Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Episoden und Filme - Chronologische Reihenfolge

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Episoden und Filme - Chronologische Reihenfolge

    *Auf Wunsch entfernt*
    Zuletzt geändert von -Matze-; 19.03.2022, 22:30.
    Episoden und Filme - Chronologische Reihenfolge (verlinkt)

    #2
    Hast du dir echt viel Arbeit gemacht. Respekt und Daumen hoch!

    Eine Korrektur hätte ich allerdings. Auch wenn es von der Sternzeit vielleicht passt, "First Contact" kann nur vor "Die Schatten der Hölle" / "Im Lichte des Infernos" spielen, da in dem DS9-Zeiteiler der Borg-Angriff aus dem Film erwähnt wird.

    Kommentar


      #3
      Danke. Genau solche infos suche ich
      Episoden und Filme - Chronologische Reihenfolge (verlinkt)

      Kommentar


        #4
        Hut ab! Da steckt ja wohl eine Menge Mühe und Arbeit dahinter!
        Dummheit und schlichtes Gemüt sind der genetisch bedingte Normalzustand der menschlichen Spezies.
        -Georg Schramm-

        Kommentar


          #5
          Ich habe irgendwie in Erinnerung dass es eine Chronologie ohne DSC hier schon irgendwo gibt.
          Slawa Ukrajini!

          Kommentar


            #6
            Auch wenn einige Leute hier das JJA/Kelvin-Universum nicht zu mögen scheinen, gehört es doch meiner bescheidenen Meinung nach allein schon der Vollständigkeit halber mit dazu.

            P. S.: Kann es sein, dass die eine oder andere Episode in der Aufzählung fehlt?
            Ich bin für jeden konstruktiven Beitrag zur Lösung eines Problems dankbar. Das war keiner.

            Kommentar


              #7
              Nein, ich bin mir sicher Es fehlt bis auf die Kinofilme 11, 12 & 13 nichts aus den Serien und Filmen.
              Episoden und Filme - Chronologische Reihenfolge (verlinkt)

              Kommentar


                #8
                Zitat von Schpucki Beitrag anzeigen
                Auch wenn einige Leute hier das JJA/Kelvin-Universum nicht zu mögen scheinen, gehört es doch meiner bescheidenen Meinung nach allein schon der Vollständigkeit halber mit dazu.
                Eine Einordnung der Filme dürfte aber unmöglich sein, da diese in einem Paralleluniversum spielen und somit nicht in die Chronologie des Prime-Universums gehören. Wenn könnte man sie an den Schluss setzen, da nach Nemesis Spocks und Neros Zeitreise stattfindet.

                Kommentar


                  #9
                  Genau, setze die Kelvin Filme an den Schluss nach Nemesis...
                  Und Ergänzung das in st11 die Ereignisse die nach Nemesis spielen, eine Zeitreise in eine alternative Vergangenheit auslöst..

                  und nach dem Film st11

                  Kommt jetzt STP (Star Trek Picard)
                  ​​​​
                  scotty stream me up ;)
                  das leben ist ein scheiss spiel, aber die Grafik ist geil :D
                  aber leider entschieden zu real

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von Dominion Beitrag anzeigen

                    und nach dem Film st11

                    Kommt jetzt STP (Star Trek Picard)
                    ​​​​
                    Und nochmal dahinter die dritte Staffel DSC. Erstmals in der Trek-Geschichte, müsste man bei einem chronologischen Rerun ne Serie splitten. Wobei ich DSC vermutlich auch in Zukunft bei Rerunds eher aussparen werde.

                    Das selbe "Problem" hat übrigens jetzt Star Wars mit "Resistance". Dort gehöre die erste Staffel bis zum finalen 2-Teiler vor EP7. Dann der Zweiteiler parallel zu 7. Und die zweite Staffel zwischen EP8 und 9 (vielleicht tlw. parallel zu 8).

