Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ich bitte um Empfehlungen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ich bitte um Empfehlungen

    Hallo liebe Gleichgesinnte!

    Ich mache seit längerem die Erfahrung, fast nur noch auf mich
    enttäuschende SciFi-Filme zu stoßen.
    Zu oberflächlich, die x.Variation, zu infantil etc.

    Ich würde mich daher SEHR über Empfehlungen freuen!

    Aber dazu müsste ich ja eigentlich genauer erklären,
    was mir gefällt, und was nicht.
    Ich fürchte jedoch, dass mir weder das eine noch
    das andere gelingt.

    Deswegen kam ich auf die Idee, einfach (kommentarlos)
    diejenigen Filme aufzuführen, die mir gut gefallen
    und diejenigen, die nicht.

    Falls jemand große Übereinstimmungen IN BEIDEN Listen hat,
    ist die Wahrscheinlichkeit wohl ziemlich groß,
    dass mir die von ihm empfohlenen Filme auch gefallen.
    Dachte ich mir so. ;-)

    Los geht's.

    Top
    -----
    12 Monkeys
    13th floor
    2001
    Blade Runner (beide)
    Brazil
    Contact
    Dark Star
    Es ist nicht leicht, ein Gott zu sein
    Ex machina
    Her
    I Robot
    Interstellar
    Mad Max I.
    Matrix I.
    Men in Black (I. & II.)
    Metropolis
    Quiet Earth
    Soylent Green
    Terminator II.
    Der Wolkenatlas
    Der Wüstenplanet


    Flopp (obwohl einzelne Aspekte der Filme schon stark sind)
    --------------------
    Alien (alle)
    Arrival (2016)
    Avatar
    Children of Men
    District 9
    Emmerich-Filme
    ET
    Die Klapperschlange
    Lautlos im Weltraum
    Der Marsianer
    Mad Max (II ff.)
    Matrix (II ff)
    Minority Report
    Pacific Rim
    The road
    Star Wars
    Unheimliche Begegnungen der III. Art

    Wer viel Übereinstimmungen in BEIDEN Listen hat,
    kann mir vielleicht einen unbekannten Schatz empfehlen?

    Danke im voraus.
    Zuletzt geändert von nji9; 18.10.2019, 14:39. Grund: Wolkenatlas, Mad Max und Arrival (2016) ergänzt

    #2
    Ok, um Dir hier wirklich helfen zu können, braucht es schon ein wenig mehr angaben als nur eine Liste mit Filmen. Was ich aus Deiner Liste ersehe ist, dass Du gerne Dystopische, Mystische und Endzeit-Filme siehst. Aber wenn ich in deiner "Flopp" Liste sehe, komme ich schon ein wenig ins grübeln. Was genau gefiel, oder gefiel Dir nicht bei den Emerich-Filmen, oder bei Pacific Rim usw.? Meinst Du bei "Arrival" den aus 2016 oder "The Arrival" aus den 90'er mit Charlie Sheen?

    Wie gesagt, wenn man Dir weiter helfen soll, dann muss schon etwas konkreter an angaben da sein. Da in beiden Listen zum einen Krawumm-Titel wie auch eher zum Nachdenkende Titel dabei sind.

    Aber ansonsten kann ich Dir nur einen Link zu einer Seite eines unserer Geschätzten Forenmitgliedes empfehlen, der mit seinen Rezessionen und Beschreibungen zu Filmen mich schon auf einige Perlen im SciFi Universum Aufmerksam gemacht hat. https://www.greatscifi.de/

    Gruss Gsicht

    Kommentar


      #3
      Hallo.

      Ich verstehe schon, dass ich den Inhalt meiner Listen beschreiben könnte.
      Aber ich fürchte, die Beschreibung würde zu noch weniger Klarheit führen,
      und mit den Begründung für meine Flopps würde ich evtl. verletzen - was ich nicht möchte.

      Deswegen die Hoffnung, dass hier irgendwer die Listen sieht und sagt:

      "Jau! Genau wie ich!
      Aber den kannte ich noch nicht.
      Und warum hat er diesen weder in der noch in der Liste?"
      :-)

      Was andere Listen angeht...
      Was meinst Du, wieviele andere Listen ich schon durchprobiert habe,
      und eben - immer seltener - auf Dinge gestoßen, die mir gefallen!
      Deswegen ja dieser Versuch.

