Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Suicide Squad (2016)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Auch dieser Film kriegt einen Extended Cut. Dieser dies 13 Minuten länger als die Kinofassung dauern und im November veröffentlicht.
    https://m.youtube.com/watch?v=pimz7kmkW6o

    Habe den Film im Kino versäumt und bin jetzt im Nachhinein froh darüber.

    Kommentar


      Der Schnitt des Films müsste nochmal grundsätzlich überarbeitet werden. 13 Minuten könnten vielleicht ein paar Problemchen beseitigen, aber insgesamt ist das doch recht wenig Material um da Wunder zu erwarten. Ich werde mir die lange Fassung vielleicht mal ansehen, aber wirklich Bock habe ich nicht darauf diesen Film nochmal zu sehen.
      "The Light — It's Always Been There. It'll Guide You."
      Reviews, Artikel, Empfehlungen oder Podcasts von mir zu verschiedenen Themen aus der Popkultur könnt ihr auf Schundkritik.de finden.

      Kommentar


        Die Kritiken waren zwar mehr als schlecht gewesen, aber einige coole Sachen waren schon dabei. Ich hoffe sogar, dass es einen 2ten Teil geben wird. Hier könnte man viel Potenzial wieder gut machen. Die ganze Zusammensetzung hat nicht so wirklich gepasst. Ich würde mir einen Bösewicht wünschen, der besser in das Szenario passt und nicht so abgehoben unrealistisch in einem Fantasy Film hineingezwungen wurde. Die Darsteller selber fande ich sogar gut. Der joker sollte dann allerdings, einen größern Part bekommen. Ich fande dieser war eindeutig zu klein. Leider war im Trailer wirklich schon das beste vom Film zu sehen gewesen, dass sollte beim nächsten mal dann auch nicht mehr passieren. Ich denke, viele Menschen haben mit einem weit anderen Film gerechnet und waren sehr entäuscht gewesen. Das man allerdings nicht ins Kino für den Film gehen sollte, würde ich nicht unterstreichen. Es gibt weitaus schlechtere Filme wie diesen.






        Neue Seite: Preiswerte Filme Es ist schön die Entwicklung der Filme verfolgen zu können.
        Filme sind mehr als nur ein Hobby. Sie bereiten Freude und einen Abend mit Action und Fun

        Kommentar


          Im Kino habe ich den Film verpasst, aber dafür gestern den Extended Cut angeguckt. Tja, der Film hat mir nicht zugesagt, fand ich sogar recht belanglos.
          Ich weiss nicht, ob es an der nicht sonderlich interessanten klischeehaften Handlung oder an den blassen Charakteren lag. Wahrscheinlich ein Mix aus beiden. Von der Truppe ist mir einzig Harley Quinn positiv aufgefallen. Aber warum wollte man sie in der Gruppe haben ? Schiessen und einen Baseballschläger schwingen kann ja praktisch jeder. Will Smith mag ich ja, aber die Deadshot Charakter Entwicklung war mir dann zu vorhersehnbar, zu sehr Hollywood.
          Am Ende waren die Bösen dann doch die Guten. Apropos Böse, die Hexe war irgendwie seltsam. Wundert mich, dass sie von der Regierung so viel Freiheit bekommen hat. Ihr Bruder, dieses Vieh mit den Hörnern, war da schon interessanter. Der Look der bösen gesichtslosen Soldaten fand ich super.
          Der neue Joker gefällt mir auch nicht. Fand sein Lachen zu sehr aufgesetzt und allgemein etwas zu schrill.

          Optisch konnte der Film überzeugen, die Auswahl der Musik hat mir auch zugesagt. Ich hatte mir etwas anderes erhofft, etwas mehr ernsteres. Am Ende ist es ein weiterer Comic-Helden-Einheitsbrei Film geworden. Nicht wirklich schlecht, aber halt nicht was ich mir ein zweites mal angucken muss.
          Wenn es eine Fortsetzung geben sollte, dann bitte unter anderen Drehbuchautoren und Regisseur.

          3*
          (5/10)

          Kommentar


            Wow, der Titel ist ziemlich meta für David Ayer- denn ein solcher Schrott ist normalerweise in der Tat ein Selbstmordkommando.

            Die ersten 50 Minuten sind strukturell verdreht (praktisch nur Exposition und exorbitante Verwendung bekannte Popsongs, welche wohl für das Großteil des Budgets verantwortlich sind), von der Prämisse sinnbefreit (wir wollen den nächsten bösen Kryptonier mit Boomerang schmeißenden Bankräubern stoppen) und der Look wie so häufig bei DC einfach nur hässlich. Keine Motivation da mehr als die ersten 50 Minuten zu gucken. Ich tippe mal auf den altbekannten Weltuntergangsstrahl im finalen Akt.

            0 Sterne
            I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

            Kommentar


              Eigentlich begann der Film sehr gut. Es wurde an Supermans Tod angeknüpft und die Frage, wer nun die Welt beschützt.
              Batman hatte seine Auftritte und durfte ein paar böse Schurken fangen, sogar Flash war mit von der Partie. Nur was dann? Die Welt geht unter und keine Spur von unseren Helden und sonstigen DC Wesen. Man überlässt alles ein paar fragwürdigen Gestalten.
              Die Hexe und alles dazugehörige waren einfach zu abgefahren, zu lächerlich inszeniert. Hat mir überhaupt nicht gefallen.
              Am schlimmste war der Joker, einfach nur nervig und widerlich. Warum der Joker immer als Superbösewicht dargestellt wird, der jeden Unfall überlebt und fast nicht geschnappt werden kann nervt mich auch total, weil er eigentlich überhaupt keine Fähigkeiten besitzt, die ihn dafür qualifizieren.
              Insgesamt ein Film mit einigen guten Ansätzen, gesamt gesehen aber ziemlicher Unfug und eine Enttäuschung.

              Kommentar


                Ich habe den Film gerne gesehen, mir hat Harley Quinn gut gefallen und der Joker war bisher mein "Lieblingsjoker" von allen Jokerdarstellern. Diabolo hat mir auch sehr gut gefallen. Ich fand schade, dass er zum Schluss sterben musste.

                Dass die anderen Superhalden im Finale nicht eingriffen hat micht nicht gestört. Manche von den "Bösen" zum Anfang wurden zwar im Film dann schnell wieder beseitigt, aber die verschiedenen Anfangsszenen mit den jeweiligen Musikstücken habe ich sehr gemocht.

                Kommentar


                  Also mir hat der Film gefallen. Klassischer Hollywood Actionfilm halt. Nicht gut aber für einen unterhaltenden Abend hat es gereicht.

                  Ich bin übrigens sehr froh, dass dieser Joker so wenig Zeit bekommen hat. Von allen Jokern die ich kenne war das hier mit Abstand der Schwächste.

                  Kommentar


                    Der Film hat Spass gemacht.

                    Wirklich viele Hintergrund Geschichten mit rein gepackt

                    Kommentar


                      Ich fand den Film einfach belanglos. Nicht schlecht, aber definitiv auch nicht gut. Richtig schwach fand ich Enchantress, die gefühlt die Hälfte der Zeit effektiv einfach nur rumstand. Der Joker ist nicht meine Interpretation der Figur und auch nichts, was ich noch öfter sehen muss, aber jetzt auch keine Vollkatastrophe.
                      Richtig gut fand ich eigentlich nur Harley Quinn und den Soundtrack (wobei es jetzt auch nicht die riesen Kunst ist, sich ein paar richtig coole, schon vorhandene Songs auszusuchen).

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X