Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

WarCraft - The Beginning

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • WarCraft - The Beginning

    Viele diskutieren darüber, aber jetzt scheint endlich Bewegung in die Sache zu kommen.
    Blizzard wird seine weltberühmte Spielereihe verfilmen lassen und zwar von keinem geringeren als dem geistigen Vater von "Evil Dead" und dem Mann hinter "Spider Man":

    Sam Raimi

    Pressemitteilung

    Gerüchte besagen, dass es definitiv ein Film mit echten Darstellern werden wird. Nur: Welchen Teil der mehr als 10.000 Jahre Geschichte von WarCraft haltet ihr für verfilmungswürdig?
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

  • #2
    Zitat von Ductos Beitrag anzeigen
    Nur: Welchen Teil der mehr als 10.000 Jahre Geschichte von WarCraft haltet ihr für verfilmungswürdig?
    Steht doch schon fest, was verfilmt werden soll: Der Film wird (soweit ich mich erinnere) die Brücke zwischen WC3 und WoW schlagen, mit Fokus auf der Perspektive der Allianz (*würg* Klischee-Fantasy incoming!).

    Ich persönlich würde lieber den Krieg der Ahnen verfilmt sehen, da ist die Story schon ausgearbeitet und auch vielversprechend.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Draco90831 Beitrag anzeigen
      Steht doch schon fest, was verfilmt werden soll: Der Film wird (soweit ich mich erinnere) die Brücke zwischen WC3 und WoW schlagen, mit Fokus auf der Perspektive der Allianz (*würg* Klischee-Fantasy incoming!).
      Das ist alles?

      Klingt ja reichlich unspektakulär. Wird in den Büchern nicht schon genug erzählt, wie sich die Geschichte in den Jahren nach Hyjal bis zu World of WarCraft entwickelte?
      Krieg der Ahnen wäre eine Idee. Eine andere wäre irgendeinen der drei großen Kriege zu nehmen - Menschen gegen Orcs, Allianz gegen Horde oder Allianz und Horde gegen die Brennende Legion - und daraus eine ordentliche Geschichte zu schreiben.

      Na ja, man kann nicht alles kriegen.

      Spekulieren wir mal ein wenig über den Cast. Wer könnte was spielen?
      To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
      Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Ductos Beitrag anzeigen
        Das ist alles?

        Klingt ja reichlich unspektakulär.
        Tja, und jetzt rate mal worüber sich einige Fans direkt mal aufgeregt haben.

        Krieg der Ahnen wäre eine Idee. Eine andere wäre irgendeinen der drei großen Kriege zu nehmen - Menschen gegen Orcs, Allianz gegen Horde oder Allianz und Horde gegen die Brennende Legion - und daraus eine ordentliche Geschichte zu schreiben.
        Naja, das könnte alles ein wenig komplex werden. effektiv sprichst du ja davon, die Warcraft-Spiele zu verfilmen, die allesamt etwas lang sind, um sie in einen einzelnen Film zu pressen.

        Okay, dasselbe gilt für den Krieg der Ahnen, aber ich dachte da eh eher im Rahmen einer Trilogie.

        Spekulieren wir mal ein wenig über den Cast. Wer könnte was spielen?
        Ich sag nur eins: Chuck Norris spielt Highlord Saurfang!

        Kommentar


        • #5


          John Rhys Davies sollte dabei sein und natürlich Orlando Bloom

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Santhor2k Beitrag anzeigen


            John Rhys Davies sollte dabei sein und natürlich Orlando Bloom
            Na ja, ich hoffe doch sehr, dass es kein HdR-Ripfoff wird.

            Immerhin: Es ist WarCraft. Wenn Raimi den Film vermasselt, hätte Blizzard genug Geld in der Tasche, um ihn und die Produzenten in die nächste Steinzeit hinein zu verklagen

            Ich nehm mir jetzt einfach mal die Freiheit heraus und zähl ein paar Charaktereauf, die auftreten sollten:

            - Tirion Fordring: Da könnte ich mir jemanden wie Jeff Bridges oder Liam Neeson vorstellen
            - Bolvar Fordragon: Ähnlich, nur etwas jünger. Karl Urban vielleicht.
            - Tyrande Whisperwind: Schwer...hm, Kim Basinger vielleicht.

            Ich muss zugeben, WarCraft zu besetzen ist schwierig.
            To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
            Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

            Kommentar


            • #7
              Mittlerweile wurde der offizielle Titel bekanntgegeben: "Warcraft: The Rise of the Lich King" (Quelle.

