Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ice Planet - neue SF-Serie

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ice Planet - neue SF-Serie

    Die Dreharbeiten zur Ice Planet Serie sollen am 3. April 2006 beginnen. Zu den Darstellern zählt unter Anderem Michael Ironside.

    Bereits 2001 entstand ein Pilotfilm, der bislang nur in englisch auf DVD veröffentlicht wurde.
    Darin strandet ein Raumschiff Prototyp mit über 1000 Personen Besatzung auf einem mysteriösen Eisplaneten nach einer Flucht vor einem übermächtigen mysteriösen Feind.

    Mehr Informationen auf der offiziellen Seite http://www.iceplanettv.com/ und auf http://www.imdb.com/title/tt0454718/


    Ich hatte mir mal die DVD auf ebay recht günstig besorgt. Also es war sicherlich kein Topfilm und einiges war zu offensichtlich aus anderen SF Serien übernommen, es war stellenweise auch etwas hölzern, andererseits war es auch etwas interessant, jenseits der üblichen SF Serien und trotzdem sehr vertraut. Also ich konnte quasi von allem etwas darin erkennen, Star trek, Star Gate, B5, Galactica, Earth2 etc. Die Kritiken waren auch nicht so begeistert, aber die Kritik z.B. dass mehr Fragen aufgeworfen werden, fand ich für einen Serienpilotfilm, etwas unfair, da die Pilotfilm ja nicht der Serie alles vorweg nehmen kann. Ingesamt fand ich es besser als z.B. den Star Gate Atlantis Pilotfilm. Also mal abwarten, wie die Serie wird, da ja inzwischen 5 Jahre zwischen Pilotfilm und Drehbeginn der Serie liegen. Ein gewisses Potential könnte es haben, obwohl ich vorsichtig skeptisch bin

    Hat eigentlich außer mir noch jemand den Pilotfilm gesehen? Und was haltet ihr davon?

  • #2
    Sind wir wieder in den 70er und 80er Jahren der Sci Fi gelandet? Ich finde das Motioncaptiering ja ganz nett, nur die Kostüme können doch nicht deren Ernst sein?

    Ich kann mich erinnern einen Leserbrief in der Space View von einem Mitarbeiter der an Ice Planet mitgewirkt hat gelesen zu haben. Von der Story wusste ich bis dato nichts. Und Micheal Ironside ist jetzt wieder Mr. Seaquest!

    Naja die Homepage erscheint schon etwas billig, heißt aber noch lange nichts.

    Zuerst einmal den Film oder die Serie sehen, dann bewerten, so gehört es sich auch liebe Kritiker.

    mfg Sivic
    "I wish, i was James Kirk"

    Kommentar


    • #3
      Gerade einige der Charaktere der Serie scheinen ziemlich Klischeehaft zu sein. Andere wiederum finde ich äußerst interessant. Am zugkräftigsten ist mit Sicherheit Michael Ironside. Der Mann ist extrem ausdrucksstark und hat eine große Präsenz. Nicht gerade der Sonnyboy, aber gerade das macht es so interessant.

      Die Geschichte finde ich auch ziemlich interessant, ebenso wie der Look des Schiffes und des Eisplaneten. Doch, an dieser Serie hätte ich durchaus Interesse!
      Es scheint eine Mischung aus Earth 2, mit einem kleinen Schuss Space 2063 und Lost in Space und.... ja, was zu sein. TV-Serientechnisch finde ich da keinen direkten Vergleich. Abgesehen von der Situation und somit dem Setting, welchem die Crew in der Serie ausgesetzt bzw. mit konfrontiert ist, ist alles andere, inklusive des Grundes für die Reise, die Art der Reise und wie diese ihnen ermöglicht wurde, definitiv eher Science Fiction Art beyond, definitiv mehr Phantasie bzw. Phantastik. So richtig SF eben!
      Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

      Kommentar


      • #4
        Hört sich doch relativ interessant an. Ich hoffe nur das die Serie sich nicht nur auf dem Planeten abspielt. Mal abwarten.
        Rygel: "I've got an new Philosophy Crichton. What used to be important isn't and what should be important never will be."

