Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

«The Expanse» | Alle Infos zur Buch- & TV-Serie

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    «The Expanse» | Alle Infos zur Buch- & TV-Serie

    In diesem Thread sind alle Infos zur Buch- & TV-Serie «The Expanse» gelistet.
    Einleitung:
    «The Expanse» (wörtlich: Die Ausdehnung) ist eine Science-Fiction Buchserie des Autoren-Duos Daniel James Abraham und Ty Corey Franck. Sie wird unter dem gemeinsamen Pseudonym "James S. A. Corey" veröffentlicht.

    «The Expanse» wurde von Anfang an als 9-teilige Buchreihe konzipiert, wobei es ursprünglich mal als Multiplayer Online-Rollenspiel und dann als Tisch-Rollenspiel angedacht war.
    Das 1. Buch erschien 2011, bisher wurden 8 Bücher veröffentlicht, davon 7 auf deutsch. (Stand März 2019)
    Daneben gibt es inzwischen einige Kurzgeschichten, Comics, ein Brett- und ein Rollenspiel.

    2015 hat der US-Sender SyFy die Buchreihe als TV-Serie adaptiert. Bis 2018 wurden 3 Staffeln produziert und ausgestrahlt.
    Im Sommer 2018 übernahm Amazon die Serie. Die Veröffentlichung von Staffel 4 ist für 2019 geplant.
    Die Serie holte sich Top-Kritiken und Bestnoten auf allen Bewertungsportalen.

    (Fast) spoilerfreies Einsteiger-Video:

    The Worlds of The Expanse (Externer Link)

    Hinweis:
    Viele Infos zu «The Expanse» sind nur oder viel ausführlicher auf Englisch vorhanden.
    Daher verweisen viele der nachfolgenden Quellen & Infos auf englisch-sprachige Seiten.

    Inhalt:
    1) Einleitung / Inhalt
    2) Links
    3) Bücher, Kurzgeschichten & Comics
    4) Die TV-Serie
    5) Hilfsmittel: Karten / Grafiken / Webseiten
    6) Zeitlinie von «The Expanse»
    7) Die verschiedenen Parteien
    8) Besiedelte Orte
    9) Die wichtigsten Personen
    10) Sasa Belta ke? - Die Sprache der Gürtler
    11) Schiffe & Schiffsklassen - Teil 1
    12) Schiffe & Schiffsklassen - Teil 2
    13) Reisezeiten & Kommunikation
    14) Spiele & Merchandise
    15) YouTube-Kanäle & Videos

    Hinweis:
    Wenn ihr Anmerkungen, Korrekturen oder Ergänzungen zu dieser Info-Sammlung habt, könnt ihr mich gerne via PM anschreiben.
    Für Diskussionen dazu bitte diesen Diskussions-Thread oder einen der anderen vorhandenen «The Expanse»-Threads benutzen.
    Vielen Dank.

    Spoiler:
    In den nachfolgenden Posts ist teilweise mit Spoilern zu rechnen, je nach dem wie weit man die Serie gesehen oder die Bücher gelesen hat.
    Achtet hierzu auf +++ die roten Spoilerwarnungen +++.
    Abseits dieser Warnungen kann es gelegentlich trotzdem zu kleineren, kaum vermeidbaren Spoilern kommen.
    Zuletzt geändert von One of them; 16.04.2019, 11:57.

    #2
    Links:


    Diverse Twitter Accounts:
    Sender:
    The Expanse Amazon https://twitter.com/ExpanseOnPrime
    The Expanse SYFY (alt) https://twitter.com/expansesyfy
    Autoren:
    Daniel Abraham Autor https://twitter.com/AbrahamHanover
    The Expanse Writers Autoren-Kollektiv TV-Serie https://twitter.com/TheExpanseWR
    Schauspieler:
    Dominique Tipper Naomi Nagata https://twitter.com/Mi55Tipper
    Cas Anvar Alex Kamal https://twitter.com/Casanvar
    Wes Chatham Amos Burton https://twitter.com/weschatham
    Thomas Jane Detective Josephus Miller https://twitter.com/ThomasJane
    Frankie Adams Bobbie Draper https://twitter.com/ffrankieadams
    Shohreh Aghdashloo Chrisjen Avasarala https://twitter.com/SAghdashloo
    Chad L. Coleman Fred Johnson https://twitter.com/ChadLColeman
    Cara Gee Camina Drummer https://twitter.com/CaraGeeeee
    Zuletzt geändert von One of them; 16.04.2019, 02:51.

    Kommentar


      #3
      Bücher, Kurzgeschichten & Comics
      «The Expanse» ist eine Buchreihe von 9 Büchern. Eigentlich ist es eine Trilogie von Trilogien. Nach jeweils 3 Büchern finden ein Zwischen-Abschluss statt, und ein neuer Teil der Gesamtgeschichte beginnt.
      Daneben gibt es bisher 6 ergänzende Kurzgeschichten.
      No. Titel (orig.) Jahr Seiten Titel (de) Jahr Fandom-Wiki

      Bücher:

      # 1 Leviathan Wakes 06-2011 561 Leviathan erwacht 2012 Info
      # 2 Caliban's War 06-2012 595 Calibans Krieg 2013 Info
      # 3 Abaddon's Gate 06-2013 539 Abaddons Tor 2014 Info
      # 4 Cibola Burn 06-2014 583 Cibola brennt 2015 Info
      # 5 Nemesis Games 06-2015 544 Nemesis-Spiele 2016 Info
      # 6 Babylon's Ashes 12-2016 608 Babylons Asche 2017 Info
      # 7 Persepolis Rising 12-2017 560 Persepolis erhebt sich 2019 Info
      # 8 Tiamat's Wrath 03-2019 544 ? ? Info
      # 9 (noch unbekannt) 2020 ? ? ?

      Kurzgeschichten & Erzählungen (Novellen):

      # 1 The Butcher of Anderson Station 10-2011 40 Der Schlächter der Anderson-Station 2017 Info
      # 2 Gods of Risk 09-2012 75 Der Gott des Risikos 2017 Info
      # 3 Drive 11-2012 7 (bisher nicht übersetzt) Info
      # 4 The Churn 04-2014 75 Der Mahlstrom 2017 Info
      # 5 The Vital Abyss 10-2015 74 (bisher nicht übersetzt) Info
      # 6 Strange Dogs 07-2017 64 (bisher nicht übersetzt) Info
      Die Kurzgeschichten wurden nur als eBooks veröffentlicht.
      Kurz-Infos zu den Novellen:

      # 1 The Butcher of Anderson Station / Der Schlächter der Anderson-Station
      Erzählt die Geschichte von Fred Johnson, bevor dieser zum OPA-Anführer wurde, und warum er die Seiten wechselte.
      Die Geschichte spielt vor Buch 1 und sollte zwischen den Büchern 1 + 2 gelesen werden.

      # 2 Gods of Risk / Der Gott des Risikos
      Erzählt die Geschichte des jungen David Draper, dem Neffen von Gunnery Bobby Draper, und seinem Leben auf dem Mars.
      Die Geschichte spielt zwischen Buch 2 + 3.

      # 3 Drive
      Spielt etwa 150 Jahre vor den Büchern und erzählt die Geschichte von Solomon Epstein und seiner Erfindung des alles verändernden Epstein-Drives.
      "Drive" wurde ursprünglich im Buch "Edge of Infinity", dem 2. Teil einer Anthologie-Trilogie mit div. Kurzgeschichten, veröffentlicht. Auf der San Diego Comic-Con 2015 wurde der gesamte Text als Promo zur Serie von Syfy frei veröffentlicht und ist auf deren Website verfügbar.

      # 4 The Churn / Der Mahlstrom
      Erzählt das Leben des jungen Amos Burton in Baltimore, bevor dieser die Erde verliess.
      Die Geschichte spielt vor Buch 1, sollte aber nach Buch 2 oder 3 gelesen werden.

      # 5 The Vital Abyss
      Hier erzählt der Protogen-Wissenschaftler Cortázar, was es mit einer Gruppe gefangener Belter und dem Protomolekül auf sich hat.
      Die Geschichte spielt zwischen Buch 3 + 4 (mit Rückblicken weiter zurück) und sollte zwischen Buch 3 + 4 gelesen werden.

      # 6 Strange Dogs
      Erzählt eine Geschichte um Cara und ihre Familie, die ein friedliches Leben führen, bis ihre Welt plötzlich von feindlichen Soldaten besetzt wird.
      Die Geschichte spielt zwischen Buch 6 + 7 und ist quasi ein Prequel zu Buch 7.
      Reihenfolge der Bücher + Novellen:
      Veröffentlichung Chronologisch Empfohlene Reihenfolge

      Buch 1 Novelle 3 Buch 1
      Novelle 1 Novelle 4 Novelle 1
      Buch 2 Novelle 1 Buch 2
      Novelle 2 Buch 1 Novelle 2
      Novelle 3 Buch 2 Novelle 3
      Buch 3 Novelle 2 Buch 3
      Novelle 4 Buch 3 Novelle 4
      Buch 4 Novelle 5 Novelle 5
      Buch 5 Buch 4 Buch 4
      Novelle 5 Buch 5 Buch 5
      Buch 6 Buch 6 Buch 6
      Novelle 6 Novelle 6 Novelle 6
      Buch 7 Buch 7 Buch 7
      Buch 8 Buch 8 Buch 8
      Buch 9 Buch 9 Buch 9

      Comics:

      2017 wurden 4 Comics in elektronischer Form veröffentlicht. Sie erzählen die Vorgeschichten der 4 Crewmitglieder der «Rocinante».
      2018 wurden die 4 Comics - mit einem weiteren Kapitel zu Detective Miller ergänzt - auch in gedruckter Form veröffentlicht.
      No. Titel (orig.) Jahr Fandom-Wiki

      # 1 The Expanse Origins: James Jolden 02-2017 Info
      # 2 The Expanse Origins: Naomi Nagata 04-2017 Info
      # 3 The Expanse Origins: Alex Kamal 05-2017 Info
      # 4 The Expanse Origins: Amos Burton 07-2017 Info

      The Expanse Vol. 1: Origins 02-2018 Info
      Sammelband gedruckt (#1 - #4 + Detective Miller)

      Bücher:
      1 2 3 4 5 6 7 8 9
      ID: 4523977
      ID: 4523980
      ID: 4523981
      ID: 4523983
      ID: 4523984
      ID: 4523978
      ID: 4523979
      ID: 4523982

      Novellen:
      1 2 3 4 5 6
      ID: 4523987
      ID: 4523989
      ID: 4523985
      ID: 4523986
      ID: 4523988
      ID: 4523990

      Comics:
      1 2 3 4 1-4 +1
      ID: 4523993
      ID: 4523992
      ID: 4523995
      ID: 4523991
      ID: 4523994
      Zuletzt geändert von One of them; 16.04.2019, 01:52.

