Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Babylon5 - gar nicht mal so schlecht ,-)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Babylon5 - gar nicht mal so schlecht ,-)

    hi

    bin neu hier und hab mir kürzlich auch die 5 Staffeln Bab 5 reingezogen. Ich muss sagen, bin begeistert. Also nicht das mir die Serie völlig fremd wär, als der Kram damarls, ich glaub auf Pro7 mit der üblen deutschen Synchro lief, hab ich auch schon die ein oder andere Folge gesehen.

    -Ich kann aber nur raten: schaut euch die Folgen auf English an, die deutsche Sychro verhundst so einiges und die Originalversion ist teilweise vom feinsten. Caraktere, die ich damarls (auf Pro7 in deutsch) nicht so toll fande, wie allen vorran Sheridan, aber auch Londo und Zakk, erstrahlen in English gleich in einem ganz anderem Licht. Gerade bei Londo ist der Unterschied English/Deutsch phänomenal. Ich weiss noch das ich ihn damarls garnicht mochte. Na gut ich war auch noch jung und unerfahren ;-) aber jetzt in English mit Akzent...vom feinsten. Ihr kennst das bestimmt auch, wenn eine Szene startet und man sieht schon, welcher Charakter eine Rolle spielen wird und wenn es einer ist, den man mag, dieses Gefühl der Vorfreude auf die Szene. Also das stellt sich bei mir jetzt definitiv bei Londo und auch bei meinem Kumpel Garibaldi ein.


    -Was ich noch raten kann: Ich würde den Film "der erste Schritt" nicht wie oft emfohlen in der Mitte der 4ten Staffel schauen, sondern direkt nach der 1ten Staffel. UNd das aus folgendem Grund: Sicher es werden vereinzelnt Sachen der Erde-Mimbar Krieg der kommenden Staffeln gespoilert, aber wenig. Mir haben eher die Folgen der Staffel den Film gespoilert. Ich hab ihn brav in der MItte der 4ten geschaut und war fast gelangweilt, weil man fast alles schon kannte und schon gesehen hat. Ich geb zu das es übertrieben wär ihn ganz zu Beginn, vor der ersten Staffel zu sehen, da die Thematik der 1ten ja zum größten Teil der Erde-Mimbar Krieg ist, aber direkt nach der 1ten wäre IMO gut. Hinzu kommt, dass zum Zeitpunkt der 4ten der Erde-Mimbar Krieg schon fast uninteressant geworden ist. Also natürlich nicht wirklich, aber mir ging es so, dass ich noch grad begeistert vom Vorlonen-Schatten Krieg war und dann muss ich mir wieder was über den Mensch-Mimbar Krieg anhören (übertrieben gesagt ;-)

    -Aufgefallen sind mir die, ich nenn es mal Temposchwierigkeiten. Im Verlauf der Serie wird sehr gut Spannung aufgebaut, Rätsel über Rätsel und man fragt sich wie es ausgeht. Aber viel zu oft wird dann dieses Potenzial nicht richtig ausgeschöpft. Ich sag nur Schatten-Vorlonen Krieg, aber das Thema hatten wir ja hier schon öfter. Oder auch Bab5 gegen Erde. Da ist in der Mitte der 3ten diese geniale Folge, wo die Erde Bab5 angreift, wo sie dann noch zu kapern versuchen und die Naren und Menschen fallen, mit dramatischer Musik und allem und man denkt: Wow, jetzt gehts dem nächst richtig los. Aber nichts da, das war im Prinzip schon fast der Höhepunkt des Konflikts Bab5-Erde. Klar die Folge wo der Konflikt dann endet, aber das war es dann auch.

    -Was ich finde: Das die erste Staffel sogar in vielerlei Hinsicht die beste ist. Ich für mich finde hier am meisten diesen ganz eigenen Charme der Serie Babylon 5. Diese ganzen Rätsel und Mysterien und man kann sich kein Bild machen wie es weitergeht. Klar, die 1te ist auch nur so gut, weil man weiß das es weitergeht, und das die Rätsel aufgedeckt werden. Aber wie schon oben erwähnt, der Spannungsaufbau (und das macht ja die 1te aus) ist bei Bab5 allererste Sahne. Ich muss noch eben dazu sagen, dass die 3te Staffel natürlich auch genial ist, vieleicht sogar noch ein bißchen besser, aber ich will mich nicht festlegen. Die 2te auch ziemlich gut (Spannungsaufbau und die ersten Rätsel werden aufgedeckt). die 4te fand ich dann nicht mehr ganz so gut (Temposchwierigkeiten!). die 5te auch nicht mehr so gut (die Byronfolgen sind ziemlich schlecht), aber ab der Mitte der 5ten macht es wieder Spaß meine Lieblingscharaktere Londo und Garibaldi zu beobachten, die sich hier wieder entwickeln. Muss eben dazu sagen, dass ich die letzten 4 Folgen noch nicht gesehen hab, mal sehen was da noch passiert.

