Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Batwoman (The CW)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Eine volle Staffel wurde jetzt geordert.
    https://variety.com/2019/tv/news/bat...ff-1203208388/

    Startet im Herbst 2019 auf The CW.
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter!

    Kommentar


      #17
      Ist kein Trailer sondern eher Teaser, denke ein richtiger Trailer kommt zur ComicCon 2019 raus.
      Der Löwe schert sich nicht um die Meinung der Schafe.

      Kommentar


        #18
        Die ersten zwei Clips zu Batwoman ist da

        https://youtu.be/vrIiPcv4_iY
        https://youtu.be/b0uWVAIuPRI

        Der Löwe schert sich nicht um die Meinung der Schafe.

        Kommentar


          #19
          Über den aktuellen Trailer zu Batwoman wird im Netz ja aktuell einiges an Häme ausgeschüttet.

          Ich bin da etwas zwiegespalten. Hätte ich die Möglichkeit, die Folgen hier anzusehen, würde ich sicher mal reinschauen wollen. Auf der anderen Seite nervt mich aber auch, dass die in den Trailer und damit wohl auch in die Serie unbedingt solche markigen, feministischen Sprüche wie "Dar Batman-Anzug ist erst perfekt wenn er von einer Frau getragen wird." einbauen mussten.

          Kommentar


            #20
            Eigentlich geht der Spruch eher in die Richtung, dass Kate nicht mit Batman verwechselt werden möchte und deswegen einen feminineren Touch bekommen soll.

            LG
            WhyMe
            "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
            -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

            Kommentar


              #21
              Am 20. Dezember nimmt Amazon Prime die ersten acht Folgen in ihr Programm auf.
              https://www.dwdl.de/nachrichten/7514...s_batwoman_an/
              Der Rest der ersten Staffel folgt dann 2020.
              To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
              Follow Ductos on Twitter!

              Kommentar


                #22
                Zitat von Ductos Beitrag anzeigen
                Am 20. Dezember nimmt Amazon Prime die ersten acht Folgen in ihr Programm auf.
                https://www.dwdl.de/nachrichten/7514...s_batwoman_an/
                Der Rest der ersten Staffel folgt dann 2020.
                Hm, vielleicht gönne ich mir dafür mal einen Monat Amazon Prime. Die Serie soll ja so schlecht sein, dass sie schon wieder gut ist...

                Kommentar


                  #23
                  Vielleicht schau ich mir mal paar Folgen an. Habe da jedenfalls keinerlei Erwartungen, ob gut oder schlecht.

                  Kommentar


                    #24
                    Ruby Rose verlässt die Serie nach nur einer Staffel. Hat wohl damit zu tun, dass sie während des Drehs bei einem Stunt fast eine Querschnittslähmung davontrug.
                    https://io9.gizmodo.com/holy-exits-b...ive-1843550867

                    The CW sucht jetzt eine neue Batwoman für die kommende zweite Staffel.
                    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                    Follow Ductos on Twitter!

                    Kommentar


                      #25
                      Ja, das könnte ich wohl verstehen. Ich würde da auch lieber den obligatorischen Technerd spielen, der die Anzüge zusammenbastelt.

                      Trotzdem schade, denn ich fand die Schauspielerin ganz sympathisch. Die erste Staffel habe ich jetzt nicht komplett gesehen, wollte das aber nochmal nachholen.
                      Republicans hate ducklings!

                      Kommentar


                        #26
                        Nach allem was ich so dazu gelesen habe war es nicht der Stunt-Unfall. Rose war wohl nicht auf den Stress vorbereitet, den man als Hauptdarsteller einer Network-Serie hat (und dazu hängt man auch noch ständig im tristen Vancouver ab). Dadurch hatte sie keinen Spaß an der Arbeit, was dann wohl regelmäßig zu Unstimmigkeiten mit dem Rest der Crew führte.

                        Ich würde jetzt einfach Rachel Skarsten in das Suit stecken. Die ist sowieo der heimliche Star der Show. Eine Erklärung liese sich sicher finden.

                        Kommentar


                          #27
                          Sie könnten die Ruby Rose-Batwoman doch einfach mit einer andere-Schauspielerin-Batwoman aus einem anderen Universum austauschen. An und für sich ist das Multiversum ja abgeschafft, aber zwei, drei Universen sind ja übriggeblieben. Z.B. die Brandon Routh-Superman-Welt. Das wäre wohl etwas eleganter als einfach eine andere Schauspielerin zu nehmen.
                          Republicans hate ducklings!

                          Kommentar


                            #28
                            Zitat von spidy1980 Beitrag anzeigen
                            Nach allem was ich so dazu gelesen habe war es nicht der Stunt-Unfall. Rose war wohl nicht auf den Stress vorbereitet, den man als Hauptdarsteller einer Network-Serie hat (und dazu hängt man auch noch ständig im tristen Vancouver ab). Dadurch hatte sie keinen Spaß an der Arbeit, was dann wohl regelmäßig zu Unstimmigkeiten mit dem Rest der Crew führte.

