Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Django Unchained by Quentin Tarantino

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Django Unchained by Quentin Tarantino

    Regie: Quentin Tarantino
    Drehbuch : Quentin Tarantino
    Darsteller : Christoph Waltz, Samuel L. Jackson, Leonardo DiCaprio ,Jamie Foxx
    Genre : Western
    Kinostart : 25.12.2012 (USA), 31.01.2013 (Deutschland)
    Offizieller Inhalt :
    Angesiedelt in den Südstaaten, zwei Jahre vor dem Bürgerkrieg, erzählt DJANGO UNCHAINED die Geschichte von Django, ein Sklave, dessen brutale Vergangenheit mit seinen Vorbesitzern dazu führt, dass er dem deutschstämmigen Kopfgeldjäger Dr. King Schultz Auge in Auge gegenübersteht. Schultz verfolgt gerade die Spur der mordenden Brittle-Brüder und nur Django kann ihn ans Ziel führen. Der unorthodoxe Schultz sichert sich daher Djangos Hilfe, indem er ihm verspricht, ihn zu befreien, nachdem er die Brittles gefangen genommen hat – tot oder lebendig.

    Nach erfolgreicher Tat löst Schultz sein Versprechen ein und setzt Django auf freien Fuß. Dennoch gehen die beiden Männer ab jetzt nicht getrennte Wege. Stattdessen nehmen sie gemeinsam die meistgesuchten Verbrecher des Südens ins Visier. Während Django seine überlebensnotwendigen Jagdkünste weiter verfeinert, verliert er dabei sein größtes Ziel nicht aus den Augen: Er will seine Frau Broomhilda finden und retten, die er einst vor langer Zeit an einen Sklavenhändler verloren hat.
    Ihre Suche führt Django und Schultz zu Calvin Candie. Candie ist der Eigentümer von „Candyland“, einer berüchtigten Plantage, auf der Sklaven von Trainer Ace Woody in Form gebracht werden, um in sportlichen Wettkämpfen gegeneinander anzutreten. Als Django und Schultz das Gelände der Plantage unter Vorgabe falscher Identitäten auskundschaften, wecken sie das Misstrauen von Candies Haussklaven und rechter Hand Stephen.
    Jede ihrer Bewegungen wird fortan genau überwacht und eine heimtückische Organisation ist ihnen bald dicht auf den Fersen. Wenn Django und Schultz mit Broomhilda entkommen wollen, müssen sie sich zwischen Unabhängigkeit und Solidarität, zwischen Aufopferung und Überleben entscheiden…


    Tarantinos nächster Film wird also ein Western werden.
    Der Cast ist schon man sehr gut und ich bin sehr gespannt auf den Film.
    Der erste Teaser soll auch bald erscheinen.
    Angehängte Dateien

  • #2
    Ich glaube es war kurz nach dem Basterds in die Kinos kam, als Tarantino bestätigt hat das sein nächster Film ein Western wird!

    Wie bei jedem neuen Tarantino bin ich auch bei diesem schon sehr gespannt auf das Ergebnis!

    Kommentar


    • #3
      Geht mir ganz genauso, auch wenn sein makelloser Glanz bei mir etwas gelitten hat. Kill Bill 2 fand ich teilweise etwas langweilig und auch Death Proof war nicht ganz so mein Fall.
      Mit Inglourious Basterds hat er mich allerdings wieder voll auf seine Schiene zurück geholt.

      Gerade hab ich mal geschaut und mir war eigentlich nie bewusst, wie wenig Filme QT als Regisseur in den 20 Jahren gemacht hat. Umso schöner ist zu sehen, wie viel Wert jedes seiner "Einzelstücke" hat und er nicht auf Massenware setzt, wie viele Hollywoodakteure.

      Bei dem Staraufgebot und der wieder mal sehr ausgefallenen Wahl seiner Verfilmung hoffe ich wieder auf einen genialen Film.

      Kommentar


      • #4
        Der Film könnte interessant werden. Allerdings hab ich von Tarantino seit und einschließlich Kill Bill Vol. 2 keinen guten Film mehr gesehen. Auch Basterds war doch mehr als stumpf.

