Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Superintelligenzen in SF und Fantasy, insbesondere Perry Rhodan

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Superintelligenzen in SF und Fantasy, insbesondere Perry Rhodan

    Superintelligenzen spielen in Perry Rhodan, wo es das Zwiebelschalenmodell gibt, eine große Rolle. "Sie sind in der Lage, Einzelbewusstseine in ihr Kollektiv aufzunehmen und diese auch wieder freizugeben. Bei dieser Freigabe werden die körperlosen Einzelbewusstseine mit ihrem projizierten ehemaligen Körper oder einem tatsächlichen neuen Körper versehen, um mit ihrer Umwelt interagieren zu können. Im Fall der Konzepte wurden sogar mehrere Bewusstseine in einen Körper integriert." (Perrypedia)

    Nach Wikipedia "Superintelligenz (wörtl. Über-Intelligenz) ist ein fester Begriff im Transhumanismus und bezeichnet Wesen oder Maschinen, die wesentlich höhere Intelligenz und Kreativität aufweisen, als beim Menschen zu erwarten ist. Ein tatsächlich geistig überlegenes Wesen, das dieses Kriterium erfüllt, ist allerdings nach heutigem Kenntnisstand nicht bekannt."

    Außerdem gibt es http://www.scifi-forum.de/science-fi...star-trek.html

    So richtig vorstellen kann ich mir eine Super-Intelligenz allerdings nicht.
    Wie soll man sich auch etwas vorstellen, das höher entwickelt als ein Mensch ist?

    Was haltet ihr von Superintelligenzen?
    Könnte auch ganz real auf der Erde eine Superintelligenz entstehen?
    Ist Perry Rhodan da anderen SF-Serien weit voraus?
    Welche Superintelligenz (SF und Fantasy) fasziniert Euch am meisten?

  • #2
    Meiner Meinung nach ist PR anderen SF-Serien da um einiges voraus. Aber PR ist in sehr vielen Dingen anderen SF-Serien voraus.

    Ich hatte auch mal ein PR-Buch gelesen, in der eine SI (typische Abkürzung unter PR-Fans) im Orbit eines Planeten schwebte, bestehend offenbar aus kristallen oder ähnlichem. (Ob sich TNG da was abgeguckt hatte?

    SIs finde ich jedenfalls sehr faszinierend und es beweißt den Detailreichtum der PR-Serie. So sehr ich mir vorstellen kann, dass es im All weiteres intelligentes Leben gibt, so sehr denke ich, gibt es auch SIs, wenn auch weitaus seltener.

    Die Frage der höheren Entwicklung einer SI gegenüber einen Menschen... Tja, es ist ja auch die ganze Ebene. Die sicherlich bekannteste SI in PR, "ES", begibt sich ja auch in verschiedenste Regionen des Universums, kann die Zukunft vorempfinden, hat sicherlich einen gigantischen Intellekt und ist dem üblichen Leben von normalen Lebewesen wie Menschen, etc., schon recht entrückt. Ähnlich wie die noch über den SIs in PR angeordneten Kosmokraten und Chaotarchen. Naja, bleiben wir mal bei den SIs.
    Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Valen Beitrag anzeigen
      Ich hatte auch mal ein PR-Buch gelesen, in der eine SI (typische Abkürzung unter PR-Fans) im Orbit eines Planeten schwebte, bestehend offenbar aus kristallen oder ähnlichem. (Ob sich TNG da was abgeguckt hatte?
      Das müsste die Kaiserin von Therm - Perrypedia von sein. Leider habe ich da noch nichts gelesen. Interessant ist aber, dass die SI aus einer sogenannten Priorwelle entstand, die offenbar von einem Verbund von Großrechnern, sogenannten Tiotroniken , ausgestrahlt wurde und das gesamte Wissen der Zivilisation enthielt, die diese Rechner gebaut hat, die Soberer. Vielleicht kann dies bei uns ja auch noch kommen, dass das Internet intelligent wird und dann was auch immer tut

      Kommentar


      • #4
        Natürlich wird es intelligent, und dann die Menschheit ausrotten wollen. Hat man ja schon in Terminator 3 gesehen, wo Skynet aus dem Internet entstanden ist.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Makaan Beitrag anzeigen
          Natürlich wird es intelligent, und dann die Menschheit ausrotten wollen. Hat man ja schon in Terminator 3 gesehen, wo Skynet aus dem Internet entstanden ist.
          Wenn ich mir so manche Beiträge durchlese, zweifele ich daran, dass das reale Internet wirklich eines Tages intelligent wird

          Dennoch: Auch wenn die Künstliche Intelligenz-Forschung nie die Verheißungen der 50-er und 60-er Jahre wahrmachen konnte, und es vielleicht auch nie eine KI geben wird, die den Turing-Test besteht, kann man die Entstehung einer künstlichen Intelligenz durch Vernetzung einiger Hundert Millionen Prozessoren nicht auschließen. Im Prinzip gibt die Menschheit hier einer solchen möglichen Intelligenz ganz massiv Starthilfe. Wenn es nicht klappt, dann eben nicht.

