Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sleepy Hollow

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sleepy Hollow

    Er ist meiner Meinung nach einer der besten Filme, die bisher produziert wurden....Sleepy Hollow

    Das mystische schwarze und möderische Märchen um den kopflosen Reiter, der des Nachts hervorkommt um die Bewohner einer kleinen amerikanischen Stadt solange zu terrorisieren und zu köpfen, bis er sein Haupt wiedergefunden hat...

    Die Geschichte von Ichabod Crane, der als Inspektor aus New York in das kleine verschlafene, von dem Fluch des kopflosen Reiters befallene Sleepy Hollow kommt, wird mit Mythen und Ereignissen konfrontiert, von denen er nie zuvor zu träumen gewagt hätte.

    Ich finde die Atmosphäre in Tim Burtons Meisterwerk grandios...richtig coole spannendes Grusel-Kitsch-Action Kino. Ich habe Sleepy Hollow damals im Kino gesehen und seitdem gehört er definitiv zu meinen Lieblingsfilmen...

    ...wie findet Ihr ihn? Eure Meinungen?




    Deanna
    "I have a very strong sense of what other people are feeling" (Deanna Troi, Star Trek The Next Generation)
    Bescheidenheit ist die letzte Raffinesse der Eitelkeit. (Jean de La Bruyère)

  • #2
    Der Film ist alles, aber kein ernsthafter Horrorstreifen. Als ich den sah, habe ich mich regelmäßig vorlachen gekugelt. Besonders, wenn Jonny Depp immer in Ohnmacht viel, als er Blut sah.

    Also gruselig ist der kein bissel - eher eine überspitzte Darstellung des Horror-genres, die es aber auf ernst versucht. Wie lächerlich allein die Geschichte mit dem Preusen war. Die bösen deutschen mal wieder...

    Neee, neee... netter Unterhaltung. Aber sicher nicht mehr.
    Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
    Makes perfect sense.

    Kommentar


    • #3
      ähm ich muss mich mal Proton anschliessen. Ich habe da auch bei dem "Horrorszenen" gelacht...

      zB das mit der Brücke, wo der Typ dasteht und schreit "Komm her"
      dann kommt der Kopflose Reiter gelaufen und *schnipp,schnapp*

      der Typ ist in 2 Hälften :rofl:


      er ist sicherlich als eine art Thriller eingesetzt, aber manches finde ich auch etwas überdreht. wie der blöde Baum oder eben manchmal die Werkzeuge....

      Sicherlich kann man darüber auch manchmal erschaudern, an der Gewalt, aber denoch nicht gruseln.

      Ein schlechter Horrorfilm in dem Sinne ist es auch nicht, da dort eben mehr Blut statt Story. Wen ein Arm verliert dann ziehen sie so komische Phaser aus den Schulderblätter und min 10l Blut pro Minute!

      Okay ich habe ihn auch gerne gesehen weil die Story klasse ist, aber mehr auch nicht.

      Kommentar


      • #4
        Echt klasse der Film. Die Story, die Ausstattung, die Schauspieler.... alles passt, echt skuril. Ein echter Burton eben. So ganz ist er halt nicht ernstzunehmen. Wer ihn nicht gesehen hat sollte dies so schnell wie möglich tun!!

        Kommentar


        • #5
          Original geschrieben von Captain Proton

          Also gruselig ist der kein bissel - eher eine überspitzte Darstellung des Horror-genres, die es aber auf ernst versucht. Wie lächerlich allein die Geschichte mit dem Preusen war. Die bösen deutschen mal wieder...
          Neee, neee... netter Unterhaltung. Aber sicher nicht mehr.
          Eben, deshlab mag ich ihn auch so gerne er ist total überdreht...unrealistisch, da es ein übernatürlicher Gegner ist...

          und man die Geschichte eh nicht ernst nehmen kann...

          Gute Unterhaltung eben *g*

          Deanna
          "I have a very strong sense of what other people are feeling" (Deanna Troi, Star Trek The Next Generation)
          Bescheidenheit ist die letzte Raffinesse der Eitelkeit. (Jean de La Bruyère)

          Kommentar


          • #6
            Ich find den Film auch gut, wie viele von Tim Burtons Filmen und sein überdrehter, skuriler und verschrobener Stil. Und Johnny Depp bietet gewohnt gutes Schauspielerisches Talent. Christopher Walken als Kopfloser Reiter ist auch spitze.

            Kommentar


            • #7
              Ich sah zuerst eine andere - sorry, kann keine Angaben machen - Version von Sleepy Hollow auf PW, und die war richtig, richtig schlecht. Ich glaube, hier machte man auch den Versuch, skuril zu sein, aber es hat nicht geklappt

              Danach sah ich dann diese Version, und dagegen kam die mir richtig gut vor. Als Horror habe ich das ganze eigentlich von vorneherein nicht betrachtet. Auch entgingen mir während dem Schauen einige Zusammenhänge zwischen der Vergangenheit der Hauptperson - Depps Charakter - und der eigentlichen Handlung.

