Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mondbasis Alpha

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mondbasis Alpha

    Kennt eigentlich noch jemand Mondbasis Alpha (Space: 1999) mit Martin Landau als Commander Koenig?
    Ich hab ein paar Folgen auf DVD, die übrigens in Sachen Bildqualität absolut top ist, und muss sagen, dass die Serie eigentlich nicht schlecht ist. Die Serie hatte zwar auch schlechte Folgen und so manche Fehler (welche Serie hat das nicht) aber unterm Strich ist sie absolut sehenswert, was man diesbezüglich bei der 2. Staffel nicht so sehen muss. Vor allem die Trickeffekte mit den Raumschiffen sind für die damalige Zeit absolute Spitze und können sich heute z.T. noch sehen lassen, genauso wie die Ausstattung der Mondbasis.

    Als die Serie bei uns in Deutschland lief, wurden nur einige Folgen ausgestrahlt und diese um einige Minuten gekürzt und der Vorspann weggelassen und u.a. mit Musik von Jean Michelle Jarre unterlegt. Von der Synchronisation sprech ich lieber nicht, die ist absolut mies und langweilig und mit Fehlern behaftet. So wurde die Stun-Gun als Phaser übersetzt u.a.


    Wer hat die Serie früher gesehen, und wie fandet ihr sie?

  • #2
    Mondbasis Alpha gehoert zu meinen fruehsten Fernseherinnerungen.
    (nun ja, mich gibts schon etwas laenger)
    Soweit ich weis lief es immer Sonntag abens im ZDF(?) und zwar im wechsel mit der Westernserie "Rauchende Colts".
    (Fernsehplanung war damals halt auch schon etwas komisch)

    ich glaube vor nicht all zu langer Zeit wurde das Ganze in SAT1 (?) wiederholt.
    Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

    Kommentar


    • #3
      Die Mondbasis lief vor etwas über einem Jahr im Doppelpack mit der Vorgängerserie UFO auf (damals noch) tm3. Ich war eigentlich immer ein Fan, und IMO konnte die Serie mit TOS locker mithalten - wobei die philosophisch angehauchte 1. (britische) Staffel in punkto Aussagen sogar um Längen besser war.
      Und ja, die Eagles sind Kult (ich hoffe meine entsprehenden Avatare kommen durch )! Ebenso wie die coole Musik von Barry Gray, die dem dt. Fernsehen wohl zu progressiv war. Mein Tip: Unbedingt mal anhören!
      Ansonsten bin ich leider nie in den Genuß des englischen Originals gekommen, aber soo schlecht fand ich die Syncro gar nicht mal (wenn man sie mit TOS vergleicht...).
      Das einzig wirklich miese war der Übergang von der 1. zur 2. Staffel, bzw. das Fehlen desselben. So mir-nichts dir-nichts einige Hauptdarsteller auszutauschen und die ganze Basis umzubauen...

      Kommentar


      • #4
        Hmm, war das nicht die Serie, wo eine Atommülldeponie auf der Rückseite des Mondes diesen samt besagter Mondbasis ins All hinaus schleuderte, ohne daß man die paar Männeken (und Weiblein ;-)) evakuieren konnte?

        Jaja genialer Plot

        Aber letztendlich eine ganz angenehm zu sehende Serie, wenn ich auch jederzeit UFO vorziehen würde) mit einem gewissen nostalgischen Charme. Bis auf winzige Fitzelchen der Handlung wüßte ich jetzt aber nichts mehr darüber zu sagen (Da gabs doch noch weine Außerirdische, eine gut aussehende Außerirdische [wer ruft jetzt 7of9-Prinzip? Das war doch viiiiiiiiiiel früher] und deren Vater, die irgendwie undurchschaubar waren und mal mehr mal weniger für die Alpha-Crew gehandelt haben, oder?)

        Aber die "Adler" sind echt schnuckig, auch heute noch!
        »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

        Kommentar


        • #5
          Original geschrieben von Sternengucker
          Hmm, war das nicht die Serie, wo eine Atommülldeponie auf der Rückseite des Mondes diesen samt besagter Mondbasis ins All hinaus schleuderte, ohne daß man die paar Männeken (und Weiblein ;-)) evakuieren konnte?

          Jaja genialer Plot
          Viel faszinierender war doch, daß dieser Mond jede Woche pünktlich an mehr oder weniger bewohnbaren Planeten oder Anomalien vorbeiflog - und das ganz ohne Warpantrieb....

