Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Dagary Minor] - Orbitale Schiffswerft Taungsarang

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Dagary Minor] - Orbitale Schiffswerft Taungsarang


    Dies ist die orbitale Schiffswerft Taungsarang (Mando'a für Asche der Taung). Die Werft liegt im Orbit von Dagary Minor, einer Welt die während des mandalorianischen Krieges Schauplatz eines Kampfes zwischen den Mandalorianern und der Republik unter Revan war. Revan, sich seiner vollen Fähigkeiten noch nicht bewusst, verlor den Kampf gegen die Mandalorianer.

    Nach der Spaltung der Mandalorianischen Clans in die Lager von Mandalore Ordo und Mendrell, schloss sich Dagary Minor Mendrell an.
    Es ist alles wahr
    Alles! Hörst du?
    Vertraue niemandem
    Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

  • #2
    Die Com - Zentrale der Werft war nur mit einem Mann besetzt, der nun den Ruf der Bones beantwortete.

    "Hier ist das mandalorianische Blastboat Mandalores Gauntlet. Wir erbitten Landeerlaubnis."
    "Mandalores Gauntlet, erläutern Sie Ihre Absichten und den Grund Ihres hierseins."

    Wir benötigen Reperaturen und wollen uns der Sache des wahren Mandalore Mendrell anschließen.
    "Verstanden, Gauntlet. Sie haben Landeerlaubnis für Bucht Alpha 34. Taungsarang Ende."

    Nachdem er den Kanal geschlossen hatte, beorderte er sofort eine Legion Krieger in die Landebucht...
    Es ist alles wahr
    Alles! Hörst du?
    Vertraue niemandem
    Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

    Kommentar


    • #3
      Mica, Cort und Turan hatten das Feuer unmittelbar nachdem sie die Luke hinter sich gebracht hatten das Feuer eröffnet und suchten zielsicher nach den feindlichen Soldaten, um sie außer Gefecht zu setzen und weiter vor zu rücken.

      Hinter einem Stapel Kisten suchten sie vorerst Deckung, um die Lage zu sondieren und den anderen Feuerschutz zu geben. Mica war ein wenig unruhig, aber ließ es nicht zu, daß das Gefühl überhand nahm.
      Zuletzt geändert von Manor Blake; 19.10.2008, 12:22.
      „Auflehnung ist das heiligste aller Rechte und die notwendigste aller Pflichten.“ - Marquis de La Fayette
      "Wäääh, du riechst wie Sportstunde!"

      Kommentar


      • #4
        Hybril verlies die Bones wenige Minuten nach den anderen und folgte ihnen geduckt zu den Kisten.

        Dort angekommen nickte er den anderen kurz zu und warf eine Concussionsgranate in richtung einer größeren Gruppe. Und eröffnete fast zugleich das Feuer mit seinem Blastergewehr.
        Die Resol'Nare (mando'a für Sechs Handlungen) bilden die Grundlage für die mandalorianische Kultur und Identität.

        Kommentar


        • #5
          Caine preschte, gefolgt von drei anderen Kriegern, in eine andere Richtung und nahm kurz darauf die Geschütze unter Beschuss.
          Einige barsten sofort, andere, neuer aussehende, schienen besser geschützt zu sein.

          Wieder feuerten die Krieger und wechselten die Position. Caine sah zu Mica und den anderen, dann feuerte er weiter.

          Der Bruderkrieg hatte begonnen....
          Es ist alles wahr
          Alles! Hörst du?
          Vertraue niemandem
          Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

          Kommentar


          • #6
            Mica, Cort und Turan kümmerten sich um die Geschütze auf der anderen Seite und schaltete diese schnell aus, bevor sie sich den Angreifenden widmeten. Die drei waren ein eingespieltes Team, gaben sich gegenseitig Deckung und arbeiteten sich unermüdlich vor.