      Kommentar


        #4
        Die TV-Serie
        Ende 2015 begann der US-Sender SYFY mit der Ausstrahlung der TV-Serie.
        Im Autorenstab sind auch die beiden Buchautoren vertreten.

        Die Serie hält sich recht eng an die Buchvorlagen, greift aber teilweise in der Geschichte vor und lässt einige Details aus. Zudem wurden einzelne Charaktere gestrichen, umgeschrieben oder mit anderen Charakteren zu einer Rolle vereint.
        Da insbesondere die 1. Staffel viel Aufbauarbeit leistet, aber nur 10 Episoden hat, stimmen die jeweiligen Staffel-Enden der 1. und 2. Staffel nicht mit den Enden der Bücher überein. Daher wirken diese beiden Staffelfinale leider nicht so geglückt.

        Die Handlung von Buch 1 endet mit Episode "2x05 - Home (Heimat)".
        Die Handlung von Buch 2 endet mit Episode "3x06 - Immolation (Aufopferung)".
        Der Rest der 3. Staffel behandlet das 3. Buch abschliessend.

        Anfang 2017 wurde die 2. Staffel ausgestrahlt, im Frühling 2018 folgte Staffel 3.
        International wurde die Serie über Netflix verbreitet.
        Zu weiteren Details der US- & DE-Veröffentlichungen siehe die Episodenliste bei Wikipedia.

        Absetzung & Rettung der Serie:

        Im Mai 2018 gab SYFY bekannt, keine 4. Staffel zu bestellen.
        In den darauf folgenden 2 Wochen wurden zahlreiche Fan-Aktionen gestartet, um Netflix oder Amazon zu einer Übernahme der Show zu bewegen.
        Innert 1 Woche wurden über 125'000 Unterschriften gesammelt.
        Innert wenigen Stunden wurde auf Reddit genug Geld gesammelt, um einen Werbeflieger mit einem #SaveTheExpanse-Banner über dem Amazon-Hauptquartier kreisen zu lassen.
        Viele auch prominente Personen setzten sich öffentlich für eine Rettung der Serie ein.
        Zahlreiche Fan-Trailer wurden produziert und auf YouTube und anderen Social-Media-Kanälen veröffentlicht.
        Mit einem Wetterballon wurde ein Modell der «Rocinante» an den Rand des Weltalls geschickt.
        ID: 4523998
        ID: 4523997
        ID: 4523999
        Website: The Power of Fans: How The Expanse was saved
        Am 25. Mai 2018 gab Jeff Bezos, selbst bekennender Fan der Buchreihe, persönlich die Übernahme der Serie durch Amazon bekannt.
        Seit Februar 2019 sind die Staffeln 1-3 auf Amazon verfügbar, auch auf deutsch.
        Staffel 4 wird im Laufe des Jahres 2019 erwartet und wird voraussichtlich Buch 4 der Reihe behandeln.
        Video: How #SaveTheExpanse saved The Expanse (Externer Link)

        Zuletzt geändert von One of them; 16.04.2019, 03:03.

        Kommentar


          #5
          Hilfsmittel: Webseiten, Karten, Grafiken

          Es gibt wenig offizielle, aber einige von Fans erstellte Grafiken, Karten & Info-Seiten zu «The Expanse».
          1. Webseiten:
          Erste Anlaufstelle für viele Infos ist das Expanse-Wiki bei Fandom.
          Wirklich nützlich ist aber nur die englische Version, die deutsche enthält bisher kaum Infos.
          Englisch: https://expanse.fandom.com
          Deutsch: https://the-expanse.fandom.com/de/

          Es gibt eine offizielle interaktive Seite von SYFY, die aber leider geoblockiert und nur aus den USA zugänglich ist.
          (geoblockiert USA) https://www.syfy.com/theexpanse/external/

          2. Von Fans erstellte Karten & Grafiken:
          The Hitchhiker's Guide to «The Expanse»
          The Expanse Hitchhikers Guide v.2.02.02.jpg
          Quelle: Reddit Link zum Thema bei Reddit
          HQ Version (5760 x 3240 px / 9.2 MB) Direktlink (Zippishare)

          «The Expanse» - Karte des Sonnensystems mit allen besiedelten Orten und Distanzen
          Expanse Solar System v.2.2.1080.jpg
          Quelle: Selbst erstellt
          HQ Version (3840 x 2160 px / 770 kB) Direktlink (bildhost.com)

          Grössenvergleiche: Monde, Asteroiden, Stationen, Schiffe
          Expanse Groessenvergleiche v.1.0.1080.jpg
          Quelle: Selbst erstellt
          HQ Version (9600 x 5400 px / 6 MB) Direktlink (bildhost.com)

          The Big Empty
          Grafik mit Planeten und den wichtigsten Monden und Asteroiden des Sonnensystems.
          Massstabsgetreu in Grösse und Distanzen zw. Planeten und Monden!
          Mit Infos zu den einzelnen Objekten in Bezug zu «The Expanse» (in englisch).

          Achtung: Gross!
          Die Datei macht nur in mittlerer (16000 x 7692 px) oder voller Auflösung (24960 x 12000 px) und mit Lust am Zoomen & Scrollen Freude! Hier einige Ausschnitte:
          1 tbe.jpg 2 tbe.jpg 3 tbe.jpg
          4 tbe.jpg 5 tbe.jpg 6 tbe.png
          Quelle: Selbst erstellt
          Mittelgrosse Version (16000 x 7692 px / 5.6 MB) Direktlink (bildhost.com)
          HQ Version (24960 x 12000 px / 12 MB - gezippt 2.6 MB) Download ZIP-Datei (Dropbox)

          «The Expanse» Zeitlinie der Bücher, Novellen & der Serie
          Expanse Timeline v.1.1.jpg
          Quelle: Selbst erstellt
          HQ Version (5000 x 2000 px / 1.8 MB) Direktlink (bildhost.com)

          «The Expanse» Cheat Sheet
          The Expanse Cheatsheet v.3 low.jpg
          Quelle: Reddit Link zum Thema bei Reddit
          HQ Version (5200 × 4000 px / 1.2 MB) Direktlink (Reddit)

          Einfache spoilerfreie Karte des (Expanse-) Sonnensystems
          SolarSystemMap.png
          Quelle: Reddit Link zum Thema bei Reddit
          Link zum Original-Bild (1882 × 823 px) Direktlink (Imgur.com)

          «The Expanse» Schiffsgrössen - Schiffe Staffel 1-2
          Expanse-Schiffe S1-2.jpg
          Quelle: Reddit Link zum Thema bei Reddit
          HQ Version (8333 × 5080 px / 1.1 MB) Direktlink (Reddit)

          «The Expanse» Schiffsgrössen - Schiffe Staffel 3
          Expanse-Schiffe S3.jpg
          Quelle: Reddit Link zum Thema bei Reddit
          HQ Version (7655 × 4667 px / 1.5 MB) Direktlink (Reddit)
          Zuletzt geändert von One of them; 16.04.2019, 12:26.

          Kommentar


            #6
            Zeitlinie von «The Expanse»
            Es gibt weder in den Büchern noch der Serie genaue Jahresangaben der Handlungen.
            Man kann aber davon ausgehen, dass die Story ca. im Jahre 2350 beginnt.
            Die nachfolgenden Daten sind nur ungefähre Werte! Die Quellenlage ist hier etwas dürftig.

            Eine detailliertere Zeitleiste (mit einigen Spoilern) ist im Fandom-Wiki (nur englisch) zu finden.

            +++ Spoiler-Warnung +++
            +++ Die nachfolgende Zeitleiste enthält einige Spoiler zu den ersten 2-3 Staffeln / Büchern +++
            Eine grobe Übersicht:

            Hinweis:
            Es wird hier die Entdeckung des Protomoleküls als Jahr 0 angenommen und Ereignisse in Jahren vorher (vPm) und nachher (nPm) angegeben.
            > 2 Mrd. vPm Eine Alien-Rasse entwickelt sich in ihrer Heimatwelt zu einer raumfahrenden Spezies.
            ca. 2 Mrd. vPm Die Aliens erlernen die Physik von Wurmlöchern und beginnen, damit ein interstellares Netzwerk aufzubauen. Dazu "impfen" sie Asteroiden mit dem Protomolekül und schicken diese in ferne Sonnensysteme, unter anderem auch in das der noch jungen Erde. Der für unser Sonnensystem bestimmte Asteroid wird von Saturns Gravitation eingefangen und später von den Menschen "Phoebe" genannt.
            ca. 200k vPm Auf der Erde entwickelt sich der moderne Mensch.
            373 vPm Der erste Mensch landet auf dem Mond.
            320 vPm Die ersten Menschen besiedeln den Mars.
            ca. 250 vPm Das Ökosystem der Erde erreicht ein kritisches Niveau. Die UNO wird zu einer zentralen Regierung der Erde.
            ca. 200 vPm Der Mars strebt nach Unabhängigkeit. Die UN verweigert dies. Die Spannungen nehmen zu.
            129 vPm Der Marsianer Solomon Epstein entwickelt den Epstein-Drive, ein Durchbruch für die weitere Besiedelung des Sonnensystems.
            128 vPm Mars teilt die Epstein-Technologie mit der Erde im Austausch für ihre Unabhängigkeit und gründet die Martian Congressional Republic (MCR).
            127 - 50 vPm UN und MCR kolonisieren dank dem Epstein-Drive die äusseren Bereiche des Systems und bauen Ressourcen im Asteroidengürtel ab.
            30 vPm Die OPA (Outer Planets Association) wird gegründet.
            12 - 3 vPm Amos Burton verlässt die Erde. James Holden tritt der UN-Navy bei. Chrisjen Avasarala wird Untersekretärin der UN.
            0 MCR entdeckt auf Phoebe das Protomolekül und beauftragt «Protogen» mit dessen Erforschung.
            3 nPm James Holden wird unehrenhaft aus der Navy entlassen und heuert auf dem Eisfrachter «Canterbury» an.
            9 nPm Die «Canterbury» wird von «Protogen» zerstört.
            9 - 9.5 nPm Handlung Buch 1 / Handlung Staffel 1 bis Staffel 2 Ep. 5.
            9.5 - 10 nPm Handlung Buch 2 / Handlung Staffel 2 Ep. 6 bis Staffel 3 Ep. 6.
            11 - 11.5 nPm Handlung Buch 3 / Handlung Staffel 3 Ep. 7 - 13.
            14 - 15.5 nPm Handlung Buch 4 / Handlung Staffel 4 (?)
            17 - 17.5 nPm Handlung Buch 5
            18.5 - 19 nPm Handlung Buch 6
            ~ 50 nPm Handlung Buch 7
            Die Jahre ab Start der Serie bzw. der Bücher (ab 9 nPm) sind diesem Post entnommen und (gerundet) hochgerechnet.
            Diejenigen zuvor stammen aus dem Fandom-Wiki.

