Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[026]"Das "Melora"-Problem"/"Melora"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [026]"Das "Melora"-Problem"/"Melora"

    Star Trek - Deep Space Nine

    Folge: 26
    Sternzeit: 47229.1

    Titel: Das "Melora"-Problem
    Original-Titel: Melora

    Episodenbeschreibung:
    Auf Deep Space Nine trifft ein neues Crewmitglied ein: Fähnrich Melora Pazlar, eine Elaysianerin. Sie kommt von einem Planeten mit sehr geringer Schwerkraft und kann sich daher nur mit einem speziell entwickelten Rollstuhl fortbewegen. Auch ihr Wohnraum wird ihren Bedürfnissen angepasst. Während Dr. Bashir dabei ist, eine Technik zu entwickeln, durch die Melora auf ihren Rollstuhl verzichten könnte, beginnt er, sich in die attraktive Elaysianerin zu verlieben. Unterdessen kommt ein gewisser Fallit Kot auf die Station, der sich für einen acht Jahre zurückliegenden Verrat am Ferengi Quark rächen will…

    Regie: Winrich Kolbe
    Drehbuch: Evan Carlos Somers

    Gastdarsteller:
    Daphne Ashbrook as Melora
    Peter Crombie as Fallit Kot
    Don Stark as Ashrock

    DVD: Box 02, Disc 02

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v719.10 - 05.01.2005

    -
    Ich fand die Folge sehr interessant. Vor allem Melora und wie sie mit ihrer "Behinderung" umgeht. Sie wollte keine Hilfe und war sehr stark. Das finde ich bewundernswert und das wünsche ich mir auch für mich selbst. Das sie am Ende dien Behandlung des Doktors ablehnt, kann ich verstehen. Denn sie ist so wie sie ist, zufrieden mit sich gewesen. Ich gebe 4 Sterne.
    3
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    10.71%
    9
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    41.67%
    35
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    29.76%
    25
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    14.29%
    12
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    3.57%
    3
    Zuletzt geändert von STI; 06.01.2005, 18:25.
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

  • #2
    Das Thema "Behinderung" wurde abgesehen von Geordie ja sehr selten thematisiert. Hier geschieht dies überaus gefühlvoll und sogar noch recht unterhaltsam. Ursprünglich wollte man ja eine Person mit Melora's "Behinderung" in die Stammbesatzung aufnehmen hielt dies aber dann für zu schwierig umzusetzen und verwarf es wieder.
    4 Sterne auch von mir !
    “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
    They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
    Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

    Kommentar


    • #3
      Ja die Folge war echt gut! War die Folge noch aus der ersten oder schon aus der 2ten Staffel?

      Naja top war sie auch wieder nicht, aber 5 Sterne!
      Die Wahrheit wird sich von selbst offenbaren.

      Kommentar


      • #4
        Sie war aus der zweiten Staffel!

        Ja, ich fand sie ganz nett, aber gepackt hat sie mich nicht, fand lustig, ihren Raum zu sehen mit der verminderten Schwerkraft und es hat sich mal gezeigt, dass diese großen Türen und Schotts wirklich nicht behindertengerecht sind, da gibt es viel zuviel Stufen auf DS9...

        *** von ******
        "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
        "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

        Member der NO-Connection!!

        Kommentar


        • #5
          Originalnachricht erstellt von notsch
          ...und es hat sich mal gezeigt, dass diese großen Türen und Schotts wirklich nicht behindertengerecht sind, da gibt es viel zuviel Stufen auf DS9...
          Bei den Cardassianern gibt es ja kaum eine medizinische Grundversorgung, weil sie nach dem Friss-oder-Stirb-Prinzip leben. Behinderte werden als unnütz angesehen und die Folge zeigt wohl genau das Gegenteil: Melora ist intelligent und nett. Bashirs Zuneigung zu ihr fand ich gut gespielt und dafür gibt es insgesamt

          4.5 von 6 Sternen!
          Recht darf nie Unrecht weichen.

          Kommentar


          • #6
            Umfrage hinzugefügt!

            Umfrage hinzugefügt!
            Recht darf nie Unrecht weichen.

            Kommentar


            • #7
              Naja top war sie auch wieder nicht, aber 5 Sterne!
              Die Definitionen von "Top" variieren aber ganz schön gewltig zwischen Hessen und Östereich! 5* = "sehr gute Folge; hat alles was ST ausmacht"= top ...oder siehst du das wirklich anders

              Die Szenen in Meloras Quartier fand ich sehr schön und romantisch, vor allen in der Schwerelosigkeit seine "Traumfrau" das erste mal zu küssen, finde ich sehr faszinierend den Gedanken!
              Ich fand es schade, dass Melora am Ende zurückzog und die Reha doch nicht weiterführen wollte, aber wenn man wirklich die Wahl treffen muss zwischen der "Karriere" und besseren Möglichkeiten, und der eigenen Familie, würde auch ich mich fr die Familie entscheiden!
              3*!

