Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der neue Captain - wer soll es sein?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Der neue Captain - wer soll es sein?

    Was glaubt Ihr - welcher der o.g. Herren wäre am besten als Captain des neuen Raumschiffes in der "Serie V" geeignet?

    Wen würdet Ihr am liebsten im "Chef-Sessel" sehen?
    125
    Scott Bakula ("Quantum Leap")
    28.00%
    35
    Richard Dean Anderson ("MacGyver", "Stargate SG-1")
    12.80%
    16
    Tom Selleck ("Magnum")
    4.00%
    5
    Jonathan Frakes ("Star Trek - TNG")
    28.80%
    36
    Tim Allen ("Tool Time")
    17.60%
    22
    Bruce Boxleitner ("Agentin mit Herz", "Babylon 5")
    8.80%
    11
    "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

    "Das X markiert den Punkt...!"

  • #2
    Also von mirus kann jeder von den oben stehenden auf den Stuhl des Captains. Nur bitte nicht Frakes(Riker). Ich kann ihn einfach nicht ausstehen. Ich habe mal für Boxleitner gestimmt da ich ja eh auch ein Fan von Babylon 5 bin.
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

    Kommentar


    • #3
      Sollte die Serie in der Zukunft spielen, dann wäre mal endlich ein Mitglied einer anderen Rasse dran, womöglich sogar eine Frau.
      In der Vergangenheit wäre ein "Draufgänger-Typ" der Rasse Mensch geeignet. Richard Anderson könnte ich mir gut vorstellen.

      Allerdings glaube ich, dass keines von beiden wahr wird:

      Das erste wird nicht hinhauen, weil es nunmal eine Menschenserie ist und der Captain die moralisch gesehen wichtigste Person ist. Ich halte es für zu schwer, als Autor einen Außerirdischen mit dieser Aufgabe zu betreuen. Außerdem könnte Star Trek als "Frauen-Propaganda" (ich meine das jetzt nichz negativ) in "Verruf" (das auch nicht) kommen, wenn in zwei Serien hintereinander die "neue" Idee des weiblichen Captains aufgegriffen wird.

      Und das Zweite: Naja, dann würde halt MacGyver oder Colonel O'Neil auf dem Scheffsessel sitzen... Star Trek benutzt lieber "unverbrauchte" Gesichter, um eigene Images aufbauen zu können. Ich bin mir eigentlich 100%ig sicher, dass es kein derart bekanntes Gesicht geben wird.

      ~ TabletopWelt.de ~

      Kommentar


      • #4
        Ich hab mal für Scott Bakula gestimmt. Aber ich glaub gesehen zu haben dass er sich einen ganz schönen Bierbauch zugelegt haben soll. Wenn das stimmt dann sollte er ihn so schnell wie möglich abtrainieren. Weil ein Captain mit Bierbauch!?! Ich weiss ja nicht. Aber er hat für mich in Quantum Leap überzeugt und deshalb bleibt er erste Wahl. Auf platz 2 würd ich dann Bruce Boxleitner. Er ist einfach dieser Captaintyp finde ich.
        Zuletzt geändert von Microborg; 08.04.2001, 14:08.
        "General, Sir! Sie haben Teal'c entlarvt!" :alien3:

        Kommentar


        • #5
          Also ich denke, dass jeder der genannten Herren eine gute Figur auf dem Captain-Chair machen würde. Tim Allen machte ja bereits in Galaxy-Quest eine gute Figur als 'Captain' -Aber Meinung nach war die Entscheidung von Paramount Scott Bakula als neuen Captain unterschreiben zu lassen am Besten.
          „Mit dem ersten Glied ist die Kette geschmiedet. Wenn die erste Rede zensiert,
          der erste Gedanke verboten, die erste Freiheit verweigert wird, sind wir alle unwideruflich gefesselt.“

          Kommentar


          • #6
            @data

            Hallo Data.

            Nächstes Mal füge doch auch eine "um himmels willen - NIEMAND von denen".
            Ausserdem hast du David Hasselhoff vergessen...

            Endar
            When I was a boy we had a dog. One day, we took it to the park. Our dad had warned us how fast that dog was, but... we couldn't resist.So, my brother took off the leash, and in that instant, the dog spotted a cat. Well, he just sat down, bored. Guess cats weren't his thing.

            Kommentar


            • #7
              Originalbeitrag von Odysseus
              Und das Zweite: Naja, dann würde halt MacGyver oder Colonel O'Neil auf dem Scheffsessel sitzen... Star Trek benutzt lieber "unverbrauchte" Gesichter, um eigene Images aufbauen zu können. Ich bin mir eigentlich 100%ig sicher, dass es kein derart bekanntes Gesicht geben wird.
              [/B]
              Ich hoffe inständig, dass du Recht behältst. Nichts wäre schrecklicher, als sich die ersten drei Staffeln an das Gesicht zu gewöhnen, welches man zuvor aus do grässlichen Serien wie "Mac Gyver" oder "Hercules" kannte.

              Ich würde sowieso eine Frau bevorzugen, oder ein Vulkanier, das wäre mal cool. Aber da schon auf der Voyager einer war, denke ich das nicht.
              Meinetwegen, wenn es in der Zukunft spielt, auch ein Ferengi. Der könnte ja vielleicht manchmal so gierige Anwandlungen haben und müsste dann immer etwas ausgebremst werden, dass es nicht in erster Linie um Profit gehe.
              Welche Rassen gibt es denn, die bislang noch keine grosse Rolle in Star Fleet gespielt haben, aber dennoch immer mal wieder auftauchten?
              Ein Romulaner vielleicht?
              Sammelt doch mal!