            Eine weitere Zeittabelle:
            2100 Bevölkerung Erde: 12 Mrd.
            2125 Beginn Kolonisierung von Luna & Mars
            2190 Mars erklärt seine Unabhängigkeit
            2200 Bevölkerung: Erde 19 Mrd, Mars 75 Mio
            2205 Solomon Epstein entwickelt den Epstein-Drive
            Gründung der MRC
            2210 Die UN wird zur globalen Regierung der Erde
            Die Kolonisierung des Gürtels beginnt
            2215 Die Tycho-Station wird aufgebaut
            Die ersten Kinder im Gürtel werden geboren
            2220 Kolonisierung von Eros
            2245 Kolonisierung von Ceres
            2250 Kolonisierung weiterer Objekte im Gürtel
            2325 Die OPA wird gegründet
            2330 Massaker der Anderson-Station
            2335 Fred Johnson wird Sprecher der OPA
            2350 Die Canterbury wird zerstört
            Diese Angaben stammen aus einen Fan-Projekt.
            Die Jahre stimmen teilweise nicht genau mit obiger Tabelle überein.

            Zeitlinie der Bücher & Novellen und der TV-Serie:
            Expanse Timeline v.1.1.jpg
            Quelle: Selbst erstellt | Stand: März 2019
            Hochauflösende Version (5000 x 2000 px / 1.8 MB) Direktlink (bildhost.com)
            Zuletzt geändert von One of them; 16.04.2019, 04:12.

            Kommentar


              #7
              Die verschiedenen Parteien

              +++ Spoiler-Warnung +++
              +++ Der nachfolgende Abschnitt enthält einige Spoiler zu den ersten 3 Staffeln / Büchern +++
              en
              Die UN (United Nations / Vereinte Nationen) ist die Regierung der vereinten Erde und ihrer Kolonien.
              Neben den ehemals souveränen Staaten der Erde unterstehen ihr die Kolonie auf Luna, wie der Erd-Mond mittlerweile genannt wird, sowie weitere Kolonien und Stationen im Asteroidengürtel, auf einigen Jupiter- und Saturn-Monden und auf dem Uranus-Mond Titania. Die territorialen Besitzansprüche verschiedener Stationen, Monde und Asteroiden wechseln allerdings im Laufe der Geschichte teilweise mehrfach.
              Hauptstadt: New York City, Erde
              Bevölkerung: Ca. 30 Mrd. Menschen auf der Erde.
              Ca. 1 Mrd. auf Luna und den äusseren Monden und Stationen.
              Währung: UN Dollar (UN $)
              Militär: United Nations Navy (UNN) & United Nations Marine Corps (UNMC)
              Offizielle Sprachen: Englisch, Französisch, Chinesisch, Spanisch, Arabisch, Russisch
              UN-Hauptsitz, New York City, Erde
              1 UN Building out.jpg
              2 UN Building in 2.jpg
              3 UN Building in.jpg
              4 UN Building out.jpg
              5 UN Situation Room.jpg
              6 UN Building in.jpg

              en
              Die MCR (Martian Congressional Republic / Kongress-Republik Mars) ist die Regierung des Mars und seiner Kolonien und Stationen.
              Hauptstadt: Londres Nova, Mars
              Bevölkerung: Ca. 9 Mrd. Menschen.
              Währung: Martian Dollar (MCR $)
              Militär: Martian Congressional Republic Navy (MCRN) & Martian Marine Corps (MMC)
              Offizielle Sprachen: Englisch
              Mars-Marines Mars aktuell Mars Simulation
              1 Mars Marines.jpg
              2 Mars now.jpg
              3 Mars Vision.jpg
              Mars Oberfläche MCRN-Logo MMCLogo
              4 Mars Colony.jpg
              5 MCRN.png
              6 MMC.png

              en
              Die OPA (Outer Planets Alliance / Allianz der äusseren Planeten) ist ein loses Netzwerk, das sich in der gemeinsamen Ideologie begründet, die Interessen der Bewohner des Asteroidengürtels und der äusseren Monde zu schützen und zu verbessern. Die OPA ist eine Mischung aus Gewerkschaft, Bürger- und Protestbewegung und hat sowohl gemässigte politische, als auch gewalttätige bis terroristische Strömungen, die sich teilweise auch intern gegenseitig bekämpfen. Sie hat mehrere Führungspersonen, die mehr oder weniger viel Macht über die einzelnen Gruppierungen ausüben.
              Hauptsitze: Tycho-Station & Ceres
              Zellen auf allen wichtigen Asteroiden und Monden des äusseren Systems.
              Bevölkerung: Ca. 50 - 100 Mio Menschen
              Währungen: CNY (Ceres New Yen), UN $, MCR $
              Offizielle Sprachen: Belter Creole, Englisch
              Die Bürger der OPA (von UN und MCR nicht anerkannt) sind die Bewohner des Gürtels und der äusseren Monde, die sog. "Belter" (dt. Gürtler). Die meisten Gürtler zeigen infolge des Lebens in tiefer oder fehlender Gravitation degenerative Missbildungen, insbesondere im Knochenbau. Gürtler sind lang und dünn, werden daher auch abschätzig als "Skinnies" (Dünne) bezeichnet, und leiden bei höherer Schwerkraft wie z.B. bei hohen Beschleunigungen. Gürtlerschiffe beschleunigen daher meist nur mit 1/3 G. Auf der Erde werden Gefangene aus dem Gürtel auch mal gefoltert, indem man sie einfach der normalen Erd-Gravitation aussetzt.
              OPA Sprecher OPA Zelle OPA Kundgebung (Ceres)
              1 OPA Fred Johnson.jpg
              2 OPA Belter.jpg
              3 OPA Kundgebung.jpg
              Gürtler Häftling auf der Erde:
              4 Belter in Prison.jpg
              5 Belter Torture.jpg
              6 Belter Arm.jpg
              Unterwasser-Zelle Schwerkraft-Folter Gürtler / Erder Hände

              UN <-> MCR <-> OPA

              Zwischen der UN und MCR bestehen diverse Spannungen, es herrscht eine Art permanenter kalter Krieg.
              Während die UN militärisch zwar zahlenmässig dem Mars überlegen ist, besitzt dieser die modernere Flotte und besser ausgerüstete Truppen. Mars-Marines trainieren regelmässig unter Belastungen von 1G, um gegenüber UN-Soldaten nicht im Nachteil zu sein.

              UNN wie MCRN haben zahlreiche militärische Satelliten und Stationen, sowie strategische Erstschlags- und Verteidigungswaffen im All stationiert. Die MCRN hat mind. 5 Tarn-Plattformen mit je 200 auf die Erde gerichteten atomaren Raketen. Die UNN hat ein Abwehrsystem mit mehreren Railgun-Plattformen im Erd-Orbit.

              Sowohl Mars wie Erde sind auf die Ressourcen aus dem Asteroidengürtel angewiesen und nutzen diesen (und die dort lebenden Menschen) für ihre jeweiligen Zwecke aus. Hohe Steuern & Abgaben und schlechte Lebensbedingungen prägen das Leben der Gürtler, weshalb viele auf "die Inneren" nicht gut zu sprechen sind.
              UNN Railgun-Plattform MCRN Stealth Raketen-Plattform Plattformen Vergleich
              1 UNN Railgun Platform.jpg
              2 MCRN Missile Platform.jpg
              3 Platforms.jpg

              Weitere Infos:
              Zuletzt geändert von One of them; 16.04.2019, 06:03.

