Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Le Tour de France 2003

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Le Tour de France 2003

    Am Samstag (5. Juli) ist es endlich soweit: Zum 90. Mal startet die Frankreich-Rundfahrt, das schwerste Rad-Rennen der Welt, und feiert gleich noch mit das hundertjährige Jubiläum.

    Aus diesem Anslass geht die Tour wie füher im Uhrzeigersinn durch das Land, steuert dabei die ganzen historischen Etappenorte wieder an und hat ihren Start wie ihr Ziel in Paris, wo es mit dem Prolog los geht.

    Größter Favorit auf den Gesamtsieg ist wieder einmal Lance Armstrong (braucht man kaum mehr erwähnen), der die Tour schon zum 5. Mal gewinnen kann.

    Ich drücke wie immer Jan Ullrich die Daumen, dessen Team Bianchi wohl von vielen unterschätzt wird. Er hat da ein paar ziemlich starke Helfer und er selbst hat bei der Tour de Suisse gezeigt, dass wieder mit ihm zu rechnen ist.
    Wenn jemand Armstrong überhaupt stoppen kann, denke ich ist er es.
    14
    Lance Armstrong
    42.86%
    6
    Alexander Vinokourov
    21.43%
    3
    Iban Mayo
    0.00%
    0
    Jan Ullrich
    35.71%
    5
    Francisco Mancebo
    0.00%
    0
    Tyler Hamilton
    0.00%
    0

    Die Umfrage ist abgelaufen.

    "Mai visto un compagno uscire dal campo senza aver dato tutto e anche di più. Siamo la squadra più straniera d’Italia, dicono. Faccio però fatica a trovare in giro per il mondo un gruppo più attaccato alla maglia del nostro." - Javier Zanetti
    ¡Pueblo no bueno! ¡Pueblo es muy mal!

  • #2
    Ich denke auch, dass außer Ullrich kein Fahrer die Klasse hat um Armstrong zu gefährden.
    Aber meine Sympathien gehören dann mehr Udo Böltz, der zwar kein Ambitionen zu gewinnen hat, aber IMO einer der symphatischsten deutsch Fahrer aller Zeiten ist, und diese Jahr seine 12. und letzte Tour fährt.

    Obwohl ich zu dieser Zeit in Frankreich bin, werde ich von der Tour wohl nichts zu sehen bekommen, da es IMO an Brest nicht vorbei geht.

    Kommentar


    • #3
      Ob Ullrich in diesem Jahr die Tour gewinnen kann, wage ich zu bezweifeln. Außer Armstrong gibt es da noch 2-3 andere Fahrer, die den Gesamtsieg sicherlich ebenfalls durchaus realisieren können.
      Überhaupt ist die Lage momentan aber nur ganz schwer vorauszusagen, da man weder weiß, ob Ullrich wirklich fit genug ist für die Tour de France, noch ob sein Team an die Klasse des Teams Telekom heranreicht. Ich bezweifele beides.

      Kommentar


      • #4
        Nun, die Sache ist sehr einfach:
        Wenn Lance halbwegs in Form ist, dann kann kein Fahrer der Welt ihn in der Gesamtwertung besiegen, ohne Zweifel.

        Ullrich traue ich auf jeden Fall ein Top 5 Ergebnis zu, vielleicht sogar das Podium !
        “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
        They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
        Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

        Kommentar


        • #5
          Ich kann mich Metatron nur anschliessen...Ullrich wird wenn alles glatt läuft sicherlich ungefährdet zweiter und wenn es gut läuft sogar erster...

          die anderen Favoriten Simoni, Beloki und wie sie alle heißen sind IMO zu schwach (Beloki) oder haben den Höhepunkt ihrer Saison überschritten (Simoni)....außerdem ist Simoni kein Pantani, so stark am Berg ist er nicht, also kein 1998.

          Ullrich hat mir bei der Tour de Suisse sehr gut gefallen, aber natürlich führt an Lance kein Weg vorbei und ich denke das er beim Teamzeitfahren Ullrich bestimmt 1.30 - 2 Minuten abnehmen kann!

          Und an den Bergen muss man gucken..Lance kann eben schnelle Tempowechsel machen und somit Ullrich zermürben, aber ich bleib dabei...gegen den Ullrich von 97 oder 96 hätte Lance schlechte Karten, muss man eben sehen wie das am nächsten Samstag läuft (oh Gott, da bin ich ja auf dem Treffen, kann das garnicht Live verfolgen )!

          Was den Prolog angeht denke ich aber, das da Ullrich nen paar Sekunden verlieren wird, dafür ist der Kurs zu winklig!
          "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
          "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

          Member der NO-Connection!!

          Kommentar


          • #6
            Also, die Tour fing schonmal sehr gut an für Jan !

            Platz 4 ist ein gutes Ergebnis , zumal er Lance hinter sich lassen konnte.
            Das sagt zwar noch nicht so viel aus, zeigt aber das Jan wohl wirklich eine ansprechende Form mit nach Frankreich gebracht hat.

