Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Und wer ist jetzt wieder Schuld? ... war ja klar [Erfurt]

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Und wer ist jetzt wieder Schuld? ... war ja klar [Erfurt]

    Nach den Massaker in Erfurt, haben jetzt Medien und Politik den Schuldigen gefunden.... Die Computerspiele

    die grossen Partein (CDU, SPD und PDS) wollen jetzt sogar die "gewalttätigen" Spiele verbieten.... sogar Spiele wie "Final Fantasy" wurden als "böses Spiel" von den Medien gebandmarkt (Blitz bei Sat.1...als anderes Beispiel hatten die noch Doom!! und Mortal Kombat !!
    und dann kramen die solche "Experten" irgendwo raus....also der sah mir aus......der hat bestimmt noch NIE ein Computerspiel gespielt...

    Jugendschutz OK.... ein Doom 3 gehöhrt z.b. nicht in die Hände eines 14 jährigen... aber jetzt alle "gewaltätigen" Spiele für ALLE verbieten.... die Spinnen doch.

    Dann müssten auch gewaltetige Filme verboten werden...., die Nachrichten zensiert und die Magazine gleich abgeschaft werden....

    Ich sehe uns schon alle hier Freelancer ohne Kämpfe, Elite Force 2 mit sovielen Gegnern wie in Myst...usw spielen.
    Ich glaube da muß dann meine Kreditkarte Überstunden machen... um Spiele im unseren Nachbar Ländern zu kaufen
    /* life would be much easier if I had the source code */

  • #2
    Diese Disskusion ist wirklich zum .

    Immer sollen Computerspiele daran Schuld sein, wenn jemand Amok läuft. Ich mein, ok, für die richtig brutalen Sachen gibt's ja die BPJS, aber selbst die werden auf dem Schulhof unter der Hand durchgereicht. Ich kenne viele Leute in meiner Schule, die am liebsten Shooter spielen, aber das heißt doch noch lang net, dass sie eines Tages mit ner richtigen Waffe durch die Schule gehen und wahllos um sich ballern.
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

    Kommentar


    • #3
      Was regt irh euch eigentlich auf ... dieses Bidlgeschwätze ist eh nicht ernst zu nehmen. Die Leute die die wirklichen Entscheidungen treffen und die Ahnung von dem Fach haben, die wissen genau, dass Gewaltigkeiten nicht von Computerspielen hergezaubert werden, sondern die Probleme zu 99% bei uns selber - der Gesellschaft, also dem Sozialen Umfeld zu suchen ist.

      Die Computerspiele sind ja keine Ursache der Verrohung unserer immermehr gewaltbereiten Gesellschaft, sondern sie sind ein Symtom davon. Hört die gewalttätige Gesellschaft auf zu existieren, dann wird es solche Spiele auch nicht emhr geben. Nicht umgekehrt.

      Die Politiker sollten sich lieber mal in den eigen Hintern beißen und sich fragen, wieso die Jugend heutzutage so orientierungslos, identitätsverloren und zukunftsfaul ist. Weil die Politiker, die eigentlich Vorbilder sein sollten uns doch diesen scheiß nur vorleben. Wie Tiere prügeln und streiten sie sich um die Macht anstatt an Wohl der Allgemeinheit und die nächsten Generationen zu denken. Und wenn "unsere Eltern" schon so eine Vernatwortungslosigkeit zeigen, ist es doch kein Wunder, dass die Kinder genauso mies drauf sind.

      Die Dekandenz unserer Zeit und unserer Eltern ist in meinen Augen Schuld an diesen Miseren. Keine Computerspiele oder Filme. Das wäre ja, als würde man dem Fieber die Schuld an der Krankheit und nicht den Viren geben.

      Wenn so etwas vermeiden werden will, dann muss man wieder Perspektiven öffenen, sich mehr sozial engaieren, die Zivilcourage fördern, das Verantwortungsbewusst sein usw. Mehr in die soziale und psychische Betreunung investieren. Sich um den Dialog bemühen, nicht die Konfrontation - aber Konfrontation ist ja in allen Bereichen des Lebens groß im kommen: Beruf, Innen- & Aussenpolitik etc.

