Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sport

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Joggen und Krafttraining habe ich mitterweile etwas vernachlässigt. Ersteres bringt mich immer so außer Atem und liegt mir zudem nicht besonders. Wenn dann auch noch die Allergie dazwischen funkt lasse ich das lieber ganz sein.

    Dafür hat für mich das Bergwandern einen höheren Stellenwert gewonnen. Ich mache in der warmen Jahreshälfte (Mai-Okt) monatlich ca. eine Bergwanderung in den Alpen. Mittelschwer, 1050 Höhenmeter-Differenz und 17km Distanz sind im Moment etwa mein Limit. Am Abend nach so einer Wanderung ist man zwar total fertig, trotzdem ist man nach kurzer Zeit wieder motiviert. Und die Landschaft ist sowieso unglaublich schön und Belohnung Genug.
    Hier Geld in Ausrüstung zu investieren lohnt sich: Synthetikhosen, "festes" Schuhwerk und Wander-Stöcke sind ein Segen.

    Beim Radfahren sind 30km in 3h, inkl kurzen Pausen, kein Problem. Recht viel länger am Stück bin ich bisher nicht gefahren weil sich nichts ergeben hat, 60km wären aber mit Sicherheit möglich. Vorausgesetzt es bleibt flach. 50 Höhenmeter auf 1km Strecke und ich bin fix und fertig.
    Mittlerweile ist das Rad mein bevorzugtes Verkehrsmittel zur Arbeit, zumindest solange es Plus-Grade hat (was diesmal kurzzeitig auch Dezember der Fall war) und trocken ist. Allwetterradler möchte ich aber nicht werden.
    Zuletzt geändert von _Atlanter_; 17.06.2015, 19:58.

    Kommentar


      #32
      Hier eine kleine Statistik meiner Aktivitäten von 2014.

      Radfahren
      Anzahl: 23
      Distanz: 967,59 km
      Zeit: 53:11:42 h:m:s

      Laufen
      Anzahl: 30
      Distanz: 217,48 km
      Zeit: 24:18:12 h:m:s

      Wandern
      Anzahl: 1
      Distanz: 6,15 km
      Zeit: 4:13:10 h:m:s
      Das war ein Ausflug mit der Freiwilligen Feuerwehr

      Trotz des doch recht schlechten Sommers und zwei Wochen weniger Urlaub bin ich wieder an die Vorjahresleistung rangegommen.
      Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2017
      Wahl zur Miss SciFi-Forum 2018
      Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
      Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

      Kommentar


        #33
        Zitat von madhorst Beitrag anzeigen
        Wundert mich, dass sich hier so wenig Aktive outen.

        Liegt vielleicht dadran, dass hier wenig User sportlich aktiv sind.


        Zitat von Thomas W. Riker Beitrag anzeigen
        Ich spiele Schach (Bezirksliga)
        Hm, Schach = Sport. Gut, vielleicht werden die Armmuskeln etwas trainiert beim Ziehen der Figuren auf ihr Feld, kommt natürlich auch immer auf die Schwere der Figuren an, möglichlicherweise werden auch die Augenlider trainiert, durch langes Starren auf die Firguren. Das Gehirn wird auf jeden Fall trainiert.

        Zitat von Rommie's Greatest Fan Beitrag anzeigen
        Hier eine kleine Statistik meiner Aktivitäten von 2014.

        Radfahren
        Anzahl: 23
        Distanz: 967,59 km
        Zeit: 53:11:42 h:m:s
        Du zählst deine Ausfahrten. Das ist mir noch nie in den Sinn gekommen. Die Distanz ist aber beachtlich. Das wäre etwa München-Passau 2x hin-und zurück.

        Zitat von _Atlanter_
        Dafür hat für mich das Bergwandern einen höheren Stellenwert gewonnen. Ich mache in der warmen Jahreshälfte (Mai-Okt) monatlich ca. eine Bergwanderung in den Alpen. Mittelschwer, 1050 Höhenmeter-Differenz und 17km Distanz sind im Moment etwa mein Limit.
        Ich schaffe momentan ca. 800 Höhenmeter, was noch als "leichte" Tour eingestuft wird, in einer Zeit von ca. 8 Stunden im Auf-und Abstieg. Bist du mal auf den Rabenkopf? Der Ausblick von dort oben war mehr als beeindruckend.

