Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

SFF Version 5.3.4 Probleme

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    SFF Version 5.3.4 Probleme

    In diesen Thread bitte alle aktuellen Probleme, die seit dem Update am 13.01.2018 auftauchen.
    Zuletzt geändert von Miles; 13.01.2018, 12:36.
    -> Last Geek Tonight <-
    Happy Birthday, 20 Jahre SciFi Forum


    Zugriff verweigert - Treffen der Generationen 2012
    SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

    #2
    Mir ist aufgefallen das die Symbole im "erweiterten Editor" nicht passen. Anstatt Fett gibt es das "?", das Unterstrichen-Symbol wird mit "X2" angezeigt, usw.
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Editor.JPG
Ansichten: 23
Größe: 13,7 KB
ID: 4488398
    Ist das gewollt oder ist da etwas schief gelaufen?
    Angehängte Dateien
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2019
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2020
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

    Kommentar


      #3
      Kann ich nicht bestätigen. Eventuell liegt noch eine alte Asset-File in deinem Browsercache? Sonst nenne mir mal deinen Browser und Version bitte.
      "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

      Kommentar


        #4
        Zitat von Dr.Bock Beitrag anzeigen
        Kann ich nicht bestätigen. Eventuell liegt noch eine alte Asset-File in deinem Browsercache? Sonst nenne mir mal deinen Browser und Version bitte.
        Ich hatte das auch aber nach dem leeren des Browser Cache bzw. nach drücken von "Strg + F5" war die Anzeige dann korrekt.
        -> Last Geek Tonight <-
        Happy Birthday, 20 Jahre SciFi Forum


        Zugriff verweigert - Treffen der Generationen 2012
        SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

        Kommentar


          #5
          Also ermal großes Lob, bis jetzt läuft das Forum tatsächlich schneller. Jedoch gibt es einige Fehler beim erstellen von "komplexeren" Themen:
          Ein laden eines Screenshots ist derzeit leider nicht möglich

          Wenn allerdings Bilder in einem Code angezeigt werden ist es sehr Mühselig so eine Zahlenkolonne per Hand zu löschen, die Dinger sind Ellen lang. Sobald der upload funktioniert werde ich einen Screenshot posten


          Zuletzt geändert von Infinitas; 15.01.2018, 12:54.
          Das letzte Treffen der Generationen in Wien war übrigens BOMBE ! Picards Moralkiste:"Schurken, die ihre Schnurrbärte zwirbeln, sind leicht zu erkennen, aber diejenigen, die sich in gute Taten kleiden, sind hervorragend getarnt."

          Kommentar


            #6
            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: screnshot110.jpg Ansichten: 1 Größe: 704,3 KB ID: 4488436
            Die Datei war einfach zu groß um einen kompletten upload zu starten, daher poste ich mal einen Ausschnitt des Screenshots. Als Mod/ Admin müsste dies allerdings auch im Bearbeitungsverlauf des Themas sichtbar sein Ich hab es schon korrigiert, nur war das leider etwas aufwendig.
            Zuletzt geändert von Infinitas; 15.01.2018, 15:02.
            Das letzte Treffen der Generationen in Wien war übrigens BOMBE ! Picards Moralkiste:"Schurken, die ihre Schnurrbärte zwirbeln, sind leicht zu erkennen, aber diejenigen, die sich in gute Taten kleiden, sind hervorragend getarnt."

            Kommentar


              #7
              Ich wollte im Fanfictio-Bereich etwas posten, aber der kopierte Text wurde hier mit zuvor nicht sichtbaren Absätzen einkopiert und die "Gänsefüßchen" gestrichen. Die bekomme ich auch nach nochmaligem "Bearbeiten" nicht wieder rein! Was soll ich machen?


              Das ist der Text:

              Curtis schreckte hoch, weil ihn ein Geräusch geweckt hatte. Grag drückte ihn auf die Liege in der Krankenstation.

              „He, alles in Ordnung, entschuldige, dass ich dich wecke, aber wir haben Ärger mit Joans Ehemann und ihrem Bruder!“ Orientierungslos sah er Grag an.

