Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Terry-Pratchett-Verfilmungen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Terry-Pratchett-Verfilmungen

    Neues von der Scheibenwelt:


    Einige werden sicher schon die Verfilmung von "Hogfather" (Schweinsgalopp) kennen, die Weihnachten auf Pro7 lief:
    Sky One
    (inzwischen gibt es sowohl englische als auch deutsche DVDs davon)
    HOGFATHER - OWN IT ON DVD APRIL 23
    Ich war sehr angetan von der liebevollen und ziemlich werktreuen Umsetzung mit wirklich guten Schauspielern und schönen Effekten. Eine der besten TV-Verfilmungen und Literaturverfilmungen der letzten Jahre.

    Über Ostern lief in England jetzt auch der neue Streifen "The Colour of Magic" (Die Farben der Magie):
    Sky one - The Colour of magic
    Der Trailer sieht ebenso hervorragend aus, und ich kann es gar nicht erwarten, dass der Film auf DVD herauskommt.
    "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

  • #2
    Ich war überrascht, als ich den Film im Fachhandel gesehen habe.... Wurde der Film den nicht für die Kinos gedreht? Oder habe ich das einfach verschlafen??

    Gruss froeschli
    Gott gebe mir die gelassene Gemühtsruhe,
    die Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
    den Mut, die Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
    und immer die Weisheit, den Unterschied zu erkennen.

    Kommentar


    • #3
      Das war eine TV-Verfilmung.
      "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

      Kommentar


      • #4
        Ich hab ja noch kein Buch von Pratchett gelesen (ja ich weiß, eine Sünde, aber ich bin noch nicht dazu gekommen^^). Aber den Hogfather hab ich mir an Weihnachten angeschaut - und ich fand den Klasse!!! Von daher freue ich mich schon auf den neuen Film um mehr über die Scheibenwelt zu erfahren

        Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
        "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

        Kommentar


        • #5
          Ich habe noch eine Seite mit vielen Bildern aus dem neuen Film gefunden:
          RHI Films
          "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

          Kommentar


          • #6
            Na ja, Rincewind hätte ich mir jetzt doch etwas anders vorgestellt, mehr so in Richtung wie er in den ersten zwei Discworld-Games aussieht. Aber gut, mal abwarten wie der Film so wird.

            Kommentar


            • #7
              Ich würde mir eher ein Wachen-Buch verfilmt wünschen. Die Rincewind-Bücher sind nicht so mein Fall.
              Ich versuche meinen Status und meine Beitragszahl in diesem Forum durch sinnvolle Beiträge zu erhöhen.
              Neues Ziel: Weniger Tippfehler...Das geht so nicht weiter!

              Kommentar


              • #8
                Ich liebe Terry Pratchett. Nachdem ich "Hogfather" gesehen habe und recht begeistert war freue mich ganz klar über jede weitere Verfilmung seiner Werke. Warum können nicht alle Buchverfilmungen so gut gemacht werden?

                Die Rincewind Romane waren die ersten Bücher, die ich von Pratchett gelesen habe. Sie kommen meiner Meinung nach nicht an die Geschichten über die Wache oder Tod heran, aber sie sind trotzdem sehr unterhaltsam.

                Der "The colour of magic" Trailer sieht sehr vielversprechend aus. Rincewind und besonders Twoflower (nicht gerade asiatisch?!) hatte ich mir ein wenig anders vorgestellt, aber bei Sean Astin kann ich nicht meckern!

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Spectra Beitrag anzeigen
                  Die Rincewind Romane waren die ersten Bücher, die ich von Pratchett gelesen habe. Sie kommen meiner Meinung nach nicht an die Geschichten über die Wache oder Tod heran, aber sie sind trotzdem sehr unterhaltsam.

                  Yep, daran sieht man auch wunderbar, wie sich Pratchett im Laufe der Serie gesteigert hat. Waren die ersten Bücher noch "nur" witzige, aber etwas alberne Fantasy-Parodien, wurde der Humor der Scheibenweltbücher mit der Zeit immer hintergründiger.