              Kommentar


                #8
                Besiedelte Orte

                Neben der Erde und dem Mars bestehen Siedlungen und Forschungsstationen auf vielen Asteroiden und Monden des äusseren Sonnensystems. Zudem gibt es diverse grössere und kleinere zivile, militärische und auch private Raumstationen.
                1. Innerhalb des Sonnensystems
                a) Innere Planeten
                Erde en de | en
                Die Erde ist von Klimawandel, Umweltverschmutzung und Überbevölkerung geprägt. Trotzdem ist und bleibt sie der einzige Ort im System, auf dem Menschen ohne Hilfsmittel unter freiem Himmel leben können.
                Ein Grossteil der mittlerweile ca. 30 Mrd. Menschen auf der Erde lebt von einer Grundversorgung, ganannt "Basic". Wer eine höhere Bildung erlangen will, muss erst seine Arbeitsbereitschaft unter Beweis stellen. Sie werden insbesondere von den Marsianern aus diesem Grund als "faul" verachtet.
                Luna en de | en
                Luna ist der Mond der Erde. Er untersteht der UN und beherbergt ca. 1 Mrd. Menschen.
                Luna besitzt einen wichtigen Raumhafen sowie grosse Werftanlagen sowohl auf der Oberfläche, als auch in seinem Orbit. Zudem befinden sich auf Luna einige offizielle UN-Einrichtungen.
                Mars en de | en
                Der Mars war einst eine Kolonie der Erde und erlangte später seine Unabhängigkeit. Ausschlaggebend dafür war, dass die MCR die Technik des von einem Marsianer entwickelten Epstein-Antriebs im Austausch für ihre Unabhängigkeit mit der UN teilte.
                Nachdem anfangs nur die besten Techniker und Wissenschaftler zum Aufbau der Kolonien zum Mars geschickt worden waren, entwickelte sich die Bevölkerung dort rasant weiter. Der Mars hat die Erde technisch und militärisch ein- bzw. überholt, verfügt aber nicht über die gleiche Menge an Ressourcen.
                Die Marianer sind sehr fokusiert und arbeiten allesamt zielstrebig auf ein gemeinsames Ziel hin, das Terraforming ihres Planeten. Aus diesem Grund stehen sie den zu einem grossen Teil von Grundversorgung lebenden Erd-Bewohnern mit Abneigung und Verachtung gegenüber.
                Auf dem Mars leben gem. Wiki rund 9 Mrd. Menschen, andere Quellen geben hier 3 oder 5 Mrd. an.
                Die Marsianer werden von anderen oft abschätzig als "Dusters" (Staubbesen, Staubfesser) bezeichnet.
                Erde & Luna Luna Mars
                1 Earth + Luna 1.jpg
                1 Earth + Luna 2.jpg
                2 Luna.jpg
                3 Mars.jpg

                b) Der Asteroidengürtel

                Im Asteroidengürtel zwischen Mars und Jupiter gibt es zahlreiche bewohnte Asteroiden, Zwergplaneten und Raumstationen.
                Ceres en de | en
                Auf, bzw. in Ceres befindet sich mit der Ceres-Station das grösste Handelszentrum des Gürtels.
                Ceres unterstand anfangs der UN, später der OPA, und verfügt über grossangelegte Dock-Anlagen.
                Ca. 6 Mio Menschen leben auf der Station, eine weitere Million ist ständig auf Besuch.
                Auf Ceres wurde sämtliches Eis abgebaut, grösstenteils vom Mars, der es für sein Terraforming-Projekt benutzte. Zudem wurden Minen im Innern betrieben. Die Zehntausende von Kilometer langen Tunnel wurden dann zur Ceres-Station ausgebaut, die aus mehreren Ebenen im Innern des Zwergplaneten besteht. Den Ingenieuren von «Tycho Manufacturing & Engineering» gelang es in einem jahrzehntelangen Prozess, die Rotation von Ceres so weit zu beschleunigen, um im Innern eine künstliche Schwerkraft von 1/3 G zu erzeugen. Infolge dessen ist insbesondere in den "oberen", also dem Mittelpunkt näheren Ebenen, die Coriolis-Kraft deutlich spürbar.
                Inside Ceres
                1 Ceres Station.jpg
                2 Ceres Wohnstollen.jpg
                3 Ceres Concept Art.jpg
                4 Ceres Concept Art.jpg
                Verwaltung Liniennetz Ebenen Coriolis-Effekt
                5 Ceres Verwaltung.jpg
                6 Ceres Train Map.jpg
                7 Ceres Levels.jpg
                8 Coriolis.jpg
                Eros en de | en
                +++ Spoiler Buch 1 / Staffel 1+2 +++
                Auf Eros befand sich die Eros-Station, eine der ersten menschlichen Kolonien, von hier aus wurde der Asteroidengürtel erobert. Wie Ceres bestand Eros aus vielen Tunneln auf mehreren Ebenen, und wurde ebenfalls in Eigendrehung versetzt. Mit der Inbetriebnahme der Ceres-Station verlor Eros an Bedeutung, und war fortan vor allem für Casinos, Bordelle und dunkle Geschäfte bekannt.
                Auf Eros lebten ca. 100'000 Menschen. Er stand unter dem Protektorat des Mars.
                Eros wurde von den Wissenschaflern von «Protogen» als Petrischale missbraucht und sämtliche dort lebenden Menschen wurden ihren Versuchen geopfert. Am Ende von Buch 1 bzw. Mitte von Staffel 2 stürzt Eros mit dem Protomolekül in die Venus.
                Eros Docks Casino Liniennetz
                1 Eros Station 1.jpg
                2 Eros Dock.jpg
                3 Eros Casino.jpg
                4 Eros Map.jpg
                Vesta en de | en
                Auf Vesta existiert eine der grössten Siedlungen des äusseren Systems. Die Anzahl Bewohner ist jedoch nicht bekannt.
                Pallas en de | en
                Auf dem Asteroiden Pallas besteht eine der ältesten Stationen im Gürtel.
                Die Anzahl Bewohner ist nicht bekannt und er stand lange Zeit unter Kontrolle der UN.
                Grössenvergleich: Ceres, Vesta, Eros
                0 Ceres Vesta Eros.jpg
                Tycho-Station en
                Die Tycho-Station ist die grösste mobile Raumstation im Sonnensystem und das Hauptquartier von «Tycho Manufacturing & Engeneering» im Gürtel, einem Konzern mit Hauptsitz auf der Erde.
                Die rotierende Station mit 700 m Durchmesser kann ihren Standort wechseln und beschäftigt eine Crew von rund 15'000 Arbeitern. Daneben bietet sie auch Raum für deren Familien und für Besucher.
                Ingenieure von Tycho waren verantwortlich dafür, Eros und Ceres in Rotation zu versetzen, einer der grössten Erfolge des Unternehmens. Zudem wurde auf Tycho das grösste je von Menschen gebaute Raumschiff, das Generationenschiff «Nauvoo», konstruiert.
                Leiter der Station ist Fred Johnson, ein abtrünniger ehemaliger UN Marine-Colonel, der gleichzeitig auch Sprecher und einer der Anführer der OPA ist. Tycho ist somit auch eines der wichtigsten Hauptquartiere der OPA.
                Tycho-Station Docks Wohnbereiche OPS
                1 Tycho Station 1.jpg
                2 Tycho Docks 1.jpg
                4 Tycho Corridor 1.jpg
                8 Tycho Ops 1.jpg
                1 Tycho Station 2.jpg
                2 Tycho Docks 2.jpg
                6 Tycho Corridor 2.jpg
                8 Tycho Ops 2.jpg
                Anderson-Station en
                Die Anderson-Station war eine private Erzverarbeitungsstation der «Anderson-Hyosung Cooperative Industries Group» unter UN-Recht mit einer Bevölkerung von ca. 10'000 Menschen.
                Nach einem Aufstand der Arbeiter vollzog die UN eine Strafaktion, die in einem Massaker mündete. Die Station ist seither vermutlich nicht mehr betriebsfähig.
                Grössenvergleich: Tycho, Anderson, Thoth
                Daneben gibt es noch weitere Raumstationen und Siedlungen auf kleineren Asteroiden im Gürtel, die teilweise aber nur kurz und/oder nicht namentlich erwähnt werden.

                c) Die Jupiter-Monde

                Auf mehreren Monden des Gasriesen Jupiter existieren Siedlungen und Stationen. Sie unterstehen grösstenteils der UN, später teilweise auch der OPA.
                Ungefähr 45 Mio Menschen leben auf den Jupitermonden.
                Ganymed en de | en
                Ganymed ist der einzige Mond im Sonnensystem, der eine Magnetosphäre hat und dadurch vor der harten Strahlung des Jupiter geschützt ist.
                Ganymed ist die Korn-, bzw. die Soja-Kammer der äusseren Systeme und deren wichtigster Lebensmittel-Produzent. Auf Ganymed wird zudem inteniv Forschung zu Lebensmittelproduktion betrieben. Grossflächige Gewächshäuser unter Kuppeln und riesige Sonnenspiegel im Orbit sorgen für eine konstante Produktion.
                Infolge der guten Voraussetzungen durch den Schutz des Magnetfeldes hat sich auf Ganymed zudem die medizinische Sparte angesiedelt, spezialisiert auf Geburten. Viele Frauen aus dem Gürtel und den äusseren Systemen reisen zum Gebären nach Ganymed, sofern sie es sich leisten können.
                Ganymede-Station Ganymede Gin
                1 Ganymede.jpg
                4 Ganymede Gin.jpg
                Callisto en de | en
                Auf Callisto befindet sich eine unterirdische Kolonie mit MCR-Universität und einer Forschungs- und Beobachtungsstation auf der dem Jupiter zugewandten Seite des gravitativ an diesen gebundenen Mondes. Zudem wird intensiv Bergbau betrieben. Wichtigste Industrie sind jedoch die 2 grossen Schiffswerften auf der dem Planeten abgewandten Seite, eine zivile der UN und eine militärische der MCR. Hier wurden sämtliche MCRN-Schiffe der Donnager-Klasse und ein grosser Teil der MCRN-Jupiter-Flotte produziert.
                Europa en de | en
                Auf Europa befinden sich Siedlungen, die Landwirtschaft und Viehzucht unter Glas-Kuppeln und Sonnenspiegeln betreiben, und Gemüse und Fleisch für die äusseren Welten produzieren.
                Io en de | en
                +++ Spoiler Buch 2 / Staffel 2+3 +++
                Auf Io gibt es Forschungseinrichtungen und Fabrikationsanlagen unter UN-Recht, zwischen 1'000 und 10'000 Menschen leben und arbeiten hier.
                Später werden hier von Jules-Pierre Maos Firma «Protogen» Forschungen zum Protomolekül an Kindern durchgeführt.
                Grössenvergleich: Jupiter-Monde

                d) Der Saturn und seine Monde

                Aus den Ringen des Saturn wird Eis abgebaut und in die bewohnten Welten der äusseren Planeten und des Gürtels verschifft.
                Viele der zahlreichen Monde sind besiedelt, ca. 20 Mio Menschen leben in diesem System.
                Titan en de | en
                Titan hat sich dem Luxus-Tourismus verschrieben und ist bekannt für seine fantastischen Kuppel-Resorts.
                Über 1 Million Menschen leben und arbeiten auf Titan.
                Weitere Monde wie u.a. Rhea und Iapetus sind ebenfalls besiedelt, werden aber nur nebenbei erwähnt.
                Auf Phoebe wird das Protomolekül entdeckt. Der Mond wird später von der MCRN zerstört.
                Grössenvergleich: Saturn-Monde

                e) Weiter entfernte Bereiche

                Auf dem Uranus-Mond Titania gibt es eine menschliche Siedlung mit ca. 5'000 Bewohnern.
                Auf dem Neptun-Mond Triton gibt es eine astronomische Forschungsstation.