              Was?“

              „Ihr Schiff will an der Comet andocken und sie drohen damit dich festzunehmen zu lassen wegen Freiheitsberaubung!“ Man hörte selbst Grag an, dass er sich über diese Drohung lustig machte. Sie war geradezu albern. Curtis stöhnte, jetzt musste er sich auch noch mit diesem Quatsch auseinandersetzen, hatte er denn nichts besseres zu tun und wenn es nur mal eine Stunde Schlaf war?

              „Ich komme!“ Kurz darauf stand er am Televisor. Ein Mann erschien auf dem Bildschirm. Curtis hatte bisher nur ein Foto von ihm gesehen. Iden Mitchel, Joans Mann. Er war ein sehr erfolgreicher Musikmanager, sah sehr gut aus, wie Curtis sich eingestehen musste und war alles andere als ein Krüppel.

              „Mr. Mitchel ich erinnere sie daran, dass hier die Erdzeit New York gilt. Es ist Nacht an Bord und sie haben mich aus dem Schlaf gerissen!“ Mitchel wirkte nicht sehr beeindruckt, zumindest ließ er sich nicht so leicht einschüchtern.

              „Entschuldigen sie meine Unruhe, aber ich weiß, dass meine Frau und mein Sohn bei ihnen an Bord sind und ich möchte sie abholen!“ Curtis runzelte die Stirn. Sein Sohn! Der nahm den Mund ziemlich voll!

              „Ich sagte bereits, es ist Nacht! Ich halte es nicht für sinnvoll ein fünf Jahre altes Kind aus dem Schlaf zu reißen! Es geht ihnen gut. Nach allem was sie erlebt haben, sollten wir sie schlafen lassen. Sie können sie morgen sehen!“ Mitchel zögerte, es arbeitete in ihm.

              „Ich nehme sie beim Wort Captain!“

              „Gute Nacht!“ Curtis schaltete ab und starrte auf den dunklen Bildschirm.

              „Alles okay?“, fragte Grag. Curtis schüttelte den Kopf.

              „Nein, aber wen interessiert das!“

              Danach arbeitete er sich durch Anfragen und Meldungen der Polizei und der Armee, bis zum Morgen. Ken tauchte auf, um ihn zum Frühstück zu holen.

              „Sag mal, hast du überhaupt geschlafen?“

              „Ein bisschen, bis Joans Mann mich unter Drohungen aus dem Bett geholt hat!“

              „Oh!“ Curtis musterte Kens Profil.

              „Ja, oh!“ Ken fragte nicht nach. In der Messe saß Stuart schon am Tisch, Joan briet in einer Pfanne Eier, es roch wunderbar und verursachte ihm kurz Übelkeit, denn er hatte schon sehr lange nichts gegessen.

              „Guten Morgen!“, rief Stuart ihm zu.

              „Guten Morgen Stuart. Gut geschlafen?“

              „Danke, deine Kabine ist wirklich toll!“ Joan wich ihm aus. Zusammen frühstückten sie. Stuart ging danach mit Ken in die Kommandozentrale zu Grag. Curtis rührte schweigend in seiner Tasse Kaffee herum. Joan kaute an ihrem Brötchen.

              „Dein Mann hat vergangene Nacht gedroht mich festnehmen zu lassen, wenn er dich nicht sofort sehen darf und seinen Sohn!“ Das vorletzte Wort betonte Curtis etwas anzüglich. Joan schluckte.

              „Es wäre mir sehr recht, wenn du ihn etwas zurück pfeifst. Davon abgesehen, dass ich dabei bin die Lage irgendwie zu stabilisieren, erklär ihm bitte, dass ich kein Monster bin, vor dem er dich in Sicherheit bringen muss!“

              „Iden hat da wohl etwas überreagiert, entschuldige!“ Curtis nickte mit gepressten Lippen.

              „Es ist wirklich etwas eng hier. Wir werden besser zu Iden und Steve übersetzen!“

              „Die „Megrad“ vom Sulun ist eingetroffen und steht mir zur Verfügung. Wir fliegen sie gerade an. Es besteht kein Grund zu wechseln. Auf der „Megrad“ habe ich eine eigene Suite!“

              Schweigen. Joan atmete ein paar Mal tief durch. Sie hatte es durchaus verstanden.

