Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[208] "Spacewalker" / "Spacewalker"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [208] "Spacewalker" / "Spacewalker"

    US Erstausstrahlung: 17.12.2014 (The CW)
    Deutsche Erstausstrahlung: 28.10.2015 (ProSieben)

    Regie: John F. Showalter

    Handlung:
    Als Clarke mit den schlechten Nachrichten ins Camp zurückkehrt, dass die Grounder nur Frieden wollen, wenn sie dafür Finn bekommen, beratschlagen Abby, Kane und Jaha, was zu tun ist. Da Raven, Clarke und Bellamy befürchten, dass sie Finn aushändigen wollen, verstecken sie ihn im Dropship. Clarke macht sich auf den Weg zu den Groundern, um Waffenstillstand auszuhandeln. Bei einem Abendessen bekommt Lexa eine Flasche Alkohol von Kane geschenkt. Ihr Wärter Gustus nimmt einen Schluck und scheint vergiftet zu sein - was Lexa sogleich als Anschlag der Sky People deutet. Clarke vermutet Raven hinter dem Anschlag, woraufhin die Grounder sich schon auf ihre Hinrichtung vorbereiten. Kann Raven dem Tod noch entkommen? (Quelle)
    2
    ****** Die beste Folge aller Zeiten!
    0%
    0
    ***** Sehr gute Folge!
    50,00%
    1
    **** Gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    50,00%
    1
    *** Vollkommen durchschnittliche Folge!
    0%
    0
    ** Relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0%
    0
    * Die schlechteste Folge aller Zeiten!
    0%
    0
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2017
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2018
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

  • #2
    Gut hat es mir gefallen das Finn diese Episode gewidmet wurde, obwohl diese Figur zuletzt in meiner Gunst ins bodenlose gefallen ist, verdient dieser Charakter trotzdem einen guten Abgang. Hierbei fand ich es gelungen umgesetzt mit den Rückblenden etwas aus Finns Vergangenheit zu erfahren und interessant war es das er für Ravens Verbrechen auf der Ark ins Gefängnis kam. Gut, es war ja auch seine Idee und angestiftet hat er Raven ja auch zu diesen Space Walk.
    Irgendwie fand ich es passend das sich Finn dann selber gestellt hat, lange genug hat es gedauert.
    Das dann am Ende Clarke Finns Todesengel war war nachvollziehbar, so erspart sie ihn die Folter und große Schmerzen. Jedoch sehr verwundert war ich das es keinen "Aufstand" der Grounder gab, da sie dadurch nicht ihrer Tradition "Blut verlangt nach Blut" folgen konnten.
    Ich gebe der Folge somit vier Sterne.
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2017
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2018
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

    Kommentar


    • #3
      Clarke wird unter Begleitung von 2 Reitern ins Camp zurückgeschickt und überbringt die Nachricht daß Frieden ist, wenn Finn diesen beiden Reitern ausgeliefert wird.

      Unruhe tritt unter den Bewohnern ein. Einige wollen den "Spacewalker" opfern. Er hätte schon lange gefloated werden sollen, da er für 3 Monate Sauerstoff verschwendet hatte.
      Raven schlägt um sich und wird eingesperrt. Abby ist gegen eine Auslieferung und teilt den beiden Wachen mit daß die Sky People kämpfen werden.

      Kane taucht auf und verkündet eine längere Ruhepause die er mit dem Commander ausgehandelt hat.

      Diese Szene wurde geschnitten.
      Indra ist voller Hass und will alle töten. Kane, der inzwischen auch ein paar Brocken ihrer Sprache kann, fleht Lexa um mehr Zeit an. Beide Volker sind zusammen hier und können lernen miteinander zu leben.

      Kane, Abby und Jaha haben eine lange Besprechung. Kane schlägt vor Finn nach ihren Gesetzen zu verurteilen. Das würde eine lange Haftstrafe eventuell auch Tod bedeuten. Wäre aber schneller und humaner als das was die Grounder mit ihm machen würden.
      Da haben sie nämlich Lincoln (auf der Krankenstation immer noch auf Entzug) befragt.
      18 Tote bedeutet, daß alle Angehörigen der Opfer an ihm mit Messern schneiden dürfen und er einen 18fachen Tod erleiden muss. Erst die Hände, Füße und Augen. Wenn er bei Sonnenaufgang noch leben würde, beendet es der Commander mit dem Schwert.
      Blut verlangt nach Blut.
      Das sind die Gesetze. Der Commander muss sich danach richten sonst würden sie Grounder sie wegen Schwäche töten.

      Finn wird im Camp immer mehr angefeindet.
      Die Freunde beschliessen zum Dropship zu fliehen damit sie Finn dort beschützen können. Raven lädt auch Murphy ein.
      Aber mit dem Hintergedanken Murphy an die Grounder auszuliefern. Immerhin war er im Dorf dabei. Die Grounder haben ihn dort gesehen und würde vielleicht ihn als Opfer akzeptieren.
      Die anderen sind von Ravens Plan entsetzt.
      Letztendlich liefert sich Finn selbst aus.
      Clarke hat er gestanden, daß er mit seiner Tat kaum noch Leben kann.

