Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[104] "D Minus Zero" / "D Minus Zero"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [104] "D Minus Zero" / "D Minus Zero"

    Dylan hält Tyr einen Vortrag über Basketball und dessen regeln an die sich Tyr nicht unebdingt halten mag...

    Rommie erscheint und versetzt Dylan sowie das ganze Schiff mit einem 'Code Black' in Alarmbereitschaft. Rev informiert, dass sie ein Signalaufgefangen haben, dass von einem Missionsrekorder - vermutlich von einem High Guard Schiff empfangen...
    Dylan möchte diese INFO, und Harper bringt die Andromeda in ein Schrottfeld, welches Rommie traurig als die *eightfold Path* identifiziert, diese war ein medizinisches Schiff, völlig unbewaffnet.


    Auf einmal wird die Andromeda angegriffen, minimale Schäden, aber dennoch es bleibt radioaktiver Rückstand an der Außenhülle, harper möchte weg, doch Dylan will unbedingt hinter diesem angreifenden Schiff hinter her. Statt Kommunikation gibt es wieder Angriffe auf die Andromeda.

    AUf der Brücke herrscht Uneinigkeit, Beka will weg, Dylan will mehr über seinen Gegner in Erfahrung bringen, ...und es geht um Vertrauen, ..........

    Am Ende: Tyr und Dylan beenden nun ihr angefangenes Spiel auf dem Basketballplatz. Diese Mal ist es an Dylan die Regeln zu brechen und Tyr einen Hit zu verpassen. Dessen Frage, ob dieser Angriff nicht gegen die Spielregeln gewesen sei, kann Dylan nur bejahen, wofür er Tyr auch gerne die Freiwürfe gibt.
    *********************

    mein 1. Eindruck:
    Rommie, die versucht Dylan nicht anzustarren als er aus der Dusche kommt - nackt - , oder auch die Szene als Harper Beka zu erklären versucht, weshalb sie Dylan trauen sollten.

    viele Charakterelemente, ...die Charaktere werden mir vertraut
    und der Captain erhält seine Anerkennung... macht neugierig auf mehr
    nur
    beim Kampf sah ich zuviele Instrumente

    mehr eventuell später

    lebt lange und in Frieden
    t´bel
    1
    ****** eine der besten "Andromeda" - Folgen aller Zeiten!
    9.26%
    5
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was "Andromeda" ausmacht!
    25.93%
    14
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    51.85%
    28
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    11.11%
    6
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut "Andromeda" - unwürdig!
    1.85%
    1
    Zuletzt geändert von t´bel; 19.09.2001, 22:14.

  • #2
    Gute Folge.
    Etwas "überlegte" Action, Charakterelemente..Was t'bel schon sagte

    erstmal 4 sterne.

    Wegen dem Comanwel(oder wie auch immer das heist)schiff: Ich hab irgendwie am anfang nicht aufgepasst. wurde da etwas näheres gesagt wan dies Zestört wurde? Wen dieser Feindliche Schiff da in der nähe war würde ich meinen dass dies vor kurzem war aber der untergang der Comanwel (%§%$%&&) war ja vor 300 jahren.

    Aber warscheinlich hatten die auch wie Andromeda auf die überreste gestossen und als die die Andromeda entdekten die angegrifen.

    Ihrendwie verbirgt die Serie viele Geheimnise was ich interesant finde. Und ich habe das Gefül dass man die Geheimnisvole Spezie noch zu gesicht bekommt. wen nicht wäre das zimlich schade.

    PS: Die RTL II Komentare zu der Serie sind zum
    Mehr Meinungsfreiheit für die Welt!

    Kommentar


    • #3
      Umfrage

      Umfrage hinzugefügt!

      Kommentar


      • #4
        PS: RTL2 ist zum en

        Ich fand die Folge auch Super!4*

        Der Konflikt zwischen denen und Dylan wird sicher noch ne Weile andauern...
        »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
        Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
        Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
        Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

        Kommentar


        • #5
          Ich bin recht beeindruckt, dass eine Serie schon in den ersten Episoden einen solch starken Eindruck auf mich macht.

          Diese Episode war noch um einiges besser als die letzte und bringt uns die Charaktere wirklich um einiges näher. Gut, dass eine solche Episode schon so früh gebracht wurde, da es den Zusammenhalt der Crew stärkt.
          Wirklich spannende Episode mit Charakterelementen und einer Brise Humor

          @t'bel
          Wie Rommie da die Augen schließt und unter sich schaut ist genial

          Aber auch wie Trance mit ihrem Schwanz ihr Gespräch untermalt, wie wir mit unsern Händen, fand ich sehr amüsant.

          (Ich bleib dabei... Trance ist absolut goldig )
          Is that a Daewoo?

          Kommentar


          • #6
            Es gefällt mir immer besser.

            Die Serie gefällt mir von Mal zu Mal besser und dazu hat sicher auch diese Episode beigetragen. Man hat richtig gesehen, dass die Crew so halbe halbe ist, die einen halten schon zu Dylan, die anderen sind noch etwas misstrauisch.
            Der Konflikt zw. Dylan und der 1. Offizierin (oh man die Namen, dass wird sicher noch ) wurde auch gut in Szene gesetzt.
            Ich freue mich schon auf weitere Episoden und bin gespannt, wer das in dem geheimnisvollen Schiff war.

            Diese Serie hat mich mit ihrer Story in ihren Bann gerissen und es ist einfach toll zu sehen, wie für eine gute Sache gekämpft wird und so gebe ich hier 4*.
            Infinitus est numerus stultorum.