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Cypher
          Hört sich doch relativ interessant an. Ich hoffe nur das die Serie sich nicht nur auf dem Planeten abspielt. Mal abwarten.
          Nun, in dem pdf habe ich das eher so verstanden, dass es sich zumindest hauptsächlich auf dem Eis Planeten abspielt. Daher ja auch mein Vergleich zu Earth 2. Aber hier kann man es ja (hoffentlich) viel besser machen und es kann ja durchaus sein, dass auch schonmal die Handlung woanders spielt. Der Hauptbezugspunkt wird aber sicherlich der Eisplanet sein. (Die Serie heißt ja auch so.)
          Wie bei DS9 mit der Station.
          Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

          Kommentar


          • #6
            hmmmmm .... neues Futter?
            Werde das auf jeden Fall im Auge behalten

            Kommentar


            • #7
              Warum erinnert mich das letzte Bild mit der Kulisse (Rumla) in der .pdf an ST TOS ?
              und die Uniformen an TRON ?!

              "The Evil Overlord Handbook" Rule # 46
              If any of my advisors ever says to me "My lord, he is but one man, and what can one man possibly do?" I will reply "This.", and then shoot him.

              Kommentar


              • #8
                Na Optimistisch bin ich ja nicht gerade.

                Als ich die Kostüme gerade sah hab ich zuerst gedacht das man sie aus der alten SciFi Serie Captain Power geklaut hat.
                Sieht schon etwas Seltsam aus von der Charakteren und ihren Namen mal ganz zu Schweigen.
                Die Beschreibungen sind schon sehr .... na ja .. sehr... ich glaube Klischeehaft trifft es und ist noch sehr Nett Formuliert.
                Man lese nur mal die Beschreibung von "Blade" (sehr Origineller Name übrigens) ein Schmuggler, ein Bandit er hat so ein Rauhes Sex Appel und die Frauen Reagieren auf seine Strahlenden Gluptsch Äuglein .
                Auf Gut Deutsch Han Solo für Arme und dann sieht man die Bilder von diesem Adonis die milde Ausgedrückt ziemlich Mies sind.

                Ich bin ja mal gespannt ob die Serie es schafft Abgedreht zu werden.
                www.sf3dff.de das Deutsche SciFi Forum für 2D/3D Artworks und FanFictions

                Kommentar


                • #9
                  Der Pilotfilm hatte definitiv auch was Trashiges, also keinesfalls das Niveau der neuen BSG Serie und auch teilweise unter B5 Niveau. Das Material im PDF stammt hauptsächlich noch aus dem Piltotfilm, hoffentlich wird das bei der Serie besser. Die Schauspieler wird man wie bei Trager wohl komplett umbesetzen, jedenfalls wurde die Rolle im Pilotfilm nicht von Ironside gespielt.
                  Was mich als Continuefreak schon was stört, dass sie dann den selben Charakter mit anderen Schauspieler besetzen, anstatt auch den Charakter zu wechseln.
                  An die Uniformen hab ich mich schnell gewöhnt, der Look hat irgendwie was kultiges

                  Die Serie war eigentlich immer wieder mal im Gespräch abgedreht zu werden, aber diesmal scheint es wohl was zu werden, obwohl die Seite irgendwie teilweise nicht funktioniert.
                  Auf der Suche nach mehr Infos, hab ich die deutsche Seite (zum Pilotfilm) gefunden. Da gibts auch einen Trailer, der Download funktioniert sogar noch, nur die Indexhauptseite funktioniert nicht, nur die Unterseiten.

                  http://www.ice-planet.de/pag/view_th...er/trailer.htm
                  Die DVD gibt es ab und zu auf ebay.





                  Wer die Befürchtung hat, dass die Serie nur auf einen Planeten spielt, dem kann ich einen kleinen Spoiler aus dem Pilotfilm verraten:






                  Also vorsicht spoiler




                  Der Planet kann offensichtlich Hyperraumsprünge!

                  Kommentar


                  • #10
                    Japp. Mich erinnern die Kostüme auch an Tron. Aber ich finde es kultig. Mal wieder mehr SF.
                    Was die Charakterbeschreibung(en) angeht: Das scheinen die Beschreibungen zu sein, die man üblicherweise an ein Studio zur Beschreibung schickt. Habt Ihr schonmal solche Beschreibungen gelesen? Die klingen immer so! Selbst bei genialen Serie wie BSG klingen die Beschreibungen der Charaktere meist arg künstlich und schwülstig. Was nachher bei rauskommt ist wichtig.