            Ihr Blick fiel ab und an zu Corias und Caine, um sich zu vergewissern, daß es den beiden gut ging. Sie zog Cort gerade aus dem Schussfeld und verschanzten sich, um ihren Mitstreitern Feuerschutz zu geben.

            "Das nächste Mal lasse ich da einfach stehen.", zischte Mica Cort per HelmCom an und feuerte auf die nahenden "Feinde".
            „Auflehnung ist das heiligste aller Rechte und die notwendigste aller Pflichten.“ - Marquis de La Fayette
            "Wäääh, du riechst wie Sportstunde!"

            Kommentar


            • #7
              Nach und nach fielen die Gegner der Gruppe, die durch die Masse an Kriegern völlig überrascht wurden. Es dauerte nicht mehr lange und die Feinde lagen gefesselt an der Bones.

              Corias schickte die Techniker zu den Konsolen, um sich in das System der Werft einzuhacken.

              "Ich will Mannschaftsstärke, Lagepläne, Zugangscodes...alles, was ihr aus dem System herausholen könnt. Und schaltet soviele Verteidigungsanlagen wie möglich aus..."
              Es ist alles wahr
              Alles! Hörst du?
              Vertraue niemandem
              Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

              Kommentar


              • #8
                Nickend nahm Hybril den Befehl entgegen und rannte zu einer der Hangar Konsolen.

                Wenige Minuten später...." Corias...der Hangar gehört uns! Ausserdem konnte ich die Übersichtskarte dieser Ebene auf ein Datapad laden... Um die restlichen Geschütze müsste sich allerdings Kex kümmern...da komme ich hier nicht weiter. "

                Darauf meldete er sich bei dem Terminal ab und brachte das Datapad zum Kommandanten.
                Die Resol'Nare (mando'a für Sechs Handlungen) bilden die Grundlage für die mandalorianische Kultur und Identität.

                Kommentar


                • #9
                  Corias nahm das PADD nickend entgegen und gab die Informationen an die Gruppe weiter.

                  "Also, dann mal los. Ihr wisst, was zutun ist."

                  Die Krieger nickten, woraufhin sie sich in Gruppen teilten und losmarschierten.

                  Zuka nahm seine Leute und marschierte Richtung Generatoren, Kelborns Männer rückten in Richtung Garnison aus und Caines Gruppe, zu der auch Mica, Hybril Turan und Cort gehörten, eilten in Richtung Kontrollzentrum.

                  Corias blieb zurück. Er würde den Einsatz koordinieren. Dazu zog er sich in die Bones zurück und betrachte am Holo - Schirm die Bewegungen seiner Leute und die eintreffenden Daten und Meldungen.

                  Dann heulte der Alarm los...

                  Gänge

                  Caine lief mit seinen Kriegern die schier endlosen Gänge entlang. Überall trafen sie auf Verteidigungsanlagen, die noch nicht deaktiviert worden waren. Krieger hingegen kamen ihnen kaum entgegen. Die Werft schien wirklich nur schwach besetzt - oder sie kämpften in anderen Teilen der Anlage - und hatten daher einfach Glück.

                  Schließlich erreichten sie den Turbolift. Caine drückte den Rufknopf, doch nichts geschah. Selbst nach zwei - dreimaligem Drücken tat sich nichts.

                  "Gar nicht so dumm..." meinte er. "Wir müssen durch die Verbindungstunnel klettern...."
                  Es ist alles wahr
                  Alles! Hörst du?
                  Vertraue niemandem
                  Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

                  Kommentar


                  • #10
                    Mica, die das Gefühl immer noch nicht losgeworden war, daß der gewaltige Knall noch auf sie wartete, folgte Caine und kletterte kurz nach ihm in den Verbindungstunnel.

                    'Gemütlich hier.', schoß es ihr durch den Kopf und ein lautes Schnauben entfuhr ihr.
                    „Auflehnung ist das heiligste aller Rechte und die notwendigste aller Pflichten.“ - Marquis de La Fayette
                    "Wäääh, du riechst wie Sportstunde!"

