Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

The Final One - Spekulationen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • The Final One - Spekulationen

    Das dürfte sicherlich die jetzt spannendste Frage sein


    Hat hier schon einer die komplette Serie frame für frame analysiert und herausgefunden, wer es denn nun ist!?

  • #2
    Sollen wir in Spoilern schreiben? Man kann ja nicht wissen,


    Spoiler
    Ich schätze es ist Ciara Trace, denn sie ist in Folge 20 Staffel 3 genu dann aufgetaucht, als die Cylonenflotte die Galactica angreift, und auch genau in ihrer Nähe. Das ist für mich kein Zufall.
    Also Trace ist mein Tipp.
    ~~:::Battlestar Galactica:::~~~

    InterStella - Foren-RPG

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Philliph Adama Beitrag anzeigen
      Sollen wir in Spoilern schreiben? Man kann ja nicht wissen,
      Nix für ungut aber ...
      http://www.scifi-forum.de/science-fi...mes-names.html
      There are 10 kinds of people, those who are tired of this binary joke - and Noobs.

      Kommentar


      • #4
        Mein Tipp ist Roslin.
        In Revelations sagt D'anna, dass nur 4 Cylonen in der kolonialen Flotte sind. Wo sollte also der fünfte sein ? Meiner Meinung nach kann das nur bedeuten, dass er schon bei D'anna auf dem Basisschiff ist.
        Ich weiß, die meisten werden das wegen D'annas' Scherz aus "The Hub" für unwahrscheinlich halten, aber ich denke, sie hat Roslin da getestet, wollte wissen, ob sie es schon weiß. Als Roslins Gesichtsausruck zeigte, dass sie es nicht wusste, hat D'anna schnell reagiert und auf einen Scherz umgeschaltet.
        In Revelations wurden sie außerdem als Geiseln gehalten, aber Roslin und Baltar waren beide in einem anderen Raum als die Piloten der Galactica. Gerade so eine hochrangige Geisel wie Roslin würde ein gutes Druckmittel darstellen, ich würde sie recht früh aus der Airlock werfen, um zu verdeutlich, wie weit ich zu gehen bereit bin. Stattdessen macht es den Anschein, als ob man Baltar und Roslin in Ruhe lässt - bei Baltar wegen seiner und D'annas Vorgeschichte verständlich. Roslin hingegen nicht. Deshalb denke ich, sie ist der Final One - und D'anna weiß es.
        Würde für mich auch Sinn machen, die Frau, die Adama liebt, ist ein Cylon. Damit würde eine dauerhafte Annäherung mit den Cylonen storytechnisch noch mehr Sinn machen, und so muss man sie sich im Finale nicht plattmachen lassen. Die Annäherung aus "Revelations" ist für mich alles andere als stabil und zukunfsweisend.
        Fear is temporary, regrets are forever.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von MrCoolDog Beitrag anzeigen
          In Revelations sagt D'anna, dass nur 4 Cylonen in der kolonialen Flotte sind.
          Also ich glaub D'Anna kein Wort mehr was die Final Five angeht. Nach ihrem Späßchen das sie in "The Hub" mit Roslin abgezogen hat, ist offensichtlich das sie nicht immer die Wahrheit sagt.

          Auf der anderen Seite glaube ich schon das sie um ihre eigene Sicherheit besorgt ist. Immerhin ist sie die letzte Three und ihr Wissen über den Final One ist eine Art Lebensversicherung sowohl gegenüber den Menschen als auch gegenüber ihren eigenen Leuten.

          Ich setze immer noch auf Lt. Gaeta. Er ist nicht im Abendmahl-Bild. Sein gegenwärtiger Zustand passt sehr gut zudem was der Razor-Hybrid über den Final One gesagt hat. Außerdem ist er von von Anfang an der Navigator der Galactica gewesen und damit für den Weg der Flotte seit Verlassen der Kolonien verantwortlich gewesen. Kobol wurde z.B. nur durch ihn wiederentdeckt (Boomer schimpft damals auf Gaeta, weil er den Sprung für ihren Raptor zu Nahe am Planeten berechnet hat) und dort fand man ja den ersten Hinweis zur Position der Erde (im Grab der Athena). Es würde jedenfalls einige der "Zufälle" der bisherigen Reise sehr gut erklären...

          Kommentar


          • #6
            Zitat von helo Beitrag anzeigen
            Also ich glaub D'Anna kein Wort mehr was die Final Five angeht. Nach ihrem Späßchen das sie in "The Hub" mit Roslin abgezogen hat, ist offensichtlich das sie nicht immer die Wahrheit sagt.