                    Übrigens: Hab mir den Trailer angeschaut. Jetzt bin ich aber richtig fuchsig! Ich find, dass sieht klasse aus! Sowas fehlt im TV und ich will es haben!
                    Habe den Trailer übrigens auch runtergeladen. War ein wenig tricksen zu notwendig. Aber weiß net, ob ich das hier posten darf. Wer will, schreibt mich an. (Online anschauen geht aber auch so.)
                    Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Valen
                      Übrigens: Hab mir den Trailer angeschaut. Jetzt bin ich aber richtig fuchsig! Ich find, dass sieht klasse aus! Sowas fehlt im TV und ich will es haben!
                      Habe den Trailer übrigens auch runtergeladen. War ein wenig tricksen zu notwendig. Aber weiß net, ob ich das hier posten darf. Wer will, schreibt mich an. (Online anschauen geht aber auch so.)
                      Finde den Trailer auch cool! Eigentlich sogar sehr vielversprechend. Endlich mal wieder 'echte' SF! Klasse!

                      Finde es schon eine Unverschämtheit, das die dämliche Industrie es den Bürgern unmöglich machen will, ihre billigen Trailer runter zu laden und man sie sich nur ansehen 'darf'.
                      A) Wo ist das Problem, ist doch sozusagen Werbung???
                      B) Was soll daran denn auch schon wieder illegal sein? Ich hoffe ja mal nix!
                      Wär ja noch schöner...

                      Kommentar


                      • #12
                        Kann Valen nur recht geben

                        Ich finde auch, dass zumindest der Trailer klasse wirkt. Das mit dem Tronstyle der Kostüme stimmt. Aber es ist ja auch die Zeit der Remakes .
                        FSK 12 bedeutet: Der Held kriegt das Mädchen
                        FSK 16 bedeutet: Der Böse kriegt das Mädchen
                        FSK 18 bedeutet: Jeder kriegt das Mädchen

                        Kommentar


                        • #13
                          So, nach ein bischen Recherche fand ich doch erstaunliches heraus.
                          Ist eigentlich jemand in den Produktionscredits der Name des Creators aufgefallen??
                          Created by Hendrik Hey!! Der von Welt der Wunder.
                          Und: Seine (!) VFX Firma (H5B5) in Deutschland wird die Effekte dafür erstellen.
                          Cool.

                          Wusste gar nichts davon.
                          Diese SF Serie war wohl sein langgehegter Traum der nun verwirklicht wird.
                          Drehbeginn ist bereits jetzt im Februar!

                          "Welt der Wunder" goes Hollywood, und sein Erfinder gleich mit: Hendrik Hey ist Ideengeber und Pate einer neuen Science-Fiction-Serie, die demnächst in Kanada produziert wird und für die sein Team die Effekte kreieren soll. "1997 begann ich mit dem Projekt, das nun ein ausländisches Konsortium gekauft hat." Ab Februar 2006 wird gedreht, in der Hauptrolle von "Ice Planet" wird Michael Ironside ("Starship Troopers") zu sehen sein. Der Plot: Menschen aus der nahen Zukunft stranden durch eine dubiose Aktion auf einen Eisplaneten, nachdem kurz zuvor die Erde angegriffen und scheinbar vernichtet wurde. Doch der Planet lebt, und die bunt zusammengewürfelte Truppe stellt fest, dass sie lediglich Teil eines großen Spiels ist.

                          ...ein Kindheitstraum: Seine Sci-Fi-Serie "Ice Planet" wurde bereits in die USA und nach England verkauft, fünf Staffeln sind geplant - mit Hey in der Position des Creative Executive Producers: "Wie bei Gene Roddenberry in 'Enterprise' wird dann immer 'Created by Hendrik Hey' stehen." Was für ein Hammer.
                          Zitate aus www.cineastentreff.de

                          Der damalige (Pilot-)Film wurde übrigens auch in Deutschland gedreht.
                          Wenn auch auf englisch.

                          Also ich bin mal sehr gespannt was aus der nun in Produktion gehenden Serie so wird.
                          Hoffentlich ist es gut gemacht! Wäre klasse.
                          Die erste internationale SF TV-Serie made in Germany (zumindest teilweise).

                          Zwei andere Produzentennamen sind mir noch aufgefallen. Ich kenne sie von Starhunter.
                          Diese Serie war ja nun kein Glanzlicht.

