Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zombie Movies (??)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zombie Movies (??)

    hi,

    würde mich mal interessieren was ihr von diesen filmen haltet:

    Dead and Deader
    Day of the Dead 2: Contagium
    Plane Dead
    Dead Men Walking
    Masters of Horror -Homecoming

    oder kennt ihr sonst noch "gute" zombie-filme .. bin auf der suche nach en paar neuen sachen .. darf ruhig trash sein

    ach ja und was haltet ihr von Black Sheep.. der trailer macht lust auf mehr

    bereits in meinem besitz:

    Night of the Living Dead
    Dawn of the dead (1978) .. des remake is müll
    Land of the Dead
    Day of the Dead
    Planet Terror
    Return of the Living Dead 1-5
    Braindead

    danke euch
    DVDs/Comics/Games
    Warhammer 40k Bücher Unterstützt mich

  • #2
    "Shaun of the Dead" mit Simon Pegg

    ist zwar zu nem großen Teil auch Komödie aber vor allem am Ende wirds dann fast nen ernsthafter Zombie Film

    trashig,billige Zombiefilme mag ich eigentlich nicht

    kenne nur
    -28 Days Later, 28 Weeks Later: wobei das ja keine Zombie sind
    -Das Dawn of the Dead Remake
    irgendne Version des Dawn of the Dead Originals
    -Resident Evil 1-3, wobei das auch eher Actionfilme mit Zombies als Statisten sind
    -Day of the Dead: mal auf Arte gesehen, war leider enorm gekürtzt
    -Land of the Dead: gefiel mir nicht so
    -Night of the Living Dead: naja das is halt schon etwas zu alt
    -Planet Terror: diese künstliche schlechte Filmqualität fand ich etwas bescheuert
    Homepage

    Kommentar


    • #3
      Da wir gerade bei Zombie Filmen sind muss ich was "peinliches" aus meinen jüngeren Tagen herauskramen, das ganze leigt jetzt 11 Jahre zurück!

      Ich war mal "Darsteller" in einem Amateur Zombie Film mit Namen "Zombie - The Resurrection" Der Kerl im Cover der da gerade von einem Zombie aufgefressen wird bin ich! Der tote da bin auch ich!!!!

      Naja, lang lang ist es her, der Film hat leider nicht die besten Kritiken bekommen und wir hatten ja auch nur minimales Budget zur Verfügung, aber der Dreh hat auf jeden Fall Spaß gemacht!

      Kommentar


      • #4
        Sehr interessant, Parallax.

        Ich finde solche Mini-Budget-Filme prinzipiell interessant. Mal ganz abgesehen von der Qualität, weiß man doch zumindest, dass man da einen Film vor sich hat, der des FILMS wegen gedreht wurde und nicht wegen kommerzieller Rundumschläge, damit sich ein Studio dran bereichert.

        Zum TOPIC: Die Zombie-Filme, die ich kenne, handeln alle nach dem selben Schema X. Von daher hält sich mein Interesse daran in Grenzen. Selbst 28 days... ist da nicht weiter innovativ. Einzig nostalgische Hochachtung habe ich vor "Night of the living dead". Er ist der Prototyp des klassischen Zombiefilms und sehr intensiv inszeniert. Die neuerlichen Blutorgien finde ich dagegen ziemlich peinlich.

        Kommentar


        • #5
          Da fällt mir noch Doom ein, so 100% waschechte Zombies sind das zwar nicht, aber trotzdem schön Splattertrash mit hirnlosen Monstern.