              Er war recht unterhaltsam, genaueres weiß ich eigentlich nicht mehr.
              Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei... freue mich immer über alte Bekannte!
              Lest *gute* Harry Potter-Fanfiction!

              Kommentar


              • #8
                Die Zwischengeschichte, wo man Carne (Depp) immer als kleinen Jungen sieht, der zusehen muss, wie seine Mutter, die er scheinbar durch ihr Aussehen, ihr Wesen und ihre Taten immer vegöttert hat, durch die Hand seines Vaters (wenn es denn sein Dad war, weiß ich nicht mehr so...) ermordet wird.

                Und dann noch durch eine "Eiserne Madonna", einer der schrecklichsten Tode überhaupt...

                Das fand ich schon ein wenig skuril.

                @ Phelia, ich gebe Dir vollkommen recht, die andere, "billige" Sleepy Hollow Version ist richtig schlecht


                Deanna
                "I have a very strong sense of what other people are feeling" (Deanna Troi, Star Trek The Next Generation)
                Bescheidenheit ist die letzte Raffinesse der Eitelkeit. (Jean de La Bruyère)

                Kommentar


                • #9
                  Worum handelt es sich bei der "billigen" Sleepy Hollow Version?

                  Kommentar


                  • #10
                    Eine Version als FErnsehfassung, die noch vor dem Kinofilm von Tim Burton gedreht wurde. Es wurde ebenso die Geschichte von kopflosen Reiter erzählt, nur eben mit unbekannteren Schauspielern.

                    Liebe Grüße,
                    Deanna
                    "I have a very strong sense of what other people are feeling" (Deanna Troi, Star Trek The Next Generation)
                    Bescheidenheit ist die letzte Raffinesse der Eitelkeit. (Jean de La Bruyère)

                    Kommentar


                    • #11
                      Original geschrieben von Admiral Ross

                      zB das mit der Brücke, wo der Typ dasteht und schreit "Komm her"
                      dann kommt der Kopflose Reiter gelaufen und *schnipp,schnapp*
                      der Typ ist in 2 Hälften
                      Der KlR hat das zuende gebracht was die Bugs angefangen haben

                      Kommentar


                      • #12
                        Original geschrieben von Rollin_Hand
                        Ich find den Film auch gut, wie viele von Tim Burtons Filmen und sein überdrehter, skuriler und verschrobener Stil. Und Johnny Depp bietet gewohnt gutes Schauspielerisches Talent. Christopher Walken als Kopfloser Reiter ist auch spitze.
                        Vermutlich haben wir es wohl dem überdrehten und skurilen typoschen Tim Burton-Stil zu verdanken, dass der Film um 20.15 gesendet werden durfte (gut, wenn auch etwas geschnitten, aber imho fehlte nicht wirklich viel ) So lustig manche "Horrorszenen" auch sind, hat mich die Austrahlungszeit doch etwas gewundert. ABer das ändert nicht meine Meinung über den Film, er ist genial und man entdeckt viele bekannte Gesichter. Aber schon allein Johnny ´Depps Mimik sollte ein Grund zum einschalten sein!

                        Kommentar


                        • #13
                          Original geschrieben von Harmakhis

                          Also gruselig ist der kein bissel - eher eine überspitzte Darstellung des Horror-genres, die es aber auf ernst versucht. Wie lächerlich allein die Geschichte mit dem Preusen war. Die bösen deutschen mal wieder...

                          Es war ein Hesse und kein Preuße und das gerade hessische Soldaten damals auf Seiten Englands kämpften, ist historisch belegt. meckern4

                          Ansonsten ein super Film!

                          Gruß, succo
                          Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

                          Kommentar


                          • #14
                            Also da ich es eigentlich nicht so mit Horror-Filmen hab, fand ich den Film schon gruselig genug
                            Ich fand ihn auch so gut gemacht und den Kampf- bzw Metzelstil des Hessen hat mir gefallen

                            Bei diesen Film hat mich die Werbung stimmungsmäßig extrem gestört.
                            Was aber krass aufgefallen ist, wie warm und hell es doch plötzlich war, als der Fall gelöst und der Hesse seinen Kopf wieder hatte. Dadurch wurde nochmal nachträglich betohnt wie düster eigentlich davor alles war. Selbst New York wirkte dann heller.
                            Er lächelte ein verklemmtes kleines Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einem Backstein reingehauen hätte. [...] "Im realen Universum", sagte er mit einem Lächeln, das noch sehr viel mehr nach einem Backstein schrie, "hätten Sie den Totalen Durchblicksstrudel niemals überlebt." [...] Er lächelte wieder das Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einen Backstein reingehauen hätte, und diesmal tat er's. - tu es!

                            Kommentar


                            • #15
                              Typische "Reiter ohne Kopf"-Geschichte. Ich bin ja nicht so der Horror-Fan, aber dieser Film ist doch recht gut gelungen und nicht rein aufs Gruseln angelegt, sondern verfügt auch über eine einigermaßen gute Handlung und enthält auch einen gewissen Witz.
                              Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                              endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                              Klickt für Bananen!
                              Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X