      Grüße!

      P.S.
      Mit Arrival meine ich schon den 2016er.

      Kommentar


        #4
        Und ich dachte schon, ich bin hier der Einzige, der solche vergessenen/unterschätzten "Perlen" wie "The Quiet Earth" oder "Soylent Green is made from peeeeoooopleeee!" kennt.
        Ich bin für jeden konstruktiven Beitrag zur Lösung eines Problems dankbar. Das war keiner.

        Kommentar


          #5
          Was ist mit Filmen aus den 1950ern und -60ern?
          Da gibt es durchaus auch ein paar Perlen. Ist von der Machart her halt ein anderer Stil.

          Kennst du eigentlich das hier:
          https://de.wikipedia.org/wiki/Science-Fiction-Film

          Dort bzw auf den Unterseiten gibt es vollständige Listen für jedes Jahr.
          Und die meisten Filme haben auch ihren eigenen Eintrag, z.T. sogar mit Kritiken.
          .

          Kommentar


            #6
            Ich schätze mal Elysium, Oblivion und Edge of Tomorrow kennst du auch schon? Wenn du offen für animierte wärst, da würde mir noch der mittlerweile uralte "Final Fantasy: The Spirits within" einfallen (oder die beiden animierten Starship Troopers Filme ^.^).



            (Meine Güte, da sieht man auch mal, wie schnell sich alles weiter entwickelt hat. In 2001 brauchte es dafür ein millionenschweres Studio, heute bekommt man bessere Grafiken in Echtzeit in jedem Spiel mit 120 FPS serviert *g* )
            Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

            Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

            Kommentar


              #7
              Zitat von nji9 Beitrag anzeigen
              Flopp (obwohl einzelne Aspekte der Filme schon stark sind)
              --------------------
              Alien (alle)
              Arrival
              ...
              Children of Men
              ...
              Die Klapperschlange
              ...
              Mad Max (II ff.)
              ...
              Pacific Rim
              The road
              Füttert die Trolle nicht...hier kann man keine ernsthaften Tips geben.
              Zuletzt geändert von Kaff; 18.10.2019, 15:08.
              Aus der SF-Community wird FictionBOX! - Jetzt mit The 4400 Forum (+ Farscape, Dr. Who, Battlestar Galactica und viel mehr.)
              "Well, I think that like religion is an individual choice, either you believe and therefore bunnies are unnecessary, or you don't. In which case, chocolate!"

              Kommentar


                #8
                ... an obigem Post sieht man sehr schön, was passiert wäre,
                wenn ich auch nur versucht hätte, zu erklären,
                wieso mir der eine oder andere Film nicht zusagt:
                Man hätte keine Skrupel gehabt, meine persönliche Empfindungen abzuwerten.
                Es reicht schon, zu sagen, dass mir ein Film nicht gefällt,
                um als "Troll" beschimpft zu werden,
                und für einen Boykott-Aufruf zu meiner Bitte um Empfehlungen.
                OK, soviel dazu.

                Filme aus den 50ern/ 60ern ... klar, warum nicht.
                Aufgrund der fehlenden Trick-Technik ging es bei denen zwangsläufig um Inhalt.

                Elysium, Oblivion und Edge of Tomorrow kenne ich nur vom Namen her.
                Ich habe bestimmt auch hier & da in der Beschreibung/ Trailer reingeschaut.
                Aber nach der Empfehlung hier ... werde ich noch mal genauer gucken.
                Danke auch für den (bequemen ;-) Link auf den animierten Film.
                Es ist tatsächlich so, dass ich Probleme damit habe.
                Es geht nur bei "Die Unglaublichen" etc. :-)
                Zuletzt geändert von nji9; 18.10.2019, 15:00. Grund: Typo

                Kommentar


                  #9
                  Hallo nji9 und Willkommen im Forum!

