Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Disney's Zoomania (Zootopia)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Disney's Zoomania (Zootopia)

    In a city of anthropomorphic animals, a rookie bunny cop and a cynical con artist fox must work together to uncover a conspiracy.
    Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=4L5oaM8-xvQ

    Hab den Film letzte Woche gesehen. Meiner Meinung nach der beste reine Disney-Film seit langem (besser als "Ralph reichts" und "Frozen", obwohl die auch nicht schlecht waren). Die Handung ist überraschend aktuell und kritisch (Raubtierfeindlichkeit anstelle von Fremdenfeindlichkeit) und für Kinder nur bedingt geeignet (dass es sich bei der "Blume" um ein Rauschgift handelt, ist wohl klar). Dazu ist der Streifen superlustig (die Faultiere als Beamte ) und mit Fuchs und Häschen extra süß. Wer denn nun der Schurke ist, ist auch ne gelungene Überraschung (tut einem Vizebürgermeisterin Schaf ursprünglich nur leid).

    Hat alles in allem alles, was Walt Disney einst groß gemacht hat:
    5 Sterne!

    #2
    Das ist einfach typisch Disney wie ich damit groß wurde
    Ich kann mir nicht helfen aber ich hab ihn auch letzte Woche gesehen und bin nach wie vor begeistert. Das Disney typische ansprechen von Gesellschaftlichen Problemen, Vorurteilen, etc. und wie man damit umgeht.

    Das kleine Häschen überwindet hürden, verbündet sich mit einem "Feind" und ist anschließend der große Held

    Ich gebe auch 5 Sterne
    Banana?


    Zugriff verweigert
    - Treffen der Generationen 2012
    SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

    Kommentar


      #3
      Als Fan von Animationsfilmen stand dieser natürlich auch auf meiner "Dringend-sehen-Liste".
      Mir hat der Film ebenfalls sehr gefallen und natürlich auch wie hier Themen wie Sexismus, Rassismus und Spezismus aufgegriffen werden, ist phänomenal.

      Der Humor kommt, trotz der Themen, nie zu kurz und der Song von Shakira ist einer der wenigen Popsongs die mir derzeit überhaupt gefallen.

      Ich kann den Film nur weiterempfehlen, daher bekommt er von mir die volle Punktzahl, wie viele das auch sein mögen.

      Ret'urcye mhi

      Iker Tao-Anu
      Zuletzt geändert von Iker Tao-Anu; 24.03.2016, 20:11. Grund: Kleine Fehler korrigiert
      Jor-El:
      "
      What if a child dreamed of becoming something other than what society had intended for him or her?
      What if a child aspired to something greater
      ?"

      Kommentar


        #4
        Miles, deine Avatar gefällt mir sehr.

        Ich habe den Film auch gesehen und fand ihn sehr schön gemacht. Besonders hat mir natürlich die Faultier-Szene gefallen "Was, es ist schon Nacht"

        Das Lied von Shakira war aber auch eine Wucht. Ein sehr schöner Film.

        4 von 5 Sternen
         
        Manuel Neuer: "Jeder war frech gegen uns."

        Kommentar


          #5
          Ich hatte am Wochenende die Gelegenheit, Zoomania im Kino zu sehen. Ich ich muss sagen, der Film hat mir sehr gut gefallen.

          Die Handlung ist doch sehr vielschichtig und im Gegensatz zum Dauerbrenner Frozen vom letzten Jahr auch für Erwachsene wirklich interessant. Das Thema Diskriminierung und zum Teil sogar Rassismus wird doch sehr deutlich angesprochen, aber auch in eine ansprechend gute Geschichte um einen Kriminalfall verpackt. In der Tat könnte der Film so auch ohne Probleme als Realfilm funktionieren, man müsste nur einige Sachen entsprechend umschreiben.

          Die Hauptfigur Judy Hopps ist eine sympathische junge Hasendame, die man sofort ins Herz schließt. Ich bin zwar deutlich über 30, aber ich habe mir spontan ein Stofftier von ihr gewünscht. Ihr Weg gegen die Widerstände dieser Gesellschaft ist gut ausgearbeitet, daher ist es am Ende wirklich eine Wohltat mit anzusehen, dass sie auch Erfolg hat. Ihren Gegenpart bildet der Fuchs Nick Wilde, der in seiner Rolle ebenfalls herrlich agiert und auch eine traurige Hintergrundgeschichte hat. Und die Kritik an unserer Gesellschaft, die Leute immer wieder in Klischee-Schubladen steckt, ist doch sehr offensichtlich. Nick sagte sich da einfach: "Gut, wenn mich eh alle immer nur als dubiosen Fuchs abstempeln, dann kann ich mich auch so verhalten."