                            Ich würde jetzt einfach Rachel Skarsten in das Suit stecken. Die ist sowieo der heimliche Star der Show. Eine Erklärung liese sich sicher finden.
                            Ne, lässt sich nicht außer du schaffst es das sich sich scheiden lässt und lesbisch oder bi wird. Bei CW/Warner sucht man nämlcih explizit nach jemandem LGBTQ.

                            Scheinbar muss man neuerdings LGBTQ sein um eine Rolle zu spielen die selbiges ist. Warum konnte mir bisher keiner erklären und den besten Womanizer im TV hat aus der Sicht dann seltsamerweise immer noch ein Homosexueller gespielt: Neil Patrick Harris.

                            Define irony: a bunch of idiots dancing on a plane to a song made famous by a band that died in a plane crash.

                            Kommentar


                              #29
                              Hab davon zwar nix gesehen, bei Vorabklärung aber mit vergnügter Häme die Bewertungskommentare bei IMDB gelesen. Die dortige Bewertung 3.5 ist rekordverdächtig, würde meinen, ist schon ein Kunstück, eine derart miese Bewertung für eine Serie zu bewerkstelligen.

                              Die alternative Erklärung ist, um sich den Namen nicht vollends zu ruinieren, dann irgendwelche Ausreden dazu erdichten, warum man ausgestiegen ist. Würde ich nicht ganz ausschliessen.

                              Eine dieser Shows, wo der grösste Spass darin besteht, die Verrisse in IMDB zu lesen.

                              Kommentar


                                #30
                                Naja, ein bissel review-bombing war auch dabei. Die Show ist letztendlich eine typische cw-Show, die gerechterweise eher in den 5,0 bis 6,0 Bereich gehören würde. Supergirl hat z.B. 6,3.

                                Zitat von Stargamer Beitrag anzeigen
                                Ne, lässt sich nicht außer du schaffst es das sich sich scheiden lässt und lesbisch oder bi wird. Bei CW/Warner sucht man nämlcih explizit nach jemandem LGBTQ.

                                Scheinbar muss man neuerdings LGBTQ sein um eine Rolle zu spielen die selbiges ist. Warum konnte mir bisher keiner erklären und den besten Womanizer im TV hat aus der Sicht dann seltsamerweise immer noch ein Homosexueller gespielt: Neil Patrick Harris.
                                Ich finde das auch etwas sonderbar, was Hollywood bzw. die Kulturindustrie da manchmal veranstaltet. Ich finde das auch etwas diskriminierend, wie auch den Begriff "LGBTQ" an sich.

                                Vielleicht geht es dabei tatsächlich vor allem um Marketing - sogar die Süddeutsche Zeitung, Spiegel und Co berichten nun über diese Fernsehserie, die ehrlich gesagt, kein Mensch guckt.

                                Vielleicht liegt es auch daran, dass "Hollywood" (in der Mehrheit) das Publikum schon immer für etwas dumm gehalten hat und deswegen die tagesaktuellen Botschaften dann traditionell nochmal zusätzlich erläutert. "Identity politics" sind die neue Sau, die durchs Dorf gejagt wird, die Methode ist aber sehr alt. Und dann wird es recht schnell ziemlich platt. Wenn das wieder von einer Lesbe gespielt werden soll, dann sollen sie halt eine casten. Oder wenn es einem z.B. um ein positives Frauenbild geht, dann sollte man einfach entsprechende Filme machen und nicht alle drei Minuten Interviews über "strong female leads" geben. Insbesondere wenn alle es tun, weil sie darin eine Mode entdeckt haben wollen. Das konterkariert ja die "gute Absicht".

                                Das oben genannte review-bombing hat ja viel mit dem Trailer zu tun, in dem Batwoman ihren Technerd auffordert, Bruces Anzug so zu ändern, dass er ihr passt. Und sie sagt dann irgendwie "It will be perfect, if it fits a woman" oder so. Das ist doch vollkommen bekloppt und aufgesetzt. Warum macht man daraus nicht "It will be perfect, if it fits me". Das wäre viel plausibler, denn der Charakter sollte in einer solchen Situation eher über sich als Person nachdenken. Dann wäre das zumindest ein bisschen mehrdeutiger und weniger platt und aufgesetzt.

                                Aber wie gesagt, vielleicht ist das auch wieder Marketing, man provoziert die "Manbabies", um Aufmerksamkeit zu bekommen und damit man immer Grund hat, irgendwo auf clickbait-Seiten berücksichtigt zu werden.
                                Republicans hate ducklings!

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X