                  Interessante Liste die du da aufgeführt hat (beide) und ich glaube die Schwierigkeit dir etwas zu empfehlen ist genau wegen dieser beiden Listen.
                  Beide enthalten sie gute und grottige Filme (was natürlich auch Geschmackssache ist) aber dennoch schwierig halt da kein Muster zu erkennen ist, man kann ja nicht mal sagen .. oh Ok er/sie mag Endzeit oder dystopische Filme oder Erstkontakt, oder SciFi-Horror, oder Hard-SciFi, Space Opera scheinst du jedoch schon mal auszuschließen (wobei man den Wüstenplaneten evtl dazu zählen könnte).
                  Also schwierig dir etwas zu empfehlen da zu jedem Film den man dir empfehlen könnte ein ähnlicher von dir gemocht und nicht gemocht wird. (naja so quasi halt)


                  Was ich dir jedoch ohne zu Überlegen empfehlen kann ist ein "You Must See Before You Die" Film

                  ♦ The Man from Earth (2007) https://de.wikipedia.org/wiki/The_Man_From_Earth



                  ebenfalls sind Filme diese Filme ganz gut.

                  ♦ Surrogates - Mein zweites Ich (2009) https://de.wikipedia.org/wiki/Surrog...in_zweites_Ich

                  Wenn du die Serie Firefly kennst und magst dann auch

                  ♦ Serenity - Flucht in neue Welten (2005) https://de.wikipedia.org/wiki/Sereni...in_neue_Welten

                  ♦ Screamers - Tödliche Schreie (1995) https://de.wikipedia.org/wiki/Scream...dliche_Schreie (Die Fortsetzungen fand ich nicht so gut)

                  ♦ Impostor - Der Replikant (2001) https://de.wikipedia.org/wiki/Impostor_(2001)

                  ♦ Equilibrium - Killer of Emotions (2002) https://de.wikipedia.org/wiki/Equilibrium_(Film)

                  ♦ Enemy Mine - Geliebter Feind (1985) https://de.wikipedia.org/wiki/Enemy_...eliebter_Feind

                  ♦ Das fünfte Element (1997) https://de.wikipedia.org/wiki/Das_f%C3%BCnfte_Element


                  Das sind ein paar Filme, ich hoffe du findest da etwas was dir zusagt.

                  Gruß Luna
                  Wir leben in einem Land wo Frauenversteher, Gutmensch , Pazifist und Antifaschismus Schimpfwörter sind - Wow .. wir können echt stolz auf uns sein!

                  >> Nichts ist so gewöhnlich wie der Wunsch, außergewöhnlich zu sein! <<

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von nji9 Beitrag anzeigen
                    Es reicht schon, zu sagen, dass mir ein Film nicht gefällt,
                    um als "Troll" beschimpft zu werden,
                    und für einen Boykott-Aufruf zu meiner Bitte um Empfehlungen.
                    Die Liste ergibt einfach keinen Sinn ohne Erklärungen. Zumal man Filme, nur weil sie einem nicht gefallen, nicht als Flop bezeichnet.

                    Aufgrund dieser Widersprüche, ist es halt schwierig Empfehlungen zu ergeben un der Eindruck eines Trollversuchs entsteht. Ich kann es ja mal versuchen:

                    Forbidden Planet (1956)
                    Donnie Darko (2001)
                    Moon (2009)
                    Predestination (2014)
                    Aus der SF-Community wird FictionBOX! - Jetzt mit The 4400 Forum (+ Farscape, Dr. Who, Battlestar Galactica und viel mehr.)
                    "Well, I think that like religion is an individual choice, either you believe and therefore bunnies are unnecessary, or you don't. In which case, chocolate!"

                    Kommentar


                      #11
                      Dankeschön schon mal für die Empfehlungen! :-)

                      Der Punkt ist, dass man persönlichen Listen
                      eben nicht ERKLÄREN kann.
                      Prinzipiell.

                      Und wenn man es versuchte, käme es zu Verletzungen
                      und Diskussionen.

                      Und ich habe auch nicht gesagt, dass ich die
                      "Flopp"-Filme für "grottig" halte.
                      Es ist eben nicht meins. Teilweise: nicht mehr.
                      ("Flopp" war wohl auch dumm gewählt von mir).

                      Deswegen habe ich ja zwei Mal - ganz am Anfang -
                      diejenigen angesprochen,
                      die sich IN BEIDEN Listen wiederfinden.

