Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[111] "Das Auge" / "The Eye"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #46
    Zitat von Sam Fan Beitrag anzeigen
    Aber am besten war der Spruch:
    Beckett: Und woran erkennen wir an den Pünktchen welches Sheppard ist?
    Fordas einzelne Pünktchen, indessen Nahe andere Pünktchen verschwinden.
    ( das ist nur vom Sinn her, ich weis nicht mehr wirklich weis genau war)
    Da stimme ich dir zu, der Spruch war wirklich gut

    Die Episode ist genauso gut, wie die der erste Teil davor...zum Teil sogar noch etwas besser. Alles ist dabei, Spannung, Action aber es war auch immer wieder ein paar Witze dabei.
    Man sieht auch, das McKay mehr als ne große Klappe hat, als er Weir das Leben rettet....
    Auch der Effekt, am Schluss mit dem aktivierten Schild und der Wellle, die drauftrifft ist gut geworden.
    Alles in allem gebe ich die volle Punktzahl, also *** *** Sterne.

    - - - - Mein VT - - - -

    Kommentar


      #47
      Zitat von Captain Dylan Hunt Beitrag anzeigen
      Man sieht auch, das McKay mehr als ne große Klappe hat, als er Weir das Leben rettet.... Auch der Effekt, am Schluss mit dem aktivierten Schild und der Wellle, die drauftrif ft ist gut geworden. Alles in allem gebe ich die volle Punktzahl, also *** *** Sterne.
      Ja, so viel Punkte ist mir das noch nicht wert, ich gebe vier Punkte. Bislang finde ich, ist SGA nur eine mäßig interessante Kopie von SG-1, wirkliches Interesse an den Folgen kommt bei mir noch nicht so recht auf, was vermutlich daran liegt, dass der Bezug zur Erde und ein Charakter wie Daniel Jackson fehlt, der auf fremden Planeten eben auch kulturelle Aspekte in Bezug zur Erde setzen kann, während sich bei SGA alles mehr oder weniger auf Technik und McKay reduziert, was bei SG-1 mit Carter und O'Neill auch mehr Spaß gemacht hat.

      Dass McKay nicht immer nur einen egoistischen, unsympathischen Typen geben kann, ist klar. Leider ist er aus meiner Sicht auch der einzige interessante SGA-Charakter. Sheppards "Rambo"-Alleingang, na ja, als großer Krieger kann er mich nicht überzeugen. Für mich ist Sheppard irgendwie immer noch die zweite Geige nach Colonel Sumner (Robert Patrick), auch wenn der schon längst nicht mehr dabei ist.

      Kommentar


        #48
        Juhuu,
        dieser Teil hat mir noch besser gefallen als "The Storm". Aber ich kann Beckett durchaus verstehen, dass er sich über den frechen Ford aufregt.
        Ich hätte McKay gar nicht zugetraut soooo gut zu bluffen. Aber gut, dass Dr. Weir ihm zur Seite stand und ihn mit der Frage "Warum sonst hätten wir Atlantis evakuieren sollen?" Hach, welch Spannung als diese Monsterwelle auf Atlantis zuraste und der Schild noch laden musste. Nicht, dass ich eine Sekunde an den Erfolg gezweifelt hätte, aber es war trotzdem sehr dramatisch...

        Kommentar


          #49
          War ne tolle Folge, zu sehen wie die Geneii eine reinbekommen fand ich schon immer super. Und Rodney ist ja total aufgeblüht, naja und Sheppard war wie immer der super Soldat

          Kommentar


            #50
            Auch eine der Lieblingsfolgen zusammen mit "Der Sturm". Eine klasse Folge ohne aussetzer. Tolle Folgen mit vielen Spannenden Höhepunkten. Das am ende alles gut geht, war ja klar, sonst hätte es ja keine weiteren Folgen gegeben.^^ jedoch war der Schluss schon ziemlich nerven aufreibend. Schaffen sies oder schaffen sies nicht, war die Frage. Ok sie war schon davor beantwortet, aber trotzdem einfach genial. Weir war auch mal wieder in einer guten Rolle zusammen mit McKay und auch sheppard hatte seinen part.

            6 Sterne.
            Nur wer vergessen wird, ist tot.
            Du wirst leben.

            ---- RIP - mein Engel ----

            Kommentar


              #51
              Zitat von black_hole Beitrag anzeigen
              ^^ jedoch war der Schluss schon ziemlich nerven aufreibend. Schaffen sies oder schaffen sies nicht, war die Frage. Ok sie war schon davor beantwortet, aber trotzdem einfach genial.
              6 Sterne.
              Ja, obwohl es eigentlich schon klar war, dass McKay den Schild rechtzeitig hochfahren kann, fand ich die Bilder einfach nur genial. Atlantis ist ja schon nicht klein, aber die Monsterwelle dagegen war schon heftig. Es sah einfach nur cool aus, wie die sich am Schild brach. Ich musste tatsächlich die Luft anhalten.

              Kommentar


                #52
                Zitat von Zoe Dylan Beitrag anzeigen
                Ja, obwohl es eigentlich schon klar war, dass McKay den Schild rechtzeitig hochfahren kann, fand ich die Bilder einfach nur genial. Atlantis ist ja schon nicht klein, aber die Monsterwelle dagegen war schon heftig. Es sah einfach nur cool aus, wie die sich am Schild brach.
                Man denkt ja mittlerweile auch an diese wirklichen Tsunamis auf der Erde und kann sich vorstellen, wie so eine Welle eine Hafenstadt zerstören könnte. Das sind wirklich imposante Bilder.

                Der zweite Teil der Doppel-Folge gefällt mir besser als der erste, und ich erhöhe meine Bewertung auf fünf Sterne * * * * *. Im Lauf der Serie ist mir Sheppard etwas sympathischer geworden. Noch stärker fand ich aber McKay, auch wie er sich vor Weir gestellt hat. Man merkt in dieser Folge aber leider auch, dass Weir zwar das Kommando hat, aber bei weitem nicht so wichtig ist wie McKay oder Sheppard, oder auch Beckett, der immerhin das Antikergen hat, das in dieser Folge auch mal zum Einsatz kommt. Interessant, wie Ford sich schon mal als kleines A.loch aufspielt. Teyla hatte einen ganz netten Fight mit der Rotblonden. Kolya, als Bösewicht hinreichend böse und beeindruckend, entkommt, und man weiß, dass er eine Rechnung mit Sheppard offen hat, der sechzig von Kolyas Männern getötet hat. Die Spannung bleibt erhalten.

                Kommentar

                Lädt...
                X