          Kommentar


          • #6
            Ich denke das Superinteligenzen gut möglich sind, voraussetzung ist aber das sie genug Zeit haben sich zu endwickeln. Wann beginnt etwas Superinteligent zu sein? Skynet, ist sicher nicht Superinteligent, es ist nur ein Computer der erkannt hat das es für ihn besser ist alles Leben zu vernichten.

            Im Film die Mothman Prophezeiung gibt es eine Superinteligenz die hinter allem steckt. ich stelle mir Superinteligente Wesen so vor das sie jenseits von Gut und Böse handeln, unvorhersehbar. Skynet ist Vorhersehbar, er schickt dauernd seine Terminatoren, oder läßt Zeitreisen zu... alles Pläne die genausogut ein Mensch machen kann. Pläne von Superinteligenzen sind einvach nur verquerrt, und nicht nachvollziehbar...

            Kommentar


            • #7
              hmm SI's. Eine Schwere sache. Begreifen könnten wir sie nicht, das schafft selbst keiner im PR-Universum. ES ist der gute Vater der über die menschen und Co wacht. Dann gibts da Die Kaiserin von Therm, das riesige Kristallobjekt die ihr Wissen erweitern will. BARDIOC, das Verrückte Gehirn, ehemals ein Lebensbringer. Es gibt soviele Facetten. Und Skynet sollte man net als SI bezeichnen, da es nicht wirklich intelligent ist, sondern aufgrund von Programmierungen handelt. Denn dann wäre SENECA auch ne SI und das wurde eindeutig in der Serie als Nein abgeschlossen.

              Und ja, PR ist allen SciFi um Jahrtausende vorraus. Nicht nur was die zeitepoche angeht, sondern auch die Ideen. Vieles was in PR entwickelt wurde, findet sich in heutigen SciFi's wieder. (SERT in Voyager; Transmitter in StarTrek allgemein; TransWarp wird im PR standartmäßig geflogen; usw, usw, usw.)

              Meine Favorisierte SI ist: Die Kaiserin von Therm (2.Platz) und ES (1.Platz) Die Kaiserin weil sie ihr Wissen erweitern will und ES, weil es der Ursprung der SI im Perryversum ist, also die erste erwähnte SI. Der gute alte Mann.

              Was die Entstehung angeht. hmm, wenn ich mir die Menschheit heute anschaue sage ich nein. Aber wer weis was noch kommt. Frag mich in ca. *auf'n Kalendar schau* 10.000 Jahren nochmal Und im Universum? Naja, es ist so gut wie Unendlich. Wer weis was da noch rumschwirrt, was wir nicht kennen oder begreifen. Vielleicht ist "Gott" ja ne SI???
              Resistance is futile? A New Generation, a new ship, a new war, but an old enemy. The ultimate War, for living, for freedom, for the galaxy. Resistance is useful!
              Star Trek - A New Generation --- Feedback

              Kommentar


              • #8
                Zitat von transportermalfunction Beitrag anzeigen
                Das müsste die Kaiserin von Therm - Perrypedia von sein. Leider habe ich da noch nichts gelesen. Interessant ist aber, dass die SI aus einer sogenannten Priorwelle entstand, die offenbar von einem Verbund von Großrechnern, sogenannten Tiotroniken , ausgestrahlt wurde und das gesamte Wissen der Zivilisation enthielt, die diese Rechner gebaut hat, die Soberer. Vielleicht kann dies bei uns ja auch noch kommen, dass das Internet intelligent wird und dann was auch immer tut
                Hm, ich glaube, sie nannte sich gegenüber den Bewohnern des Planeten als Gott, das "Allesrad". Aber ich kann da auch was verwechseln.

