Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Aquaman (Dezember 2018)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Aquaman (Dezember 2018)

    Noch gar kein Thread zum heurigen DCEU-Kinoausflug? Auf der Comic-Con wurde ja der erste Trailer veröffentlicht. Hat mir eigentlich ganz gut gefallen (auch wenn es wieder den DCEU-typischen CGI-Trash zu Geben scheint). Jason Momoa fand ich bereits in "Justice Leage" recht ansprechend als Aqua-Man. Von dem her könnte der Film was werden. Das Start-Datum mit "Battleangel Alita", "Bumblebee" und "Mortal Enginges" ist halt nicht wirklich glücklich gewählt.
    11
    ****** - einer der besten Filme aller Zeiten
    9,09%
    1
    ***** - sehr guter Film, hat alles was einen Blockbuster ausmacht
    36,36%
    4
    **** - guter Film mit unterhaltsamer Story
    36,36%
    4
    *** - komplett durchschnittlicher Film
    18,18%
    2
    ** - realtiv schwacher Film, nicht weiter erwähnenswert
    0%
    0
    * - einer der schlechtesten Filme aller Zeiten
    0%
    0

    #2
    Ich freu mich schon so auf den Film.

    Aquaman gehört zu meinen Lieblinfshelden im DC Universum und Jason Momoa finde ich perfekt für ihn.

    In Justice League hat er mir schon super gefallen.

    Also Dezember, ich sehne dich herbei

    Kommentar


      #3
      Mir ist das ganze zu bunt und kitschig geworden. Die Unterwasserwelt hätte potential gehabt, aber so schaut das ganze sehr verdächtig nach dem MCU Einheitsbrei der letzten Jahre aus.
      Kino fällt definitiv weg, gucke es mir irgendwann zu hause an.

      Kommentar


        #4
        Nachdem man mit dem Versuch gescheitert ist, mit der Justice League die Erfolge von Mavels Avengers zu replizieren, versucht DC sich jetzt offenbar an einer Ramschversion von "Thor". Das einzige Positive an der Sache: Jason Momoa wird bald wieder Zeit fürs Fernsehen haben.
        I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

        Kommentar


          #5
          Mir ist es auch denke ich ein bisl zu viel…,
          aber für seine Fans natürlich eine tolle Sache, njoy!
          "Unveräußerliche... Menschenrechte … Schon allein das Wort ist rassistisch!"
          Azetbur

          Kommentar


            #6
            Ich habe mich zuvor nie mit Aquaman befasst. Kannte ich immer nur als Gaglieferant aus TBBT (Raj: "Aquaman ist schei..e!").

            Aber ich fand den Trailer endlich mal wieder ansprechend! Ich war selbst überrascht, aber diese Wasserwelt finde ich spannend und die Bilder gefielen mir!
            Außerdem ist der Schauspieler echt ein Hingucker und meiner Meinung spielt er auch gut!

            Ich würde gern ins Kino gehen, wenn nicht mal wieder was dazwischen kommt!
            Entgegen der um sich greifenden Legendenbildung habe ich mein "altes" Forum nicht freiwillig verlassen, sondern ich wurde von den neuen "Betreibern" vor die Tür gesetzt, um den "echten" Fans den Anblick meiner Geschichten zu ersparen!

            Kommentar


              #7
              Der Trailer gefällt mir besser als der erste.

              Ich Freu mich auf den Film.

              Kommentar


                #8
                Zitat von Sunny Beitrag anzeigen
                Der Trailer gefällt mir besser als der erste.

                Ich Freu mich auf den Film.

                Ich freue mich auf den Film, obwohl er mich nicht so dermaßen interessiert, jedoch habe ich es dieses Jahr kaum ins Kino geschafft, gerade 2 mal.
                Das habe ich vor 10 Jahren schon in einem Monat geschafft.
                Ich werde den Kinobesuch mit einem Treffen mit Freunden verbinden, die ich schon lange nicht mehr gesehen habe, deshalb ist der Film zweitrangig.
                Jason Momoa macht jedoch in den Trailern eine gute Figur und das ohne Wasserstoffblonde Schmalzlocke.
                Ich werde berichten, wie mein Resultat ausfällt.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Keymaster Beitrag anzeigen

                  Ich freue mich auf den Film, obwohl er mich nicht so dermaßen interessiert, jedoch habe ich es dieses Jahr kaum ins Kino geschafft, gerade 2 mal.
                  Das habe ich vor 10 Jahren schon in einem Monat geschafft.
                  Woran das nur liegen mag.

                  Ich habe heuer nur einen Kinofilm geschafft, dieser soll mein zweiter sein. Ehrlich gesagt, war 2018 ein eher bescheidenes Kinojahr. Wenn ich mir anschaue, was im Dezember im Kino noch so läuft, dann gruselt es mich.

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von Sunny Beitrag anzeigen

                    Woran das nur liegen mag.