        Zurzeit bin ich mit Schwimmen 1 x wöchentlich (50 Meter-Bahnen), Bouldern 1 x wöchentlich gut ausgelastet. Dazu kommt noch Samba-Tanz 1 x wöchentlich.
        Manuel Neuer: "Jeder war frech gegen uns."

        Kommentar


          #34
          Zitat von Sunny Beitrag anzeigen
          Du zählst deine Ausfahrten. Das ist mir noch nie in den Sinn gekommen. Die Distanz ist aber beachtlich. Das wäre etwa München-Passau 2x hin-und zurück.
          Das Mitzählen übernimmt die Garmin-Software bzw. mit dieser kann man statistisch sehr viel sehr einfach darstellen. Fürs Laufen und fürs Radfahren verwende ich zwei unterschiedliche GPS-Geräte, welche alle Daten aufzeichnen.
          Da ich meist ohne vorherige Planung losfahre, ist es dann immer sehr interessant in der Landkarte zu sehen wo ich unterwegs war.

          Zurzeit bin ich mit Schwimmen 1 x wöchentlich (50 Meter-Bahnen), Bouldern 1 x wöchentlich gut ausgelastet. Dazu kommt noch Samba-Tanz 1 x wöchentlich.
          Da bist du ja schön ausgebucht und bist dann sicherlich auch gut in Form.
          Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2017
          Wahl zur Miss SciFi-Forum 2018
          Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
          Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

          Kommentar


            #35
            Zitat von Rommie's Greatest Fan Beitrag anzeigen
            Da ich meist ohne vorherige Planung losfahre, ist es dann immer sehr interessant in der Landkarte zu sehen wo ich unterwegs war.
            Wie viele Stunden fährst du denn dann so pro Tour? Ein sehr entfernter Verwandter hat Europa mit dem Rad erkundet. Übernachtung in freier Natur inbegriffen. Das finde ich auch recht spannend.

            Da bist du ja schön ausgebucht und bist dann sicherlich auch gut in Form.
            Ich würde sagen, ja. Doch bestimmt Partien könnten natürlich mehr Muskeln als Fettreserven vertragen.
            Manuel Neuer: "Jeder war frech gegen uns."

            Kommentar


              #36
              Zitat von Sunny Beitrag anzeigen
              Wie viele Stunden fährst du denn dann so pro Tour?
              Kommt immer auf die Länge der Radtour an. Die längste Strecke welche ich mit dem Mountainbike zurücklegte war knapp 111 km und dauerte knapp 5 h 30 min. Jedoch fahre ich meistens um die 45 bis 60 km (abhängig wieviele Höhenmeter dabei sind) und diese dauern dann so 2 bis 3 h 30 min.

              Ein sehr entfernter Verwandter hat Europa mit dem Rad erkundet. Übernachtung in freier Natur inbegriffen. Das finde ich auch recht spannend.
              Das ist sicherlich sehr schön und da sollte man schon sehr gut trainiert sein, da man dabei dann ja jeden Tag am Fahrrad sitzt. Auch die Ausrüstung sollte gut gewählt werden und natürlich sollte man diese Tour vorher gut planen.
              Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2017
              Wahl zur Miss SciFi-Forum 2018
              Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
              Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

              Kommentar


                #37
                Zitat von Rommie's Greatest Fan Beitrag anzeigen
                Das ist sicherlich sehr schön und da sollte man schon sehr gut trainiert sein, da man dabei dann ja jeden Tag am Fahrrad sitzt. Auch die Ausrüstung sollte gut gewählt werden und natürlich sollte man diese Tour vorher gut planen.
                Ich hatte ihn mal gefragt, ob ihn mal ein freilebender Wolf heimgesucht hat, da meinte er, das größere Probleme wären ausgesetzte und damit freilaufende Hunde. Diese wären recht aggressiv und angriffslustig, wohingegen Wölfe den Menschen scheuen.
                Manuel Neuer: "Jeder war frech gegen uns."