            Kommentar


            • #7
              Ich fand die Folge an sich ganz gut gelungen. Ich hoffe nur daß in Zukunft nicht mehr so oft die Story hauptsächlich aus den Konflikten innerhalb der Mannschaft geogen wird. Hier hats aber gepaßt und mir gut gefallen.

              CU

              Kommentar


              • #8
                Ich fand diese Folge nicht so toll (3 Sterne)!

                Gründe:

                1. Die Konflikte scheinen aus dem nichts zu kommen, und verschwinden auch wieder genauso schnell.
                2. Wirre Kämpfe! Wenig Außenaufnahmen!
                2. Basketball???
                3. diese Zeitlupen-Sequenzen sind einfach lächerlich!
                4. Schiessen wie im Videospiel?? (Joystick - aber das hatten wir ja schon mal ähnlich in einem uns wohlbekannten Film)

                Ansonsten ging es! Fand aber die Folge davor wesentlich besser!


                Ach ja, RTL2

                by
                Phoenix
                Es heißt, die Zeit ist das Feuer in dem wir verbrennen! (Dr. Soran)

                Kommentar


                • #9
                  Hab mir gerade die Whd. von gestern angeschaut:
                  Die Folge war schon recht gut. Abgesehen von den Effekten. Vorallem am Anfang wurden ja bloß rote und andere Punkte auf Displays gezeigt. Was soll das??? Na ja die Effekte wurden ja schon zur genüge kritisiert.
                  Gut ist, das die "Mannschaft" nicht sofort nach dem Pilotfilm harmonierte. Obwohl: Am Anfang fast Meuterei gegen Dylan und am Schluß Friede, Freude, Eierkuchen, na ja... Dramaturgisch ein wenig chaotisch (harmlos ausgedrückt könnte man auch verspielt -Basketball- sagen).
                  Denke die Serie wird noch besser!!!
                  Greets from Lem

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich fand die Folge eigentlich auch ganz nett.
                    Allerdings mag ich auch Farscape (für´s Wochenende nach nem Stückchen Kuchen passt das).

                    Ich konnte die Kämpfe übrigens auch nicht nachvollziehen. Schüsse hier - Abfangjäger da - blinkende Lichtchen. Naja. Da muss noch was passieren.

                    Ich hab da allerdings mal eine Frage:

                    Mir war, als hätte ich in einer Einstellung die Blitzscheibe gesehen, die normalerweise in den Borgalkoven vorhanden sind.

                    Kann das jemand bestätigen? Die Borg scheinen ja überall zu sein.

                    Ich würde auch meinen, daß man das Commonwealth schreibt. Glaub ich. Weiß nicht.
                    ------------------------------------------
                    "Mr Worf, fire at will!"
                    "Aye, sir!"
                    (Riker) Aaaarg

                    Kommentar


                    • #11
                      ich hab mir ebanfalls diese folge angesehen. die spazial effekte waren toll. aber ich hab eigendlich die geschichte dieser serie nicht verstanden. es war die erste folge die ich mir von andromeda angesehen habe. (ist es schon die 4. .ich dachte es ist erst die 2.) kann mir bitte jemand die vorgeschichte erzählen? wofür kämpfen sie eigendlich?

                      danke im voraus
                      Wir streben mehr danach, Schmerz zu vermeiden als Freude zu gewinnen. (Sigmund Freud)
                      Derjenige,der zum erstenmal an Stelle eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation. (Sigmund Freud)

                      Kommentar


                      • #12
                        Am "Anfang" der Serie wird der Capitan der Andromeda Dylen und sein Schiff werden bei einem Kampf an Bord in einen Schwarzen Loch gezogen. Kurz nachdem es seinen Gegner(ich glaube es war eine Rebelion an Bord) den ehem. 1 Ofizier tötet bleibt die Zeit für ihn stehen.

                        Als 300 Jahre später ihn ein anderer Schiff (mit der Crew die er nun hat) aus dem Schwarzen Loch herauszieht "erwach" er.

                        Nach einigen Auseinandersetzungen mit Soldaten von einem Weltraumschrothändler erfärt er dass Commonwealth, ein Risiges imperium der über viele Galaxien "herschte" gefallen war. Und das nun ganze bekante Universum von Chaos beherscht wird.

                        Dylan fersucht nun "Ordnung widerherzustellen"
                        Mehr Meinungsfreiheit für die Welt!

                        Kommentar


                        • #13
                          Das war die erste Andromeda Folge die ich gesehen habe und ich muss sagen, es hat mir wirklich gut gefallen. Vor einiger Zeit habe ich nach einem Folm gefragt mit Namen Starship Orion und Andromeda setzt da an wo Starship orion aufgehört hat - gefällt mir echt gut!

                          Nun zur Folge: Ich finde es cool, dass die Serie anscheinend versucht einen großen Handlungspart aufzubauen, der sich durch mehrere Episoden zieht (vergleichbar mit dem Dominion in DS9).

                          Kommentar


                          • #14
                            Gut gemachte Folge. Es wird auf die Characktere eingegangen.

                            Die Art auf die die Schlacht geführt wurde scheint mir rehalistischer, was mir gefält.

                            Die Efeckte erfüllen ihren zweck! Die Konsolenexlosionen sehen so aus als könnte darinn jemand darin sterben.

                            Die übergreifende Story scheint geplant zu sein. Ein Pluspunkt!

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich gab der Folge ****. Ich finde die Raumkämpfe ziemlich unübersichtlich. Man weiß nie wo oben und unten ist bei dem Raumschiff. Man verliert vollkommen die Orientierung. Die Special Effects finde ich ziemlich schwach. Die Charaktere sind interessant zusammengestellt.
                              <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

                              Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
                              (René Wehle)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X