Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[108]"Heilige Visionen"/"Rapture"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [108]"Heilige Visionen"/"Rapture"

    Star Trek - Deep Space Nine

    Folge: 108
    Sternzeit: Unbekannt

    Titel: Heilige Visionen
    Original-Titel: Rapture

    Episodenbeschreibung:
    Ein Bild der bajoranischen Stadt B'Hala befindet sich kurzzeitig auf DS9 und wird von Captain Sisko begeistert erforscht. Als auf der Raumstation ein Fest anlässlich des Föderationsbeitritts von Bajor stattfindet, passiert in der Holosuite ein Unfall. Dadurch werden bei Sisko Visionen ausgelöst, in deren Zentrum er als der bajoranische Abgesandte steht. Gemeinsam mit Kasidy Yates setzt Sisko alles daran, die verlorene Stadt B'Hala zu suchen. Doch die Visionen zehren stark an seinem Gesundheitszustand…

    Regie: Jonathan West
    Drehbuch: L. J. Strom

    Gastdarsteller:
    Penny Johnson as Kasidy Yates
    Ernest Perry Jr. as Admiral Whatley
    Louise Fletcher as Winn Adami

    DVD: Box 05, Disc 03

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v719.10 - 05.01.2005
    3
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    6.56%
    4
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    26.23%
    16
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    39.34%
    24
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    11.48%
    7
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    9.84%
    6
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    6.56%
    4
    Zuletzt geändert von STI; 06.01.2005, 22:48.
    Die Wahrheit wird sich von selbst offenbaren.

  • #2
    Die Folge ist gut , jedoch ist es etwas befremdlich wie wenig Sisko plötzlich sein Sohn und Kassidy bedeuten. Die Folge ist aber dennoch 4 Sterne wert.
    “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
    They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
    Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

    Kommentar


    • #3
      Die Fortführung eines sehr wichtigen Plots: Sisko ist der Auserwählte und zum ersten Mal füllt er diese Funktion richtig aus. Seine Vision stellt ihn gegen die Föderation und IMHO ist seine "Besessenheit" sehr gut dargestellt. Die geheimnisvolle Stadt wirkt zudem wie ein unlösbares Rätsel und gestaltet die Folge sehr spannend.

      4.5 von 6 Sternen!
      Recht darf nie Unrecht weichen.

      Kommentar


      • #4
        Die Folge war, wie die meisten DS9 Folge wirklich gut und auch spannend. Von mir gibs dafür 4 Sterne von 6.

        Zek

        Kommentar


        • #5
          Eine gute Folge. Vor allem die Andeutungen auf die Zukunft finde ich genial. So zum Beispiel ist der Heuschreckenschwarm die Dominionflotte die nach Cardassia flog und "Bajor muss alleine bleiben sonst wird es zerstört" ist eine Andeutung auf "Zu den Waffen!", wo DS9 vom Dominion erobert wird. 4 Sterne
          Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
          Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

          Kommentar


          • #6
            Her sieht man mal wieder wunderschön, dass DS9 einfach weiter im Voraus plant als alle anderen ST - Serien, und das ist eine der Dinge, die mir an DS9 so gefallen!


            Die Leistung von Brooks war hier auch auf höchstem (TV-) Niveau!

            Von den Propheten - Folgen war lediglich "Zeit der Abrechnung" noch besser!

            5*!

            Kommentar


            • #7
              Umfrage hinzugefügt!

              Umfrage hinzugefügt!
              Recht darf nie Unrecht weichen.

              Kommentar


              • #8
                Irgendwie mochte ich die Alte Uniform Mehr an Worf. die Rote sieht an ihm besser aus als die Lilane

                aber Insgesamt ist die Uniform besser als die alte.

                diese Folge läutert ja den Einstieg in die Richtige DS9 ein

                4*!
                »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
                Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
                Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
                Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

                Kommentar


                • #9
                  Lilane Uniform? Hä? Naja

                  4 Sterne! War recht gut. Ich hätte es etwas begrüßt, wenn man Siskos Visionen gesehen hätte, ähnlich wie in B5 bei Mollaris Vision mit den Schattenschiffen über Centauri Prime. Das wär hier sicher ähnlich gut rübergekommen, auch wenns nur geklaut wär. ABer ich bin auch der Meinung, das sich hier Sisko verdammt wenig um sein Leben und seinen Sohn sorgt...

