Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nebenjobs

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Ich will dir auch nicht ausreden arbeiten zu gehen, eher im Gegenteil, das ist eine gute Entscheidung. Nur gebe ich dir den Rat, auf die Stundenanzahl zu achten. Deshalb auch der Hinweis mit den Wochenstunden. Bis zu einer gewissen Anzahl an Stunden pro Tag und pro Woche und sicher auch pro Monat darfst du arbeiten gehen. Diese Anzahl darf nicht überschritten werden. Das steht nicht nur im Gesetz bzw. einer Verordnung, sondern ist auch vernünftig. Erwachsene für die das Jugendschutzgesetz nicht gilt dürfen zwar länger arbeiten, aber auch nicht unbegrenzt. Dennoch ist das Privatleben das erste was unter zu langen Arbeitszeiten leidet Wenn dies schon Erwachsene betrifft, muss man Kinder und Jugendliche erst recht davor schützen.
    "Ich bin ja auch satt, aber da liegt Käse! " | #10JahresPlan
    "Bajoranische Arbeiter...." - Hamburg Silvester 2016/17

    Kommentar


      #17
      Zitat von cybertrek Beitrag anzeigen
      Ich will dir auch nicht ausreden arbeiten zu gehen, eher im Gegenteil, das ist eine gute Entscheidung. Nur gebe ich dir den Rat, auf die Stundenanzahl zu achten. Deshalb auch der Hinweis mit den Wochenstunden. Bis zu einer gewissen Anzahl an Stunden pro Tag und pro Woche und sicher auch pro Monat darfst du arbeiten gehen. Diese Anzahl darf nicht überschritten werden. Das steht nicht nur im Gesetz bzw. einer Verordnung, sondern ist auch vernünftig. Erwachsene für die das Jugendschutzgesetz nicht gilt dürfen zwar länger arbeiten, aber auch nicht unbegrenzt. Dennoch ist das Privatleben das erste was unter zu langen Arbeitszeiten leidet Wenn dies schon Erwachsene betrifft, muss man Kinder und Jugendliche erst recht davor schützen.
      Ihr habt doch nicht ernsthaft geglaubt, dass ihr mir das überhaupt ausreden könntet.
      Dass die Anzahl der Stunden nicht überschritten werden darf, ist mir schon bewusst. Außerdem habe ich nicht einmal ein Privatleben. In sofern kann das überhaupt nicht darunter leiden.
      Nur wer vergessen wird, ist tot.
      Du wirst leben.

      ---- RIP - mein Engel ----

      Kommentar


        #18
        Du hast ein Privatleben, sonst würdest du nicht Busfahren wollen, um Freunde zu treffen
        Am Firmament der Greifer gleitet, durch Feld und Wald sein Herrscher schreitet. Sein Herrscher? Nun so scheint es wohl.
        Die Freiheit ists, die beide lieben, doch nur der Vogel kann sie fliegen. So reist in seinem Geiste mit: Der Falkner.

        Kommentar


          #19
          Zitat von T`Pau Beitrag anzeigen
          Du hast ein Privatleben, sonst würdest du nicht Busfahren wollen, um Freunde zu treffen
          Das war ein Beispiel. Ich treffe Freunde nicht, wenn es nicht sein muss. Ich bin ein grausiger Gesellschaftsmensch falls es dir noch nicht aufgefallen sein sollte. Und ich wette, dass es dir ist.
          Nur wer vergessen wird, ist tot.
          Du wirst leben.

          ---- RIP - mein Engel ----

          Kommentar


            #20
            Zitat von Vanth_ Beitrag anzeigen
            Das war ein Beispiel. Ich treffe Freunde nicht, wenn es nicht sein muss. Ich bin ein grausiger Gesellschaftsmensch falls es dir noch nicht aufgefallen sein sollte. Und ich wette, dass es dir ist.
            Du hast das Busticket aber als eines der Hauptargumente angeführt.
            Und nein, es ist mir nicht aufgefallen.
            Du hast Freunde, eine Freundin, die du magst...
            Am Firmament der Greifer gleitet, durch Feld und Wald sein Herrscher schreitet. Sein Herrscher? Nun so scheint es wohl.
            Die Freiheit ists, die beide lieben, doch nur der Vogel kann sie fliegen. So reist in seinem Geiste mit: Der Falkner.

