Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[101] "Kampfstern Galactica" / "A Saga Of A Starworld"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #46
    Oh das läuft im Moment auf Tele 5? Muss ich mal reinschauen.

    Ist ewig her, dass ich das gesehen habe.

    Kommentar


      #47
      Hab nun auch endlich mal den Pilotfilm der alten Serie gesehen (als Kind hab ich den, glaub ich, mal geguckt, also schon über 20 Jahre her).

      Optisch für eine TV-Produktion der 70er auf alle Fälle top. Klar kommt man nicht ganz an die Bilder von Star Wars zur gleichen Zeit ran, aber das war auch ein Maßstäbe setzender Kinofilm.

      Die Chars kannte ich vom Namen natürlich von nBSG. Was mich wunderte, dass man Tigh im Remake zu nem Weißen gemacht hat. Da ist zur Abwechslung mal das Original mehr Multikulti. Starbuck als Kette rauchender, Sprüche klopfender Schönling ist natürlich sehr klischeehaft, aber doch sympathisch. Baltars Verrat konnte ich nicht nachvollziehen (was hat er davon, wenn die Zylonen seine Rasse auslöschen?). Die beiden Adamas sind nett. Und Athena ist heiß. Über den Rest (Boomer als schwarzer Mann) kann ich nicht viel sagen. Das Kind (für das es in der neuen Serien kein Pendant gibt) war etwas nervig, vor allem sein Roboter-Hund.

      Die Vernichtung der Kolonien (was war noch mal die Motivation der Zylonen, außer, dass sie pöhse sind?) ging etwas zu schnell von Statten und hätte ruhig emotionaler ausfallen können. Dass man sich 40 Minuten später schon auf dem Casino Planeten vergnügt, ging mir zu schnell.

      Logik sollte man bei der Casino-Handlung sowieso keine erwarten. Da gab es erst den totalen Holocaust und dann will man die ganze Flotte einmorten? Ernsthaft? Auch hab ich die Motivation der Aliens dort nicht verstanden. Aber über Motivation soll man sich beim "Film" anscheinend e keine Gedanken machen.

      Alles in allem schon recht trashig und naiv (da wirkt das 10 Jahre ältere TOS heute zeitgemäßer). Optisch wie gesagt sehr gut und auch die Chars finde ich tlw nett. Zu mehr als schwachen

      4 Sternen lasse ich mich aber nicht hinreißen!

      Und die nur in Anbetracht seiner Zeit.

      Kommentar


        #48
        Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
        Baltars Verrat konnte ich nicht nachvollziehen (was hat er davon, wenn die Zylonen seine Rasse auslöschen?)..
        So wie ich das noch zu wissen glaube, war die ursprüngliche Motivation, dass Baltar mit den Zylonen paktierte, um seine Kolonie zu schützen. Und als er merkt, dass er hintergangen wurde, ist es schon zu spät und er wird von den Zylonen getötet. Dies hat man dann aber rausgeschnitten, da man Baltar als wiederkehrenden Bösewicht haben wollte, wodurch er aber zum 08/15-Cartoon-Bösewicht wird, da wir keine andere Motivation haben als "Weil er nun mal böse ist.".


        Das alte Kampfstern Galactica also. Ich hatte als Kind den zweiten Film "Angriff der Zylonen" auf VHS - der wie auch der Pilotfilm ein Zusammenschnitt von 3 Folgen der Serie ist. Dort klappt dies aber besser als im Pilotfilm, wo die dritte Folge mit dem Casino nebst sinistren, menschenfressenden Insekten-Aliens im Untergeschoss so gar nicht zum Rest passen will.

        Zum Rest hat Han Solo schon genug gesagt. Die Effekte waren für eine Serie der damaligen Zeit enorm gut, der Cast weitgehend gut gewählt (und lustigerweise diverser als in new-BSG). In der Gesamtheit gibt es aber auch sehr viele Ausschuss-Folgen - und es ist kaum ein Wnuder, dass die Serie so bald wieder eingestellt wurde. Sie war hat zu teuer und nicht erfolgreich genug.

        Kommentar


          #49
          Zitat von helo
          Die Kampfszenen waren wirklich gut und noch war man nicht davon genervt, dass diese Szenen später wieder und wieder recycelt werden sollten.
          Apropos Recycling: Der unsägliche, zu Apartheid-Zeiten in Südafrika gedrehte Film "Space Mutiny" verwendet diese Szenen ebenfalls (vom Plot will ich erst gar net anfangen )
          Zuletzt geändert von Schpucki; 10.07.2019, 13:39.
          Ich bin für jeden konstruktiven Beitrag zur Lösung eines Problems dankbar. Das war keiner.

          Kommentar

          Lädt...
          X