              „Ich muss dir nicht sagen, dass das Kriegsrecht herrscht und ich den Oberbefehl habe über diese Riesensauerei. Sag deinem Mann, er soll es nicht wieder wagen, mir zu sagen, was ich zu tun und zu lassen habe!“ Curtis stand auf und verließ die Messe, ohne Joan noch mal angesehen zu haben.




              ****


              Entgegen der um sich greifenden Legendenbildung habe ich mein "altes" Forum nicht freiwillig verlassen, sondern ich wurde von den neuen "Betreibern" vor die Tür gesetzt, um den "echten" Fans den Anblick meiner Geschichten zu ersparen!

              Kommentar


                #8
                Zitat von Dr.Bock Beitrag anzeigen
                Kann ich nicht bestätigen. Eventuell liegt noch eine alte Asset-File in deinem Browsercache? Sonst nenne mir mal deinen Browser und Version bitte.
                Ich verwende den Browser Mozilla Firefox 52.5.3 (32-Bit).

                Zitat von Miles Beitrag anzeigen

                Ich hatte das auch aber nach dem leeren des Browser Cache bzw. nach drücken von "Strg + F5" war die Anzeige dann korrekt.
                Mit "Strg + F5" werden die Editorsymbole bei mir nun auch korrekt angezeigt!
                Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2019
                Wahl zur Miss SciFi-Forum 2020
                Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                Kommentar


                  #9
                  Infinitas Ich muss gestehen, ich habe nicht ganz verstanden was genau du getan hast. Ich kann ohne Probleme Bilder hochladen und auch innerhalb eines Textes platzieren. Wie bist du zu deiner seltsamen Ansicht gekommen? Kannst du mir einmal genau sagen, was du getan hast? Ich habe es auch geschafft ein Bild in einem "Code"-Tag zu platzieren. Allerdings sollte man das per Definition schon nicht tun, schließlich ist der COde-Block dazu da, Code darzustellen.

                  earthquake Dein Text hier sieht doch ganz ok aus. Was genau ist daran falsch? Ansonsten bräuchte ich da ein paar Infos mehr. Aus welcher Quelle hast du deinen Text denn kopiert? Welchen Browser nutzt du in welcher Version? Idealerweise bräuchte ich, um das Problem nachzuvollziehen, das Quelldokument.
                  "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von Dr.Bock Beitrag anzeigen
                    Infinitas Ich muss gestehen, ich habe nicht ganz verstanden was genau du getan hast. Ich kann ohne Probleme Bilder hochladen und auch innerhalb eines Textes platzieren. Wie bist du zu deiner seltsamen Ansicht gekommen? Kannst du mir einmal genau sagen, was du getan hast? Ich habe es auch geschafft ein Bild in einem "Code"-Tag zu platzieren. Allerdings sollte man das per Definition schon nicht tun, schließlich ist der COde-Block dazu da, Code darzustellen.
                    Naja in diesem Moment habe ich lediglich den Eröffnungspost neu geöffnet und eine Quellenangabe via Copy and Paste hinzugefügt. Die Bilddateien waren schon zum Server gesendet worden und wurden im Thema schon vor der Änderung regulär eingebettet. Nach der Änderung stellten sich die Bilder wie oben zu sehen dar. Erklären kann ich mir das allerdings auch nicht, da weder ein solches Problem bei mir jemals aufgetreten ist, noch ist mir ein solches Problem von anderen geläufig.
                    Das letzte Treffen der Generationen in Wien war übrigens BOMBE ! Picards Moralkiste:"Schurken, die ihre Schnurrbärte zwirbeln, sind leicht zu erkennen, aber diejenigen, die sich in gute Taten kleiden, sind hervorragend getarnt."

                    Kommentar


                      #11
                      Ist diese Funktion neu das automatisch vorm @ und dem Benutzernamen ein kleines Avatarbild des Users eingefügt wird?