                  Und warum sitzt in dieser Folge sein Communikator am falschen Platz??? Das sieht ja total ätzend aus!!!

                  Kommentar


                  • #10
                    4*
                    für eine durch und durch gute folge, das man es so geregelt hat, as Sisko wieder Visionen hat, fand ich gut, so wurde es doch wesentlich realistischer und man konnte es glauben.
                    Banana?


                    Zugriff verweigert
                    - Treffen der Generationen 2012
                    SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                    Kommentar


                    • #11
                      Original geschrieben von Narbo
                      Die Fortführung eines sehr wichtigen Plots: Sisko ist der Auserwählte und zum ersten Mal füllt er diese Funktion richtig aus. Seine Vision stellt ihn gegen die Föderation und IMHO ist seine "Besessenheit" sehr gut dargestellt.
                      Das kann ich eigentlich nur unterschreiben.

                      Ansonsten hat diese Folge eine ganz große Schwäche: Sisko wird gerettet, und zwar nicht einfach, weil Jake ne Memme ist ( ), sondern außerdem, weil Siskos Meinung weder von ihm, noch von Bashir, noch von Kasidy respektiert wird. Da schauderts mir, wie man so intolerant und selbstverliebt sein kann, um einem Mann, der als Captain der Sternenflotte sowohl geistig gesund als auch ansonsten bodenständig ist, das Recht zu verweigern, über seinen Tod und seine Prioritäten zu entscheiden. Das spiegelt imho nichts wider außer der Ignoranz der Autoren (aber weil die meisten Leute genauso denken, schätze ich mal, dass meine Meinung auch hier nicht unbedingt geteilt werden wird ).

                      Andererseits ... wir können ihn ja auch nicht sterben lassen

                      4*

                      Phelia
                      Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei... freue mich immer über alte Bekannte!
                      Lest *gute* Harry Potter-Fanfiction!

                      Kommentar


                      • #12
                        Eine Folge ohne eine Spur von Logik. Für mich totaler Schrott. Als ob alles nur an Sisko liegt.
                        Ausserdem passte die Rolle des Visionärs einfach nicht zu Sisko.
                        Für mich war es dort ein ganz anderer Mensch. Ich kann es nicht genau erklären.

                        Und schonwieder nur 2* von Monty

                        Kommentar


                        • #13
                          so richtig berauschend fande ich die folge auch nicht... deshalb nur 3*

                          gut fande ich, wie schon erwähnt, das es im vorraus alles schön geplant war!
                          Die Wahrheit ist nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Phantasie.
                          DS9 - "Elim Garak"

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich fand die Folge recht interessant. Erstaunlich, was passieren kann, wenn man eine Energieentladung aus einer Konsole abbekommt (war ja nicht da erste Mal)!
                            Ich hätte zu gerne mal Siskos Visionen gesehen, z. B. als er die Vision hatte, daß B´hala voller Leben war. Ist die Stadt denn nun eigentlich weiter ausgegraben worden und restauriert oder wie?
                            Erschreckend fand ich beinahe schon Sisko Veränderung, als er von diesen "heiligen Visionen" so besessen war, daß ihm alles andere, einschließlich Kasidy und sein eigener Sohn, unwichtiger waren.
                            Ich fand es übrigens absolut nachvollziehbar, daß Jake der OP zugestimmt hat. Wer läßt schon gerne den eigenen Vater sterben?? Ich wette, Sisko hätte genauso gehandelt, wenn es andersrum gewesen wäre!
                            Avery Brooks hat hier mal wieder eine sehr gute schauspielerische Leistung abgeliefert.
                            4*
                            Join the Vorta-Fanclub! Hier könnt ihr eure Meinung zu Weyoun & Co. schreiben! Jeder ist willkommen ;-)! ~~~~~~
                            "Gewagt hast du, meiner zu spotten und Widerrede zu führen gegen Melkor, den Meister aller Geschicke von Arda!"
                            "Denn bin nicht auch ich ein Vala? Ich bin´s, und mehr noch als die, welche da stolz in Valimar sitzen!"
                            (Tolkien: Das Silmarillion)

                            Kommentar


                            • #15
                              Eine wirklich gute Folge weche in sachen Visionen sogar fast B5 Qualität ereicht.

                              Die Darstellung des Sisko ist absulut genial.

                              Die Folge kriegt 6 Sterne

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X