Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Good Omens

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Good Omens

    Habe am Wochenende bei der Hitze nichts sinnvolleres zu tun gehabt und mit die 6 Folgen der Miniserie reingezogen. Ich muss sagen, hat mich sehr gut unterhalten. David Tennant als Dämon hat bei mir wehmütige Sehsucht nach dem 10. Doctor hervorgerufen umd Michael Sheen als hedonistisch veranlagter Engel war klasse.
    Sehr amüsante Geschichte darüber wie diese beiden keinen Bock haben ihr schönes Leben aufzugeben nur weil die Apokalypse und damit die Zerstörung der Welt droht. Die Serie ist ein bischen im Stil von Monty Pyton gehalten, mit viel schwarzem, absurdem Humor, Situationskomik, schrägen Charakteren.

    Wer hat es noch gesehen? Kann ja wohl nicht sein dass das an den Usern hier völlig vorübergegangen ist.

    #2
    Ich hab noch zwei Folgen vor mir.
    David Tennant ist so richtig aalig unterwegs und ich liebe seine spitzfindigen Kommentare. So richtig bedacht böse sein zu wollen, aber eigentlich ist er doch ein viel zu lieber Zeitgenosse. Michael Sheen wiederum nimmt seine Arbeit deswegen nicht so ernst, weil er einfach die Welt der Menschen mag. Ein klasse Team, auch dank der grandiosen Chemie zwischen den beiden Hauptdarstellern.
    Schön auch, dass die Serie sich Zeit nimmt, auf ihre gemeinsame Historie einzugehen. Z.B. der am Tag von Jesus' Kreuzigung oder mit den Nazis (hallo, Mark Gatiss ).

    Sehe noch nicht so ganz, wie die Hexensucher und die amerikanische Hexe in die Handlung einfließen sollen, aber ich hatte viele Momente, wo ich gut lachen konnte. Nicht am Stück, aber es waren durchaus exzellente Sprüche und Witze dabei.

    Sehr genial auch die satanischen Nonnen
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter!

    Kommentar


      #3
      Eine richtige Serie zum "Binge Watching" mir wurden sie empfohlen, hab angefangen sie zu schauen und nicht mehr aufhören können.
      David Tennant einfach klasse - er kommt als Dämon einfach klasse rüber.
      Ich denke ich werde mir das Buch kaufen.

      SPOILEREigentlich hab ich fast am Ende gerechnet, das die Beiden die Rollen getauscht haben um nicht umgebracht zu werden.

      Kommentar


        #4
        Die Serie war klasse! Hätte ruhig ein paar Folgen länger gehen können.
        "I've always found a fully deployed battle group to be the most effective negotiator."
        Admiral Constanza Stark
        High Guard Chief-of-Staff
        CY 9758

        Kommentar


          #5
          Als kleinen Bonus (und zum 30. Jubiläum des Buches) gab es diesen Monat noch ein kleines Video mit Michael Sheen und David Tennant.

          Wie Aziraphale und Crowley die Corona-Pandemie verbringen

          To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
          Follow Ductos on Twitter!

          Kommentar


            #6
            Ich habe die Serie erst vor kurzem gesehen. Wir lesen gern Neil Gaiman Geschichten, lieben den 10. Doctor, da war das ein Muss!
            Zuerst war ich etwas enttäuscht, es gab eine sehr lange, irgendwie zusammenhangslose Einleitung, aber nach den ersten zwei Folgen machte die Serie richtig Spaß. Die Einleitung machte später doch ihren Sinn, regte zum Mitdenken an und es war urkomisch, nicht auf die Slapstick-Art, eher wie oben beschrieben auf Monty-Pyton-Art.
            Der Höhepunkt war am Ende die "Bestrafung", die, die es gesehen haben, wissen genau was ich meine (Badewanne!!!).
            Die Serie war ganz nach unserem Geschmack und schade, dass es wohl keine Fortsetzung geben wird, erzählen ließe sich zu den Beiden sicher noch vieles!
            Entgegen der um sich greifenden Legendenbildung habe ich mein "altes" Forum nicht freiwillig verlassen, sondern ich wurde von den neuen "Betreibern" vor die Tür gesetzt, um den "echten" Fans den Anblick meiner Geschichten zu ersparen!

            Kommentar


              #7
              Herrlich, einfach herrlich. Die Serie war für mich eines der Highlights. Ich liebe diese Art von Humor.
              Dummheit und schlichtes Gemüt sind der genetisch bedingte Normalzustand der menschlichen Spezies.
              -Georg Schramm-

              Kommentar


                #8
                Zitat von shootingstar Beitrag anzeigen
                Habe am Wochenende bei der Hitze nichts sinnvolleres zu tun gehabt und mit die 6 Folgen der Miniserie reingezogen. Ich muss sagen, hat mich sehr gut unterhalten. David Tennant als Dämon hat bei mir wehmütige Sehsucht nach dem 10. Doctor hervorgerufen umd Michael Sheen als hedonistisch veranlagter Engel war klasse.
                Sehr amüsante Geschichte darüber wie diese beiden keinen Bock haben ihr schönes Leben aufzugeben nur weil die Apokalypse und damit die Zerstörung der Welt droht. Die Serie ist ein bischen im Stil von Monty Pyton gehalten, mit viel schwarzem, absurdem Humor, Situationskomik, schrägen Charakteren.

                Wer hat es noch gesehen? Kann ja wohl nicht sein dass das an den Usern hier völlig vorübergegangen ist.
                Ich habe die Serie auch gesehen, wobei Terry Pratchett es besser trifft, den von ihm stammt tatsächlich die Romanvorlage. Das Buch hatte ich schon vor 19 Jahren gelesen, aber das wichtigste war mir noch präsent.

                Pratchett hatte auch bis zu seinem Tod noch an der Umsetzung gearbeitet; sein Tod hat das leider verzögert, aber sein Co-Author des Romas beendete die Sache noch, so wie es auch Pratchetts Wille war.
                Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                Klickt für Bananen!
                Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                Kommentar

                Lädt...
                X