                      P. S.: Gehört zwar nicht hier hin, aber vielleicht könntest du bitte bei den beiden Tippspielen das Zeichen für die meisten Tagessiege für die letzte Saison hinzugügen.
                      Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2019
                      Wahl zur Miss SciFi-Forum 2020
                      Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                      Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Dr.Bock Beitrag anzeigen
                        [USER="29076"]

                        earthquake Dein Text hier sieht doch ganz ok aus. Was genau ist daran falsch? Ansonsten bräuchte ich da ein paar Infos mehr. Aus welcher Quelle hast du deinen Text denn kopiert? Welchen Browser nutzt du in welcher Version? Idealerweise bräuchte ich, um das Problem nachzuvollziehen, das Quelldokument.
                        Vielen Dank, dass Du Dich um mein Problem kümmern möchtest!
                        Also die "Gänsefüßchen oben, die sind erst später, wie von Geisterhand(?) erschienen.
                        Meine Texte sehen aber in der Regel nicht so aus:


                        Curtis schreckte hoch, weil ihn ein Geräusch geweckt hatte. Grag drückte ihn auf die Liege in der Krankenstation.

                        „He, alles in Ordnung, entschuldige, dass ich dich wecke, aber wir haben Ärger mit Joans Ehemann und ihrem Bruder!“ Orientierungslos sah er Grag an.

                        Was?“

                        „Ihr Schiff will an der Comet andocken und sie drohen damit dich festzunehmen zu lassen wegen Freiheitsberaubung!“ Man hörte selbst Grag an, dass er sich über diese Drohung lustig machte. Sie war geradezu albern. Curtis stöhnte, jetzt musste er sich auch noch mit diesem Quatsch auseinandersetzen, hatte er denn nichts besseres zu tun und wenn es nur mal eine Stunde Schlaf war?

                        „Ich komme!“ Kurz darauf stand er am Televisor. Ein Mann erschien auf dem Bildschirm. Curtis hatte bisher nur ein Foto von ihm gesehen. Iden Mitchel, Joans Mann. Er war ein sehr erfolgreicher Musikmanager, sah sehr gut aus, wie Curtis sich eingestehen musste und war alles andere als ein Krüppel.

                        ....
                        sondern im Blocksatz so:

                        Curtis schreckte hoch, weil ihn ein Geräusch geweckt hatte. Grag drückte ihn auf die Liege in der Krankenstation.
                        „He, alles in Ordnung, entschuldige, dass ich dich wecke, aber wir haben Ärger mit Joans Ehemann und ihrem Bruder!“ Orientierungslos sah er Grag an.
                        Was?“
                        „Ihr Schiff will an der Comet andocken und sie drohen damit dich festzunehmen zu lassen wegen Freiheitsberaubung!“ Man hörte selbst Grag an, dass er sich über diese Drohung lustig machte. Sie war geradezu albern. Curtis stöhnte, jetzt musste er sich auch noch mit diesem Quatsch auseinandersetzen, hatte er denn nichts besseres zu tun und wenn es nur mal eine Stunde Schlaf war?
                        „Ich komme!“ Kurz darauf stand er am Televisor. Ein Mann erschien auf dem Bildschirm. Curtis hatte bisher nur ein Foto von ihm gesehen. Iden Mitchel, Joans Mann. Er war ein sehr erfolgreicher Musikmanager, sah sehr gut aus, wie Curtis sich eingestehen musste und war alles andere als ein Krüppel.

                        ...
                        Es scheint so, dass ich für jeden Druck auf der "Enter"-Taste im vorgefertigten Text einen ungewollten Tab eingesetzt habe, den muss ich dann beim Einkopieren hier von Hand unter fast jeder Zeile wieder rausholen, das ist sehr aufwendig!
                        Was kann ich tun???
                        Entgegen der um sich greifenden Legendenbildung habe ich mein "altes" Forum nicht freiwillig verlassen, sondern ich wurde von den neuen "Betreibern" vor die Tür gesetzt, um den "echten" Fans den Anblick meiner Geschichten zu ersparen!

