will CBS uns weismachen, dass sie keinen Cent selbst beisteuern), denke ich nicht, dass Star Trek so schnell wieder von Netflix verschwinden wird.
                  Na ja, wir reden bei meinem Guckmodus dennoch von (allermindestens) 2 1/2 Jahren - bis dahin kann "Discovery" auch schon wieder abgesetzt worden sein

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von human8 Beitrag anzeigen
                    Kann es sein, dass es die VHS Kassetten zu den ersten Voyager Folgen damals noch vor der Erstausstrahlung auf Sat.1 zu kaufen gab ?
                    Bin mir nämlich nicht mehr sicher, aber glaube den Pilotfilm mir damals in Karstadt gekauft zu haben, noch bevor die Serie im Tv lief. 
                    Ja, die VHS zu "Der Fürsorger" ist damals schon ein paar Monate vor der Ausstrahlung auf Sat.1 erhältlich gewesen. Dürfte für die gesamte erste Staffel gegolten haben, ich hatte auf jeden Fall noch zumindest zwei weitere Kassetten vorab. (Auf einer waren "Das Unvorstellbare" und "Das oberste Gesetz" drauf und auf der anderen "Das Holo-Syndrom" und "Elogium". Die letztgenannten Folgen wurden als Staffel-1-Folgen gedreht und sind auch entsprechend nummeriert auf VHS erschienen. Im TV und später auch auf DVD wurden diese Folgen dann aber in die 2. Staffel verschoben.)
                    Alle meine Fan-Fiction-Romane aus dem STAR TREK-Universum als kostenlose ebook-Downloads !

                    Mein erster Star Wars-Roman "Der vergessene Tempel" jetzt als Gratis-Download !

                    Kommentar


                      #11
                      Bei mir war's damals auch "Der Fürsorger" bei seiner Premiere auf Sat 1. Ich weiß noch, dass ich im Vorfeld einen Artikel über die "neue, spannende" Star Trek-Serie in der Bravo (!) gelesen hab. Ansonsten war ich (glaube ich) im Jahr davor zu Star Trek gekommen und hatte neben den Filmen auch schon etwas von TNG und DS9 gesehen. Ich hab die Folge in durchaus guter Erinnerung und sie ist auch heute eine der besseren Pilotfilme von Star Trek-Serien.

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von garakvsneelix Beitrag anzeigen

                        Na ja, wir reden bei meinem Guckmodus dennoch von (allermindestens) 2 1/2 Jahren - bis dahin kann "Discovery" auch schon wieder abgesetzt worden sein
                        Für wie lange sich Netflix die Ausstrahlungsrechte für Star Trek gesichert hat sollte nur bedingt etwas mit dem Erfolg oder Nichterfolg von Discovery zu tun haben, sondern eher einem festen Zeitraum entsprechen (X Monate/Jahre). Aber ja, Star Trek ist eine Menge hundert Folgen und ein kompletter Rerun zieht sich. Ich wollte nur darauf hinaus, dass sich der Ausstrahlungszeitraum auf Netflix aufgrund der hohen gezahlten Summe wohl eher in Jahren als in Monaten messen lassen dürfte.

                        Ach ja @Thread: "Der Fürsorger". Damals noch auf Sat.1 aber zur Mitte der Staffel hate ich schon keine Lust mehr und habe die Serie dann nur noch unregelmäßig verfolgt.

                        Kommentar


                          #13
                          Ich hatte die ersten vier Folgen auf Video - auf englisch.

                          Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
                          Bei mir war es auch der Pilotfilm bei der Erstaustrahlung auf Sat 1. Kann mich nur anschließen. Während der ersten Staffel war ich voll im Voyager Hype, hab mir jede Folge aufgenommen und um die 10 mal angesehen.
                          Ja, ich auch. Vielleicht nicht zehn mal, aber ich erinnere mich, dass ich sehr überrascht war, dass ich im Gegensatz zu TNG und DS9 nicht maßlos enttäuscht war von einem Star Trek Pilotfilm.

                          Die deutsche Synchronstimme von Janeway hat mich dann sehr enttäuscht, als ich sie die Folgen auf deutsch sah.
                          Republicans hate ducklings!

                          Kommentar


                            #14
                            Ich bin erstaunt das sich so viele Leute an ihre allererste Folge erinnern können. Wie schon bei DS9 kann ich mich auch bei Voyager nicht mehr an meine erste Folge erinnern, sicher bin ich mir nur das es wieder nicht die Pilotfolge war.
                            Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2019
                            Wahl zur Miss SciFi-Forum 2020
                            Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                            Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                            Kommentar


                              #15
                              So genau weiß ich nicht mehr, welche VOY-Episode meine erste VOY-Episode war, aber sicher bin ich mir, dass ich mit der vierten oder fünften Staffel angefangen hatte. Ich war noch ziemlich jung und mein Gedächtnis war noch nicht so aufnahmefähig wie heute. Jedenfalls mag ich VOY mittlerweile lieber als TNG.
                              "Unsere Begegnung war kein Zufall. Nichts geschieht zufällig."
                              –Qui-Gon Jinn

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X