              Endar
              When I was a boy we had a dog. One day, we took it to the park. Our dad had warned us how fast that dog was, but... we couldn't resist.So, my brother took off the leash, and in that instant, the dog spotted a cat. Well, he just sat down, bored. Guess cats weren't his thing.

              Kommentar


              • #8
                Originalbeitrag von endar


                Ein Romulaner vielleicht?

                Endar
                Hab ich was verpasst ?
                Seit wann ist Romulus Teil der Föderation ?


                Ich würde, wenn nicht Mensch, wirklich gerne einen Vulcanier mal im Chefsessel sehen.

                Bisher passierte folgendes:
                Am Anfang wurde das Universum erschaffen.
                Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen.
                Douglas Adams: Das Restaurant am Ende des Universums

                Kommentar


                • #9
                  Originalbeitrag von IntraCardial

                  Hab ich was verpasst ?
                  Seit wann ist Romulus Teil der Föderation ?
                  Ich würde, wenn nicht Mensch, wirklich gerne einen Vulcanier mal im Chefsessel sehen.
                  Lt. Saavik (star trek 2 und 3) war auch halbe Romulanerin, die allerdings nach vulkanischen Idealen lebte.
                  Endar
                  When I was a boy we had a dog. One day, we took it to the park. Our dad had warned us how fast that dog was, but... we couldn't resist.So, my brother took off the leash, and in that instant, the dog spotted a cat. Well, he just sat down, bored. Guess cats weren't his thing.

                  Kommentar


                  • #10
                    Warum steht kein weiblicher charakter zur auswahl? Finde ich sehr schade denn eine Frau vertritt die Position eines Mannes mindestens genauso gut (siehe ST Voyager)
                    "Wenden Sie das Schiff, wir fliegen nach Haus"- Janeway in X Folgen
                    "Noch bin ich der Captain!" -Janeway in XY Folgen
                    "NEIN!" -Janeway in XYZ Folgen *gg*

                    Kommentar


                    • #11
                      Originalbeitrag von Mr. Lasombra
                      Warum steht kein weiblicher charakter zur auswahl? Finde ich sehr schade denn eine Frau vertritt die Position eines Mannes mindestens genauso gut (siehe ST Voyager)
                      JA - das hatte ich vergessen zu schreiben!
                      Da alle Gerüchte und "NEws" darauf hindeuten, daß diesmla wieder ein Mann den Sessel des Captains innehaben wird, dachte ich mir, ich schreibe dann auch keine Frau rein - außerdem muß ich gestehen, daß ich nicht so viele Frauen aus US-Serien beim Namen kenne...

                      Ich habe übrigens auch für Scott Bakula gestimmt - er könnte ganz gut die Rolle eines Captains verkörpern, finde ich.
                      Aber schlecht fand ich keinen...

                      @endar: Wage es nie wieder, "MacGyver" als eine "Grässliche Serie" zu bezeichnen!
                      Die ist KULT!!!
                      "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

                      "Das X markiert den Punkt...!"

                      Kommentar


                      • #12
                        Originalbeitrag von Data
                        @endar: Wage es nie wieder, "MacGyver" als eine "Grässliche Serie" zu bezeichnen!
                        Die ist KULT!!!
                        Die Serie besitzt einen gewissen naiven Charme, aber länger als 3 Minuten halte ich das nicht aus...

                        Und wer ist Scott Barkuda?
                        Helft mir doch auf die Sprünge.
                        Endar
                        When I was a boy we had a dog. One day, we took it to the park. Our dad had warned us how fast that dog was, but... we couldn't resist.So, my brother took off the leash, and in that instant, the dog spotted a cat. Well, he just sat down, bored. Guess cats weren't his thing.

                        Kommentar


                        • #13
                          Also ich habe für Tom Selleck gestimmt. Er ist halt der Einzige, der noch nicht in oder an einem Science-Fiction(Serie) mitgewirkt hat. Bei den anderen kommt es doch sowieso nur zu vergleichen zu früheren Sendungen.

                          Als weibliche Darstellerin könnte ich mir durchaus Linda Hamilton vorstellen, die war doch auch schon für die Voyager im Gespräch gewesen.
                          Oder wie wäre es mit der Xena-Frau (sorry Namen vergessen). Ich glaube sie würde auch eine ganz gute Figur abgeben.
                          Die Liebe ist wie eine chemische Reaktion und es macht immer wieder Spaß nach der Formel zu suchen!... Hildegard Knef

                          Kommentar


                          • #14
                            Originalbeitrag von endar

                            Die Serie besitzt einen gewissen naiven Charme, aber länger als 3 Minuten halte ich das nicht aus...
                            Ich habe MacGyver viel zu verdanken. Denn nur durch ihn habe ich einigermaßen akzeptable Chemie- und Physikleistungen erzielen können.
                            Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                            Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                            Kommentar


                            • #15
                              Originalbeitrag von endar


                              Und wer ist Scott Barkula?
                              Helft mir doch auf die Sprünge.
                              Endar
                              Hat die Hauptroll in der kultigen Serie "Zurück in die Vergangenheit" gespielt (läuft gerade wieder im Nachmittagsprogramm von VOX, guck doch mal rein!!), hat für die Rolle auch edinighe Preise bekommen...hab ihn auch gewählt.

                              Richard Dean Anderson wär sicher auch nicht schlecht gewesen, aber ich hätte mich sicher nicht an McGyver als Cpt. eines #schiffes gewöhnen können...

                              @Colmi

                              Yeeaahhh, McGyver rules!!!!! (aber bitte nicht im All)
                              "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                              "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                              Member der NO-Connection!!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X