                Kommentar


                  #38
                  Zitat von Rommie's Greatest Fan
                  Fürs Laufen und fürs Radfahren verwende ich zwei unterschiedliche GPS-Geräte, welche alle Daten aufzeichnen.
                  GPS werde ich wohl auch bald nutzen. Wenn auch auf meinen nächsten Handy statt auf einem extra Gerät.
                  Zitat von Sunny

                  Ich schaffe momentan ca. 800 Höhenmeter, was noch als "leichte" Tour eingestuft wird, in einer Zeit von ca. 8 Stunden im Auf-und Abstieg. Bist du mal auf den Rabenkopf? Der Ausblick von dort oben war mehr als beeindruckend.
                  800 Höhenmeter sind mir eigentlich auch lieber, aber es ergeben sich oft eher Touren an den 1000 Höhenmetern.

                  Am Rabenkopf war ich noch nicht vielleicht ja nächstes Jahr. Das mit der Aussicht glaube ich dir natürlich. Der Berg liegt am Rande der Alpen, mich würde es nicht wundern wenn man Starnberg oder sogar München sehen kann von dort aus sehen kann. Durch Kochel, nicht weit vom Rabenkopf, bin bisher nur durchgereist.
                  Besonders schön fand ich von den Gipfelblicken her Mauerschartenkopf, Baumgartenschneid und Pendling. Erster ist wirklich sehr abgelegen und schlecht ausgeschildert. Die anderen beiden sind eher gut besuchte Berge.
                  Ich hatte ihn mal gefragt, ob ihn mal ein freilebender Wolf heimgesucht hat, da meinte er, das größere Probleme wären ausgesetzte und damit freilaufende Hunde. Diese wären recht aggressiv und angriffslustig, wohingegen Wölfe den Menschen scheuen.
                  Wölfe gibt es ja zumindest in Mitteleuropa, abgesehen vom Nordosten Deutschlands kaum. Aber ich nehme er ist sowohl die Wölfe als auch die wilden Hunde vor allem im Osten gestoßen, oder?

                  Kommentar


                    #39
                    Zitat von Sunny Beitrag anzeigen
                    Ich hatte ihn mal gefragt, ob ihn mal ein freilebender Wolf heimgesucht hat, da meinte er, das größere Probleme wären ausgesetzte und damit freilaufende Hunde. Diese wären recht aggressiv und angriffslustig, wohingegen Wölfe den Menschen scheuen.
                    Als ich die ersten paar Wörter gelesen habe, habe ich mit Wolf an ganz etwas anderes gedacht, nämlich "sich einen Wolf laufen / reiben "! (über mich selbst)
                    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2017
                    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2018
                    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                    Kommentar


                      #40
                      Zitat von _Atlanter_ Beitrag anzeigen
                      GPS werde ich wohl auch bald nutzen. Wenn auch auf meinen nächsten Handy statt auf einem extra Gerät.
                      Hey, was ist mit dem guten alten Karte & Kompass Equipment passiert. Kein Interesse? Ich finde schon, dass man sich damit auskennen sollte, bevor man sich mit GPS abgibt.

                      800 Höhenmeter sind mir eigentlich auch lieber, aber es ergeben sich oft eher Touren an den 1000 Höhenmetern.
                      Meist sind die mittelschweren Touren auch die interessanteren.

                      Rabenkopf war ich noch nicht vielleicht ja nächstes Jahr. Das mit der Aussicht glaube ich dir natürlich. Der Berg liegt am Rande der Alpen, mich würde es nicht wundern wenn man Starnberg oder sogar München sehen kann von dort aus sehen kann. Durch Kochel, nicht weit vom Rabenkopf, bin bisher nur durchgereist.
                      Siehst nur die Gehend Kochel und Kochelsee. Starnberg ist zu weit weg und München eh. Der Rabenkopf hat ja einen Doppelgipfel, den du nach ca. 900 Höhenmeter nur über einen Klettersteig erreichen kannst. So, fertig wie nach dieser Tour, war ich lang net gewesen.