              Kommentar


              • #8
                Das neue Klingonische Restaurant ist Das beste der Station...

                Noch Wusste der Klingone nciht das es auf Terrok Nor bald nur von Klingonen wimmelt
                das nenne Ich Gespür für profit

                Diese Folge fand ich ganz OK3*
                »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
                Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
                Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
                Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

                Kommentar


                • #9
                  hm...die folge beginnt mit einem logbucheintrag, dass es sich bei melora um eine kartographin handelt...vielleicht kann ich ja irgendwann ins große kartengeschäft des universums einsteigen......

                  großer gewinner ist mal wieder julian bashir, auch wenn er bei den frauen nicht so ein sicheres gespür hat. sein mundwerk ist umso besser. ich frage mich, ob man den mann innerhalb von 3 folgen so schnell reifen lassen kann, dass es noch glaubwürdig ist. naja, man scheint zu können und so gefällt mir julian auch viel besser.
                  der tanz bei niedriger schwerkraft ist gut umgesetzt worden...und quark sollte aufpassen was er tut ...sonst gibt es ihn irgendwann wirklich noch zu ersteigern!!!

                  eine recht interessante folge, die knapp 4* erhält...
                  Gustave: Aw, he's got a crush on her again!

                  Kommentar


                  • #10
                    Was Bashirs Entwicklung angeht, kann ich star nur zustimmen ... erstaunlich, wie schnell so was gehen kann - und völlig grundlos

                    Die Folge war ganz nett anzusehen. Der Charakter des sturen Behinderten ist leider so ganz und gar nicht neu, und erst recht nicht, dass sich irgend jemand in ihn (sie) verliebt ... das ist dasselbe Naturgesetz, laut dem einer von fünf Captains weiblich sein muss und Schwarze nie sterben

                    Die Behinderung Meloras konnte ich außerdem nicht nachvollziehen. Sie müsste extrem schwache Muskeln haben, aber die Schauspielerin hat sogar eine sehr athlethische Konstitution. Außerdem könnte sich humanoides Leben imho auf einem solchen Planeten gar nicht entwickeln, der menschliche Körper ist für eine solche Welt ja schlicht nicht geeignet, das fängt bei den Muskeln an und endet beim Mittelohr (Gleichgewichtssinn).

                    Ansonsten bekommt Bashir erstmals eine ab ... der klingonische Koch gefiel mir (der irgendwie an einen Kebap-Verkäufer erinnerte ) ... die Szenen in der Schwerelosigkeit waren rührend.

                    Die Entscheidung Meloras gegen den medizinischen Eingriff war für mich nachvollziehbar und überraschend.

                    4*
                    Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei... freue mich immer über alte Bekannte!
                    Lest *gute* Harry Potter-Fanfiction!

                    Kommentar


                    • #11
                      4*
                      der junge Dr. Bashir verliebt sich in eine hübsche junge Frau, nur leider wird ihm das Herz gebrochen, als sie beschließt DS9 wieder zu verlassen, nachdem er doch so viel mit ihr erlebt hat. Naja gute Story und auch gute Effekte (Schwerelosigkeit).
                      Banana?


                      Zugriff verweigert
                      - Treffen der Generationen 2012
                      SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                      Kommentar


                      • #12
                        War ganz Nett die Folge, auch das Problem mit der Schwerkraft und das sich unser guter Bashir mal wieder verliebt hat fand ich ganz witzig.

                        Ich geb mal 3,5 --> 4****
                        The very young do not always do as they are told.
                        (Die sehr jungen tun nicht immer das, was man ihnen sagt.)
                        [Stargate: Die Macht der Weisen / The Nox]

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich fand die Folge ganz gut. Sie war zwar nicht dauerhaft fesselnd aber dennoch sehr gut. Es war schön mal die wahren Tatsachen zu erfahren die in den Büchern Kristallwelt weitergeführt worden sind. Die absolut lustigste Szene war im klingonischen Cafe Und dann diese "Geige".Kein Wunder das Klingonen keine guten Musiker sind ....4 Sterne.

                          Kommentar


                          • #14
                            4*
                            Eine sehr nette Folge. Endlich wurde mal auf eine Behinderung eingegangen. Meloras Entscheidung am Schluss fand ich auch verständlich. Die Szenen in der Schwerelosigkeit und die im klingonischen Restaurant waren recht witzig.

                            Im vorzeitigen Ruhestand.

                            Kommentar


                            • #15
                              Der Part um Quark war allerdings auch genial. War mir gar nicht mehr so in Erinnerung. Und Odo: "Verkaufen die Ferengi nicht die Übereste der Verstorbenen?" "Ja." "Gut, dann nehme ich ein Stück!"
                              Und am Ende hat man ja beide Handlungsstränge gut zusammengeführt.
                              Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                              Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X