Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welche Technologie ist die wichtigste?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Welche Technologie ist die wichtigste?

    In diesem Thread will ich eine Umfrage über die Technik im Star Trek Universum starten. Welcher technologische Fortschritt ist eurer Meinung nach der wichtigste von allen.

    @Mods:

    Zur Auswahl stehen:

    Warp und Impulsantrieb
    beamen
    Replikatoren
    Tricorder
    Waffensysteme
    Die Computer des 24.Jhdt.
    Subraum-Kommunikation
    Atmosphärensysteme
    EPS-Energiesystem
    Holodeck

    Sollte jemanden noch ein technologischer Fortschritte auffallen der in der Umfrage nicht erwähnt wird soll er jenen posten damit er aufgenommen werden kann.
    456
    Warp- und Impulsantrieb
    56.58%
    258
    Beamen
    3.07%
    14
    Replikatoren
    17.11%
    78
    Tricorder
    0.66%
    3
    Waffensysteme
    1.75%
    8
    Computersysteme des 24. Jh.
    5.04%
    23
    Subraum-Kommunikation
    1.10%
    5
    Atmosphärensysteme
    5.04%
    23
    EPS-Energiesystem(das ist zwar doppletgemoppelt, aber was soll's?!;))
    0.44%
    2
    Holodeck
    3.51%
    16
    Künstliche Schwerkraft
    5.70%
    26
    Zuletzt geändert von Peter R.; 08.04.2001, 10:58.
    <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

    Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
    (René Wehle)

  • #2
    Warp und Impulsantrieb: Ohne diese währe eine Reise/Besiedelung von anderen Planeten nicht möglich. Also sehr wichtig!

    Beamen: Schöne Möglichkeiten, aber nicht zwingend erforderlich. Somit eigentlich nur zur verwirklichung von Replikatoren als "Nebenerfindung" von Bedeutung!

    Replikatoren: Nicht zwingend erforderlich, spart aber erhebliche "Transportkapazität" ein, da nicht jede Schraube oder jeder liter Wasser in seiner tatsächlichen Form mitgenommen werden muß. Also eigentlich die zweitwichtigste Erfindung!

    Tricorder: Klein, Handlich und sehr vielseitig einsetzbar, aber auch durch vorhandene Technologie (wenn auch mit erheblich größerem Aufwand an Masse und somit schwerer zu tragen und immer für alle "Griffbereit" zu haben sicherlich Umfangreichere Außenteam's erforderlich machen würde!) Also ein schönes "Gimmik" aber nicht zwingend erforderlich!

    Waffensysteme: Nun ja, wenn es wirklich so im All zugeht, dann leider Unerlässlich (man will ja nicht als "Zielscheibe" rumfliegen) Also leider Unerlässlich und genauso wichtig wie die Antriebe!

    Die Computer des 24.Jhdt.: Ich denke ohne die währe alles andere eigentlich nicht zu verwirklichen gewesen! Also fällt diese Entwicklung unter "Vorraussetzungen" und somit eigentlich aus der Bewertungsmöglichkeit, da sie ansonsten uneinholbar an Positon 1 liegen müßten!!

    Subraum-Kommunikation: Wen ich ausgedehnte Reisen unternehmen will, die über mehrere Monate/Jahre gehen sollen ist sie nötig, da ansonsten im Falle eines verlustes des Schiff's nie jemand etwas von den Ereignissen der Reise in erfahrung bringen könnte! Immerhin besteht die möglichkeit aber ohne Überlichtschnelle Komminikation das All zu erforschen, wenngleich ich dann immer auf die Rückkehr der Schiffe warten muß.
    Erst mit der Besiedelung/Handelsabkommen mit anderen Planeten/Rassen ist sie zwingend notwendig, da sonst die gefahr besteht das die neuen Gebiete in Vergessenheit geraten könnten und somit soetwas wie eine UFP überhaupt nicht (oder nur mit "Kurierschiffen" zustande kommen könnte!
    Also bedingt wichtig!

    Atmosphärensysteme: Für alle die Atmen wollen unabdingbar! Allerdings mittels mitgführtem Sauerstoff auch, wenngleich sehr schwierig, zu ersetzen, zumal in Verbindung mit den Replikatoren!

    EPS-Energiesystem: Dazu fällt mir im moment keine antwort ein, allerdings bieten sie wohl die einzige möglichkeit die erforderlichen Energien schnell und sicher an die benötigte Stelle zu transferieren, somit auch Wichtig, aber eventl durch andere Systeme ersetzbar. Ich kann leider nichts näheres dazu sagen, da ich mich nicht gerade als Spezialist für Energieverteilung auf ST-Schiffen bezeichnen kann!


    Lebt lange und in Frieden
    Kuno

    P.S.
    Holodeck's!!!!! Die teile sind auf langen Reisen eine echte alternative gegen den "Raumkoller"!
    Zuletzt geändert von Kuno; 08.04.2001, 12:03.
    O' mein Gott!....es ist voller Sterne.
    ----------------------------------------
    Streite nie mit Idioten. Erst ziehen sie dich auf ihr Niveau herab, dann machen sie dich mit ihrer Erfahrung nieder!

    Kommentar


    • #3
      Ganz klar ist die Erfindung des Warpantriebs der größte Fortschritt der Menschheit gewesen. Alle Entdeckungen und aller Fortschritt hängte im Laufe der Geschichte mit der Geschwindigkeit zusammen. Man sagt ja nicht umsonst: "Die Zeit rast".
      ~ TabletopWelt.de ~

      Kommentar


      • #4
        Ganz klar der Warpantrieb. Ohne ihn gebe es auch die anderen Entwicklungen nicht, und ein Reisen zu entfernten Sternensystemen wäre unmöglich
        Alles ist käuflich, auch die Freundschaft! (Regel des Erwerbs Nr. 121)
        Das Quarx - Besuchen sie uns in der Forum City

        Kommentar


        • #5
          IMHO ganz klar der Warpantrieb, gefolgt von den Replikatoren, den Waffen und den Computern.
          "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
          "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

          Member der NO-Connection!!