            Auf der anderen Seite glaube ich schon das sie um ihre eigene Sicherheit besorgt ist. Immerhin ist sie die letzte Three und ihr Wissen über den Final One ist eine Art Lebensversicherung sowohl gegenüber den Menschen als auch gegenüber ihren eigenen Leuten.
            Na, nichts für ungut, aber diese Argumentation erscheint mir etwas dünn. Sie zwingt doch praktisch die vier, sich zu outen. Sie besteht darauf, sie auf dem Basisschiff zu haben. Warum sollte sie ausgerechnet einen da lassen ? Gesetz den Fall, ihr Plan wäre perfekt aufgegangen: Alle 4 wären unverletzt auf das Basischiff gegangen. Was dann ? "Ach ja, der 5te ist doch bei euch" ? Nene, das ergibt nicht viel Sinn (jedenfalls für mich). Zumal sie das sofort mit inbrünstiger Überzeugung gesagt hat, sie hätte das auch anders machen können.
            Fear is temporary, regrets are forever.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von MrCoolDog Beitrag anzeigen
              Na, nichts für ungut, aber diese Argumentation erscheint mir etwas dünn. Sie zwingt doch praktisch die vier, sich zu outen. Sie besteht darauf, sie auf dem Basisschiff zu haben. Warum sollte sie ausgerechnet einen da lassen ? Gesetz den Fall, ihr Plan wäre perfekt aufgegangen: Alle 4 wären unverletzt auf das Basischiff gegangen. Was dann ? "Ach ja, der 5te ist doch bei euch" ? Nene, das ergibt nicht viel Sinn (jedenfalls für mich). Zumal sie das sofort mit inbrünstiger Überzeugung gesagt hat, sie hätte das auch anders machen können.
              Sie zwingt die Vier, weil sie den Menschen irgendwas liefern muss. Hätten die Vier nicht gereicht, um die Position der Erde in Erfahrung zu bringen, dann hätte sie mit dem Fünften immer noch herausrücken können.

              Aber im Moment droht ihr wohl mehr Gefahr von ihrer eigenen Art als von den Menschen. Immerhin waren sich mal alle Cylonen einig die Threes zu boxen. Wer sagt das die Rebellen-Cylonen nicht wieder zu dem selben Schluß kommen oder die einzige Three einfach endgültig um die Ecke schaffen (jetzt wo es keine Resurrections mehr gibt). Die Rebellen sind sehr an der Identität aller Final Five interessiert. Indem sie den Final One geheim hält hat sie noch etwas Verhandlungsspielraum.

              Natürlich ist das nur ein Versuch ihr Verhalten in der Serie zu erklären. Tatsächlich wollten die Autoren noch was für die andere Hälfte der Staffel zurückhalten. Auch aus Autorensicht macht es Sinn jetzt noch etwas Verwirrung zu stiften. Wenn man D'Anna glaubt und der Final One nicht in der Flotte ist, wer bleibt dann noch übrig? Roslin, Baltar, Helo, Hot Dog, wer ist noch auf dem Baseship?

              Für mich sind alle nicht glaubhaft als Final One:

              Roslin ist schon der Dying Leader, eine zu wichtige Funktion, um sie durch die Entlarvung als Final One zu entwerten.

              Baltar ist zu schön als Spielball des Schicksals, der immer in Rollen gedrängt wird, die er eigentlich gar nicht ausfüllen will (Vernichter der Kolonien, Verräter, Politiker, Messias, ...). Ihn zum Final One zu machen würde all das ruinieren, was seinen Charakter ausmacht.

              Helo ist zu gut als der einzige wirklich positive menschliche Charakter, der immer bemüht ist das richtige zu tun.

              Hot Dog ist zu unbedeutend, who cares ob er der Final One ist.

              Na ja, in einem Jahr sind wir alle schlauer...

              Kommentar


              • #8
                Die Argumentation für Gaeta gefällt mir, von der Seite hab ich es noch nicht gesehen.

                Wobei Pythia mit dem "sterbenden Anführer" auch falsch verstanden worden sein kann. Wenn Roslin als Anführerin stirbt, kann sie selbt im Grunde doch weiter leben. Wenn aus der menschlichen Anführerin Roslin der Final Five wird, wäre das im übertragenen Sinne auch eine Art Tod für ihre Rolle als Anführerin.

                Kommentar


                • #9
                  Es ist halt völlig ungewiss wer der FO ist. Im Grunde könnte es so ziemlich jeder sein, denn die Nummer-3 hat mehr als eine Schraube locker und lügt wo sie kann.

                  Ihre Aussage, der FO wäre nicht in der Flotte, ist doch nicht zu gebrauchen. Was meint sie damit? Ist der FO auf dem Basestar? Aber das wäre ja auch seltsam, denn wenn man mal kurz ein anderes Schiff besteigt, ist man doch nicht gleich aus der Flotte ausgetreten.


                  Ein kleines Land kann nicht mit einem großen wetteifern, wenige nicht mit vielen; die Schwachen nicht mit den Starken.

                  - Mencius

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Marmic Beitrag anzeigen
                    Das dürfte sicherlich die jetzt spannendste Frage sein
                    Also um ehrlich zu sein, mir ist das ziemlich wurscht. Was es mit der Opernhaus-Vision auf sich hat und wie Kara von den Toten zurückkehren konnte, interessiert mich deutlich mehr!