                Zitat von Makaan Beitrag anzeigen
                Natürlich wird es intelligent, und dann die Menschheit ausrotten wollen. Hat man ja schon in Terminator 3 gesehen, wo Skynet aus dem Internet entstanden ist.
                Nein, das stimmt so nicht. Skynet ist nicht im oder aus dem inet entstanden, sondern beim Militär, wenn auch als Netzwerk-Entität. Sie ist dann, als sie das vermeintliche Virus tilgen sollte, ins Internet gegangen und daher auch nicht mehr durch die Zerstörung eines Superrechners zu vernichten.
                Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

                Kommentar


                • #9
                  Geht man weg von PR als "erfinder" der Bezeichnung "Superintelligenz",kann man in der darauffolgenden Generstion von SF viele Gleiche Ideen finden. Als Beispiel mal Stargate: dort sind die Ori,wohl das was einer SI bei PR am nächsten kommt,es zeigen sich beim genauen Betrachten viele Ähnlichkeiten zu "Seth-Aphobis" aus PR....andersrum sind die "Antiker" dort weit entfernt davon eine SI zu bilden...
                  .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Valen Beitrag anzeigen
                    Hm, ich glaube, sie nannte sich gegenüber den Bewohnern des Planeten als Gott, das "Allesrad". Aber ich kann da auch was verwechseln.
                    öhm, das war PAN-THAU-RA, das Sporenschiff und keine SI. GLaube ich zumindest.

                    Zitat von [OTG]Marauder Beitrag anzeigen
                    Geht man weg von PR als "erfinder" der Bezeichnung "Superintelligenz",kann man in der darauffolgenden Generstion von SF viele Gleiche Ideen finden. Als Beispiel mal Stargate: dort sind die Ori,wohl das was einer SI bei PR am nächsten kommt,es zeigen sich beim genauen Betrachten viele Ähnlichkeiten zu "Seth-Aphobis" aus PR....andersrum sind die "Antiker" dort weit entfernt davon eine SI zu bilden...
                    dem muss ich wiedersprechen, denn PR ist der Erfinder. Vergleich mal die Entstehungszeiten. Perry Rhodan ist der Ursprung vieler Ideen der heutigen SciFi's.
                    Resistance is futile? A New Generation, a new ship, a new war, but an old enemy. The ultimate War, for living, for freedom, for the galaxy. Resistance is useful!
                    Star Trek - A New Generation --- Feedback

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von LdadmDraganus Beitrag anzeigen
                      öhm, das war PAN-THAU-RA, das Sporenschiff und keine SI.
                      Genaugenommen war's der Kosmokraten-Roboter Laire, der sich als 'Alles-Rad' ausgab und die Wynger auf die Suche nach seinem von den Loowern gestohlenen Auge schickte. Er war von Bardioc mit der Bewachung des Sporenraumschiffs beauftragt worden.

                      @ (OTG) Marauder: Die Ori bei Stargate kann man veilleicht als Superintelligenz bezeichnen, allerdings würde ich sie nicht mit SETH-APOPHIS vergleichen.
                      SETH-APOPHIS entstand durch einen 'Unfall' aus der Verbindung einer Art von Haustier mit dem sogenannten 'Verkünder' der Parsynnen, nicht durch die (bei Stargate als 'Aufstieg' bezeichnete) Vergeistigung einer hochentwickelten Rasse.
                      Es ist übrigens merkwürdig, dass viele bei PR vorkommenden Superintelligenzen ihre Entstehung irgendwelchen 'Unfällen' zu verdanken haben, z.B. auch die schon erwähnte KAISERIN VON THERM.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Anson Argyris Beitrag anzeigen
                        Genaugenommen war's der Kosmokraten-Roboter Laire, der sich als 'Alles-Rad' ausgab und die Wynger auf die Suche nach seinem von den Loowern gestohlenen Auge schickte. Er war von Bardioc mit der Bewachung des Sporenraumschiffs beauftragt worden.
                        Ich sagte ja, glaube ich. verrat doch nicht alles. Bin gerade erst in Tschuchnik angekommen. Naja, im Moment bin ich wieder auf der Erde, wo Boyt versucht das Auge zu bekommen und die Macht an sich zu reißen...

                        Jo und der größte Unfall war/ist/wird ES sein...