                        Kommentar


                          #13
                          Hm. Ich schau mir das gerade auf Opera an. Beide Textabschnitte sehen identisch aus: Gänsefüsschen sind vorhanden. Text ist kein Blocksatz sondern linksbündiger Flattersatz (was aber meiner Ansicht nach sehr lesefreundlich ist).

                          EDIT: Okay... auf Mozilla sieht es etwas anders aus. Zwar sind alle Gänsefüßchen da aber nun verstehe ich, was in diesem Fall mit "Blocksatz" gemeint ist
                          Tatäschlich zeigt hier der Mozilla im ersten Beispiel mehr Absätze im zweiten Beispiel.
                          Ich finde es allerdings gar nicht so störend, denn so sieht man bei einer Unterhaltung der Figuren noch deutlicher, wer was sagt.

                          Zum Unterbinden würde ich im Word-Dokument mit "weichen" Absätzen arbeiten.
                          Achtung: Allerdings nur bei linksbündigem Flattersatz und nicht bei Blocksätzen, sonst sieht das unter Umständen seltsam aus. Wenn dein Dokument linksbündig ist und rechts sozusagen offen also "flattert" so wie im Beispiel oben, kannst du auf jeden Fall mal einen Versuch mit den weichen Absätzen starten.
                          Weiche Abästze bekommt man mit gleichzeitigem Drücken der Shift UND der Absatztaste. Auf deinem Dokument wirst du keinen Unterschied sehen aber möglicherweise erkennt das Forum dann besser, was für eine Formatierung du haben willst
                          Zuletzt geändert von Twister-Sister; 16.01.2018, 19:16.
                          Unendliche Mannigfaltigkeit in unendlicher Kombination
                          Ein Holodeck ist klasse! Man kann überall hin, obwohl man gar nicht weg muss :)
                          Außerirdische Technologie + menschliche Dummheit = unschlagbare Ergebnisse :)

                          Kommentar


                            #14
                            War das vor dem Update auch schon so, dass eine Private Nachricht nicht mehr als 10.000 Zeichen haben darf?
                            Schlimm, schlimm ...

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von earthquake Beitrag anzeigen

                              Vielen Dank, dass Du Dich um mein Problem kümmern möchtest!
                              Also die "Gänsefüßchen oben, die sind erst später, wie von Geisterhand(?) erschienen.
                              Meine Texte sehen aber in der Regel nicht so aus:


                              Curtis schreckte hoch, weil ihn ein Geräusch geweckt hatte. Grag drückte ihn auf die Liege in der Krankenstation.

                              „He, alles in Ordnung, entschuldige, dass ich dich wecke, aber wir haben Ärger mit Joans Ehemann und ihrem Bruder!“ Orientierungslos sah er Grag an.

                              Was?“

                              „Ihr Schiff will an der Comet andocken und sie drohen damit dich festzunehmen zu lassen wegen Freiheitsberaubung!“ Man hörte selbst Grag an, dass er sich über diese Drohung lustig machte. Sie war geradezu albern. Curtis stöhnte, jetzt musste er sich auch noch mit diesem Quatsch auseinandersetzen, hatte er denn nichts besseres zu tun und wenn es nur mal eine Stunde Schlaf war?

                              „Ich komme!“ Kurz darauf stand er am Televisor. Ein Mann erschien auf dem Bildschirm. Curtis hatte bisher nur ein Foto von ihm gesehen. Iden Mitchel, Joans Mann. Er war ein sehr erfolgreicher Musikmanager, sah sehr gut aus, wie Curtis sich eingestehen musste und war alles andere als ein Krüppel.