      Und zu sowas gehört aber auch eine Institution der BpjS, denn solange wir die Krankheit nicht unter kOntrolle kriegen, müssen wir halt die Symptome bekämpfen.
      Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
      Makes perfect sense.

      Kommentar


      • #4
        Mir ist es schon einmal untergekommen das ich "scheiss Computerspieler" beschimpft wurde.
        Captain Proton hat recht - gewaltätige Computerspiele sind ein Symptom. Mal ganz abgesehen davon das Computerspiele harmlos sind im vergleich zu so manchem Film wie "Der Soldat James Ryan" o.Ä.. Die Medien sind auch voller Schreckensbilder. Und da zweifelt man langsam an der Aussage eines Psychologen der meint im Zweifelsfalle das Kind vor den Fernseher setzen statt vor den Computer. Ich meine, im Zweifelsfalle sollte man sich selber mit dem Kind beschäftigen.

        Ausserdem wirft sich da die Frage auf: wieso kommt man so leicht an Waffen ran? Gut, in diesem Speziellen Fall war der Mitglied in Schützenclubs, aber in den anderen?

        Und sicherlich spielt auch, wie oben erwähnt, die Erziehung eine Rolle...
        Ich wurde schon als linkslinker Linksmarxistengutmenschlinker bezeichnet. Was soll das sein?

        Kommentar


        • #5
          Das wirft IMHO aber uahc die Frage auf: ist es nötig, dass es Schützenvereine gibt? Müssen Zivilisten denn unbedingt Zuagng zu Schusswaffen haben? IMHO nein.

          Waffen sind nichts für Zivilsten. Basta aus.
          Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
          Makes perfect sense.

          Kommentar


          • #6
            Ich bin der meinung das es IMMER 2 Versionen auf dem Markt geben sollte
            wenn man schon zensiert...

            eine ab 18 UNGESCHNITTEN EGAL WIE BRUTAL!
            eine ab 16...

            ich bin Volljährig und will nicht wegen 16Jährigen Jugendlichen von einer Jugendschutzbehörde bevormundet werden...
            »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
            Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
            Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
            Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

            Kommentar


            • #7
              eine ab 18 UNGESCHNITTEN EGAL WIE BRUTAL!
              eine ab 16...

              ich bin Volljährig und will nicht wegen 16Jährigen Jugendlichen von einer Jugendschutzbehörde bevormundet werden...
              Sorry ... aber wenn es so weiter geht, mit den verdammten Indizierungen von Spielen ob Deutsche oder Englishe Version, wird sich Deutschland in spätestens 6 Jahren ohne Ego-Shooter am Kopf fassen.

              Die entwickler stecken in die De. Version:

              - Geld (mehrere hundert tausend $ )
              - Zeit (Monate lang)
              - Ihren Spaß

              Und wenn es dann trozdem verboten wird, und 90% aller CD zu z.B. Activision zurück kehren, hatt man einfach keinen bock mehr spiele dann für andere zu übersetzen. !
              /* life would be much easier if I had the source code */

              Kommentar


              • #8
                Man könnte meinen, die Computerspiele-Gegner hätten nur auf die nächste Bluttat gewartet, um wieder aus ihren Löchern kriechen zu können. Klar, dass am liebsten jetzt wieder haufenweise "gefährliche" Spiele indiziert werden sollen. Dadurch, dass vermeintlich "gefährliche" Spiele indiziert werden, löst man nur das zugrundeliegende Problem nicht.

                Im Vordergrund steht doch erst mal, dass das ein offenbar psychisch kranker Täter war -- und der ist wohl nicht deswegen "ausgerastet", weil er irgendeinen Ego-Shooter auf der Festplatte hatte. In dem Leben dieses Jungen hat sich viel mehr ereignet als ein paar Stunden Quake, Unreal, usw. Aber für BILD & Co. ist natürlich alles klar, wenn in der Wohnung des Täters ein Computer steht...