              Damit steht zumindest schon einmal grob fest, was verfilmt werden wird.
              "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

              Kommentar


              • #8
                Ich finde man kann Wracraft schlecht verfilmen.Man müsste sich an die strengen Vorgaben des Spiels halten und man müsste einen großen Teil weglassen.Das Spiel hat so eine wahnsinnige komplexe Story schon die ersten Teile,es wäre anähernd unmöglich.Wenn sie es aber schaffen würden, was ich ehrlich gesagt nicht denke,haben sie meinen vollsten Respekt verdient.
                "What the hell..."

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Dr.Bock Beitrag anzeigen
                  Mittlerweile wurde der offizielle Titel bekanntgegeben: "Warcraft: The Rise of the Lich King" (Quelle.

                  Damit steht zumindest schon einmal grob fest, was verfilmt werden wird.
                  Erm, weil auf IMDB, welches ja von jedem registriertem User editiert werden kann, da nun ein Titel steht, ist es offiziell?
                  Ich denke nicht.

                  Offiziell ist nur das, was von den Produzenten bzw. Blizzard dazu veröffentlicht wird.

                  Ist hier nicht passiert, weswegen das alles auch nur ein Gerücht ist, mehr nicht.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von pherry rohdan Beitrag anzeigen
                    Ich finde man kann Wracraft schlecht verfilmen.Man müsste sich an die strengen Vorgaben des Spiels halten und man müsste einen großen Teil weglassen.Das Spiel hat so eine wahnsinnige komplexe Story schon die ersten Teile,es wäre anähernd unmöglich.Wenn sie es aber schaffen würden, was ich ehrlich gesagt nicht denke,haben sie meinen vollsten Respekt verdient.
                    Und? Star Wars Galaxies hat gezeigt, wie schlimm die Reihenfolge erst Filme und dann das MMORPG werden kann. Der Film zu WoWs neuer Expansion wird da sicher auch nicht schlimmer - und betroffen sind ja auch nur Fans, normale Menschen gucken sich einfach ca. 2 Stunden effektreiches Popcorn-Kino an
                    Karl Ranseier ist tot. Der wohl erfolgloseste Foren-Autor aller Zeiten wurde heute von einem Bus auf der Datenautobahn überfahren.

                    "Ich mag meine Familie kochen und meinen Hund" - Sei kein Psycho. Verwende Satzzeichen!

                    Star Wars 7? 8? Spin-Offs? Leute, das Haftmittel für meine Dritten macht bessere Filme!

                    Kommentar


                    • #11
                      Naja soweit bekannt wird der Film noch vor WoW spielen und nichts mit dessen Handlung zutun haben.

                      Bekannt ist eigentlich nur das es um Allianz vs Horde gehen wird und sich als eine Art Kriegsfilm versteht.

                      Mittlerweile wurde der offizielle Titel bekanntgegeben: "Warcraft: The Rise of the Lich King"
                      Die Meldung ist mit ziemlicher Sicherheit Falsch.

                      1. wird der Film sicherlich nicht WOW im Titel haben und

                      2. Hat Arthas mit dem Thema Alianz vs Horde nicht viel am Hut.

                      ach ja und

                      3. Wenn so eine Meldung offiziell wäre dann gäbe es Einträge auf einer Blizzard Seite oder sogar auf WoW-Europe.
                      GOTTLOS GLÜCKLICH.... Ein erfülltes Leben braucht keinen Glauben.

                      Niveau ist keine Hautcreme - und Stil kein Teil vom Besen!

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Darth-Xanatos Beitrag anzeigen

                        2. Hat Arthas mit dem Thema Alianz vs Horde nicht viel am Hut.
                        Also das ist ja wohl das Geringste Problem. Im Film hat er das dann eben. Denn Story kann IMMER gebogen werden.
                        Los, Zauberpony!
                        "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

                        Kommentar


                        • #13
                          Also das ist ja wohl das Geringste Problem. Im Film hat er das dann eben. Denn Story kann IMMER gebogen werden
                          Naja da der Film ja Scheinbar nach WC3 spielen soll wird das aber schwer. Arthas dürfte zu der zeit schon zum Lichking geworden sein und in Eiskrone hocken.
                          GOTTLOS GLÜCKLICH.... Ein erfülltes Leben braucht keinen Glauben.

                          Niveau ist keine Hautcreme - und Stil kein Teil vom Besen!

                          Kommentar


                          • #14
                            Wobei ein Film über Arthas Abstieg (oder Aufsteig ) zum Lich-King eigentlich recht geignet wäre für einen Film.

                            Kommentar


                            • #15
                              Inzwischen hat Raimi sich zum Drehbuchautor geäußert. Robert Rodat ist für das Script verantwortlich. Er schrieb bereits die Drehbücher für Filme wie "Der Soldat James Ryan" oder "Der Patriot":

                              Quelle: BlizzPlanet.com - Everything Blizzard Entertainment!

                              Interessante Wahl, nur hoffe ich, dass er sich mit Pathos im Film zurückhält.
                              To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                              Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X