                      Zu den Empfehlungen von Euch beiden:

                      Ich kannte die allermeisten Filme noch nicht.
                      (Außer:
                      "The man from Earth".
                      Habe ich deswegen nicht aufgeführt, weil ich dachte,
                      dass er nicht als Science Fiction gilt.
                      Aber ich sehe das auch so: "See before die".
                      Besser noch: "Much longer before die".

                      "Das fünfte Element".
                      Den hätte ich in beide Listen reintun müssen.
                      Einige Sachen: "Och-neee!", andere: Staun!
                      Deswegen habe ich ihn ganz weggelassen.)

                      Die anderen Filme werde ich mir jetzt genauer
                      unter die Lupe nehmen :-)

                      Kommentar


                        #12
                        Da es noch niemand erwähnt hat: TRON

                        Kommentar


                          #13
                          Hi,

                          stimmt schon "The man from Earth" ist nicht unbedingt SciFi, aber dennoch sehenswert

                          Und mit "grottig" wollte ich dich weder beleidigen noch deinen Geschmack herabsetzen, ich empfinde zB MiB 2 als grottig schlecht.

                          Aber ich bin auch kein Fan von 2001 - Odyssee im Weltraum (1968) was ja bekanntlich super duper ist.

                          Ist alles Geschmackssache.
                          Man bzw ich muss nicht immer nur irgendwelche Meisterwerke schauen, da brauche ich zwischendurch meine Portion "Trash" bzw weniger "gute" Filme wie zum Beispiel
                          World Invasion Battle Los Angeles (2011) - Doom - Der Film (2005) - Star Force Soldier (1998) ....
                          Aber da du ja "Perlen" suchst empfehle ich solche Filme natürlich nicht
                          Wir leben in einem Land wo Frauenversteher, Gutmensch , Pazifist und Antifaschismus Schimpfwörter sind - Wow .. wir können echt stolz auf uns sein!

                          >> Nichts ist so gewöhnlich wie der Wunsch, außergewöhnlich zu sein! <<

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von Luna Beitrag anzeigen
                            ...
                            Man bzw ich muss nicht immer nur irgendwelche Meisterwerke schauen, ....
                            Aber da du ja "Perlen" suchst ...
                            Oh, bitte mich nicht missverstehen:

                            Ich suche eben nach besagten "Perlen", und die müssen durchaus nicht "anerkannte Meisterwerke" sein.
                            Meist meint man mit Perlen ja gerade jene ... übersehene ...
                            (wie vielleicht bspw. "Es ist nicht leicht, ein Gott zu sein" ;-)

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von Luna Beitrag anzeigen
                              Hi,

                              Man bzw ich muss nicht immer nur irgendwelche Meisterwerke schauen, da brauche ich zwischendurch meine Portion "Trash" bzw weniger "gute" Filme wie zum Beispiel
                              World Invasion Battle Los Angeles (2011) - Doom - Der Film (2005) - Star Force Soldier (1998) ....
                              Aber da du ja "Perlen" suchst empfehle ich solche Filme natürlich nicht
                              Hey Luna, das nennst Du Trash? Ich liebe diese 3 Filme. Klar, es sind keine Ultra Blockbuster, aber alle haben anständige Effekte, spassige Momente und sind angenehm Unterhaltsam.

                              Insbesondere Star Force Soldier mit Kurt Russel, finde ich ein gut und Intelligent gemachten SiFi-Film. Klar, wird im mittleren Teil das fehlende Budget teilweise zu offensichtlich, aber dennoch hat dieser Film dennoch eine gute Story, wenn auch einfach gestrickt.

                              Doom: Hirn aus, Popkorn rein und Amüsieren.

                              World Invasion: Battle Los Angeles: Für einen Alien-Invasionsfilm mit geringem Budget, hat es sogar durchwegs gute Schauspieler dabei und erzählt eine spannende Geschichte, rund um den einen Trupp. Auch die Effekte sind nicht schlecht und für einen Low-Budget Film sogar ganz passabel.

                              Und Du nennst diese 3 Filme Trash? Tztztz. Dafür schliesse ich Dich aus meine Nachtgebet aus. Geht ja gar nicht, so was aber auch... *grml*

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X