          Neben der guten Geschichte ist aber auch die Animationstechnik eine echte Augenweide. Die Trickkünstler haben wirklich alle Resiter gezogen, um diese von antropomorphen Tieren bevölkerte Welt zum Leben zu erwecken. Und die Ideen, moderne Technik für alle möglichen Tiere umzusetzen ist wirklich streckenweise sehr genial. Angefangen beim Zug mit den verschiedenen großen Türen bis zu den verschiedenen Stadtteilen. So ist Judy neben den meisten Tieren doch eher klein, wirkt aber im Stadtteil der Kleintiere geradezu riesenhaft.

          Der Humor kommt aber auch nicht zu kurz und eigentlich muss man den Film 2 oder sogar 3 mal sehen, um alle versteckten Anspielungen zu finden. Was ich persönlich sehr gut gemacht fand:
          * Judys iPhone in der Zootopia-Variante mit einer angebissenen Möhre als Loge - anstelle des bekannten Apfels.
          * die Raubkopien diverser Film, die die letzten Disney-Filme darstellen, nur in der "Tierversion" bspw. "Wreck-it-Ralph" oder Rapunzel
          * die ganze erste Sequenz bei der Mafioso-Maus, fast eins zu eins aus "Der Pate" entnommen.

          Also ein sehr sehenswerter Disney-Animationsfilm, sicher einer der nominierten Animationsfilme für die kommenden Oscars- Pixar muss da meiner Meinung nach dieses Jahr schon eine ordentlich Schippe drauflegen, um das noch überbieten zu können.

          Ich gebe Zoomania jedenfalls 6 von 6 Sternen und 9 von 10 Punkten. Einer meine neuen All-Time-Favoriten bei den Animationsfilmen, auf gleicher Stufe wie Rattatouille oder Die Monster AG.

          Kommentar


            #6
            Habe den Film vor ein paar Tagen mit meiner Großen angesehen.
            Wir haben beide Tränen gelacht!
            Der Film ist einfach Klasse, von der Story mit den Seitenhieben auf die gängigen Klischees & Vorurteilen über die Tricktechnik, der Musik, den Ideen bis hin zu den vielen versteckten Anspielungen (ich frage mich warum ich der Einzige war der bei der Paten Szene lauthals gelacht hat)!
            Einziger Minuspunkt war für mich das ich zu schnell dahinter gekommen bin wer der wahre Bösewicht ist!

            Kommentar


              #7
              ich möchte den Film unbedingt noch im Kino sehen, hoffe wir schaffen das zeitlich noch. Läuft ja schon ne Weile. Die Vorschau fand ich jedenfalls richtig gut :-)
              Spürst du nicht diesen Schmerz in mir?
              Oh siehst du nicht, ich kann nicht mehr.
              Hilf mir! Schau mich an, ich bemüh mich sehr,
              was muss noch geschehen, dass du mich erhörst?

              Kommentar


                #8
                Ich habe vor ein paar Tagen gesehen und gelesen, dass Zoomania ursprünglich wesentlich düsterer geplant war. So sollten alle Raubtiere ein Zähmhalsband tragen, dass denen immer einen Elektroschock verpasst hätte, wenn sich die Tiere aufgeregt hätten, um den Jagdtrieb zu unterdrücken. In der Version der Geschichte wäre Nick dann die Hauptfigur gewesen und Judy nur eine Randfigur, die als Polizistin und Beutetier dieses System kompromisslos unterstützt hätte und der erst im Lauf des Film die Augen geöffnet worden wären.

                Ehrlich gesagt bin ich froh, dass man diese Idee verworfen hat, denn diese Darstellung der Unterdrückung wäre doch viel zu sehr wie mit dem Holzhammer rübergekommen. Außerdem finde ich Judy als Hauptfigur einfach zu sympathisch und die positive Grundstimmung des Film gefällt mir zu sehr, als das ich mir jetzt noch so eine düstere 1984er Atmosphäre in dem Szenario vorstellen könnte.

                Kommentar


                  #9
                  Zoomania (neben ein paar anderen Filmen) ist übrigens heute bei Amazon Video für 99 Cent zur Leihe verfügbar.

                  https://www.amazon.de/gp/video/splash/t/freitagskino

                  Kommentar


                    #10
                    Habe den Film jetzt erst gesehen weil ich dachte der Film ginge eher in Richtung Grosse Haie kleine Fische oder Beemovie. Denn die zwei haben mir überhaupt nicht gefallen. Auch in diesen Filmen wurden ja Tiere extrem vermenschlicht dargestellt und habe deshalb bisher einen Bogen um Zoomania gemacht. Da der Film mittlerweile auf Netflix zu sehen ist habe ich ihn mir jetzt mal angeschaut und bin begeistert. Sehr witzig, nicht zu kindisch, kein unnötiger Singsang oder Tanzeinlagen (Sehr ungewöhnlich für Disney) bis auf den Abspann und es gab sogar einige Anspielungen auf Filme und Serien die eher an ein Erwachseneres Publikum adressiert sind, die Kinder gar nicht verstehen können. Wie der Pate oder Breaking Bad.