                Karte des Sonnensystems mit allen besiedelten Orten und Distanzen

                Expanse Solar System v.2.2.1080.jpg
                Quelle: Selbst erstellt
                Hochauflösende Version (3840 x 2160 px / 770 kB) Direktlink (Bildhost.com)

                2. Ausserhalb des Sonnensystems

                +++ Spoiler Buch 4 / Staffel 4 +++
                Medina-Station en
                Nach dem Öffnen der Ringe verblieb das ehemalige Generationenschiff LDSS «Nauvoo», später OPAS «Behemoth», als Raumstation in der Ring-Netzwerk-Sphäre und wurde in «Medina-Station» umbenannt. Damit festigte die OPA ihren Status, da sie den Verkehr durch die Ringtore kontrollierte.
                Ilus IV en
                Ilus IV oder auch "New Terra" ist ein erdähnlicher Planet im Ilus-System mit etwas über 1 G Gravitation und einem 30-Stunden Tag.
                Es ist der erste Planet, der nach der Öffnung der Ringe von Menschen kolonisiert wird und war einst von den ringbildenden Aliens bewohnt. Auf ihm finden sich diverse Artefakte deren vergangener Kultur. Die ersten Kolonisten waren Gürtler-Flüchtlinge von Ganymed.
                +++ Spoiler Buch 7 +++
                Laconia en
                Laconia ist ein Planet im gleichnamigen System und wurde nach dem Öffnen der Ringe von abtrünnigen marsianischen Soldaten besiedelt.
                Zuletzt geändert von One of them; 16.04.2019, 09:11.

                Kommentar


                  #9
                  Die wichtigsten Personen

                  Hinweis:
                  Die Personen werden in Buch und Serie teilweise unterschiedlich dargestellt.
                  Die folgende Liste ist eine einigermassen allgemeingültige Beschreibung der Hauptfiguren.

                  1. Die Crew der «Rocinante»

                  Die Crew der «Rocinante» setzt sich aus 4 Personen zusammen, die ursprünglich auf dem Eisfrachter «Canterbury» zusammenarbeiteten.
                  0 Roci-Crew 1.jpg 757,9 KB ID: 4524091
                  0 Roci-Crew 2.jpg 395,7 KB ID: 4524087
                  James Holden en
                  James "Jim" R. Holden stammt von Montana auf der Erde. Er wurde durch künstliche Zusammenführung der DNA von 8 Personen gezeugt. Holden hat 3 Mütter und 5 Väter, ausgetragen wurde er von Mutter Elise.
                  Holden schloss sich in jungen Jahren der UN-Navy an, von der er nach einem tätlichen Zwischenfall unehrenhaft entlassen wurde. Anschliessend heuerte er auf der «Canterbury» an.
                  Naomi Nagata en
                  Naomi Nagata ist eine Gürtlerin und eine sehr talentierte Ingenieurin. Nach einer bewegten Vergangenheit inkl. Anschluss und Bruch mit der OPA strandete sie auf der «Canterbury».
                  Alex Kamal en
                  Alex Kamal stammt vom Mars. Nach seiner Ausbildung ging er zur Navy und wurde Raumschiffpilot. Nach vielen Jahren bei der MCRN packte ihn die Abenteuerlust und er verliess den Mars, wobei er seine Frau und seinen Sohn zurückliess.
                  Amos Burton en
                  Amos Burton wuchs im kriminellen Milieu von Baltimore auf und verliess später die Erde. Anschliessend betätigte er sich auf diversen Schiffen als Mechaniker und landete schliesslich auf der «Canterbury».
                  James Holden Naomi Nagata Alex Kamal Amos Burton
                  1 James Holden 1.jpg
                  2 Naomi Nagata 01.jpg
                  3 Alex Kamal 1.jpg
                  4 Amos Burton 1.jpg
                  1 James Holden 2.jpg
                  2 Naomi Nagata 1.jpg
                  3 Alex Kamal 2.jpg
                  4 Amos Burton 2.jpg

                  2. Personen von der Erde
                  Chrisjen Avasarala en
                  Chrisjen Avasarala ist eine hohe Politikerin der UN und arbeitet dort anfangs unter Sadavir Errinwright, dem Stellvertreter des Generalsäkretärs Esteban Sorrento-Gillis.
                  Sie ist indischer Abstammung, ist verheiratet und hat eine Tochter und mehrere Enkel. Ihr Sohn verstarb mit 15 Jahren bei einem Ski-Unfall.
                  Jules-Pierre Mao en
                  Jules-Pierre Mao ist das Oberhaupt einer der wohlhabendsten und einflussreichsten Familien des Sonnensystems und CEO und Miteigentümer von «Mao-Kwikowski Mercantile», einer der grössten und mächtigsten Konzerne des Systems. Er besitzt neben zahleichen Anwesen eine eigene private Raumstation im Orbit der Erde, eine Renn- und eine Luxus-Raum-Yacht.
                  Mao war über seine Firma und deren Tochter «Protogen» massgeblich an der legalen und illegalen Forschung am Protomolekül beteiligt. Mao ist auch Besitzer und/oder Leiter verschiedener Unternehmen in Bereichen wie Forschung, Sicherheitsdienst und Waffenproduktion im ganzen System.
                  Julie Mao en
                  Juliette "Julie" Andromeda Mao ist die älteste Tochter von Jules-Pierre Mao.
                  Sie ist Pilotin und nahm mit der Rennyacht ihres Vaters erfolgreich an verschiedenen Rennen teil. Später kehrt sie ihrer Familie den Rücken zu und schliesst sich der OPA an.
                  Clarissa Mao en
                  +++ Spoiler Buch/Staffel 3 +++
                  Clarissa "Claire" Melpomene Mao ist die jüngere Schwester von Julie und steht in der Familie stets in deren Schatten. Nachdem ihr Vater wegen James Holden ins Gefängnis muss und seine Unternehmungen zerschlagen werden, will sie sich für ihn rächen. Dazu heuert sie unter der falschen Idendität "Melissa Koh" auf einem Truppensupport-Schiff der UN an, welches sich auf den Weg zum Ring macht, um dort Holden zu töten. Als Melissa hat sie sich illegale Drüsen zur Kraftsteigerung implantieren lassen.
                  Chrisjen Avasarala Sadavir Errinwright Esteban Sorrento-Gillis UNN Admiral Souther
                  1 Chrisjen Avasarala.jpg
                  2 Sadavir Errinwright.jpg
                  3 Esteban Sorrento-Gillis.jpg
                  4 Admiral Souther.jpg
                  Jules-Pierre Mao Julie Mao Clarissa Mao UNN Admiral Nguyen
                  5 Jules-Pierre Mao.jpg
                  6 Julie Mao.jpg
                  7 Clarissa Mao.jpg
                  8 Admiral Nguyen.jpg

                  3. Personen vom Mars
                  Bobbie Draper en
                  +++ Spoiler Buch 2 / Staffel 2/3 +++
                  Roberta "Bobbie" W. Draper ist ein Gunnery Sergeant der Mars-Marine. Bei einem Zwischenfall auf Ganymed wird sie Zeuge der Menschenversuche mit dem Protomolekül.
                  Nach einer Aussage vor der UN auf der Erde wird sie von Chrisjen Avasarala rekrutiert und begleitet diese zu einem Treffen mit Mao. Später landen beide auf der «Rocinante».
                  MMC Srgt. Gunnery Bobbie Draper MCRN Cpt. Theresa Yao MCRN Offizier
                  1 Bobby Draper.jpg
                  2 Bobby Draper.jpg
                  3 Cpt. Theresa Yao.png
                  4 Martian Officer.jpg

                  4. Personen des Gürtels und der äusseren Systeme
                  Josephus Miller en
                  Josephus "Joe" Aloisius Miller ist Detective bei «Star Helix Security», dem privaten Sicherheitsdienst im Auftrag der UN auf Ceres. Miller ist auf Ceres geboren und hat fast sein ganzes Leben dort verbracht.
                  Nachdem er den Auftrag erhält, die abtrünnige Tochter von Jules-Pierre Mao zu finden, verbeisst er sich in diese Aufgabe und kommt derselben Verschwörung auf die Spur, der auch die Crew der «Rocinante» folgt.
                  Fred Johnson en
                  Frederick "Fred" Lucius Johnson ist auf der Erde geboren und war lange Zeit Colonel bei der UN-Navy. Nach einem Auftrag, der wegen bewusst zurückgehaltenen Informationen in einem Massaker endete, kehrt er der UN den Rücken und wird schliesslich einer der Anführer und Sprecher der OPA.
                  Johnson ist zudem der Leiter der Tycho-Station.
                  Anderson Dawes en
                  Anderson Dawes ist der OPA-Verbindungsmann auf Ceres. Er ist im Gürtel aufgewachsen und hat einst Fred Johnson für die OPA rekrutiert. Dawes ist ein Machtspieler mit vielen Verbindungen und steht Johnsons Ansichten oft widersprüchlich entgegen.
                  Camina Drummer en
                  Camina Drummer ist eine geborene Gürtlerin und (in den Büchern) die Sicherheitschefin der Tycho-Station unter Fred Johnson.
                  In der Serie ist sie seine Stellvertreterin und wird später zum Captain der «Behemoth».
                  Prax Meng en
                  +++ Spoiler Buch 2 / Staffel 2/3 +++
                  Dr. Praxidike "Prax" Meng ist auf dem Jupiter-Mond Europa aufgewachsen, bevor er mit 8 Jahren mit seinen Eltern auf Ganymed übersiedelte. Er ist geschieden und lebt mit seiner 4-jährigen Tochter Mei auf Ganymed, wo er Chef-Botaniker des Sojafarm-Projektes ist. Als Mei von ihrem Arzt Dr. Strickland entführt und für Protomolekül-Experimente missbraucht wird, schliesst er sich auf der Suche nach ihr der Crew der «Rocinante» an.
                  Josephus Miller Fred Johnson Camina Drummer
                  1 Miller.jpg
                  2 Fred Johnson.jpg
                  3 Camina Drummer.jpg
                  Prax Meng Anderson Dawes Klaas Ashford
                  4 Prax.jpg
                  5 Anderson Daves.jpg
                  6 Klaas Ashford.jpg
                  Zuletzt geändert von One of them; 16.04.2019, 07:10.