          (Da gabs doch noch weine Außerirdische, eine gut aussehende Außerirdische [wer ruft jetzt 7of9-Prinzip? Das war doch viiiiiiiiiiel früher] und deren Vater, die irgendwie undurchschaubar waren und mal mehr mal weniger für die Alpha-Crew gehandelt haben, oder?)
          Also die einzige Außerirdische "an Bord" war in der 2. Staffel Maya, eine Formwandlerin (allerdings ohne coole Transformationseffekte ). Außsehen würd ich sagen Geschmackssache, aber loyal war sie eigentlich immer. Vermutlich errinnerst du dich nur an die Pilotfolge der 2.Staffel bei der sie das erste Mal auftauchte, ihr Planet Psychon (sic!) ging unter und ihr Vater machte irgendwas (mannomann, ist schon lange her...) gegen die Alpha-Crew und starb am ende.

          Kommentar


          • #6
            Original geschrieben von Jack Crow

            Viel faszinierender war doch, daß dieser Mond jede Woche pünktlich an mehr oder weniger bewohnbaren Planeten oder Anomalien vorbeiflog - und das ganz ohne Warpantrieb....

            Was auch faszinierend war, war die Tatsache das der Alpha-Crew nie die Eagles ausgegangen sind, ähnlich wie bei Voyager die Sache mit dem Delta-Flyer.

            Kommentar


            • #7
              Wann wurde die Serie gedreht? Wenns vor Voyager war, könnte vielleicht einer der VOY-Autoren Fan davon gewesen sein und hat das mit den Eagles mal gleich auf die Shuttles übertragen...

              Kommentar


              • #8
                Original geschrieben von Admiral K.Breit
                Wann wurde die Serie gedreht? Wenns vor Voyager war, könnte vielleicht einer der VOY-Autoren Fan davon gewesen sein und hat das mit den Eagles mal gleich auf die Shuttles übertragen...
                Die erste Staffel wurde von 1973 bis 1975 gedreht, die zweite Staffel von 1976 bis 197, und umfasste pro Staffel 24 Episoden, davon sind 16 Episoden bisher noch nie im deutschen Fernsehen gelaufen.

                Kommentar


                • #9
                  Original geschrieben von Rollin_Hand


                  Was auch faszinierend war, war die Tatsache das der Alpha-Crew nie die Eagles ausgegangen sind, ähnlich wie bei Voyager die Sache mit dem Delta-Flyer.
                  Wobei es mir glaubwürdiger erscheint, daß auf einer großen Basis neue gebaut werden können als auf einem recht kleinen Raumschiff...
                  Außerdem sind die Eagles cooler als jedes Sternenflottenshuttle!

                  Kommentar


                  • #10
                    Original geschrieben von Jack Crow

                    Wobei es mir glaubwürdiger erscheint, daß auf einer großen Basis neue gebaut werden können als auf einem recht kleinen Raumschiff...
                    Ich glaube da würde dir jeder Mitnörgler aus dem Technikforum absolut zustimmen.

                    Außerdem sind die Eagles cooler als jedes Sternenflottenshuttle!
                    Das finde ich persönlich jetzt gar nicht. Das ST-IX Shuttle, der Deltaflyer oder die Runabouts sind schon extrem cool - und als TNG-Fan mag ich auch deren dicke, leicht plumpe Shuttles sehr gerne. Ich würde die Eagles zwar nicht als hässlich bezeichnen aber besser als meine geliebten Sternenflottenbeiboote sind sie auch wieder nicht.

                    Und auch viele andere Serien haben nette Schiffchen
                    »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                    Kommentar


                    • #11
                      Original geschrieben von Sternengucker

                      Das finde ich persönlich jetzt gar nicht. Das ST-IX Shuttle, der Deltaflyer oder die Runabouts sind schon extrem cool - und als TNG-Fan mag ich auch deren dicke, leicht plumpe Shuttles sehr gerne. Ich würde die Eagles zwar nicht als hässlich bezeichnen aber besser als meine geliebten Sternenflottenbeiboote sind sie auch wieder nicht.

                      Schnickschnack! Die Adler waren noch echte Handarbeit, geflogen von echten Piloten! Keine automatischen Luxus-Gondeln! Und die cooleren Bauteile haten sie auch: Landestützen und Kapsel des Apollo-Projektes...
                      Im Ernst, für so ein Eagle-Modell würd ich einiges geben...

                      Und auch viele andere Serien haben nette Schiffchen
                      Man denke nur an die UFO-Interceptors, die Frog-Schiffe aus Orion, die Shuttles aus V...