                        *doch schon etwas vorgelesen hat in der Timeline*
                        Resistance is futile? A New Generation, a new ship, a new war, but an old enemy. The ultimate War, for living, for freedom, for the galaxy. Resistance is useful!
                        Star Trek - A New Generation --- Feedback

                        Kommentar


                        • #13
                          Noch einmal zu Ori und Antikern:
                          Wenn man die Ori als Superintelligenz bezeichnet, spricht auch nichts dagegen, dass dies auch auf die Antiker zutrifft.
                          Beide Rassen sind 'aufgestiegen', sie unterscheiden sich eigentlich nur in ihren Handlungsweisen. Während sich die Ori in das Leben der 'normalen' Wesen einmischen und sich als Götter anbeten lassen, halten sich die Antiker völlig raus.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von LdadmDraganus Beitrag anzeigen

                            dem muss ich wiedersprechen, denn PR ist der Erfinder. Vergleich mal die Entstehungszeiten. Perry Rhodan ist der Ursprung vieler Ideen der heutigen SciFi's.
                            Ich hab auch gar nicht gesagt das PR nicht der Erfinder sei,sondern lediglich das man von der Serie (als Erfinder) weggehen soll um zu sehen das ANDERE SF Genres die Erfindung von PR aufgegriffen haben,seien das jetzt (der,die,das) Q bei Star Trek,oder halt die aufgestiegenen Völker wie Ori und Antiker bei Stargate.

                            Zitat von Anson Argyris Beitrag anzeigen
                            Noch einmal zu Ori und Antikern:
                            Wenn man die Ori als Superintelligenz bezeichnet, spricht auch nichts dagegen, dass dies auch auf die Antiker zutrifft.
                            Beide Rassen sind 'aufgestiegen', sie unterscheiden sich eigentlich nur in ihren Handlungsweisen. Während sich die Ori in das Leben der 'normalen' Wesen einmischen und sich als Götter anbeten lassen, halten sich die Antiker völlig raus.
                            Ich sehe halt die Ori eher als "SI" im Sinne der Erfindung,da sie halt "geschlossen" handeln,halt wie "EINE" Intelligenz,Sie nehmen Einfluss auf die "Entwicklung" ihrer "Hilfsvölker" bzw.kreieren selber welche wie die Priore
                            während es bei den Antikern ja (immer noch)Einzelne Individuen gibt und diese auch durchaus noch ihr eigenes Ding machen,wie Omar de Sal´la ,Merlin oder Morgan Le Fey.
                            Man könnte bei den Antikern dann höchstens Vergleiche zu BARDIOCK ziehen,der ja auch in seine "Teilbewusstseine" TERMIOCK und BULLOCK aufgespalten war(gabs da nicht noch eines)...
                            ich würde also die Ori schon als SI bezeichnen,während die Antiker durch den AUfstieg eher in die Richtung gerückt sind,wie die ehemaligen MÄCHTIGEN der Kosmokraten,zwar weit entwickelt aber immer noch "individuen"..oder wie die PORLEYTER,die ja auch ihre Körper aufgegeben haben, xMillionen Jahre alt waren aber dennoch keine SI bildeten

                            Um einen Vergleich von PR und SG zu ziehen und den "Unfällen" aus denen scheinbar viele PR SIs entstanden sind:
                            Der Antiker Merlin,war aufgestiegen,ist dann aber "zurückgekommen",während die Asgard an ihren Körpern festhielten und sie später nicht mehr "verlassen" konnten.Letztlich haben Sie sich ja alle in die Luft gesprengt...bei PR,wäre dann sowas eine "Gelegenheit" eine SI entstehen zu lassen: Milliarden Bewusstseine,verlassen gleichzeitig ihre Körper und verbinden sich "spontan" oder ein "höheres" Bewusstsein (wie das eines aufgestiegenen Antikers) steht parat um sie "einzusammeln" und seinem eigenen hinzuzufügen/sich zu verbinden..
                            Zuletzt geändert von [OTG]Marauder; 30.04.2009, 13:17.
                            .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich bin in SG noch nicht soo bewandert, gerade Eure Vergleich der Ori mit einer SI fand ich sehr daneben, aber ich kenne nur 2, 3 Folgen, wo sie das erste Mal auftauchen, von daher kann ich da nicht mitreden.

                              Aber dennoch erinnern mich die Beschreibungen mit den Antikern als aufgestiegener Wesen und der Einflussnahme (dann wohl eher bei den Ori) eher weniger an SIs, denn an was anderes: Schatten und insbesonderen die Vorlonen in Babylon 5!

                              Aber PR gibt's schon ziemlich lange, noch länger als Star Trek. Die meisten SF-Serien danach haben sich wohl die ein oder andere Sache von PR abgekupfert.
                              Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X