                Mich würde es nicht wundern, wenn man legal demnächst nur noch Tetris oder Solitär spielen darf.

                Kommentar


                • #9
                  Computerspiele ... das war ja klar, das man das wieder heranzieht.
                  Aber die Verantwortlichen sollten mal jeden Jugendlichen einen Besuch abstatten, der einen Rechner hat. Die Quote von solchen Spielen läge nicht niedrig.

                  Und wisst ihr was ich an solchen Spielen sehe? Nicht etwa, das sie Gewalt verursachen, nein, sie verhindern Gewalt. Ich kann natürlich nicht für alle sprechen. Aber wenn ich wütend bin, Agressionen in mir habe, dann spiele ich Elite Force um mal alles rauszulassen. Ist doch besser, als ein Amoklauf in einer Schule oder? ...

                  @Captain Proton
                  Ich sprach das auch schon in dem anderen Thread zu Erfurt an.
                  Waffen bei Zivilisten sind schlichtweg überflüssig! Was soll das bringen?
                  Und zum Thema Schützenverein: Reichen hier nicht Waffen, die ohne Munition schießen? Den meisten geht es doch eh um das Zielen und nicht um den Knall oder?
                  Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                  Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                  Kommentar


                  • #10
                    Trotzdem finde ich die Schreie von manchen hier nach gewlattätigen Spielen irgendwie sehr, sehr fehl am Platze.

                    Das die Computerindustrie daran irgendwie leiden würde - an den Indizierungen - ist einfach nicht wahr. Übersetzt werden müssen die Spiele eh und wenn sie als ab 18 eingestuft werden ist das eigentlich egal, da 90% der Zielgruppe eh über 18 sind. Und indiziert werden nur die wenigsten Fälle.

                    Und solche Brutalo-Auswüchse wie SoF u.ä. sind IMHO echt unnötig und verständlich das da so ein Riegel vorgeschoben wird. An MOHAA & JK2 sieht man ja, dass ein Spiel auch in der US-Version kein Blut braucht um trotzdem ein Knaller zu sein. Die meisten "Splatter"-Games sind meistens spielerisch eh unter dem Niveau von Spielen mit reduzierter Gewaltdarstellung. SoF wäre z.B. ohne seine Gewaltdarstellungen ein einfach mieser Shooter. Durchschnittliche Grafik, unterdurchschnittliche Story, altbackendes Leveldesign usw. Nur das Blut macht das Spiel zum Hit - das muss einfach nicht sein!

                    Die angebliche "Indizierungs-Wut" wird hier doch völlig hochgespielt und ist in Wirklichkeit nicht existent. Bei allen Indizierten Spielen ist es IMHO gerechtfertigt gewesen, da sie an Minderjährige falsche Werte vermitteln und verrohend wirken können. Und wenn ich das als Minderjähriger begreife sollten sich die Vampire unter uns mal an den Kopf fassen und überlegen ob ihre Blutsucht noch so ganz normal ist.
                    Desweiteren weiß ich echt nicht was ihr habt - indiziert bedeutet ja nicht gleich verboten, also sind diese Spiele immernoch für alle Erwachsenen zu beziehen. Und wer unbedingt Gewalt brauch der muss beim Kauf halt ein paar Umstände hinnehmen.

                    Der Schutz der Jugend rechtfertigt sowas - denn PC-Spiele und Filme sind zwar nie die Hauptursache für solche Austicker(und Verhaltensstörungen jeglicher Art), aber sie sind Teilgründe. Und je mehr Teilgründe man eliminieren kann umso besser. Lieber habe ich SoF2 ohne rumfliegende Körperteile gespielt, als im Bahnhof von einem durchgeknallten Jungen über den Haufen geschossen zu werden.