                    Ich habe heuer nur einen Kinofilm geschafft, dieser soll mein zweiter sein. Ehrlich gesagt, war 2018 ein eher bescheidenes Kinojahr. Wenn ich mir anschaue, was im Dezember im Kino noch so läuft, dann gruselt es mich.
                    Tja, das wissen nur die Götter.

                    das nächste Jahr hält ja einiges Bereit was interessant wäre. dieses Jahr habe ich es leider nicht in Deadpool 2 geschafft. Ansonsten gab es zwar viel was ich gern gesehen, wofür ich aber sonst auch nicht ins Kino gegangen wäre. so gesehen wirklich was verpasst hat man nicht. Und in einigen Jahren kann man dann ja mit Kind ins Kino. Yeah hoffentlich nichts mit Ponys und Prinzessinnen .

                    Kommentar


                      #11
                      Die ersten Kritiken überschlagen sich ja vor Begeisterung und sprechen von "Star Wars unter Wasser" bzw dem besten DCEU-Film bisher. Meine Vorfreude wächst.

                      Kommentar


                        #12
                        Wenn der Film wirklich super ist und sich gut verkauft dann gönne ich es DC weil vorallem Aquaman immer asugelacht wurde. Batman ist der größte Plot Devise Character ever. Genauso wie Superman. Die sind nur wie 2 Seiten einer Medaille.

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von WilliamT.Riker Beitrag anzeigen
                          Wenn der Film wirklich super ist und sich gut verkauft dann gönne ich es DC weil vorallem Aquaman immer asugelacht wurde. Batman ist der größte Plot Devise Character ever. Genauso wie Superman. Die sind nur wie 2 Seiten einer Medaille.


                          Haha, evtl sollten sie Superman und Batman komplett weglassen und mit den kleineren aber jetzt neu aufgebauten DC Superhelden als Team das Franchise neu aufbauen. Weil sowohl Batman als auch Superman haben sie ja wohl mit den letzten Filmen erfolgreich verbrannt.

                          Aquaman werde ich mir auf jeden Fall im Kino anschauen, und zwar völlig losgelöst von den anderen DC Filmen (ich hab den Vorteil dass ich Justice League nicht gesehen habe, da fällt das leichter).

                          Kommentar


                            #14
                            So, komme gerade aus dem Kino, hab ihn in Originalsprache gesehen.

                            So, was gibt es zu sagen. Die Geschichte ist natürlich nicht neu, zwei Königskinder, der gute Bastard-Aussenseiter und Erstgeborene und der böse Regent. Ein magisches Artefakt muss gefunden werden damit der Bastard-Aussenseiter den Regenten davon abhalten kann die Weltherrschaft an sich zu reissen und die Oberflächenbewohner zu unterjochen. Und am Ende bekommt der Held das Mädel, das eigentlich den Bösen heiraten sollte.
                            Der Plot ist dem von Black Panther (und ungefähr 28273 Fantasyromanen) im Grunde ganz ähnlich, was natürlich nicht zu einem Pluspunkt führt, was den Film auch komplett vorhersehbar macht ab da wo "der Quest nach dem magischen Artefakt" enthüllt wurde, was für mich aber den Unterhaltungswert nicht wesentilch beeinträchtigt hat.

                            Warum hat mich das ncith gestört? Ganz einfach weil der ganze Rest zu 100% gestimmt hat.

                            Sehr gute schauspielersische Leistungen, flottes Erzähltempo, gute Dialoge und natürlich ist das ganze optisch wirklich der Hingucker, mit einer exotischen Unterwasserwelt auf dem Niveau von Avatar.

                            Natürlich nicht der ganz große Wurf wie Infinity War, aber als stand alone Film super unterhaltsam.



                            Und jetzt können wir bitte diesen Zack Snyder Müll in die Tonne treten und vergessen und zusammen mit Wonderwoman, Flash, dem Nolan Batman und einem völlig neu angelegten Superman ein Reboot des DC Franchise machen wo dann auch Shazam gut aufgehoben ist.

                            Kommentar


                              #15
                              mein Gesamturteil über diesen Film fällt ebenfalls sehr gut aus.
                              wie shootingstar es schon beschrieben hat, wurde hier das Rad nicht neu erfunden, jedoch stimmte hier einfach das Komplettpaket.
                              ein sehr guter Film kurz vor Jahresende. mit schönen Bildern und satter Action. wobei der aufmerksame Zuschauer auch ein paar kleine Überraschungen erkennt, Die im Film versteckt sind.

                              Spoiler
                              ein Lovecraft Roman am Anfang oder die Annabellepuppe aus dem gleichnamigen Film

                              Eine Hollywoodgrößen wurden hier digital bis zur Unkenntlichkeit aufpoliert. Das hat mich etwas gestört, ansonsten hat der Film wirklich alles was gutes Popcornkino braucht.

                              Ich würde daher auch soweit gehen in zu den wirklich guten DC-Filmen zu zählen.

                              Deshalb gibt´s von mir auch die volle Punktzahl.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X