            Kommentar


              #21
              Zitat von T`Pau Beitrag anzeigen
              Du hast das Busticket aber als eines der Hauptargumente angeführt.
              Und nein, es ist mir nicht aufgefallen.
              Du hast Freunde, eine Freundin, die du magst...
              Ich muss auch jeden Monat zum Kieferorthopäden, jede Woche zu einer Ärztin und mindestens einmal im Monat muss ich anderen Verpflichtungen nachkommen und das macht schon mehr aus, als mein Taschengeld überhaupt her gibt. In sofern sind die Bustickets durchaus ein Grund.
              Achja. Außerdem habe ich die Freundin nicht mehr.
              Und ich weiß ja nicht, ob Oma das Taschengeld weiter zahlen wird, wenn ich sie nie besuche bzw. nie an ihre Anrufe rangehe. Und da ich nur von ihr Taschengeld bekomme, muss ich mir eben etwas anderes einfallen lassen.
              Nur wer vergessen wird, ist tot.
              Du wirst leben.

              ---- RIP - mein Engel ----

              Kommentar


                #22
                und warum besuchst du deine Großmutter nicht, wenn sie dir schon Taschengeld bezahlt?
                Am Firmament der Greifer gleitet, durch Feld und Wald sein Herrscher schreitet. Sein Herrscher? Nun so scheint es wohl.
                Die Freiheit ists, die beide lieben, doch nur der Vogel kann sie fliegen. So reist in seinem Geiste mit: Der Falkner.

                Kommentar


                  #23
                  Zitat von T`Pau Beitrag anzeigen
                  Entschuldige, aber du wirst lachen, so gehts und gings allen Jugendlichen ^^.
                  Vielleicht ist die Jugend aber auch wichtiger als Geld und Arbeit.
                  Ich fände es schön, wenn man so denken könnte.
                  Ach, man kann auch als 14jähriger einmal in der Woche Zeitschriften austragen, ohne sich die "unbeschwerte Kindheit" (die es ausser in der Phantasie einiger Romantiker eher selten gibt) kaputt zu machen.

                  Kommentar


                    #24
                    Zitat von T`Pau Beitrag anzeigen
                    und warum besuchst du deine Großmutter nicht, wenn sie dir schon Taschengeld bezahlt?
                    Weil ich davor vielleicht Angst habe? *Schultern zuck*
                    Zitat von Pyromancer Beitrag anzeigen
                    Ach, man kann auch als 14jähriger einmal in der Woche Zeitschriften austragen, ohne sich die "unbeschwerte Kindheit" (die es ausser in der Phantasie einiger Romantiker eher selten gibt) kaputt zu machen.
                    Zeitungen austragen wollte ich auch mal machen, aber leider war gerade Alles "besetzt". Aber ich gebe dir Recht.
                    Nur wer vergessen wird, ist tot.
                    Du wirst leben.

                    ---- RIP - mein Engel ----

                    Kommentar


                      #25
                      Zitat von cybertrek Beitrag anzeigen
                      ... Das steht nicht nur im Gesetz bzw. einer Verordnung, sondern ist auch vernünftig. Erwachsene für die das Jugendschutzgesetz nicht gilt dürfen zwar länger arbeiten, aber auch nicht unbegrenzt. ...
                      Das mit der Arbeitszeit mag in der Theorie ja toll sein, in der Praxis ist das leider nicht immer der Fall. Ich arbeite teilweise mehr als 40 Stunden in der woche. Während der Erntezeit sitze ich dann nach meiner arbeit nochmal bis nachts um 2-3 Uhr auf dem Traktor um das Getreide vom Feld zu fahren oder ich sitze direkt im Lexion zu dreschen. Da können dann gut und gerne auch 60 - 70 Stunden in der Woche zusammen kommen. Wenn nicht sogar noch mehr.
                      Inmitten des ewigen Kreislaufs der Zeit, wird aus lauem Wind ein Sturm entstehen.
                      Vom Abgrund starren Dämonenaugen weit, die die Razgriz, die schwarzen Flügel sehen.