            Ich denke aber leider, das das Teamzeitfahren Jan bereits alle Chancen auf einen eventuellen Toursieg nehmen wird.
            “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
            They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
            Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

            Kommentar


            • #7
              Das war auf jeden Fall ein guter Einstand für Ullrich in die Tour dieses Jahr. Ich denke nicht, dass das Mannschaftszeitfahren eine deutliche Vorentscheidung gegen Ullrich bringen wird, denn das Bianci Team ist nicht so schlecht besetzt. Obwohl die heutige Vorstellung von US Postal mit vier Fahrern unter 7:40 war schon beeindruckend.
              Es verspricht aber dennnoch eine interessante Rundfahrt zu werden.
              Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
              "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

              Kommentar


              • #8
                Ja, das war heute eine Klasse Leistung von Jan!
                Und ich denke auch nicht, dass das Mannschaftszeitfahren ihn soviel kosten wird, weil das Team wirklich nicht so schlecht besetzt ist, wie es (hier) viele annehmen. Ich nenne nur mal die beiden Spanier...
                Es wird dort imho nur um Sekunden gehen. Ausserdem wird es erst die vierte Etappe sein und die Tour wird frühestens erst in den Bergen entschieden, da es dort um Minuten geht. Und dort wird der schlanke und kerngesunde Ullrich im Gegensatz zu den letzten Jahren (noch) besser zurechtkommen.

                Weiß eigentlich jemand, ob irgendwann schonmal 3 deutsche Teams an der Tour teilgenommen haben?
                "Mai visto un compagno uscire dal campo senza aver dato tutto e anche di più. Siamo la squadra più straniera d’Italia, dicono. Faccio però fatica a trovare in giro per il mondo un gruppo più attaccato alla maglia del nostro." - Javier Zanetti
                ¡Pueblo no bueno! ¡Pueblo es muy mal!

                Kommentar


                • #9
                  Es ist wohl nach allgemeiner Informationslage das erste Mal, dass drei Deutsche Teams teilnehmen und mit 17 deutschen Fahrern, die größte Zahl an deutschen Teilnehmern. Heute bei Prolog wahren ja auch gleich eine ganze Reihe von denen recht gut in diesem Bereich zwischen 7:40 und 7:50 angekommen. Im Mannschaftszeitfahren wird gerade Team Gerolsteiner auch eine gewichtige Rolle spielen, denke ich.
                  Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
                  "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

                  Kommentar


                  • #10
                    Jep, Gerolsteiner ist vollgepackt mit Zeitfahrspezialisten.
                    Davon erwarte ich schon einiges.

                    Wolln wir morgen mal sehen, ob Erik Zabel schon in Grün schlüpfen kann. Dürfte eigentlich eine Etappe für ihn sein, wenn es keine ernsten Ausreißversuche geben sollte. Aber die wird es gerade auf der ersten Etappe geben. Wird viel Arbeit für Telekom und Lotto werden.
                    "Mai visto un compagno uscire dal campo senza aver dato tutto e anche di più. Siamo la squadra più straniera d’Italia, dicono. Faccio però fatica a trovare in giro per il mondo un gruppo più attaccato alla maglia del nostro." - Javier Zanetti
                    ¡Pueblo no bueno! ¡Pueblo es muy mal!

                    Kommentar


                    • #11
                      Naja, wenn Erik eine Etappe gewinnen soll dann muss Telekom am Schluss schon perfekte Arbeit verrichten denn die rechte Grundschnelligkeit hat er ja nicht mehr. Ich denke McEwen wird, wie im Vorjahr das Grüne Trikot holen. O'Grady wird wohl noch recht stark sein.
                      Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
                      "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

                      Kommentar


                      • #12
                        Werde wie in vergangenen Jahren auch dieses Jahr ab und an die Tour verfolgen.
                        Natürlich hoffe ich auf einen Erfolg von Eric Zabel. Wer die Tour gewinnt, ist mir eigentlich egal.
                        Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                        Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                        Kommentar


                        • #13
                          Naja, Armstrong wird wohl unangefochten erster und Ullrich ohne Probleme zweiter. Der Rest irgendwo dahinter

                          Zum Prolog: Jo, war ne schöne Leistung von Ullrich und Zabel war meine ich auch nich soo weit weg von der Zeit.

                          Also mit nem zweiten Platz von Ullrich und Zabel im Grüen Trikot am Ende wäre ich zufrieden
                          "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                          Kommentar


                          • #14
                            So, die erste mittelschwere Bergetappe ist vorbei und die Favoriten haben sich erwartungsgemäß noch zurück gehalten.

                            Die Leistung von Virenque war aber schon toll, muss man sagen !

                            Enttäuscht bin ich von Botero und Simoni die an diesem mittelschweren Anstieg doch überraschend schwach fuhren !
                            “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                            They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                            Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                            Kommentar


                            • #15
                              Die erste wirkliche Prüfung und Jan Ullrich konnte nicht mitgehen.
                              Nach dieser langen Pause wäre es sicherlich unangemessen ihn als schwach zu bezeichnen, aber ein wenig mehr hatte ich mir schon erhofft.

                              Armstrong machte IMO heute einen weniger starken Eindruck als in den letzten Jahren. Das kann aber auch täuschen, da man bei ihm wirklich nie weiß wo man dran ist.

                              Dennoch erwarte ich eine spannendere Tour als letztes Jahr !
                              “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                              They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                              Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X