Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[107]"Der Aufstieg"/"The Ascent"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [107]"Der Aufstieg"/"The Ascent"

    Star Trek - Deep Space Nine

    Folge: 107
    Sternzeit: Unbekannt

    Titel: Der Aufstieg
    Original-Titel: The Ascent

    Episodenbeschreibung:
    Nog kehrt nach einem Jahr auf der Sternenflottenakademie nach Deep Space Nine zurück und will sich mit Jake ein Quartier teilen. Aber schon bald zeigt sich, dass die beiden mittlerweile über viele Dinge andere Auffassungen haben, und erst mit Hilfe ihrer Väter schaffen sie es, wieder miteinander auszukommen. Ein ähnliches Problem haben auch Odo und Quark: Auf dem Flug zum Hohen Gericht auf Inferna Prime entdecken sie eine Bombe an Bord und sehen sich gezwungen, notzulanden. Die Feindschaft zwischen ihnen spitzt sich zu, als sie den Gipfel eines Berges besteigen müssen, um von dort ein Notsignal absenden zu können. Der Streit bringt schließlich beide in Lebensgefahr…

    Regie: Allan Kroeker
    Drehbuch: Ira Steven Behr, Robert Hewitt Wolfe

    Gastdarsteller:
    Max Grodenchik as Rom
    Aron Eisenberg as Nog

    DVD: Box 05, Disc 03

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v719.10 - 05.01.2005
    4
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    8.11%
    6
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    50.00%
    37
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    27.03%
    20
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    12.16%
    9
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    1.35%
    1
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    1.35%
    1
    Zuletzt geändert von STI; 06.01.2005, 22:48.
    Die Wahrheit wird sich von selbst offenbaren.

  • #2
    Eine sehr beeindruckende DS9 Folge. Besonders Odo und Quark glänzen durch eine herausragende schauspielerische Leistung. Dafür gibts von mir 5 von 6 Sterne.

    Zek

    Kommentar


    • #3
      Endlich gibt es eine Folge die ganz den beide auf den ersten Blick so unterschiedlichen Charakteren Odo und Quark gewidmet ist. Wie sie wiederwillig in dieser Bergwelt ihre Freundschaft entdecken und sich gegenseitig helfen, war ersten gut inszeniert und zweitens perfekt gespielt!

      Eine ehr gute Folge, die mal eine andere Perspektive wählt. 5 von 6 Sternen!
      Recht darf nie Unrecht weichen.

      Kommentar


      • #4
        Eine der besten Folgen überhaupt! 6 Sterne!
        Odo und Quark sind hier einfach genial. Obwohl sie auf einen Berg müssen gehen sie sich gegenseitig an die Gurgel. Am Ende ist aber vielleicht so etwas wi eine Freundschaft draus gewurden, wenn auch nur eine "kleine".
        Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
        Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

        Kommentar


        • #5
          Odo und Quark sind sicherlich ein schönes Gespann, aber die relativ maue Story wird dadurch nicht allzu viel angehoben!
          Die Rückkehr von Nog und die Probleme wurden hingegen recht schön gezeigt!

          4 von 6*!

          Kommentar


          • #6
            Nogs Rückkehr ist hier IMO der interessantere Teil der Folge, wenngleich Quark und Odo natürlich auch wie immer ein nettes Team abgeben. Insgesamt eine recht solide Folge, 4 Sterne.
            “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
            They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
            Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

            Kommentar


            • #7
              Gut an dieser Folge ist, dass die Hassliebe von Odo und Quark näher beleuchtet wird. Die Charaktere , die sich so sehr hassen helfen sich gegenseitig und zum Schluss haben sie nix besseres zu tun als sich gegenseitig zu versichern wie sehr sie den anderen doch verachten.
              Dann ganze wurde auch noch schön gespielt, aber für 6* Sterne fehlte mir dann doch noch was. 5*
              Los, Zauberpony!
              "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

              Kommentar


              • #8
                Also das beste an der Odo/Quark-Story war die Erwähnung von Fizzbin
                Ne, die war schon einigermassen gut, aber ich fand die Story um Nog auch interessanter und den heftigen Streit zwischen Odo und Quark, der da in einer Prüglei endet, das fand ich wirklich etwass übertrieben (ja, man kann argumentieren, Stress und Druck und blabla, aber ich fands einfach übertrieben ...and thats the bottom line, cause notsch said so)

                4*
                "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                Member der NO-Connection!!