          @ Parallax
          Oh man, das war schon immer ein Traum von mir. Entweder eine Statistenrolle in einem weltklasse Dolph Lundgren Film oder einmal Zombiedarsteller. Ich glaube dafür hab ich Talent
          Lieber eine Kerze anzünden, als über die Finsternis klagen.
          Schrimps und Krabben haben das Herz im Kopf.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Amöbius Beitrag anzeigen
            @ Parallax
            Oh man, das war schon immer ein Traum von mir. Entweder eine Statistenrolle in einem weltklasse Dolph Lundgren Film oder einmal Zombiedarsteller. Ich glaube dafür hab ich Talent
            @Amöbius

            Zu der Rolle in dem Film bin ich rein zufällig gekommen, ich habe zu der Zeit in einem großen Video und Merchandising Laden in München gearbeit und hatte mal hier und mal da mit vielen Kunden Unterhaltungen über das Thema Science Fiction als plötzlich der Regieseur des Films reigekommen ist und mich gefragt hat ob er ein paar Flyer für eine Filmbörse bei mir auslegen darf! Wir sind dann so ins Gespräch gekommen und er meinte das er auch Amateur Horror Filme dreht und was neues in der Planung hat und er meinte zudem das er noch Leute sucht, so bin ich dann zu der Rolle gekommen!

            Ich hatte auch noch eine Nebenrolle in einer Star Trek Komödie mit dem Titel "Star Drag - And Yet Another Generation", ich spielte da einen Einheimischen auf dem Planeten "Bavaria" und musste jemanden beerdigen.

            Zu dieser Zeit hat eine Freundin von mir in München eine Star Wars und Babylon 5 Convention veranstaltet und wir hatten auf Star Wars Seiten "Dave Prowse (Darth Vader)" als Stargast eingeladen, die Veranstalterin und ich haben ihn dann vom Flughafen abgeholt und haben ihm auch einwenig München gezeigt. Wir waren dann auch mit ihm beim essen und erzählten ihm das wir auch schon in Amateur Produktionen mitgespielt haben, und er fand es interessant und hat Interesse angemeldet auchmal in so einer Produktion mitzuspielen wenn wir wieder sowas machen sollten!

            Wir haben dann auch zwei Versuche gestartet wieder mit zwei neuen Filmen anzufangen die beide sehr gut werden hätten können "Black Knight" und "Backflash" und wir haben unter anderen auch schon sehr gute Szenen in Östereich, auf den Kaltenberger Ritterspielen und und in verlassenen Ruinen gedreht. Aber leider gab es Streitigkeiten bei den Leuten die das Drehbuch schreiben sollten, es waren zwei Leute und der eine war mit der Version des anderen nicht einverstanden, die Grundidee der Geschichte war von mir und vom Kammeramann und Regieseur (ein Kumpel von mir), aber zuguterletzt ist dann auch der Kammeramann und Regieseur abgesprungen weil er meinte er hat keine Zeit mehr und muss sich um seine Familie kümmern, ich hatte zu diesem Zeitpunkt leider noch keine Kamera denn sonst hätte ich versucht den Film alleine fertigzustellen! Auf jeden Fall schade, denn wir hatten schon klasse Szenen im Kasten, diese Szenen existieren sogar noch und ich muss mal versuchen meinen Kumpel dazu zu übereden das wir aus dem vorhandenen Material vieleicht einen Kurzfilm zaubern können!

            Aber das ganze hier macht mir wieder Leune auf was neues und ich habe Lust mal wieder so ein Amateur Filmprojekt in Angriff zu nehmen!

            Ach ja, eine komplette Beschreibung des Films Zombie - The Resurrection und auch viele Bilder aus dem Film gibts hier auf dieser Seite Bodycount: Zombie - The Resurrection | DVD-Forum.at , leider hat er dort aber nicht die allerbesten Kritiken bekommen!

            Aber mal wieder zurück zum Hauptthema, meine Lieblings Zombiefilme sind:

            -Return of the Living Dead 3!



            -Armee der Finsterniss (Wobei das in dem Film nicht wirklich Zombies sondern eher wandelnde Skeltte sind, der Film macht aber trotzdem Spaß)

            -Return of the Living Dead 2

            Es gibt noch mehrere Horrorfilme wie z.B. "Ritter der Dämonen" die ich auch klasse finde, aber hier geht es ja um Zombie Filme!