                  Kommentar


                    #10
                    Sasa Belta ke? - Die Sprache der Gürtler

                    Die Bewohner des Asteroidengürtels und der äusseren Systeme (die sog. Gürtler, engl. Belter, von Belt = Gürtel) haben über die Jahrzehnte eine eigene Sprache entwickelt.
                    1. Lang Belta

                    Der Linguistiker Nick Farmer hat für die TV-Serie das "Belter Creole" kreiert.
                    Belter Creole (Lang Belta) ist eine kreolische Sprache, die sich aus dem Englischen entwickelt und mit Einflüssen aus diversen Sprachfamilien, u.a. Germanisch, Chinesisch, Romanisch, Indisch, Slawisch und Bantu, vermischt hat.
                    Persönliche Anmerkung:
                    Allein dies ist es wert, sich die Serie in der Originalfassung anzusehen, allenfalls mit Untertitel.
                    Die deutsche Fassung ist diesbezüglich imho furchtbar.

                    Diverse Webseiten befassen sich mit der Gürtlersprache:
                    Bildschirme mit Text in Belta
                    1 Belta Beschriftung.jpg
                    2 Belta Beschriftung.jpg
                    3 Belta Beschriftung.jpg
                    4 Belta Beschriftung.jpg
                    5 Belta Beschriftung.jpg
                    6 Belta Beschriftung.jpg
                    Navigeshang = Navigation
                    Showxating = Talk-thing, aka Communication
                    Video: Ein Fan spricht in Belta: (Externer Link)


                    2. Gesten & Handzeichen
                    Gürtler haben darüber hinaus eigene Gesten und Handzeichen entwickelt.
                    Sie stammen aus der Anfangszeit der Besiedelung, als die Leute sich in Raumanzügen mit schlechter Kommunikationsausrüstung wortlos verständigen mussten.
                    Belter-Gesten
                    Gestures 1.jpg
                    Gestures 2.jpg
                    Gestures 3.jpg

                    To gútegow ke?
                    Kowlting gonya gut.
                    Zuletzt geändert von One of them; 16.04.2019, 08:19.

                    Kommentar


                      #11
                      Die Raumschiffe bei «The Expanse» - Teil 1

                      Die Raumschiffe in «The Expanse» müssen den harten Bedingungen im Weltraum trotzen. Ästhetik hat im kalten und lebensfeindlichen Vakuum in aller Regel keinen Platz. Die Schiffe sind daher meist eckige und kantige Gebilde mit allerlei An- und Aufbauten.
                      Grössere Schlachtschiffe haben Shuttle-Hallen, welche mehrere kleinere Schiffe aufnehmen können.

                      Gürtlerschiffe sind oft alte, ausrangierte und zusammengeflickte Kisten, im einfachsten Fall auch mal nur ein zusammengeschweisster Container mit Antriebsmodul.

                      Wohlhabende Leute besitzen aber auch private Luxus- oder Renn-Yachten.

                      Raumschiffe sind grundsätzlich so konstruiert, dass "unten" die Seite mit den Triebwerken ist, so dass durch Schub oder Bremsvorgang künstliche Schwerkraft simuliert wird. Die Schiffe beschleunigen die Hälfte der Strecke, drehen sich dann um 180° und brenmsen den 2. Teil der Reise wieder ab.

                      Bewaffnung:

                      Raumschiffe bei «The Expanse» verfügen über 3 Arten der Bewaffnung:
                      1. PDC en
                      PDC = Point Defence Cannon = Punktverteidigungskanonen.
                      Dies sind comutergesteuerte, selbstausrichtende Geschütze, die Tausende von Schüssen pro Minute abfeuern können.
                      Sie feuern Teflon-beschichtete Geschosse ab, die Schiffshüllen durchdringen und anfliegende Torpedos zerstören können.
                      2. Torpedos en
                      Torpedos können mit konventionellen, Plasma- oder Nuklear-Sprengköpfen bestückt sein.
                      3. Railguns en

                      Es folgt eine Auswahl an Raumschiffen bzw. Klassen aus der TV-Serie.
                      Für mehr Infos sei auf das Expanse-Wiki verwiesen.
                      1. Die «Rocinante»
                      Rocinante / MCRN Corvette-Klasse en
                      Die «Rocinante» war ursprünglich eine Fregatte der MCRN Corvette-Klasse unter dem Namen «Tachi». Als das MCRN-Flaggschiff «Donnager» durch Protogen-Söldner geentert zu werden droht, schickt deren Captain die spätere Roci-Crew mit der «Tachi» los, um die MCR-Führung zu unterrichten. Nachdem der einzige überlebende MCRN-Offizier stirbt, sieht die Crew das Schiff als legitimes Bergungsgut an und benennt es in «Rocinante» um.

                      Die Schiffe der Corvette-Klasse sind 46 m lang und für eine Besatzung von bis zu 30 Personen ausgestattet. Die Fregatten haben 2 Torpedo-Schächte mit 20 Torpedos und 6 PDCs.

                      Weitere Schiffe der Corvette-Klasse sind: MCRN «McCabe», MCRN «Valenza», MCRN «Tsuchi», MCRN «Karakum», und eine Reihe weiterer in den Büchern 3-6.
                      «Rocinante» (MCRN Corvette Klasse)
                      1 Rocinante.jpg
                      2 Rocinante.jpg
                      3 Rocinante.jpg
                      4 Rocinante.jpg
                      Tarnung als Gasfrachter Kabine Krankenstation Küche
                      5 Rocinante.jpg
                      6 Rocinante Cabin.jpg
                      7 Rocinante Med-Bay.jpg
                      8 Rocinante Mess.jpg

                      2. UNN Kriegsschiffe
                      UNN Agatha King / Truman-Klasse en
                      Die UNN «Agatha King» ist ein UNN-Schlachtschiff der Truman-Klasse und das Flaggschiff der UNN Jupiter-Flotte unter dem Kommando von Admiral Souther.

                      Schiffe der Truman-Klasse haben eine Länge von 376 m und eine Breite von 110 m und sind mit 2 Railguns, 9 Torpedoschächten und 42 PDCs bewaffnet. Sie haben 1400 Personen Besatzung und Platz für zusätzliche Marine-Einheiten, und führen 6 Shuttles und 3 Reparaturschiffe in ihrem Hangar mit.

                      Weitere Schiffe der Truman-Klasse sind: UNN «Okimbo», UNN «Thomas Prince».
                      UNN «Agatha King» UNN «Thomas Prince» UNN «Thomas Prince» UNN «Thomas Prince»
                      1 UNN Agatha King.jpg
                      2 UNN Thomas Prince.jpg
                      3 UNN Thomas Prince.jpg
                      4 UNN Thomas Prince inside.jpg
                      UNN Leonidas-Klasse en
                      Die Leonidas-Klasse ist eine Reihe von UNN-Kriegsschiffen. Sie sind 270 m lang, haben 920 Personen Besatzung und Raum für weitere Marine-Einheiten. Sie sind mit 2 Railguns, 32 Torpedo-Rohren und 25 PDCs bewaffnet.

                      Schiffe der Leonidas-Klasse sind: UNN «Nathan Hale», UNN «Okavango», und weitere namentlich nicht bekannte Schiffe.
                      UNN Leonidas Class UNN «Nathan Hale»
                      1 UNN Leonidas class.jpg
                      2 UNN Nathan Hale.jpg
                      UNS Arboghast en
                      Die «UNS Arboghast» ist ein unbewaffnetes Forschungsschiff der UN-Navy. Sie ist 41 m lang und hat spezielle Vorrichtungen, um in die Venus-Atmosphäre eintauchen zu können.
                      UNS «Arboghast» über Venus Eintritt Venus-Atmosphäre Innenraum
                      1 UNS Arboghast.jpg
                      3 UNS Arboghast.jpg
                      5 UNS Arboghast.jpg
                      2 UNS Arboghast.jpg
                      4 UNS Arboghast.jpg
                      6 UNS Arboghast.jpg

                      3. MCRN Kriegsschiffe
                      MCRN Donnager / Donnager-Klasse en
                      Die «Donnager» ist ist ein MCRN-Flaggschiff der Donnager-Klasse unter dem Kommando von Captain Theresa Yao.

                      Die Schiffe der Donnager-Klasse sind mit einer Länge von 475 m bedeutend grösser als die grössten UNN-Kriegsschiffe und haben eine Besatzung von rund 2100 Personen. Zusätzlich führen sie mehrere Marine-Korps und Aufklärungstruppen mit sich. Der interne Hangar bietet Platz für bis zu 4 Support-Schiffe in der Grösse der «Rocinante». Sie sind mit 2 Railguns, 14 Torpedoschächten und 59 PDCs ausgestattet.

                      Weitere Schiffe der Donnager-Klasse sind: MCRN «Bellaire», MCRN «Hotspur», MCRN «Icaria Planum», MCRN «Harman Dae-Jung», MCRN «Firebrand», MCRN «Barkeith», MCRN «Schiaparelli».
                      MCRN Donnager Klasse Shuttle-Halle
                      1 MCRN Donnager.jpg
                      2 MCRN Donnager.jpg
                      3 MCRN Donnager.jpg
                      4 MCRN Donnager.jpg
                      MCRN Hammurabi / Scirocco-Klasse en
                      Die «Hammurabi» ist ein Angriffskreuzer der MCRN Scirocco-Klasse unter dem Kommando von Captain Sandrine Kirino.

