Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[005]"Babel"/"Babel"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [005]"Babel"/"Babel"

    Star Trek - Deep Space Nine

    Folge: 5
    Sternzeit: 46423.7

    Titel: Babel
    Original-Titel: Babel

    Episodenbeschreibung:
    Eine Nahrungsverteilermanipulation, die bereits beim Bau von DS9 von im Untergrund kämpfenden Bajoranern angebracht wurde, wird versehentlich von O'Brien aktiviert. Dadurch wird ein Virus verbreitet, der beim Opfer zunächst das Sprachzentrum lahm legt und dann den Tod bringt. Kira reist nach Bajor, um den Assistenten des Entwicklers zu finden, der ein Gegenmittel herstellen soll…

    Regie: Paul Lynch
    Drehbuch: Sally Caves, Ira Steven Behr

    Gastdarsteller:
    Richard Ryder as Bajoran Deputy
    Jack Kehler as Jaheel
    Matthew Faison as Surmak Ren
    Ann H. Gillespie as Nurse Jabara
    Geraldine Farrell as Galis Blin
    Bo Zenga as Asoth
    Frank Novak as Businessman
    Kathleen Wirt as Aphasia Victim
    Lee Brooks as Aphasia Victim
    Todd Feder as Federation Male

    DVD: Box 01, Disc 02

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v719.10 - 05.01.2005

    -
    Eine meiner Lieblingsfolgen der ersten Staffel. Die Idee eines Virus, bei dem man sein Sprachzentrum "verliert" ist sehr interessant. Und am besten war natürlich Quark der erst versucht einem klarzumachen das er ihm Geld schuldet und dann beamt er auch noch Odo raus. Die Folge bekommt 5 Sterne und das zurecht.
    6
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    2.00%
    2
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    14.00%
    14
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    51.00%
    51
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    28.00%
    28
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    5.00%
    5
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    0.00%
    0
    Zuletzt geändert von STI; 06.01.2005, 17:38.
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

  • #2
    Eine wirklich nette Episode mit einer in ST neuen Grundkonzeption. Absolut unterhaltsam aber IMO gab es in der ersten Season auch Besseres. 4 Sterne von mir
    “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
    They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
    Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

    Kommentar


    • #3
      Ja, war sehr unterhaltsam und mir ist aufgefallen, dass die medizinische Helferin vo nJulian von einer Frau gespielt wird, die bei Beverly Hils 90210 die Mutter von irgendjemnad gespielt hat (ja, ich gebs zu, dass habe ich früher mal geguckt). Die Folge an sich war soweit ich mich erinnern kann recht nett, nur dass das Virus von Bajor kam fand ich etwas merkwürdig, da es mich wundet, das die nur DS9 damit infiltriert hatten, aber die mussten sich ja ne Lösung einfallen lassen.

      Gebe 4*.
      "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
      "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

      Member der NO-Connection!!

      Kommentar


      • #4
        Umfrage hinzugefügt!

        Umfrage hinzugefügt!
        Recht darf nie Unrecht weichen.

        Kommentar


        • #5
          eine ganz nette Folge, aber auch keine wirklich gute...
          Die Idee war zwar (IMHO) neu, auch dass die Bajoraner den Virus erfanden war schon eine Ironie...aber wie schon gesagt, es gab besseres, auch in der ersten season...

          Kommentar


          • #6
            Ich fand diese Folge recht interessant, vorallem hat mir das "blöde" Gerede der Infizierten recht viel Spass bereitet. Desweiteren hat mir Kiras Initiative bei der "Beschaffung" des Gegenmittlels recht gut gefallen.
            Im Großen und Ganzen eine wirklich unterhaltsame Folge !!
            Der Tod ist näher als du denkst!!!
            :vamp:

            Kommentar


            • #7
              Ich frage mich bei der Folge nur warum Quark nicht infiziert wurde. Es kann wohl nicht daran liegen das er Ferengi war, denn davon gab es ja noch mehr auf der Station. Also hat Quark ein besonderes Immunsystem?
              Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
              Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

              Kommentar


              • #8
                naja, war nichts besonderes, eben nur Durchschnitt, FOlgen über Viren gab es bei ST schon vorher genug, allerdings gab es an dieser Folge auch nichts wirklich schlechtes...


                ---> 3 Stars
                "But men are men; the best sometimes forget."
                "Immortality! Take it! IT'S YOURS!"
                "Gute Menschen lernen von den schlechten mehr als die schlechten von den guten."
                "We'll make sure history never forgets the name ENTERPRISE."