                              ....
                              sondern im Blocksatz so:

                              Curtis schreckte hoch, weil ihn ein Geräusch geweckt hatte. Grag drückte ihn auf die Liege in der Krankenstation.
                              „He, alles in Ordnung, entschuldige, dass ich dich wecke, aber wir haben Ärger mit Joans Ehemann und ihrem Bruder!“ Orientierungslos sah er Grag an.
                              Was?“
                              „Ihr Schiff will an der Comet andocken und sie drohen damit dich festzunehmen zu lassen wegen Freiheitsberaubung!“ Man hörte selbst Grag an, dass er sich über diese Drohung lustig machte. Sie war geradezu albern. Curtis stöhnte, jetzt musste er sich auch noch mit diesem Quatsch auseinandersetzen, hatte er denn nichts besseres zu tun und wenn es nur mal eine Stunde Schlaf war?
                              „Ich komme!“ Kurz darauf stand er am Televisor. Ein Mann erschien auf dem Bildschirm. Curtis hatte bisher nur ein Foto von ihm gesehen. Iden Mitchel, Joans Mann. Er war ein sehr erfolgreicher Musikmanager, sah sehr gut aus, wie Curtis sich eingestehen musste und war alles andere als ein Krüppel.

                              ...
                              Es scheint so, dass ich für jeden Druck auf der "Enter"-Taste im vorgefertigten Text einen ungewollten Tab eingesetzt habe, den muss ich dann beim Einkopieren hier von Hand unter fast jeder Zeile wieder rausholen, das ist sehr aufwendig!
                              Was kann ich tun???
                              ***

                              ***






                              Curtis schreckte hoch, weil ihn ein Geräusch geweckt hatte. Grag drückte ihn auf die Liege in der Krankenstation.
                              ***






                              „"He, alles in Ordnung, entschuldige, dass ich dich wecke, aber wir haben Ärger mit Joans Ehemann und ihrem Bruder!“"
                              ***






                              Orientierungslos sah er Grag an.
                              ***






                              "Was?“"
                              ***






                              „"Ihr Schiff will an der Comet andocken und sie drohen damit dich festzunehmen zu lassen wegen Freiheitsberaubung!“"
                              ***






                              Man hörte selbst Grag an, dass er sich über diese Drohung lustig machte. Sie war geradezu albern. Curtis stöhnte, jetzt musste er sich auch noch mit diesem Quatsch auseinandersetzen, hatte er denn nichts besseres zu tun und wenn es nur mal eine Stunde Schlaf war?
                              ***





                              "„Ich komme!"
                              “ Kurz darauf stand er am Televisor. Ein Mann erschien auf dem Bildschirm. Curtis hatte bisher nur ein Foto von ihm gesehe mal inn. Iden Mitchel, Joans Mann. Er war ein sehr erfolgreicher Musikmanager, sah sehr gut aus, wie Curtis sich eingestehen musste und war alles andere als ein Krüppel.
                              ***








                              ( Bei mir ist in der Regel allerdings das Gegenteil der Fall ... )
                              Nun weiss ich was Du meinst. Ich löse das Problem in Serienthemen mit Sternchen als Begrenzung. Das habe ich von erstellen von Speisekarten abgekuckt. Allerdings kann das bei einer fortlaufenden Geschichte, wie du sie schreibst den Lesefluss stören und ist aufwendig. Im Übrigen dürfen wir die Leerzeilen im Umgekehrten Fall ( was Deinen "Blocksatz" betrifft) gegebenen Falls bei jeder weiteren Postäderung nochmals herausnehmen.( -hab ich bereits mehrfach getestet ).

                              Mit Gänsefüßchen hatte ich auch mal ein anderes Problem, da sie Kursiv angezeigt wurden veränderte sich der Thementitel Ich kann mir dein spezielles Gänsefüßchenproblem leider auch nicht erklären . Da stimmt auf jeden Fall etwas nicht ... Mögliche Lösung: Versuche den Text mal in eine an deinem Rechner in eine txt Datei zu kopieren und von der txt Datei ins Forum. Eventuell hilft das

                              Geisterhand ... ja das stimmt Earthy ! Während des Änderungstests sind die Gänsefüßchen alleine in diesem Post gefühlte 5 mal verschwunden und wider aufgetaucht ??? ( kein Witz )


                              Zuletzt geändert von Infinitas; 17.01.2018, 19:19.
                              Das letzte Treffen der Generationen in Wien war übrigens BOMBE ! Picards Moralkiste:"Schurken, die ihre Schnurrbärte zwirbeln, sind leicht zu erkennen, aber diejenigen, die sich in gute Taten kleiden, sind hervorragend getarnt."

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X