Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sequel zu "Dark Crystal"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Sequel zu "Dark Crystal"

    Alle Fantasy-Freunde des schon etwas älteren Semesters, so wie ich, wird folgende Nachricht freuen, auf die ich gestern beim surfen gestossen bin! Und zwar wird es eine Fortsetzung von Jim Henson's Fantasy-Meisterwerk von 1982 "Der Dunkle Kristall" geben!

    Angepeilter Starttermin soll Frühjahr 2008 sein und der Titel lautet im englischen "Power of the Dark Crystal"! Als Regisseur wurde Genndy Tartakovsky verpflichtet, welcher sich unter anderem für die SW Clone Wars Zeichentrickserie verantwortlich zeichnet. Darüber hinaus werden auch alte Hasen, wie David Odell (Drehbuch) und Trevor Jones (Musik + Score) wieder mit von der Partie sein!

    Zur Handlung ist nicht viel bekannt ausser:


    Spoiler
    Jen und Kira, die zwei Helden aus Teil 1 behüten den Kristall und regieren als König und Königin das Reich, das ihnen anvertraut wurde. Nun kommt aber ein junges Mädchen vom Volk der U-mun, welche im Zentrum des Planeten leben zum Herrscherpaar und bittet um einen Splitter des Kristalls um die "Sonne" im Innern des Planeten und damit ihr Volk zu retten. Wohlwissend was das letzte Mal geschah als der Kristall zerbrach müssen Kira und Jen die Bitte ausschlagen, doch scheinbar gelingt es Thurma, so der Name des Mädchens trotzdem einen Splitter ansich zu bringen!


    Erfreulich ist, das wieder Puppen und nicht CGI-Wesen in der Fortsetzung zu Einsatz kommen, hat doch das einen Großteil der Faszination für mich ausgemacht im Film von 1982! Ich bin auf jeden Fall gespannt auf den Film und freue mich wie ein kleines Kind auf die Fortsetzung!

    Hier noch ein paar Links für Neugierige:

    - Wiki zu PotDC
    - imdb Eintrag
    - Produktion Blog

    #2
    Das ist ja nett. Hoffentlich erreicht der Film ein ähnlich hohes Nveau wie der Vorgänger.
    "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

    Kommentar


      #3
      Es gab wirklich einige nette szenen im "alten" film.

      z.b.diese reittiere...
      oder diese seltsamen fliegenden blumen(diese szene ist wohl rückwärtsgedreht worden)

      Einer der ersten "richtigen" fantasy-filme,an den ich mich überhaupt erinner...allerdings auch sehr...melanconisch.Positiv (?) zu erwähnen vieleicht noch,daß er völlig auf gewaltdarstellung verzichtet.Deswegen wohl auch eher für jüngere zuschauer.

      Schön,wenn die für eine fortsetzung die CGI weglassen,um den look des Originals nicht runterzuziehen,würde nur unglaubwürdig aussehen.


      Ich verlinke mal zu einer trailer-seite für die alte verfilmung (aus der zeit der videokassetten)....:
      Liberated Films - The Dark Crystal - US Home Video Trailer
      Zuletzt geändert von C´tair; 14.07.2007, 14:11.
      Wash: "Telepathie?!...Klingt für mich wie ScienceFiction!"- Zoe: "häh...du,lebst auf einem Raumschiff,liebling!"

      Kommentar


        #4


        von der Comic-Con
        "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

        Kommentar


          #5
          Neuer Trailer zu Dark Crystal - Age of Resistance:



          Es gibt auch schon eine deutsche Fassung:



          Der Voice-Cast kann sich sehen lassen
          https://www.imdb.com/title/tt6905542
          Zuletzt geändert von Mondkalb; 14.08.2019, 15:47.
          "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

          Kommentar


            #6
            Noch ein Video mit ein paar neuen Szenen:

            "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

            Kommentar


              #7
              Hier im Filmforum hätte ich einen Thread zur Serie nicht als erstes gesucht.

              Die Serie hat mich äußerst positiv überrascht. Sie fängt genau den Ton des Films ein, umschifft aber dessen Schwachpunkte (formelhafter und träger Plot) und klotzt nur so mit Schauwerten. Technisch ist die Serie eine Wucht. Die Puppen sind überwiegend noch ein gutes Stück besser animiert (der Jäger ) und ausdrucksstärker als im Film (vor allem die Gelflinge), man scheut sich aber auch nicht davor, die Puppenhaftigkeit der Figuren zu verbergen. Die Sprecher sind durchweg gut. Simon Pegg als Chamberlain reicht mühelos ans Original heran, ohne dass man dabei Pegg heraushört und Nathalie Emmanuel verleiht ihrer stehts positiv denkenden Deet unglaublich viel Charme.

              Die Serie scheint leider etwas unter dem Radar gelaufen zu sein. Zumindest ist das mein Eindruck. Ich hoffe, dass Netflix willens ist, den Machern die Zeit zu geben, um die Geschichte weiterzuerzählen, sodass sie irgendwann zum Film aufschließt. Und bei dem Gedanken graut es mir, was kommen muss:

              Spoiler
              Alle liebgewonnenen guten Figuren sind zum Zeitpunkt der Filmhandlung bereits im Kampf gegen die Skekse gefallen - zumindest sofern die Serie diese Elemente nicht retconned.

              Kommentar


                #8
                Zitat von Anvil Beitrag anzeigen
                Hier im Filmforum hätte ich einen Thread zur Serie nicht als erstes gesucht.
                Ich hatte eigentlich auch mal einen eigenen Thread bei den Serien dazu erstellt, allerdings eben bei Zeichentrick, Anime, CGI und Co ^.^

                https://www.scifi-forum.de/forum/fil...es-widerstands
                Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

                Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Suthriel Beitrag anzeigen

                  Ich hatte eigentlich auch mal einen eigenen Thread bei den Serien dazu erstellt, allerdings eben bei Zeichentrick, Anime, CGI und Co ^.^

                  https://www.scifi-forum.de/forum/fil...es-widerstands
                  Würde vorschlagen, dann den verlinkten Thread zu nehmen und diesen hier zu schließen (sonst geht die Übersicht verloren).

                  Werde hoffentlich bald zu der Serie etwas posten. Mein Fernseher ist gerade auf Reparatur (bzw. hab heute den Anruf bekommen, dass ich einen neuen krieg). Dann kann ich wieder direkt Netflix gucken (bei meinem Reservegerät könnte ich nur den Laptop anstecken und das freut mich nicht) und werde die Serie dann nachholen. Bisher kenne ich nur die ersten 10 Minuten und diese hatten episch geniales "Die Gefährten"-Feeling im Prolog.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X