                Kommentar


                • #9
                  Die Folge fand Ich Sehr Gut!
                  5*
                  Von dem Gestammel der Leute - bis zu Quark und Odos Zänkereien war alles Gut
                  »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
                  Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
                  Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
                  Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

                  Kommentar


                  • #10
                    Chief O'Brien,
                    einer, der "bekannten" auf DS9

                    es war die erste Episode in der er, durch das Reparieren dieser alten Station etwas "frei seitzt" oder "etwas frei " wird, dass die Station bedroht.....
                    Original geschrieben von NicolasHazen
                    Eine wirklich nette Episode mit einer in ST neuen Grundkonzeption. Absolut unterhaltsam aber IMO gab es in der ersten Season auch Besseres. 4 Sterne von mir [
                    nachdem ich jetzt bereits alle Episoden sah, muss ich feststellen, dass sich dieses Thema sehr oft wiederholt....daher weiß ich nicht was für dich NicolazHazne an diesem Grundkonzept so neu ist...



                    denn das Thema:
                    Virus versucht Raumschiff
                    Virus verseucht Crew
                    im letzten Moment werden alle gerettet...

                    wird in den Episoden
                    Implosion in der Spirale
                    Gedankengift
                    die junge Gerisin
                    Genesis
                    von TNG bereits schon so oft behandelt, dass es einflationär wurde...

                    [ich weiß, dass es auch in Voy so eine Epidose gibt..]



                    die Auswirkungen dieses Virus erfreuen ein wenig,

                    llap
                    t´bel

                    Kommentar


                    • #11
                      Naja, ob neu oder nich. Hab die Episode mal kurz angespielt, weil ich mich beim besten Willen nich an diese erinnern konnte. Naja, keine der besten DS9-Episoden. Aber eine der besten der 1 Staffel.

                      Lustig war die Episode allemal. Daher 4 von 6 möglichen Punkten
                      "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                      Kommentar


                      • #12
                        Nach neuen Konzepten sucht man in einer umfangreichen Welt wie Star Trek mit ihren fünf Serien wohl völlig umsonst. Ohnehin heißt es in literaturwissenschaftlichen Kreisen, es gäbe eigentlich nur zwei Grundhandlungen: Mensch gegen Mensch und Mensch gegen sich selbst

                        Zur Folge. Ich fand sie sehr unterhaltsam. Die Krankheit, durch den Virus ausgelöst, betrachte ich zwar eher skeptisch. Schon interessant, wie so ein Virus grundsätzlich mutiert und immer böser wird, und dass die Infizierten auch durch jeden Virus zu sterben scheinen, und zwar in weniger als ... Stunden (hat was von TOS ... Kira: ich brauche zwei Tage! Sisko: Sie haben zwölf Stunden! ... etc )

                        Die ganze Krankheit, die Symptome, Verlauf, Erklärung haben mir nicht so recht gepasst ... ich kann es nicht erklären, außer, dass das ganze für mich nicht nach einer Krankheit klang, die wirklich exisitieren könnte ...

                        Obwohl das Gebrabbel O'Briens zumindest sehr lyrisch und amüsant war

                        Desweiteren war die Folge sehr spannend. Kira geht eher mit der Holzhammermethode vor, interessanterweise funktioniert sie auch. Klasse war Quark an der Ops

                        4*
                        Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei... freue mich immer über alte Bekannte!
                        Lest *gute* Harry Potter-Fanfiction!

                        Kommentar


                        • #13


                          Hab die Episode leider schon so lange nicht mehr gesehen. Ich will das Deep Space Nine endlich wiederholt wird.

                          Die Folge war megalustig.

                          O`Brien: Es war die Lerche nicht der Lift. Wenn Vögel ziehen, das weite suchen dann ist der Süden bald in Sicht.

                          6*
                          Und dieses kleine goldene Ding das ist für dich, der Ehering!
                          Ach, der ist doch schwul der Ball!
                          He could read the yellow pages and i'd be thrilled!
                          HIS EYES ARE EVEN BLUER THAN TEXAS SKIES ABOVE

                          Kommentar


                          • #14
                            Es ist auf jeden Fall eine der besten Folgen der ersten Staffel, der ganzen Serie nicht, da ist sie gutes Mittelmass! Aber im ganzen eine sehr amüsante Episode, die ich mir gerne auf Video angucke. (Es hat schon Vorteile wenn man die gesamte Serie auf Video hat!)
                            Sicherlich ist das Konzept kein neues aber auf interessante Weise umgesetzt!

                            Und wie Lupaza-Ross schon erwähnte sind die Sprüche von Miles und den anderen Infizierten einfach klasse.

                            Kommentar


                            • #15
                              Eine ganz nette Folge. Nicht herausragend aber durchaus sehr unterhaltsam.

                              Kiras etwas unkonventionelle Art das Gegenmittel zu besorgen beschreibt sehr schön ihr Wesen.
                              Odos Situation ist zum Schluss nicht sehr zu beneiden. Das kleine Schiff droht den Andokring rauszureissen und der einzige der helfen kann ist ausgerechnet sein Lieblingsferengie Quark. Die Stichelleien waren wie immer angenehm und dienten dazu die Situation ansprechender zu machen. Als Quark Odo dann beamen soll und maeint er hätte bei so einem Vorgang mal zugesehen ist einer der Momente der den Zuschauer selbst auf dem Spannungshöhepunkt einer Folge zum Schmulzeln birngt.

                              3*
                              Los, Zauberpony!
                              "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X