        Der Cast liest sich aber sehr gut. Könnte was werden.

        Kommentar


        • #5
          Ein paar Bilder vom Film
          6 More Photos From Quentin Tarantino's Django Unchained - ComingSoon.net

          Kommentar


          • #6
            Die Wahl von Djangos Outfit ist übrigens absolut kein Zufall, wie man hier sieht:

            http://ponderosascenery.homestead.co...s/cartfamb.JPG

            Kommentar


            • #7
              Ein Wrestler von Tarantino mit all den Stars (Waltz, L.Jackson, DiCaprio, Foxx), da kann ja fast nur ein genialer Film daraus werden. Mein Interesse ist mehr als geweckt .

              Kommentar


              • #8
                Ein kleiner Vorgeschmack

                Django Unchained Teaser Trailer Preview [HD]: First Look Leonardo DiCaprio, Christoph Waltz & More - YouTube

                Kommentar


                • #9
                  Trailer

                  Django Unchained Teaser Trailer - YouTube

                  Finde die Musik etwas unpassend , aber ist ja nur für den Trailer.
                  Gespannt bin ich sehr auf den Film

                  Kommentar


                  • #10
                    Warum? Johnny Cash und James Brown in einem Trailer...sowas ist doch typisch für Tarantino.

                    Kommentar


                    • #11
                      Mag sein, aber in eine solche Westernumgebung kann ich mir das noch nicht so richtig vorstellen. Aber Tarantino wird schon wissen was er macht - wenn also tatsächlich solche Musik auch im Film vorkommt, wird das mit Sicherheit letztlich auch gut passen. Was das angeht hatte er ja noch immer ein gutes Händchen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von human8 Beitrag anzeigen
                        Trailer

                        Django Unchained Teaser Trailer - YouTube

                        Finde die Musik etwas unpassend , aber ist ja nur für den Trailer.
                        Gespannt bin ich sehr auf den Film
                        Diese Musik wird voraussichtlich nicht nur den Trailer untermalen. So etwas hat Tarantino ja auch schon bei den "Inglorious Basterds" gemacht. Ich denke, es hat etwas mit Souveränität zu tun, wenn man eben nicht das Naheliegende tut und irgendwelche an Zimmermann/Goldsmith/Williams angelehnte (kurz: 08/15) Filmmusik abspielt, sondern die Erwartungen der Zuschauer unterläuft.

                        Auf jeden Fall freue ich mich auf diesen Film. Es muss natürlich klar sein, dass wir es mit keinem "normalen" Western zu tun haben werden. Allein die Tatsache, dass der Film vor dem Bürgerkrieg spielt und der Fokus auf Afroamerikanern liegen wird, setzt "Django Unchained" bereits von anderen Filmbeiträgen aus diesem Genre ab. Stilistisch wird das ganze ohnehin nicht viel mit einem klassischen Western zu tun haben.
                        Mein Profil bei Last-FM:
                        http://www.last.fm/user/LARG0/

                        Kommentar


                        • #13
                          Also für einen Western sieht da alles viel zu geleckt aus.
                          Ein bisschen Dreck und gerissene Kleidung hätte dem Film sicher nicht geschadet. Vor allem wenn man es Spaghettiwestern-Hommage nennt.
                          When I feed the poor, they call me a saint.
                          When I ask why the poor are hungry, they call me a communist.


                          ~ Hélder Câmara

                          Kommentar


                          • #14
                            Ist ja erst ein Trailer. "Dreckig" wirds vermutlich schon werden. Insgesamt sieht es jetzt schon eher nach klassisch Tarantino anstelle von klassisch Western aus (der Typ hat einfach sein eigenes Genre geschaffen ). Vor allem DiCaprios Charakter könnte toll werden.

                            Kommentar


                            • #15
                              Also ich freu mich schon tierisch auf den Film & hoffe das ich es nach Kill Bill 1 & 2 endlich wieder einmal schaffe einen echten Tarantino im Kino zu sehen!
                              Der Typ ist einfach Genial & spielt in einer eigenen Liga!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X