    So, dass war es fürs erste. Hoffe das war jetzt nicht zu viel oder zu uninteressant, ich finde die Serie aber echt klasse und auch, das es dieses Forum hier gibt :-)

    Viele Grüße

    Seb

  • #2
    Erstmal Herzlich Willkommen und vieln Dank für deinen Beitrag.

    Ich bin in vielen Punkten etwas anderer Meinung, möchte da jetzt aber nicht ins Detail gehen.

    Was aber besonders auffällig ist, ist dass der Threadtitel und der Text nicht zusammenpassen (da wolltest du im Titel wohl etwas provozieren ), denn eine geeignete Überschrift für deinen Text wäre doch eher "Babylon 5 - ziemlich gut."

    Kommentar


    • #3
      hallo John

      danke für deine Willkommensgrüße und du hast tatsächlich recht mit dem Thread-titel. *lach*

      Die andere Meinung zu den Punkten würde mich schon interessieren. Ich kann es aber auch verstehen wenn meine Meinung nicht von jedem geteilt wird. Zum Beispiel die erste Staffel steht ja sonst nicht so hoch im Kurs und noch viele andere Sachen. Aber das ist ja gerade das spannende, dass nicht alle der gleichen Meinung bzw. das gleiche gut finden.

      Danke erst mal für die Antwort

      Gruß

      Kommentar


      • #4
        Hallo Sebo auch von mir mal ein herzliches willkommen hier,
        ich muss sagen ich hab auch nur ein paar folgen von b5 gesehen und muss sagen die deutsche synchro kommt nicht so gut rüber wie die originale.
        ich finde es auch klasse, dass du dir die mühe gemacht hast, einen si gutem beitrag über babylon5 hierreinzuposten. echt klasse
        gruß monn

        Kommentar


        • #5
          Ich finde B5 super toll da es mal was anderes zu ST ist. B5 hat eine tolle Handlung, super Schauspieler und eine gewaltige Atmosphäre, deshalb zählt B5 nach Battlestar Galactica TNS zu meiner Lieblings Schi-fi Serie!
          Zitat von Balthar: Ich habe ihr Leben gerettet, aber ihre Karriere rette ich nicht.

          Kommentar


          • #6
            Und Ein Herzliches Willkommen auch von meiner Seite
            Zitat von Balthar: Ich habe ihr Leben gerettet, aber ihre Karriere rette ich nicht.

            Kommentar


            • #7
              Immer diese Doppelpost...

              Nein, also, freut mich, dass wieder jemand den Reiz von Babylon 5 entdeckt hat. Mit der Überschrift wolltest du wohl auch darauf hinweisen, dass du im ST-Forum wohl vermehrt die Meinung gehört hast, B5 wäre schlecht, aber als du dir dein eigenes Bild machen konntest, fandest du es ganz gut! Oder?
              Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

              Für alle, die Mathe mögen

              Kommentar


              • #8
                Hallo SebSo.

                Erstmal auch von mir ein Willkommensgruß.

                Nun zu deinen Punkten.
                Erstmal schön, das du zur Serie gefunden hast. Die Serie hat durch den DVD-Vertrieb doch arg viele neue Fans gewonnen.
                In deinem ersten Punkt stimme ich dir 100% zu. Ich schaue Babylon 5 eigentlich nur noch auf Englisch. Nur wenn mal jemand mitschauen will, mache ich dann eine Ausnahme. Die Schauspieler haben wirklich eine exzellente Aussprache. Und außerdem würde doch Londos Akzent total verloren gehen.
                Zu "In the Beginning" ... da gehen unsere Meinungen auseinander. Ich finde schon man sollte das Wissen um die ersten 3 Staffeln haben. Denn es ist ja auch entscheident in welchem Zeitrahmen Londo die Geschichte erzählt und der passt z.B. in die Doppelfolge der 3. Staffel wo man ja erfährt, das Londo Sheridan und Delenn gefangen hält.
                Zu den "Temposchwierigkeiten", das sehe ich nicht so problematisch. Klar hier und da gab es ein paar Lückenfüller wie z.B. in Season 3 "Das Rätsel von Grau 17" aber der Gesamtbogen hat eigentlich immer gepasst und ich habe mich bei keiner Folge wirklich gelangweilt.
                Und was deine Bewertung der einzelnen Seasons betrifft so kann ich dir zumindest bei Season 1 zustimmen. Das Rätselhafte, die Spekulationen wie denn alles zusammenpasst, das Geheimnis um die Schatten, ... all das ist wirklich sehr gelungen. Widersprechen muss ich dir selbst verständlich bei der Byron-Story. Im Gegensatz zur Mehrheit hier im Forum vertrete ich nämlich die Ansicht, dass dieser Handlungsbogen sehr wohl spannend und interessant ist. Aber die Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.