                      Kommentar


                        #26
                        Zitat von Pyromancer Beitrag anzeigen
                        Ach, man kann auch als 14jähriger einmal in der Woche Zeitschriften austragen, ohne sich die "unbeschwerte Kindheit" (die es ausser in der Phantasie einiger Romantiker eher selten gibt) kaputt zu machen.
                        Das bestreite ich gar nicht.
                        Mein Argument bezieht sich darauf, daß Vanth dann aber zusätzlich eine acht stündige Praktikantenstelle hat.
                        Da fände ich einen Nebenjob übertrieben.
                        Nein ich bin kein Romantiker
                        Am Firmament der Greifer gleitet, durch Feld und Wald sein Herrscher schreitet. Sein Herrscher? Nun so scheint es wohl.
                        Die Freiheit ists, die beide lieben, doch nur der Vogel kann sie fliegen. So reist in seinem Geiste mit: Der Falkner.

                        Kommentar


                          #27
                          T`Pau, Praktikum bedeutet nicht immer das es auch Geld gibt. Ich hatte während meiner Schulzeit 2 mal Praktikums Zeiten, und ich habe nur Kilometergeld bekommen, plus freie Mahlzeiten. Das wars schon. Viele Firmen sehen in Praktikanten unbezahlte Arbeitskräfte.
                          Inmitten des ewigen Kreislaufs der Zeit, wird aus lauem Wind ein Sturm entstehen.
                          Vom Abgrund starren Dämonenaugen weit, die die Razgriz, die schwarzen Flügel sehen.

                          Kommentar


                            #28
                            Zitat von Darthbot Beitrag anzeigen
                            T`Pau, Praktikum bedeutet nicht immer das es auch Geld gibt. Ich hatte während meiner Schulzeit 2 mal Praktikums Zeiten, und ich habe nur Kilometergeld bekommen, plus freie Mahlzeiten. Das wars schon. Viele Firmen sehen in Praktikanten unbezahlte Arbeitskräfte.
                            Ich bekomme überhaupt kein Geld. Das ist unbezahlt, weil es von der Schule ausgeht und eine schulische Tätigkeit ist. Auch wenn es fast ein halbes Jahr der Schulzeit ausmacht.
                            Nur wer vergessen wird, ist tot.
                            Du wirst leben.

                            ---- RIP - mein Engel ----

                            Kommentar


                              #29
                              War bei mir auch so. Ich bekam mittags kostenlos Essen, und habe, da es gute 12,5 KM weg lag, eine Kilometerpauschale bekommen. Aber das ist auch 16 Jahre her.
                              Inmitten des ewigen Kreislaufs der Zeit, wird aus lauem Wind ein Sturm entstehen.
                              Vom Abgrund starren Dämonenaugen weit, die die Razgriz, die schwarzen Flügel sehen.

                              Kommentar


                                #30
                                Zitat von Darthbot Beitrag anzeigen
                                T`Pau, Praktikum bedeutet nicht immer das es auch Geld gibt. Ich hatte während meiner Schulzeit 2 mal Praktikums Zeiten, und ich habe nur Kilometergeld bekommen, plus freie Mahlzeiten. Das wars schon. Viele Firmen sehen in Praktikanten unbezahlte Arbeitskräfte.
                                Meine Güte, ließt keiner mit?
                                Es geht mir nicht ums Geld, sondern darum, daß sie dann acht Stunden Praktika hat und noch zusätzlich arbeiten will..
                                ich finde das für eine Jugendliche zu viel.
                                Wir als Erwachsene kämpfen mit Frust und Burnout...warum soll eine sechzehnjährige schon damit anfangen.
                                Am Firmament der Greifer gleitet, durch Feld und Wald sein Herrscher schreitet. Sein Herrscher? Nun so scheint es wohl.
                                Die Freiheit ists, die beide lieben, doch nur der Vogel kann sie fliegen. So reist in seinem Geiste mit: Der Falkner.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X