                    Kommentar


                    • #11
                      Die Gruppe kam nur äußerst langsam voran. Der Weg war eng und die Rüstungen boten nicht gerade viel Bewegungsfreiheit. Niemand sagte ein Wort und die Zeit schien sich endlos hinzuziehen.

                      Caine griff Sprosse um Sprosse der schon ziemlich alt aussehenden Leiter und hangelte sich nach oben, bis er plötzlich anhielt, was zu einiger Verwirrung führte, die Caine aber im Keim erstickte.

                      "Hört ihr das? Dieses Zischen?"

                      Er justierte sein HUD und erschrack.

                      "Gas, diese chakaars leiten Gas hier rein. Versiegelt die Anzüge, nichts wie raus hier!"

                      Der Mandalorianer tippte kurz auf die Kontrolleinheit an seinem Arm, woraufhin sich die Rüstung abriegelte und auf die interne Sauerstoffversorgung umschalltete. Lange würde diese aber nicht reichen....

                      Die Gruppe begann, schneller zu klettern. Sehr viel schneller....
                      Es ist alles wahr
                      Alles! Hörst du?
                      Vertraue niemandem
                      Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

                      Kommentar


                      • #12
                        Eher zu sich selbst gekehrt sprach Hybril übers Com "Wieso können wir diese Gizkas nicht einfach umlegen? loswerden müssen wir sie so oder so..."
                        Die Resol'Nare (mando'a für Sechs Handlungen) bilden die Grundlage für die mandalorianische Kultur und Identität.

                        Kommentar


                        • #13
                          Caine hatte gehört, was der junge Krieger gesagt hatte, aber im Moment war es wichtiger, hier herauszukommen.

                          Nocheinmal legte Caine einen Zahn zu, bis er an einer Ausstiegsluke ankam, die er nicht wie man es normalerweise tut, öffnete, sondern mit einem Tritt aus der Verankerung riss.

                          Augenblicklich sprang er heraus und sah sich um...
                          Es ist alles wahr
                          Alles! Hörst du?
                          Vertraue niemandem
                          Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

                          Kommentar


                          • #14
                            Mica stoppte hinter Caine, der die Luke aufgetreten hatte und hoffte, daß die Luft rein war, denn sie wollte einfach nur aus dem engen Schacht heraus und nicht elendig darin ersticken.

                            "Was siehst du?", fragte sie per HelmCom und merkte, daß es sich hinter ihr zu stauen begann.
                            „Auflehnung ist das heiligste aller Rechte und die notwendigste aller Pflichten.“ - Marquis de La Fayette
                            "Wäääh, du riechst wie Sportstunde!"

                            Kommentar


                            • #15
                              "Nichts." erwiederte Caine. "Das ist mehr als seltsam. Irgendwer sollte hier herumlaufen."

                              Er beobachte die Umgebung noch ein paar Sekunden.

                              "Kommt raus. Je schneller wir im Kontrollzentrum sind, desto besser."

                              Er wartete, bis alle samt um ihn herum standen. Zögerlich überprüfte er die Waffe in seiner Hand, sah dann auf den Lageplan. Es trennten sie noch 5 Ebenen von ihrem Ziel. Das hier war viel zu einfach.
                              Per Com rief er Corias, doch nur statisches Rauschen. Das gleiche bei Zuka und Kelborn.

                              "Sie blockieren die Com - Frequenzen. Stellt die Coms auf Kanaldurchlauf, das sollte wenigstens die Helmkomunikation unter uns aufrechterhalten. Und dann lasst uns weiter."

                              Noch immer mit einem flauen Gefühl im Magen, marschierte die Gruppe durch die Gänge.
                              Es ist alles wahr
                              Alles! Hörst du?
                              Vertraue niemandem
                              Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X