                    Was mich aber wirklich wundert ist das es zu dem Film scheinbar zwei unterschiedliche englischsprachige Synchronisationen gibt. In den USA heisst der Film Zootopia und die Stadt wird im Film auch so ausgesprochen. In England heisst der Film hingegen Zootropolis und die Stadt wird in der UK Synchronisation auch als Zootropolis ausgesprochen. Sowas kenne ich bisher von keinem anderen US Film. In der Regel wird die identische Synchro verwendet. Hier gab es wohl in England rechtliche Probleme mit dem Namen Zootopia.

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von Sunny Beitrag anzeigen
                      Besonders hat mir natürlich die Faultier-Szene gefallen "Was, es ist schon Nacht"
                      "Wie nennt man ein Kamel mit 3 Höckern? 'Schwanger'!" - (ca. 30 sek. später) "Ha... (ca. 30 sek. später) Ha... (ca. 30 sek. später) Ha..."

                      P. S.: Ein Faultier als Beamter ist doch wohl so ziemlich die Idealbesetzung
                      Ich bin für jeden konstruktiven Beitrag zur Lösung eines Problems dankbar. Das war keiner.

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Movie Vehicle Collector Beitrag anzeigen
                        Was mich aber wirklich wundert ist das es zu dem Film scheinbar zwei unterschiedliche englischsprachige Synchronisationen gibt. In den USA heisst der Film Zootopia und die Stadt wird im Film auch so ausgesprochen. In England heisst der Film hingegen Zootropolis und die Stadt wird in der UK Synchronisation auch als Zootropolis ausgesprochen. Sowas kenne ich bisher von keinem anderen US Film. In der Regel wird die identische Synchro verwendet. Hier gab es wohl in England rechtliche Probleme mit dem Namen Zootopia.
                        Zumindest unterschiedliche englischsprachige Titel gab Disney auch dem letzte "Pirates of the Caribbean"-Film. In den USA hieß er "Dead Men tell no Tales" (was auch der idealere Titel ist bedenkt man die Stelle im Film, an der der Titel eingeblendet wird; hier wurde kein anderer Text synchronisiert), während er in der britischen Fassung "Salazar's Revenge" hieß. Der britische Titel wurde meines Wissens nicht nur für die Übersetzung ins Deutsche verwendet sondern auch international allgemein herangezogen, obwohl "Dead Men tell no Tales" schon seit der Pre-Production als Titel des Films angedacht war.

                        Und jetzt gerade fällt mir noch ein weiterer Film ein, der allerdings von Warner und nicht von Disney stammt: Der erste Harry Potter-Film hieß in den USA "The Sorcerer's Stone" anstatt "The Philisopher's Stone" und für die US-Fassung wurden die Stellen, an denen von den Schauspielern letzteres gesagt wurde neu vertont.

                        Kommentar


                          #13
                          Danke die zwei besagten Filme habe ich gar nicht gesehen. Einfach kurios das man so unnötig Geld und Arbeit verursacht bloss weil irgendwer meint Namen ändern zu müssen. Ausserhalb des englischsprachigen Raumes kann ich das ja noch verstehen aber da spricht man in den USA und England schon die selbe Sprache und meint trotzdem noch die Namen ändern zu müssen.

                          Kommentar


                            #14
                            Zootopia gehört zu meinen Lieblingsfilmen. Die Figuren sind niedlich, die Story auch spannend und der Plot-Twist am Ende war für einen Disney-Film echt etwas Neues.

                            Hoffentlich kommen noch Fortsetzungen oder eine Serie, denn dieses Universum ist einfach zu gut, um es bei nur einem einzigen Film zu lassen.

                            Kommentar


                              #15
                              Der Film gehört für mich nicht nur zu meinen Lieblingsfilmen sondern ist aktuell immer noch mein absoluter Lieblingsfilm. Ich habe noch keinen anderen Film, egal ob Computeranimiert oder Realfilm, so oft gesehen wie Zootopia und könnte ihn mir jederzeit wieder ansehen ohne das er langweilig würde. Dieses Phänomen kenne ich von keinem anderen Film.
                              Warte auch schon sehnsüchtig darauf das die Fortsetzung angekündigt wird. Bis her gibts wohl nur Gerüchte, das er für 2021 geplant ist.
                              Das es zu dem Film eine Fortsetzung geben wird halte ich jedenfalls für sehr wahrscheinlich. Der Film gehört laut Wikipedia zu den erfolgreichsten Disneyfilmen an den Kinokassen. Und da gerade Disney dafür bekannt ist eine so erfolgreiche Kuh solange zu melken wie sie Geld abwirft, ist eine Fortsetzung fast schon sicher. Worüber man sich hier wohl eher sorgen machen muss ist, ob die Fortsetzung auch noch so gut sein wird wie der erste Film.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X