            Kommentar


            • #7
              Also mir gefallen die *alten* Zombie Filme von Romero am besten, die bringen das ganze Endzeitchaos einfach viel besser rüber als die neuen Verfilmungen einschließlich 28 Weeks Later.

              Kommentar


              • #8
                Einige meiner liebsten Zombiefilme:

                Night / Dawn / Day - An Romeros Original-Trilogie müssen sich alle anderen Zombiefilme messen lassen. Am besten gefällt mir "Dawn of the Dead".

                28 Days/Weeks Later - Die beiden Filme entsprechen vielleicht nicht der klassischen Genre-Definition, gehören aber trotzdem zu den besten Zombiefilmen. Der zweite Teil hat mir sogar möglicherweise ein Stückchen besser gefallen als der erste.

                Return of the Living Dead - Diese "Fortsetzung" von "Night of the Living Dead" funktioniert gleichzeitig als richtiger Zombiefilm und als Parodie. Klasse!

                [REC] - eine spanische Lokal-TV-Reporterin soll über einen Feuerwehreinsatz berichten und gerät dabei unter Zombies. Aus der Perspektive der Kameramannes erzählt, ist dieser Film zwar nichts für "Wackelkamera"-Feinde, aber sehr gruselig und glaubhaft inszeniert. Viel besser als Romeros ähnlich angeleger "Diary of the Dead"!

                Planet Terror - Diese Trashfilm-Hommage war eines meiner unterhaltsamsten Kinoerlebnisse des vergangenen Jahres.

                Braindead - Ein Klassiker. Saublutig, aber ein Riesenspaß.

                Außerdem gibt es noch die großartige Zombie-Comicreihe "The Walking Dead". Die Geschichte fühlt sich an wie ein endloser Romero-Film.
                Amazon.de: The Walking Dead 1: Gute alte Zeit: Robert Kirkman, Tony Moore, Andreas Mergenthaler, Hardy Hellstern, Marc-Oliver Frisch: Bücher
                Mein Webcomic: http://www.hipsters-comic.com

                Kommentar


                • #9



                  Ein norwegische Zombie Film ist auf dem Weg: Dead Snow
                  "A ski vacation turns horrific for a group of teenagers, as they find themselves confronted by an unimaginable menace: Nazi zombies."

                  Geht eher Richtung (lustiger) Slasher.

                  http://www.youtube.com/watch?v=nhdjCo5CEZw
                  YouTube - Dead Snow
                  "The Evil Overlord Handbook" Rule # 46
                  If any of my advisors ever says to me "My lord, he is but one man, and what can one man possibly do?" I will reply "This.", and then shoot him.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Ludi1986 Beitrag anzeigen
                    [...]
                    ach ja und was haltet ihr von Black Sheep.. der trailer macht lust auf mehr
                    [...]
                    Black Sheep war ganz witzig! So wie Tier-Horror eigentlich fast immer amüsant ist -- man denke an Frankenfish, Ticks, Slugs, Angriff der Killerbienen, Anaconda, Snakes on a Plane, Vipers, ...

                    Sind zwar keine Zombie-Filme, aber vielleicht ja trotzdem interessant für dich. :-)

                    Wovon ich zuletzt noch recht überrascht und begeistert war, war Dance of the Zombies. Auch keine teure Produktion, aber alles in allem liebenswerte Charaktere und letztlich doch amüsant umgesetzt.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von stnoob Beitrag anzeigen
                      Ein norwegische Zombie Film ist auf dem Weg: Dead Snow
                      "A ski vacation turns horrific for a group of teenagers, as they find themselves confronted by an unimaginable menace: Nazi zombies."

                      Geht eher Richtung (lustiger) Slasher.

                      http://www.youtube.com/watch?v=nhdjCo5CEZw
                      YouTube - Dead Snow
                      Zwar kann man daraus sicher einen spaßigen Film machen, der Trailer schreckt mich dann aber doch etwas ab.