                          Beim überfliegen der Charakterbezeichnungen ist mir nur negativ aufgefallen, das wieder fast alles nur Amis sind.
                          Bei einer solch internationalen Produktion wäre es doch schön gewesen, würde sich das auch bei den Figuren wiederspiegeln.
                          Aber dann hätten die ignoranten US Sender die Show wohl nicht gekauft.
                          Deren Marktdominanz ist schon sehr nervig.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Valen
                            Gerade einige der Charaktere der Serie scheinen ziemlich Klischeehaft zu sein. Andere wiederum finde ich äußerst interessant. Am zugkräftigsten ist mit Sicherheit Michael Ironside. Der Mann ist extrem ausdrucksstark und hat eine große Präsenz. Nicht gerade der Sonnyboy, aber gerade das macht es so interessant.
                            Michael Ironside hatte ich damals zuerst in der Serie "Falcon Crest" gesehen. Dann in "Total Recall" und "Starship Troopers".

                            Spielt eigentlich nie große Rollen aber ist immer dabei. Und finde das er seine Arbeit ganz gut macht.

                            Die Geschichte finde ich auch ziemlich interessant, ebenso wie der Look des Schiffes und des Eisplaneten. Doch, an dieser Serie hätte ich durchaus Interesse!
                            Ausser in SW Ep V (Anfang) würde mir auch kein anderes SF-Setting in der Umgebung einfallen.


                            Es scheint eine Mischung aus Earth 2, mit einem kleinen Schuss Space 2063 und Lost in Space und.... ja, was zu sein. TV-Serientechnisch finde ich da keinen direkten Vergleich. Abgesehen von der Situation und somit dem Setting, welchem die Crew in der Serie ausgesetzt bzw. mit konfrontiert ist, ist alles andere, inklusive des Grundes für die Reise, die Art der Reise und wie diese ihnen ermöglicht wurde, definitiv eher Science Fiction Art beyond, definitiv mehr Phantasie bzw. Phantastik. So richtig SF eben!
                            Naja, Sci-Fi gehört zu Fantasy und beeinhaltet auch reichlich Phantasie.

                            Es gibt wohl noch Unterchiede zwischen realitätsorientierten SF(wie von Asimov usw.) und total phantasievollen wie Star Wars. Diese Serie würde ich irgendwo in der Mitte einordnen.


                            Zitat von Atlantia
                            So, nach ein bischen Recherche fand ich doch erstaunliches heraus.
                            Ist eigentlich jemand in den Produktionscredits der Name des Creators aufgefallen??
                            Created by Hendrik Hey!! Der von Welt der Wunder.
                            Und: Seine (!) VFX Firma (H5B5) in Deutschland wird die Effekte dafür erstellen.
                            Cool.

                            Wusste gar nichts davon.
                            Diese SF Serie war wohl sein langgehegter Traum der nun verwirklicht wird.
                            Drehbeginn ist bereits jetzt im Februar!
                            Das überrascht mich jetzt auch. Das Hendrik einen Geschäftssinn hat und Konzepte erfolgreich verkaufen kann wußte ich. Aber das er auch SciFi Ideen hat nicht.


                            Hier noch was über ihn....

                            Hendrik Hey, Jahrgang 1965, ist verheiratet mit Roswitha und hat eine Tochter.

                            Der Journalist studierte Germanistik, Romanistik, Philosophie, Politologie, Betriebswirtschaft und Publizistik. Im Anschluss an seine Ausbildung arbeitete er für ARD, ZDF, SAT1 und RTL. Dort produzierte er am liebsten Dokumentationen aus fremden Ländern.

                            Seine Reiselust konnte er auch fast acht Jahre lang als Moderator des Doku-Magazins „Welt der Wunder“ (ProSieben) ausleben. Dort führte er die Zuschauer seit März 1996 durch das beliebteste Wissenschaftsmagazin im deutschen Fernsehen. Mal vom Wrack der „Titanic“ aus, mal aus der Savanne Afrikas. Sofern der Familienmensch Hendrik ein wenig Zeit findet, geht er leidenschaftlich gerne seinem Hobby, dem Tauchen, nach.
                            Quelle:Welt der Wunder

                            Täusche ich mich oder hat er 6 Bereiche studiert???

                            Wie geht das denn.....

                            Naja, mal gucken wie die Serie so wird.


                            Und wo gibt es den Trailer???

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Skymarshall
                              Und wo gibt es den Trailer???
                              Hier

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X