      Zwischenzeitlich hatte Abby versucht mit Indra zu reden. Aber Indra ist uneinsichtig und will das Opfer von Finn. Obwohl ihr eigentlicher Feind die Mountain Men sind und dieser Kampf hier ihnen in die Hände spielt wenn sich Grounder und Sky People gegenseitig vernichten.

      Finn wird an einen Marterpfahl gebunden.
      Clarke geht zu Lexa und will mit ihr reden obwohl Lincoln gesagt hatte, daß dies aussichtslos wäre.
      Raven steckt ihr ein Messer zu. Sie solle Lexa töten und in dem Chaos würden sie Finn retten.

      Lexa kann nichts tun. Selbst als sich Clarke als Mörderin der 300 selbst anbietet.
      Clarke darf sich verabschieden.
      Sie umarmt Finn und tötet ihn unbemerkt von allen mit dem Messer. Dieser bedankt sich bei ihr und stirbt.

      Lexa befiehlt allen es gut sein zu lassen und Clarke steht tränenüberströmt im feindlichen Lager. Ausblende.

      Zwischenzeitlich würde immer wieder ein Jahr zurückgeblendet.
      Raven besteht einen wichtigen Test. Darf aber nicht zum Aussen-Reparaturteam wegen eines vermeintlichen Herzfehlers. Finn erfüllt ihr trotzdem heimlich diesen wichtigsten Wunsch. Ein Leck an der Aussentür sorgt für Luftverschwendung. Raven ist gerade 18 geworden und strafmündig. Finn zieht den Raumanzug an weil er erst 17 ist und nimmt die Strafe fürs Spacewalken auf sich. Deshalb war er unter den 100.

      Fazit:
      Frieden? Wird sich zeigen.
      Diesmal nichts über den Mountain

      1 Toter: Finn

      aktueller Stand:
      53 von 102
      ZUKUNFT -
      das ist die Zeit, in der du bereust, dass du das, was du heute tun kannst, nicht getan hast.
      Mein VT: http://www.scifi-forum.de/forum/inte...ndenz-steigend
      Captain Future Stammtisch: http://www.scifi-forum.de/forum/inte...´s-cf-spelunke

      Kommentar


      • #4
        Zitat von avatax Beitrag anzeigen
        Zwischenzeitlich würde immer wieder ein Jahr zurückgeblendet.
        Raven besteht einen wichtigen Test. Darf aber nicht zum Aussen-Reparaturteam wegen eines vermeintlichen Herzfehlers. Finn erfüllt ihr trotzdem heimlich diesen wichtigsten Wunsch. Ein Leck an der Aussentür sorgt für Luftverschwendung. Raven ist gerade 18 geworden und strafmündig. Finn zieht den Raumanzug an weil er erst 17 ist und nimmt die Strafe fürs Spacewalken auf sich. Deshalb war er unter den 100.
        Eigentlich hätte man das damals hinterfragen können, Raven war doch Finns Freundin und ihr größter Wunsch war ein Ausflug ins Weltall. Da liegt es doch sehr nahe das sie eventuell im All war und nicht Finn.
        Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2017
        Wahl zur Miss SciFi-Forum 2018
        Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
        Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

        Kommentar


        • #5
          Ich vermute zumindest Sinclair hat es geahnt.
          Spätestens als er alles dafür tat ihr das zu ermöglichen, den Krankenbericht ausser Kraft setzte um ihr ihren großen Traum zu ermöglichen und dann nur quasi ein Schulterzucken bekam als Reaktion.
          Ich an seiner Stelle hätte da Jubelschreie und Umarmungen erwartet.
          Für ihn sicher ein Zeichen, daß sie ihren Spacewalk längst hatte.
          ZUKUNFT -
          das ist die Zeit, in der du bereust, dass du das, was du heute tun kannst, nicht getan hast.
          Mein VT: http://www.scifi-forum.de/forum/inte...ndenz-steigend
          Captain Future Stammtisch: http://www.scifi-forum.de/forum/inte...´s-cf-spelunke

          Kommentar


          • #6
            Ich glaube aber direkt darauf angesprochen hat er sie nie. Warum auch, es war ja ein Schuldiger gefunden.
            Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2017
            Wahl zur Miss SciFi-Forum 2018
            Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
            Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

            Kommentar


            • #7
              Ausserdem hätte er mit Raven dann seinen besten Schüler verloren. Weiblicher McGuyver sag ich bloß.
              Sie hatte als erste in der Prüfung 100 Prozent.
              ZUKUNFT -
              das ist die Zeit, in der du bereust, dass du das, was du heute tun kannst, nicht getan hast.
              Mein VT: http://www.scifi-forum.de/forum/inte...ndenz-steigend
              Captain Future Stammtisch: http://www.scifi-forum.de/forum/inte...´s-cf-spelunke

              Kommentar

              Lädt...
              X