                In diesem Sinne, hab viel Spaß hier.
                Gruß,
                Soran
                Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                Kommentar


                • #9
                  Wie es der Zufall so will, habe ich gerade meinen alljährlichen Babylon-5-Marathon hinter mir. Das erste Mal mit der neuen "Superbox".

                  Seitdem die Serie das erste mal im Fernsehen ausgestrahlt wurde, habe ich sie mir jedes Jahr einmal komplett reingezogen. Erst in deutsch auf VHS, dann in Englisch auf VHS (ein Freund aus den USA hat sie mir aufgenommen und in einem großen Paket rübergeschickt), dann schließlich gemischt DVD und VHS (als noch nicht alle Staffeln auf DVD raus waren) und am Ende schließlich ganz auf DVD. Seit zwei Jahren übrigens auch auf Leinwand mit Projektor.

                  SebSo, mich würde interessieren, wie dein Eindruck nach den letzten 4 Folgen ist, denn das sind die emotionalsten der gesamten Serie und mir persönlich ist es noch nicht gelungen, da die Tränen wirklich ganz zu unterdrücken.

                  Und wenn ich dir einen Tip geben darf: Bei jedem Anschauen wird die Serie besser und alle anderen Sci-Fi-Serien im Vergleich dazu immer unbedeutender und banaler.

                  Babylon 5 ist eine der ganz großen Geschichten und vielleicht die beste, die jemals im Fernsehen als TV-Serie erzählt wurde. Ich persönlich habe eine extrem emotionale Bindung zu B5 entwickelt und ich bin sicher, vielen geht es genauso.

                  Gruß,

                  Frank
                  "Wenn das deutsche Fernsehen ein Pferd wäre, hätte man es schon längst erschossen" (Oliver Kalkofe)
                  "Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann ist es das Recht Leuten zu sagen, was sie nicht hören wollen"
                  (George Orwell)

                  Kommentar


                  • #10
                    Hmmm ich überleg schon länger am überlegen mit B5 auf DVD zuzulegen soll...
                    Hab aber keine Lust mir das auf English reinzuziehen.

                    http://www.amazon.de/gp/product/B000...lance&n=284266

                    Könnt ihr diese DvDs empfehlen`?

                    Kommentar


                    • #11
                      @Imperialist:

                      Die komplette Serie als Superbox kommt wahrscheinlich sehr viel günstiger als der Kauf der einzelnen Staffeln. Frag doch mal bei Karstadt nach dieser Collector's Edition, ich habe meine dort für 99,-€ erstanden. 5 Staffeln und 6 Filme, da kann man über den preis nicht meckern. Sind dann immerhin 36 DVDs.

                      Kommentar


                      • #12
                        Hmm und wenn mir die Serie am Ende gar nicht gefällt?
                        Dann hab ich 99 € umsonst ausgegeben....

                        Kommentar


                        • #13
                          Die Wahrscheinlichkeit, daß Du beim Einzelkauf zu viel ausgibst, ist aber viel größer
                          B5-Musikvideo gefällig?
                          Oder auch BSG?

                          Kommentar


                          • #14
                            ich überleg auch mir eventuell die superbox zu holen aber 99€ ist immer noch viel geld.
                            wobei sich die sache bei b5 sicher lohnen würde.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von SebSo
                              Ihr kennst das bestimmt auch, wenn eine Szene startet und man sieht schon, welcher Charakter eine Rolle spielen wird und wenn es einer ist, den man mag, dieses Gefühl der Vorfreude auf die Szene. Also das stellt sich bei mir jetzt definitiv bei Londo und auch bei meinem Kumpel Garibaldi ein.
                              So war es bei mir auch.
                              Bin auch gerade dabei Babylon 5, mal wieder, zu gucken, aber diesmal auf Englisch und tatsächlich gefällt es mir so sogar besser und genaus aus deinen Gründen ist Londo Mollari zu meinem Lienblingscharakter geworden, Peter Jurasik spielt einfach grandios, da gibt es nichts zu meckern.

                              Zitat von Imperialist
                              Hmm und wenn mir die Serie am Ende gar nicht gefällt?
                              Dann hab ich 99 € umsonst ausgegeben....
                              Dann versuchst du sie wieder bei eBay oder Amazon los zu werden.
                              The Corps ist the mother, the Corps ist the father! Trust the Psi Corps!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X