                      Die Scirocco-Schiffe sind 200 m lang und 72 m breit und haben eine Besatzung von 430 Personen plus ein Standard-Kontingent von 120 Marines. Sie sind mit 1 Railgun, 10 Torpedo-Röhren und 12 PDCs bewaffnet und führen 3 Angriffsshuttles sowie 12 kleinere Truppentransporter mit sich.

                      Weitere Schiffe der Scirocco-Klasse sind: MCRN «Valkyrie», MCRN «Scirocco», MCRN «Xuesen».
                      MCRN Scirocco Klasse MCRN «Hammurabi» MCRN «Hammurabi» MCRN «Xuesen»
                      1 MCRN Scirocco Class.jpg
                      2 MCRN Hammurabi.jpg
                      3 MCRN Hammurabi.jpg
                      4 MCRN Xuesen.jpg
                      MCRN Morrigan-Klasse en
                      Die Schiffe der Morrigan-Klasse sind kleine Zerstörer, die oft für Patrouillen-Einsätze verwendet werden.
                      Sie sind 31 m lang und 9 m breit und haben eine Crew von 8 Personen. Sie besitzen 2 Torpedo-Schächte und 2 PDCs.

                      Schiffe der Morrigan-Klasse sind: MCRN «Ambedkar», MCRN «Avalanche», MCRN «Cú Chulainn», MCRN «Damascus», MCRN «Hamill-Stewart», MCRN «Iceni», MCRN «Kittur Chennamma», MCRN «Morrigan», MCRN «Scipio Africanus», MCRN «Shandian».
                      MCRN «Scipio Africanus» MCRN «Shandian»
                      MCRN Scipio Africanus.jpg
                      MCRN Shandian.jpg
                      Zuletzt geändert von One of them; 16.04.2019, 09:13.

                      Kommentar


                        #12
                        Die Raumschiffe bei «The Expanse» - Teil 2

                        4. OPA Schiffe
                        LDSS Nauvoo / OPAS Behemoth en
                        Die «Nauvoo», später «Behemoth», ist das grösste je von Menschen gebaute Raumschiff. Es wurde vom Konzern «Tycho Manufacturing and Engineering» bei der Tycho-Station im Auftrag der Mormonen-Kirche der Erde erbaut, und sollte als Generationenschiff tausende von Menschen in ein fernes Sonnensystem bringen.

                        Das Schiff mit einer Länge von 2460 m und einen Durchmesser von 960 m war für 4-5000 Siedler ausgelegt. Es verfügt über eine riesige Trommel, womit im Innern künstliche Schwerkraft erzeugt werden kann. Über eine Röhre im Zentrum der Trommel wird Sonnenlicht simuliert, am "Boden" gibt es u.a. Platz für Felder und Äcker.

                        8 mittelgrosse Raumschiffe finden Platz im hinteren Raumdock und das Schiff verfügt über Dutzende von kleinen Passagier-, Reparatur- und Support-Schiffen und zahlreiche Drohnen und Sonden.
                        «Nauvoo» im Bau (mit Tycho) Start von Tycho Brücke / Trommel
                        1 Behemoth + Tycho.jpg
                        3 Behemoth Thrusters.jpg
                        5 Behemoth Bridge.jpg
                        2 Behemoth + Tycho.jpg
                        4 Behemoth.jpg
                        6 Behemoth Trommel.jpg
                        Scopuli en
                        Die «Scopuli» ist ein ausrangierter leichter Mars-Frachter, der von der OPA für Untergrund-Einsätze verwendet wird.
                        Guy Molinari en
                        Die «Guy Molinari» ist ein altes Frachtschiff, das von der OPA als Truppentransporter verwendet wird. Sie ist 120 m lang.
                        «Scopuli» «Guy Molinari»
                        1 Scopuli.jpg
                        2 Guy Molinari.jpg

                        5. Private Kriegsschiffe
                        Protogen Amun-Ra-Klasse en
                        Die Amun-Ra-Klasse ist eine Reihe von Fregatten der Firma «Protogen» mit Tarn-Technologie. «Protogen» ist eine Tochterfirma von «Mao-Kwikowski Mercantile» und im Sicherheitsbereich sowie in der Forschung und Entwicklung von Biowaffen tätig.

                        Die Schiffe haben eine Länge von 62 m und sind 24 m breit. Sie sind mit sehr fortschrittlicher Technik ausgestattet und mit 1 Railgun, 2 Torpedo-Schächten und 4 PDCs für ihre Grösse ausserordentlich gut bewaffnet. Dank speziellen Materialien und Radar-absorbierenden Anstrichen, besonders gekühltem Antriebssystem und weiteren technologischen Besonderheiten können sie sich beinahe völlig unsichtbar machen. Bei ausgeschaltetem Antrieb können die Schiffe ihre Wärmesignatur dank einem aktiven Kühlsystem soweit absenken, dass sie nicht mehr von einem Asteroiden oder sogar der Hintergrundstrahlung zu unterscheiden sind.
                        Die Schiffe führen jeweils 1 Langstrecken-Shuttle mit derselben Tarntechnologie sowie 9 Truppentransporter mit sich. Standard-Besatzung sind 50 Personen, das Schiff bietet aber Platz für bis zu 100.

                        «Protogen» besitzt 9 Schiffe der Amun-Ra-Klasse: «Amun-Ra», «Apophis», «Nephthys», «Amunet», «Horus», «Anubis», «Hathor», «Sobek», «Osiris».
                        Protogen Amun-Ra Klasse Shuttle der «Anubis»
                        1 Protogen Stealth-Ship.jpg
                        2 Protogen Anubis Shuttle.jpg

                        6. Frachtschiffe
                        Die Canterbury en
                        Die «Canterbury» ist ein zu einem Eisfrachter umgebautes ehemaliges Kolonisten-Schiff der Firma «Pur & Kleen Water Company», das im 3-monatlichen Turnus Eis aus den Saturn-Ringen nach Ceres transportiert.
                        Der riesige Frachter ist 1000 m lang und bis 250 m breit und hat eine Besatzung von 55 Personen. Neben einigen kleinen Supportschiffen führt es 1 Shuttle mit sich. Der grösste Teil des Schiffes nimmt sein zum Weltraum hin offener Frachtraum ein.
                        «Canterbury» «Canterbury» «Canterbury» Shuttle «Knight»
                        1 Canterbury.jpg
                        2 Canterbury.jpg
                        3 Canterbury.jpg
                        4 Canterbury-Shuttle Knight.jpg
                        Die Weeping Somnambulist en
                        Die «Weeping Somnambulist» ist ein altes Lebensmittel-Frachtschiff, welches fast 20 Jahre lang die Route Ganymed-Ceres bediente. Das fast 100 Jahre alte Schiff ist ca. 138 m lang und längst am Ende seiner Lebenszeit angelangt. Nach Dutzenden von Halterwechseln ist es derzeit auf Ceres als Frachter für Hilfsgüter registriert.
                        «Weeping Somnambulist»
                        Weeping Somnambulist.jpg

                        7. Private Raumschiffe
                        Die Guanshiyin en
                        Die «Guanshiyin» ist Jules-Pierre Maos private Luxus-Yacht.
                        Das Schiff hat mit 205 m Länge eine Grösse, die normalerweise zum Transport von gut 200 Peronen reichen würde, besteht aber nur aus 12 Luxus-Suiten, die jeweils fast ein ganzes Deck einnehmen. Es verfügt über 2 Shuttlebuchten für Kurzstrecken-Shuttles, aber auch die Renn-Yacht «Razorback» findet darin Platz.
                        «Guanshiyin»
                        1 Mao Guanshiyin.jpg
                        2 Mao Guanshiyin.jpg
                        3 Mao Guanshiyin.jpg
                        4 Mao Guanshiyin.jpg
                        Die Razorback en
                        Die «Razorback» ist die Renn-Yacht von Jules-Pierre Maos Tochter Julie Mao.
                        Sie ist 20 m lang und max. 8 m breit und bietet Platz für 2 Personen (Pilot und optionaler Co-Pilot).
                        «Razorback»
                        1 Razorback.jpg
                        2 Razorback.jpg
                        3 Razorback.jpg
                        4 Razorback.jpg
                        5 Razorback.jpg
                        6 Razorback.jpg
                        Die Y Que en
                        Die «Y Que» (auf englisch: "So what?") ist ein Slingshot-Rennboot und gehört dem Gürtler Manéo Jung-Espinoza, der es monatelang aus Wrackteilen selbst zusammengebaut hat.
                        Sie ist gut 10 m lang, ohne Epstein-Drive ausgestattet und bietet nur für 1 Person Platz.
                        «Y Que»
                        Y Que.jpg 166,24524182

                        Einen Grössenvergleich aller Raumschiffe bei «The Expanse» zeigt dieses Video von «SpaceDock»:
                        (Externer Link)

                        Zuletzt geändert von One of them; 16.04.2019, 09:32.

                        Kommentar


                          #13
                          Reisen & Kommunikation

                          1. Reisezeiten
                          Die Menschheit hat zwar in «The Expanse» mit dem Epstein-Antrieb einen im Gegensatz zu heute relativ schnellen Antrieb entwickelt, trotzdem dauern Reisen im All nach wie vor recht lange.