                Kommentar


                • #9
                  Umfrage hinzugefügt!

                  Umfrage hinzugefügt!
                  Recht darf nie Unrecht weichen.

                  Kommentar


                  • #10
                    ich sehe mich in Jake...
                    und Leute wie Nog HASSE ICH

                    diese Folge war aber überaus amüsant. und Die Szenen zwischen Quark und Odo waren überaus interressant...

                    4*
                    »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
                    Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
                    Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
                    Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

                    Kommentar


                    • #11
                      Die A-Handlung mit Odo und Quark war sehr lustig. Die ständigen Streiterein und zum Schluss die Prügelei, einfach nur

                      Und die B-Handlung mit Jake und Nog war ebenfalls sehr amüsant. In manchen Dingen können Jake und Nog gar nicht unterschiedlicher sein.
                      Und dann Rom, der dachte sein Sohn wäre ein Gründer.

                      Insgesamt gesehen war die Serie einfach nur



                      Und da ich Humor für sehr wichtig halte gibt es von mir 6*.
                      Und dieses kleine goldene Ding das ist für dich, der Ehering!
                      Ach, der ist doch schwul der Ball!
                      He could read the yellow pages and i'd be thrilled!
                      HIS EYES ARE EVEN BLUER THAN TEXAS SKIES ABOVE

                      Kommentar


                      • #12
                        In dieser Folge wurde die Beziehung zwischen Odo und Quark sehr schön deutlich. Sie können einander nicht ausstehen, sind ewige Gegner, doch in dieser schwierigen Situation helfen sie einander. Jeder machte sich um den anderen Sorgen, und ich glaube nicht, daß Odo und Quark es verwunden hätten, hätte einer von ihnen es nicht überlebt. Trotz allem hängen sie doch irgendwie aneinander . Keiner von beiden hätte den anderen im Stich gelassen.

                        4 Sterne
                        (kann aber nicht abstimmen, da ich mit AOL im Netz bin, da funzt es irgendwie nicht)
                        Join the Vorta-Fanclub! Hier könnt ihr eure Meinung zu Weyoun & Co. schreiben! Jeder ist willkommen ;-)! ~~~~~~
                        "Gewagt hast du, meiner zu spotten und Widerrede zu führen gegen Melkor, den Meister aller Geschicke von Arda!"
                        "Denn bin nicht auch ich ein Vala? Ich bin´s, und mehr noch als die, welche da stolz in Valimar sitzen!"
                        (Tolkien: Das Silmarillion)

                        Kommentar


                        • #13
                          5 Sterne !
                          Sehr gute Folge. Nog fand ich etwas nervend , aber Rom mit seiner Blutuntersuchung war der Hammer und die Story mit Odo und Quark sowieso. Schade, das sie sich nach all den Starpazen immer noch so aufführen, als wäre das alles nicht vorgefallen.
                          Aber ansonsten war alles gelungen, die Erwähnung des Orionsyndikats und von Fizzbin war sehr gelungen, und auch die schön dramatische Musik passte sehr gut zur Situation!

                          Kommentar


                          • #14
                            5*
                            Auch wenn Odo und Quark sich gegenseitig an die Gurgel gingen, wollten sie nicht, das der andere stirbt, sei es, weil sie sonst nicht weg können oder weil sie sich irgendwie mögen, dennoch eine gute Folge, in der man sieht, wie weit das Orionsyndikat geht.
                            Banana?


                            Zugriff verweigert
                            - Treffen der Generationen 2012
                            SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                            Kommentar


                            • #15
                              Diese Folge liebe ich, denn sie zeigt eindrucksvoll, das Quark und Odo sich eigentlcih mögen und ihre Feindschaft nur oberflchlich ist. Und sie eigentlich Respect für einander haben.
                              Mein Lieblingsscene ist als beide zum Schluss auf der Krankenstation liegen und nocheinmal feststellen das sie alles genauso meinten wie sie es gesagt haben.
                              5*

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X