          Kommentar


          • #6
            *PIEP*Umfrage wurde erfolgreich hinzugefügt*PIEP*
            Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
            Makes perfect sense.

            Kommentar


            • #7
              Nach dem noch die künstliche Schwerkraft dazu gekommen ist. Würde ich sagen das diese die wichtigste ist, denn ohne Schwerkraft wären Reisen über Jahre kaum möglich wegen Muskelschwund und son Zeugs.



              Zuletzt geändert von Nopper; 08.04.2001, 19:47.
              »Ich habe nie eine Chance hastig vergeben, sondern lieber gemütlich vertändelt.« - Willi »Ente« Lippens

              Läuft!
              Member der No - Connection

              Kommentar


              • #8
                Ich finde alle Technologien ziemlich wichtig doch ohne den Warpantrieb wäre das alles nicht zustande gekommen. Erst durch die Erfindung des Warpantriebs durch Cochrane wurde der Weltraum richtig erforscht und es wurde eine neue Ära eingeleitet. Alles andere folgt IMHO dem Warpantrieb.
                <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

                Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
                (René Wehle)

                Kommentar


                • #9
                  Das hat nix mit der Schwerkraft zu tun, dass die Menschen bei Warp kei n Fliegenschiss sind, sondern mit den Trägheitsdämpfern. Die sind bei warpreisen auch unabdingbar, wegen dem Fliegenschiss, halt
                  Aber ohne den Warpantrieb bräuchte man den auch nich. Sonst schließe ich mich meinen Vorgängern an: Der Warpantrieb ists!!!!
                  SIE haben vielleicht Haare, aber ICH habe Charackter!!!

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich kann mich meinen Vorgängern nur anschliessen. Währe der Warpantrieb nicht bäuchte man alle anderen Systeme auch nicht. Also der Warpantrieb.
                    Spielleiter von Star Trek 25th Century (Auf Clans basierendes Star Trek RP ab 2401.)

                    Live long and Prosper

                    Kommentar


                    • #11
                      Also irgendwie kann ich mich meinen Vorgängern nur anschließen! Nicht umsonst gibt es von mir eine 20Meter hohe Statue!

                      Kommentar


                      • #12
                        Replikator

                        Also, ich meine. dass es der Replikator ist !!

                        Hätte wir dass, dann würden nicht Tausende von Menschen in Afrika sterben !!!!!
                        Main-Admin of St-Gamestation
                        Webmaster of STBC.DE
                        PROJECT LEAD, Star Trek: Operation Sacrifice
                        Whenever, Wherever ... We're meant to be together ... I'll be there and you'll be near ... And that's the deal my dear

                        Kommentar


                        • #13
                          Warum hat Warpantrieb nur 40% bis jetzt, und Replikatoren 30%, wenn hier nur pro Warpantrieb geschrieben wurde

                          Könnten sich die "Replikator"-Leute nochmal zu Wort melden?

                          (Achtung! Nichtallzuernstzunehmende Provokation
                          These: Replikator-Wähler sind unfähig, ihre Meinung zu begründen!!!

                          Edit: Dax´s Antwort hatte ich noch nicht gesehen!!!

                          Kommentar


                          • #14
                            Also ich habe den "Warpantrieb" gewählt, da es ohne ihn nicht zu der Ausdehnung der Rassen gekommen oder manche Rassen sich nie begegnet wären. Ohne Warp wäre Star Trek wie wir es kennen nicht möglich.
                            Der Replikator ist auch wichtig, da er eine geregelte Versorgung der Bürger der verschiedenen Rassen sorgen kann (wenn vorhanden).
                            "Es reicht mir! Ich will diese Stadt lebend verlassen und wenn ich dabei umkomme!!!" - Homer Simpson
                            "Ich habe nicht gesagt das ich ihnen nicht traue und ich sage nicht das ich ihnen traue, aber ich traue ihnen nicht!" - Topper Harley, Hot Shots 2

                            Die Welt der Filmzitate

                            Kommentar


                            • #15
                              @ Zefram: Antithese: Replikatorwähler sind sich ihrer wahl so sicher, dass sich jeder weitere Kommentar erübrigt!
                              :-)

                              Ich habe die Replikatoren gewählt, weil diese Technologie die Beziehung des Menschen zur Umwelt (und damit den Menschen selbst) komplett verändert hat. Zum ersten Mal in ihrer Geschichte müssen die Menschen nicht mehr arbeiten, um zu überleben, bzw. um "über die Runden zu kommen". Zum ersten Mal können sie einfach in den Tag leben und etwas mit ihrem Leben anfangen! Sich entfalten, sich entwickeln.

                              Picard: "Wir arbeiten um uns selbst zu verbessern, und den Rest der Menschheit..."

                              Erst jetzt, mit den Replikatoren, ist der Mensch frei. Dies ist eine absolut grundlegende Veränderung! Natürlich hat der Warpantrieb durch den dadurch entstandenen Kontakt mit ausserirdischen Rassen die Menschen verändert. Ich finde aber, die grundlegenste Veränderung hat die Einstellung der Menschen zu ihrem Leben allgemein durchgemacht. Und diese Veränderung kommt von der Freiheit, die die Entwicklung der Replikatoren bieten...
                              Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
                              Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X