                      Kommentar


                      • #12
                        Original geschrieben von Jack Crow



                        Man denke nur an die UFO-Interceptors, die Frog-Schiffe aus Orion, die Shuttles aus V...
                        Der Thunderbird 2 oder der Skydiver sind auch coole "Fluggeräte". Aber ich muss schon sagen, das die Eagles einfach Stil haben. Das Shadow-mobil aus UFO ist zwar ein Bodenfahrzeug, gehört aber auch zu meinen Favoriten.

                        Hier ist übrigens ein Link, dort gibt es eine Menge Modelle und Bausätze aus UFO oder Mondbasis ALpha und diversen anderen Serien zu sehen, lohnt sich da mal reinzushen, sind echt coole Teile dabei.

                        Kommentar


                        • #13
                          "MONDBASIS": DVD KOMMT ERSTMAL NICHT!

                          Offenbar doch nicht so schnell kommt die TV-Serie "Mondbasis Alpha 1" in Deutschland auf DVD heraus. Haiko Herden von Marketing-Film berichtet: "Richtig ist, dass wir (Marketing-Film) uns um die Rechte bemuehen. Leider ist der Rechte-Inhaber fuer Video in Deutschland nicht auftreibbar. Die TV-Rechte sind einfach, aber die Rechte fuer Video und DVD leider nicht. Dies ist natuerlich der Grundstein fuer eine DVD-Veroeffentlichung und solange wir die nicht haben, koennen wir leider nichts machen." Sollte jemand Infos hierzu haben oder weiterhelfen koennen, einfach bei uns melden!
                          Quelle: http://www.phantastik.de/
                          "Archäologie ist nicht das, was sie glauben. Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert."

                          „And so the lion fell in love with the lamb“

                          Kommentar


                          • #14
                            Hallo ihr`s,

                            auch für mich gehört die Serie zu meinen frühesten (und liebsten)
                            SF-Erinnerungen im Fernsehen (neben CLASSIC, Raumpatrouille, Captain Future und Time Tunnel.) Ich habe mir auch damals die Romanreihe von BASTEI LÜBBE (Titel: MONDSTATION 1999) komplett zugelegt, und sie mit Begeisterung gelesen.

                            Und die "Adler" gehören für mich auch noch heute zu DEN Kultraumschiffen der TV-SF (neben der CLASSIC-ENTERPRISE, der "ORION" und den Vipers).

                            Übrigens scheinen die Vipers und die "Adler" aus der selben Fabrik zu stammen, denn wenn sie in einer Folge bedeutend dezimiert wurden, waren sie in der folgenden Episode schon wieder vollständig .

                            Und das Grundprinzip der Adler (Ein "Gerüst" mit Cockpit und Triebwerken) findet sich auch bei den DS9-Runabouts wieder, denn es ist nachzulesen, das der Passagiercontainer dieser Schiffe auch durch andere Elemente (theoretisch, aber nie gezeigt) ausgewechselt werden könnte.
                            Es gibt noch viele Emotionen, die ich nicht nachempfinden kann: Wut, Hass, Rache. Aber ich bin nicht verblüfft von dem Wunsch, geliebt zu werden." Data "Ich möchte lieber ein einziges Leben mit dir verbringen, als alle Zeitalter der Welt allein zu durchleben." Arwen zu Aragorn Zum Vorta-Fanclub geht es hier.
                            Mehr zum Thema Dominion gibt es hier:http://www.startrek-dominion.de/

                            Kommentar


                            • #15
                              Erst einmal .... ich habe die deutsche Erstausstrahlung als Kind gesehen... und sie ist wohl (mit Raumschiff Enterprise und Orion) Schuld daran, dass ich heute SF-Fan bin.
                              Alle die hier abwertend über diese Serie reden... klar sie ist ganz bestimmt nicht Stand der Dinge. Damals jedoch.... suuuper... allein die Trickaufnahmen...

                              Der Adler ist eines der schönsten Raumschiffe der Filmgeschichte! Das ist wohl ohne Zweifel. Modelle gibt es noch... der Adler von Airfix oder AMT ... die kann man so um die 40 Euro bei e-Bay bekommen. Resinmodelle der Firma WARP kosten so um die 140 Euro. Die Firma Replicas Unlimited hatte einen 23 Zoll Adler (1:48) auf dem Markt der sollte 399 Euro kosten. Davon soll es wohl eine Neuauflage geben die dann aber teurer wird.

                              Im Dezember soll einen DVD box mit den ersten Folgen auf Deutsch rauskommen (so um die 60 Euro)

                              Hat jemand vielleicht Adler Risszeichnungen die er einem Modellbauer zur Verfügung stellen kann?

                              Gruß Olli

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X