                    Kommentar


                    • #11
                      Daniel "Bulldog" Novacek



                      Habe gerade die entsprechende Episode gesehen und sag das jetzt einfach mal so
                      Er wurde immerhin 3 Jahre von Nummer3 (D'Anna Biers) physisch und psychisch gequält. Veilleicht hatte sie sich im Tempfel der FF bei ihm entschuldigt.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Stormking Beitrag anzeigen
                        Also um ehrlich zu sein, mir ist das ziemlich wurscht. Was es mit der Opernhaus-Vision auf sich hat und wie Kara von den Toten zurückkehren konnte, interessiert mich deutlich mehr!
                        Vor allem wie Kara trace wieder auferstanden ist! das ist wohl die beste Frage!
                        ~~:::Battlestar Galactica:::~~~

                        InterStella - Foren-RPG

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Philliph Adama Beitrag anzeigen
                          Vor allem wie Kara trace wieder auferstanden ist! das ist wohl die beste Frage!

                          Warum? Die Upload/Downloadtechnologie ist mindestens 50 Jahre alt (siehe Caprica) und kann auch auf nicht-Cylonen angewendet werden (wieder siehe Caprica). Klontechnologie gibts anscheinend fast genauso lange.

                          Upload von Mensch auf Maschine und wieder zurück auf einen Menschen/Klon ist möglich. Dazu muss Kara nicht mal ein Cylone sein.


                          Ein kleines Land kann nicht mit einem großen wetteifern, wenige nicht mit vielen; die Schwachen nicht mit den Starken.

                          - Mencius

                          Kommentar


                          • #14
                            Es ist aber nicht gesagt, dass die Download-Technologie der Zylonen die gleiche ist, mit der bei Caprica ein Bewusstsein übertragen wird. Im Laufe der Caprica-Serie könnte das Gerät unwiederbringlich zerstört werden. Oder man stellt fest, dass es eigentlich nie funktioniert hat. Oder, oder, oder.......

                            Und da sie bei Caprica nicht mal angefangen haben zu drehen, können wir eigentlich überhaupt nichts von Caprica auf BSG übertragen.

                            Kommentar


                            • #15
                              Achtung der folgende Text enthält Spoiler und Spekulationen über Starbuck's Rückkehr, der Erde und dem Final Fifth. Also wer nichts wissen will, soll sofort den Stecker ziehen.


                              Ich werf mal jemand anderen in die Runde.

                              Kendra Shaw

                              Ich weiß nicht wie ich darauf komme. Es ist nur so ein Gefühl dass ich jedesmal hab, wenn ich Razor sehe.

                              Sie entspricht ebenfalls den Aussagen des ersten Hybriden.
                              Sie schoss auf unschuldige Zivilisten, wurde von Gina Inviere betrogen und ist drogenabhängig und dadurch kommt der emotionale Schmerz den sie am Ende hat und man sieht deutlich, dass sie auf Erlösung hofft.
                              Außerdem scheint sie eine besondere Verbindung mit dem Hybriden zu teilen.
                              Sie hatte zwar nicht viel Screentime aber wenn ich mir jetzt mal ansehe wie oft Tory Foster in der dritten Staffel zu sehen war, spielt hier Screentime wohl keine Rolle.

                              Sie ist ebenfalls nicht in der Flotte und wir wissen nicht was passiert wenn einer der letzten Fünf stirbt. Ihre Herkunft ist die Erde. Vielleicht ist das auch der Ort, wo sie nach ihrem Tod hinkommen bzw. wiederauferstehen.

                              Kara ist ebenfalls von den Toten auferstanden und nach ihrer Aussage, war sie im Orbit der Erde, als sie aufgewacht ist, dann ist sie wieder ohnmächtig geworden und war plötzlich im ionischen Nebel. Für sie dauerte das alles 6 Stunden, was eigtl. alles auf eine Zeitreise spricht. In ihren Augen war die Erde wunderschön, auch wenn sie nicht gelandet ist. Deshalb gehe ich davon aus, dass die Erde zu dem Zeitpunkt noch bewohnt war und das Kara irgendwas mit der zerstörten Erde zu tun hat. Vielleicht ging dass alles für sie tatsächlich zwei Monate nur wurden ihre Erinnerungen an irgendein Eregnis irgendwie gelöscht und die Nav-Daten ebenfalls.
                              Laut TPR soll sie in der nächsten Folge ihre eigene Leiche in ihrer alten Viper finden, welche womöglich das Notsignal gesendet hat. Etwas ist auf der Erde passiert und Starbuck hat was damit zu tun.

                              Fakt ist, dass die Humlons wissen, dass es 12 Modelle gibt, aber nur 7 in ihren eigenen Reihen. Woher wussten sie das? Von den Hybriden? Oder ist das Teil ihrer Programmierung? Wenn dem so ist, müssten ihre Schöpfer von den 5 gewusst haben aber woher haben diese die Information?
                              Wie kommen die 5 von der Erde in die Kolonien? Ich schätze, dass die 5 als ganz normale Kinder geboren wurden und wurden dann modifiziert. Danach wurden sie wegen irgendetwas ausgesendet, aber mit falschen Erinnerungen. Wieso?
                              Laut Michael Trucco, wird seine Narbe am Rücken in der zweiten Hälfte der 4. Staffel ebenfalls storytechnisch vorkommen.

                              Eine weitere Person die mir in den Sinn kommt wäre Helena Cain.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X