                          Eine Tabelle mit genauen Reisezeiten gibt es nicht und ergäbe auch keinen Sinn.
                          Nicht alle Schiffe beschleunigen gleich stark und sämtliche Objekte im System sind je nach Position in ihren jeweiligen Umlaufbahnen stets unterschiedlich weit voneinander entfernt.
                          Als Faustregel gilt:
                          Erde - Mond Stunden
                          Erde - Mars Tage
                          Erde - Gürtel Wochen
                          Erde - Äussere Planeten Monate
                          Momentaufnahme Sonnensystem Infotafel bei einem Reise-Terminal
                          1 Solar+system+map.jpg
                          1 Travel Anzeigetafel.jpg
                          Anmerkung:
                          Die Reisezeiten in «The Expanse» (Buch & Serie) stimmen im Verhältnis zu den Beschleunigungen nicht mit der Wirklichkeit überein. Tatsächlich wären Reisen - bei den erwähnten Beschleunigungen - oftmals wesentlich kürzer.
                          Diskussionen dazu:
                          https://expanse.fandom.com/wiki/Travel_Time
                          https://www.reddit.com/.../travel_times_between_the_planets/
                          Theoretische Reisezeiten bei durchschnittlichen Entfernungen und Beschleunigung von 1 bzw. 1/3 G:
                          2 Reisezeiten 720.jpg
                          Quelle: Reddit Link zum Thema bei Reddit
                          Originalversion (1920 × x1080 px / 2.4 MB) Direktlink (imgur.com)

                          2. Kommunikation
                          Zur Kommunikation werden Funk und Richtstrahl-Laser eingesetzt.
                          Echtzeit-Kommunikation gibt es daher in «The Expanse» nur zwischen Erde und Luna, beim Anflug an Stationen, oder wenn sich 2 Raumschiffe direkt begegnen.
                          Ansonsten werden Video-Botschaften ausgetauscht, deren Laufzeit je nach der jeweiligen Distanz zwischen den Gesprächspartnern Minuten bis Stunden dauern kann.
                          Da sich sämtliche Objekte im Sonnensystem ständig bewegen, sind auch diese Laufzeiten variabel.

                          Kommunikationsgeräte:
                          Hand-Terminal Tablet Tablet
                          3 Com-Handheld.jpg
                          4 Com-Tablet.jpg
                          5 Com-Tablet Errinwright.jpg
                          Aufnahme einer Nachricht Empfang einer Nachricht Com-Laser der «Behemoth»
                          6 Com Prax.jpg
                          7 Com-Mars.jpg
                          8 Com-Laser Behemoth.jpg
                          Tabelle mit den Laufzeiten von Licht zwischen Sonne und den Planeten:
                          Planet Distanz in AU Sekunden Zeit
                          Merkur 0.387 193 00:03:13
                          Venus 0.723 360 00:06.00
                          Erde 1.000 499 00:08.19
                          Mars 1.523 760 00:12:40
                          Jupiter 5.203 2'595 00:43:15
                          Saturn 9.538 4'759 01:19:19
                          Uranus 19.819 9'575 02:39:35
                          Neptun 30.058 14'998 04:09:58
                          Zuletzt geändert von One of them; 16.04.2019, 12:54.

                          Kommentar


                            #14
                            Spiele & Merchandise
                            1. «The Expanse» Brettspiel

                            Seit Oktober 2017 gibt es das Brettspiel «The Expanse Board Game».
                            Anfang 2019 wurde die Erweiterung "Doors & Corners" auf den Markt gebracht.
                            2 The Expanse BG.jpg
                            3 The Expanse BG.jpg
                            4 The Expanse BG.jpg
                            5 The Expanse BG.jpg

                            2. «The Expanse» RPG (Rollenspiel)

                            Via Kickstarter wurde von «Green Ronin Publishing» zusammen mit den Autoren für die Produktion eines Rollenspieles gesammelt. Bereits nach 1 h war der primäre Zielbetrag von 30'000 $ erreicht, nach 8 h schon 100'000 $. Am Ende kamen 400'000 $ zusammen und sämtliche erweiterten Ziele wurden erreicht. Das Rollenspiel wird ab März 2019 an die Backers versandt und ist ab Juni 2019 allgemein erhältlich.

                            3. Merchandise

                            Offizielles Merchandise ist bisher kaum zu finden.
                            «The Expanse» ist jedoch voll von Logos (UN, MCRN, Tycho, Ceres, Protogen, Star Helix, ...) und Sprüchen und natürlich gibt es diese mittlerweile alle auf T-Shirts, Hoodies, Mützen, Kissen, Kaffeetassen, usw.

                            Bitte benutzen Sie die Suchmaschine Ihres Vertrauens
                            7 Mercandise.jpg
                            8 Mercandise.jpg
                            9 Mercandise.jpg
                            Zuletzt geändert von One of them; 16.04.2019, 12:39.

                            Kommentar


                              #15
                              YouTube-Kanäle, Playlisten und Videos:

                              Auf YouTube finden sich diverse Kanäle & Videos zu «The Expanse», die sich der Physik, Technik und Wissenschaftlichkeit der Serie, mit den Raumschiffen und Stationen, oder einfach mit der Serie allgemein beschäftigen.

                              Amazon Prime Video
                              Die neue Heimat von «The Expanse»
                              Playlist «The Expanse»

                              SYFY
                              Der YouTube-Kanal von SYFY ist leider ausserhalb der USA geblockt.
                              Um die Videos zu sehen, braucht man eine US-IP, z.B. via VPN oder Web-Proxy, oder man nutzt einen Online-Converter für YouTube.
                              Playlist «The Expanse» (204 Videos)
                              Behind the Scenes von «The Expanse»
                              0:18:24 The Expanse, Expanded (2016)

                              Panel mit Forschern der "National Academy of Sciences", dem Cast und Produzenten:
                              1:34:45 The Expanse | Panel: Science of the Expanse

                              Serie "NASA: Behind the Science" mit dem Direktor von "NASA Planetary Science":
                              0:01:14 NASA: Behind the Science - Living In Space
                              0:01:13 NASA: Behind the Science - Communication
                              0:01:54 NASA: Behind the Science - Space Travel
                              0:02:13 NASA: Behind the Science - Gravity
                              0:01:53 NASA: Behind the Science - Ceres As Is

                              Serie "Science of The Expanse":
                              0:03:54 Science Of The Expanse - Surviving In Space
                              0:04:50 Science Of The Expanse - Space Warfare
                              0:02:48 Science Of The Expanse - Human Evolution
                              0:02:45 Science Of The Expanse - Protomolecule Hybrid
                              0:03:10 Science Of The Expanse - Beyond Science
                              0:02:41 Science Of The Expanse - High G Low G

                              Serie "Character Spotlight":
                              0:01:43 Character Spotlight: James Holden
                              0:01:21 Character Spotlight: Alex
                              0:01:58 Character Spotlight: Agent Miller
                              0:01:41 Character Spotlight: Chrisjen Avasarala
                              0:01:44 Character Spotlight: Julie
                              0:04:41 Cast Q&A

                              Serie 360°-Videos:
                              0:05:26 360° Rocinante Tour with Adam Savage
                              0:01:30 360° Virtual Reality Tour of the Canterbury
                              0:01:31 360° Virtual Reality Tour of Tycho Station & The Nauvoo
                              0:06:29 360° Set Tour Of The Thomas Prince
                              0:01:16 360° Scirocco Tour with Frankie Adams
                              0:01:18 360° Arboghast Set Tour with Shohreh Aghdashloo
                              0:04:14 360° Set Tour Of The Behemoth
                              0:04:18 360° Battle on Mars in Virtual Reality

                              «The Expanse» Comic Con Panels:
                              0:48:23 The Expanse | Full Panel - San Diego Comic-Con 2016
                              0:47:28 The Expanse | Complete Cast Panel: New York Comic-Con 2016
                              0:47:56 Syfy's The Expanse Panel San Diego Comic Con 2017

                              Spacedock - Any Spacecraft, any Sci-Fi
                              Ein YouTube-Kanal, der sich mit Raumschiffen aller SciFi-Serien befasst.
                              Kanal-Übersicht
                              Playlist «The Expanse»
                              (Die Spacedock-Videos sind teilweise auch in diesem Thread an den passenden Stellen verlinkt.)

                              Let's Do The Science
                              Ein YouTube-Kanal, der sich mit einigen Folgen und Objekten von «The Expanse» in Bezug auf Wissenschaflichkeit auseinandergesetzt hat. Wird leider nicht mehr weiter betrieben.
                              Kanal-Übersicht

                              Scott Manley
                              Scott Manley ist Astrophysiker, Gamer, Hacker und DJ - oder gemäss Selbstdeklaration "Astronogamer"
                              Kanal-Übersicht

                              Caltech
                              Das "California Institute of Technology" hat mit Wissenschaftlern von Caltech & JPL (Jet Propulsion Laboratory / NASA) und dem Cast und Produzenten von «The Expanse» ein Panel veranstaltet.
                              The Science Behind «The Expanse» [1:26:32]

                              Medlife Crisis
                              Beltalowda Biology - Ein Arzt nimmt die medizinischen Folgen des Lebens von Gürtlern unter die Lupe.
                              The Expanse Science: Humans Grown in Space [0:10:55]

                              Twit
                              Tech Podcast Network

                              Wikia
                              The Expanse - Interviews mit den Autoren

                              Talks at Google

                              Ars Technica
                              0:06:53 A talk with the actors and writers of The Expanse

                              Gespräch mit dem Erfinder der Belter-Sprache:
                              0:08:17 Talk with the creator of Belter Creole

                              Ross Talks About
                              0:06:49 The Expanse and Finding the Story in the Science

                              Dokumentation der Rettung der TV-Serie «The Expanse»:
                              0:11:31 How #SaveTheExpanse Saved The Expanse

                              Alt Shift X
                              Alt Shift X erklärt und analysiert Game of Thrones und weitere Serien.
                              Kanal-Übersicht

                              Jake's Place
                              SciFi-Fan bespricht SciFi-Serien
                              Kanal-Übersicht

                              Ideas At Play
                              How To Build a World

                              Chris Danelon
                              VR designer - Diverse Fan-Videos
                              Playlist «The Expanse»
                              Grössenvergleich der Raumschiffe:
                              0:02:15 The Expanse | Ship Scales

                              Ed A. - LitosHQ
                              Video Editor - Diverse Fan-Trailers
                              Übersicht Videos zu «The Expanse»

                              Fans of The Expanse
                              Fan-Account - Diverse Expanse-Videos
                              Video-Übersicht
                              Zuletzt geändert von One of them; 16.04.2019, 11:47.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X