                      Besonders schön fand ich von den Gipfelblicken her Mauerschartenkopf, Baumgartenschneid und Pendling.
                      Wo liegen die? Wettersteingebirge?

                      Aber ich nehme er ist sowohl die Wölfe als auch die wilden Hunde vor allem im Osten gestoßen, oder?
                      Auch in Deutschland werden Hunde ausgesetzt, die dann entweder ins Tierheim kommen, sterben oder verwildern.

                      Zitat von Rommie's Greatest Fan Beitrag anzeigen
                      Als ich die ersten paar Wörter gelesen habe, habe ich mit Wolf an ganz etwas anderes gedacht, nämlich "sich einen Wolf laufen / reiben "! (über mich selbst)
                      Was du wieder denkst.
                      Manuel Neuer: "Jeder war frech gegen uns."

                      Kommentar


                        #41
                        Zitat von Sunny Beitrag anzeigen
                        Was du wieder denkst.
                        Was soll ich machen, das war der erste Gedanke, der mir im Kopf herumschwirrte.
                        Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2017
                        Wahl zur Miss SciFi-Forum 2018
                        Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                        Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                        Kommentar


                          #42
                          Zitat von Sunny Beitrag anzeigen
                          Hey, was ist mit dem guten alten Karte & Kompass Equipment passiert. Kein Interesse? Ich finde schon, dass man sich damit auskennen sollte, bevor man sich mit GPS abgibt.
                          Das ist zwar ein guter Rat, ich nehme auch durchaus Karten her. Z.B. fürs Radfahren.
                          Jedoch kaufe ich mir nicht extra Karten wenn bereits jemand anders eine Karte dabei hat. Zudem muss man Karten für jedes Gebiet extra kaufen, wenn man nicht immer in das selbe Gebiet will.

                          Edit: Außerdem kann ich dann solche Zahlen wie Rommie für meine Strecken genau erfassen.

                          Zitat von Sunny Beitrag anzeigen
                          Wo liegen die? Wettersteingebirge?
                          Mauerschartenkopf liegt im Wettersteingebirge und hat einen phantastischen Ausblick auf Reintal und die meisten Berge des Wettersteingebirges abgesehen von der Zugspitze.

                          Der Baumgartenschneid liegt zwischen Tegernsee und Schliersee. Er ist zwar nicht sehr hoch man hat aber einen guten Rundumblick und sieht auch Tegernsee und Schliersee.

                          Der Pendling liegt unweit von Kufstein ist aber dennoch schnell zu erreichen. Man kann hier die Spitzen der höchsten Österreicher Berge sehen: Großglockner und Großvenediger und hat einen guten Blick über das Inntal und auf das Kaisergebirge.

                          Die letzten beiden Berge gehören zum Mangfallgebirge.
                          Zuletzt geändert von _Atlanter_; 01.09.2015, 16:49.

                          Kommentar


                            #43
                            Am Freitag und am Sonntag habe ich wieder zwei schöne Radtouren unternommen. Am Freitag waren es 100 km, jedoch fast alles ohne wirkliche Steigungen. Ich habe da eine Städte.- Dörfer.- und Seentour unternommen. Am Sonntag waren es dann 85 km mit einem Berg über 1000 Meter. Die ersten Kilometer waren bergauf überhaupt kein Problem, eine gemütliche Steigung und Schatten, jedoch der letzte Kilometer hatte es in sich, sehr starke Steigung und leider alles in der Sonne. Dafür war dann der Ausblick herrlich.
                            Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2017
                            Wahl zur Miss SciFi-Forum 2018
                            Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                            Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                            Kommentar


                              #44
                              Respekt! Auf welcher Höhe bist du bei der zweiten Tour gestartet?

                              Kommentar


                                #45
                                Die zweite Tour ging weg von 438 Meter auf 1059 Meter.
                                Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2017
                                Wahl zur Miss SciFi-Forum 2018
                                Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                                Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X