                  Zum Thema: Hogfather fand ich recht gut. (Susan und Teatime waren imho perfekt besetzt). Gab zwar die ein oder andere kleinere Änderungen gegenüber der Vorlage, allerdings war das meiste davon halt der Transition von Buch zu Film geschuldet.



                  mfg
                  Dalek
                  "The Earth is the cradle of humanity, but one can not live in a cradle forever."
                  -Konstantin Tsiolkovsky

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von berg-ulme Beitrag anzeigen
                    Ich würde mir eher ein Wachen-Buch verfilmt wünschen. Die Rincewind-Bücher sind nicht so mein Fall.
                    Ich denke mal, wenn die Filme erfolgreich bleiben kommt früher oder später eine Verfilmung von "Guards! Guards!" bzw. "Wachen! Wachen!". War der erste Scheibenweltroman den ich gelesen hatte. Allerdings wäre mir eine Verfilmung von "Good Omens" / "Ein gutes Omen" lieber, auch wenn das kein Scheibenweltroman ist, der Tod ist trotzdem dabei.

                    Kommentar


                    • #11
                      natürlich war Hogfather ein großartiger film
                      ich bin ein großer fan von terry pratchett und hab natürlich auch farben der magie gelesen ich bin auf jeden fall sehr gespannt auf den neuen film und freu mich schon sehr darauf
                      Teal'c: Deswegen waren Sethesh-Wachen auch häufig Quellen für Witze der Jaffa.
                      O'Neill: Jaffa-Witze? Würd gern mal einen hören.

                      Kommentar


                      • #12
                        Die neuen Verfilmungen waren IMHO viel zu komprimiert. Wieder kommt auch die Größe der UU nicht rüber, was ich immer wieder sehr schade finde.

                        Rincewind war vielleicht einen Tick zu alt, man freundet sich aber schnell mit dem Schauspieler an. Twoflower war einfach perfekt. Ebenso Cohen der Barbar.

                        Ankh Morpork war auch wieder zu sauber. VIEL zu sauber.
                        Eine Erinnerung ihres Atlantisbeauftragten:
                        Antiker,Galaxie,Hive

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich fand den film auch total gut.
                          Nur haben die mal werbung gemacht?
                          Habs erst an dem Tag erfahren, als er im TV kam.
                          bin auch ein großer fan von tarry pratchett!
                          einfach nur zum lachen!!!!!

                          Kommentar


                          • #14
                            Oh Gott, wenn sie Wachen!Wachen! verfilmen, wer spielt dann Mumm?!

                            Von der Frage hängt alles ab!
                            Ich versuche meinen Status und meine Beitragszahl in diesem Forum durch sinnvolle Beiträge zu erhöhen.
                            Neues Ziel: Weniger Tippfehler...Das geht so nicht weiter!

                            Kommentar


                            • #15
                              The Colour of Magic habe ich jetzt gesehen (die deutsche Version heißt seltsamerweise The Color of Magic).
                              Insgesamt eine schöne Verfilmung, wunderschönen Sets und durchaus ansehnlichen Tricks. Auch die Musik gefällt mir sehr gut.

                              Der Humor der Bücher bleibt naturgemäß größtenteils auf der Strecke, weil er meisten im Schreibstil von Pratchett begründet ist. Trotzdem gibt es einige lustige Szenen.

                              Natürlich gibt es auch etliche Kürzungen, die lassen sich verschmerzen.

                              Bei einigen Reitszenen hat man sich große Mühe gegeben, aus den HdR-Filmen zu zitieren, was ganz gut gelungen ist.

                              Mit der Synchronisation bin ich nicht so zufrieden, einige Stimmen erschienen mir unpassend.

                              Hogfather hat mir etwas besser gefallen.

                              Den Trailer und Screenshots gibt es da:
                              Sky one - The Colour of magic
                              "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X