                    Die Indizierungs- und Jugendschutzpolitik wie sie zur Zeit betreiben wird ist IMHO völlig in Ordnung und auch entsprechend erfolgreich.(Wobei das ja nicht wirklich zu messen ist, da man die "verhinderten Psychos" ja nicht zählen kann)
                    Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                    Makes perfect sense.

                    Kommentar


                    • #11
                      [ironie]
                      Sorry leutz das ich ab jetzt seltener online sein werde. Aber nachdem ich AoE2 gespielt habe muss ich jetzt meinen Persienfeldzug vorbereiten.
                      [/ironie]
                      Ich wurde schon als linkslinker Linksmarxistengutmenschlinker bezeichnet. Was soll das sein?

                      Kommentar


                      • #12
                        heute morgen, 11.05 Uhr in meiner schule...

                        vor der schweigeminute(die 20 secunden lang war):
                        "Für diese grauenvolle Tat sind die brutale nComputerspiele verantwortlich..."



                        Ich will willsen,was das soll...

                        wenn jeder, der mal nen ego-shooter gezoggt hat, sowas macht...
                        dann stimmt das natürlich...

                        ich spiele seit 2 jahren nur ego-shooter(fast), und wenn mir jemand sagen täte, mach das doch ma lin echt, ich täts nicht tun...


                        naja, auf jeden fall sind dannach so 50 schüler zum rektor und haben sich darüber beschwret...

                        und ich muss deshalb nun 2 x die schulordung abschreiben...
                        :slly:

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich finde sowas völlig idiotisch.

                          Anstatt die Probleme da zu suchen, wo sie herkommen, werden sie auf die Computerspiele abgewelzt.

                          Leute, die sich von solchen Ego-shooter beeinflussen lassen, haben sowieso schon eins an der Waffel und müssten schon deshalb in Behandlung.
                          Aber das dann auf die Spiele zu schieben ist nicht gut.

                          Vor allem hatte der Kerl ja garkeine überbrutalen Spiele bei sich zu Hause.

                          Hugh
                          Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

                          Generation @, die Zukunft gehört uns.

                          Kommentar


                          • #14
                            @riker: deinem Lehrer würde ich mit gehobenen Mittelfinger zeigen wo er sich seine Schulordnung hinstecken kann. Wegen sowas hat niemand das Recht jemanden eine Strafe aufzubrummen, dass ist ja Unterbindung der Meinungsfreiheit.

                            Außerdem ist das nur ein Phänomen wie veruscht wird Verantwortung abzuwälzen - Games sind zwar mit Schuld, aber lange nicht so verantwortlich wie die Lehrer und Eltern selber. Und das will man halt nicht wahrhaben. Das die Opfer irgendwo doch nicht ganz unschuldig waren.

                            Bei uns der Schule war es schon mieß - einzig allein unsere Englischlehrerin hat etwas mit uns drüber gesprochen - vorallem mit dem "bösen" Slipknot Fans in unserer Klasse. Die aber alle überhaupt nicht gewaltätig sind...komisch?!

                            Unser Informatiklehrer meinte nur: "Lehrer brauchen jetzt wohl eine Gefahrenzulage..."

                            Eigentlich ein Armutszeugnis für unsere Schule, die nichtmal die Flaggen auf Halbmast hatten - dabei hätten man erwarten können, dass die wegen dem 50. Jährigen Jubiläum BW eh oben sind. Für ein paar doofe Amis, tausende Kilometer entfernt hängt unser Rektor die Flaggen natürlich auf Halbmast, aber für 13 deutsche Kollegen von ihm - wenige hundert Kilometer entfernt - krümmt er nicht einen Finger.
                            Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                            Makes perfect sense.

                            Kommentar


                            • #15
                              Original geschrieben von Captain Proton
                              [BUnser Informatiklehrer meinte nur: "Lehrer brauchen jetzt wohl eine Gefahrenzulage..."[/B]
                              In unserer Parallelklasse hat die Deutschlehrerin die Schüler gefragt wen sie bei nem Amoklauf umbringen würden

                              @topic wurde alles schon gesagt

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X