                      Zwra ist der Thread nicht mehr gnaz neu, aber Black Sheep kann ich auch empfehlen. Ein doch recht lustiger Film mit schrägen Charakteren. Wirklich gut fand ich außerdem noch [Rec], der eine tolle Atmosphäre aufbaut. Braindead sollte man auf jeden Fall auch mal gesehen haben, so viel Blut gab es sonst glaub noch nirgendwo
                      Wenig überzeugen konnte mich ja die Romero Filme, da finde ich das Dawn of the Dead-Remake besser als das Original
                      When I get sad, I stop being sad, and be AWESOME instead. True story.

                      Kommentar


                      • #12
                        Das Zombie-Buch *Wer länger lebt ist später tot* wird jetzt anscheinend auch verfilmt.

                        Kommentar


                        • #13
                          [QUOTE=Parallax;1783300]@Amöbius


                          Aber mal wieder zurück zum Hauptthema, meine Lieblings Zombiefilme sind:

                          -Return of the Living Dead 3!




                          Na, ich hätte jetzt viel erwartet, aber nicht RotLD3 I und II sind gut und wenn 4 und 5 nicht so richtig dümmlich von MIB verstümmelt worden wären, kann man sich die auch angucken, aber 3 - ist eben Geschmackssache!!
                          Zombie Filme, zu den oben neueren genannten kommen natürlich noch die guten alten 70er von Lucio Fulci, Joe D´Amato etc.
                          - ein Zobie hing am Glockenseil
                          - Porno Holocaust
                          ferner noch ABSURD und die Re Animator Reihe (3 Teile und bitte nur uncut ansehen)
                          Wer´s genau wissen will sollte mal bei OFDB.de (online Film data Base) **Zombie ** eingeben - da werden sie geholfen

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Parallax Beitrag anzeigen
                            Da wir gerade bei Zombie Filmen sind muss ich was "peinliches" aus meinen jüngeren Tagen herauskramen, das ganze leigt jetzt 11 Jahre zurück!

                            Ich war mal "Darsteller" in einem Amateur Zombie Film mit Namen "Zombie - The Resurrection" Der Kerl im Cover der da gerade von einem Zombie aufgefressen wird bin ich! Der tote da bin auch ich!!!!

                            Naja, lang lang ist es her, der Film hat leider nicht die besten Kritiken bekommen und wir hatten ja auch nur minimales Budget zur Verfügung, aber der Dreh hat auf jeden Fall Spaß gemacht!
                            Die Welt ist halt doch ein Dorf

                            Ich bin ein Kumpel vom Holger (dem Regiseur).

                            MfG
                            Kumpel j.
                            Harry & Bo - Kurzfilm (39min)

                            Download:
                            http://www.veoh.com/videos/v172710865h5hC2zb

                            Kommentar


                            • #15
                              Na, Italo Fans scheinen hier nicht anwesend zu sein, was??

                              Für mich einer der besten Zombie-Filme überhaupt:

                              - Woodoo - Schreckensinsel der Zombies

                              und an Platz 2 + 3

                              - Geisterstadt der Zombies
                              - Ein Zombie hing am Glockenseil

                              Wunderbar trashig und gleichzeitig mein erster Zombie-Streifen überhaupt:

                              - Zombies unter Kannibalen

                              Natürlich gibt es aus dem Pizza-Ländle noch so einige Trash-Granaten zu entdecken (zumal in den kommenden Tagen so Ober-DumDum-Geschosse wie "Zombie - The Beginning" von Bruno Mattei veröffentlicht werden).

                              Ach, und natürlich nicht zu vergessen "Zombie Town", der im Herbst 2008 endlich ungekürzt rausgebracht wurde (über Österreich und unter dem selten dämlichen Titel "Night of the Creeps 2). Splattert nett, hat flapsige Sprüche drin und ist generell für ein Abend mit BB (Bier&Brezl) sehr gut geeignet.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X