                    Kommentar


                      #11
                      @Combs:
                      Bei den TOS Monatsangaben ist Dir leider ein Fehler unterlaufen. "Die Spitze des Eisberges" 1312.4 spielt offiziell 2265, die Nachfoge-Episode "Die Frauen des Mr. Mudd" 1329.1 bereits 2266. Hier liegt der Jahreswechsel also 12.2265 zu 01.2266. Den TOS-Sternzeiten liegt von den Erfindern eine Logik bei. Sie sind nicht willkürlich. Marc Daniels (einer der frühen Produzenten) erkläre vor einigen Jahren dazu das die ersten beiden Stellen der Sternzeit den Missionsmonat der USS Enterprise darstellen. Das heißt das Kirks historische 5-Jahresmission Mitte/Ende November 2264 begonnen haben muss und wir so die Abenteuer mit Beginn des 3. Missionsjahres sehen. Du solltest das bitte dahingehend noch mal überprüfen.

                      Die Aufstellung an sich ist top.
                      Zuletzt geändert von Holger58; 04.09.2019, 12:42.

                      Kommentar


                        #12

                        Ich war immer der Meinung die TOS Sternzeiten sind willkürlich.

                        Wenn die ersten beiden Zahlen der Sternzeit die Monatsanzahl der laufenden 5-jahres Mission sind und 11.2264 dessen Start darstellen, dann spielt "Spitze des Eisbergs" im Dezember 2265.

                        Talos IV Teil 1 spielt zu Sternzeit 3012,4 was 05.2267 entsprechend würde. In meiner Liste steht aber 09.2267. Ich habe die Quelle der Monatsangaben gerade nicht zur Hand, ich habe die TOS Sternzeiten nicht umgerechnet. Wenn ich aber dein System als richtig annehme, dann sind viele Monatsangaben falsch.

                        Grundsätzlich zweifle ich es an, dass die TOS Sternzeiten einem System folgen nicht willkürlich sind. Jedenfalls habe ich in den unendlichen Weiten des Internets nichts gefunden was das untermauern würde.

                        Edit: Tödliche Wolken spielt zu Sternzeit 3619,2. Laut Memory Alpha entspricht das dem Jahr 2268.
                        Wenn ich jetzt dem 11.2264 36 Monate dazurechne ergibt das November 2267. Solche Abweichungen gibt es in größerem und kleinerem Maße immer wieder. Deshalb kann die Monatsangabe von Spitze des Eisbergs stimmen oder auch nicht.
                        Ich werde mal versuchen meine Quelle der Monatsangaben wiederzufinden.

                        Bei TAS wird es mit den Sternzeiten dann besonders lustig. 3183.3 spielt lt. Memory Alpha 2270. 7403.6 soll dann 2269 spielen. Ein richtig oder falsch gibt es da wohl nicht.
                        Zuletzt geändert von Combs; 04.09.2019, 14:30.
                        Episoden und Filme - Chronologische Reihenfolge (verlinkt)

                        Kommentar


                          #13
                          Der Start der Enterprise war nicht zu Stardate 100.0, kann z.B. auch 189,7 gewesen sein. Das weiß keiner. Auf alle Fälle beginnt die erste Sternenzeit im Bordcomputer mit einer 1 für den ersten Monat. Daher kann der exakte Tag nicht wirklich errechnet werden da die Schwankungsbreite zwischen 1312.4 und 1329.1 einhundertsiebenundsechsig Tausenstel (16.7/100) eines Monats (der 30 oder 31 Tage hat), also 5..6 Tage beträgt. Damit fällt der erste Tag eines Monats nicht auf eine glatte Zahl wie 1300.0 oder 1400.0. Wir wissen nur das der 1. Januar 2266 nach 1312.4 aber vor 1329.1 liegen muss. Ist alles im ersten Drüberschauen kompliziert.

                          Was die Sache auch noch verkompliziert ist das Episode 3.13 (4372.5) augenscheinlich vor Episode 3.6 (4385.3) spielt. Das hat aber eine ganz andere Ursache: die eingereichten Drehbüchen konnten aus organisatorischen und filmtechnischen Gründen nicht in der ursprünglichen Reihenfolge abgedreht werden.

                          Noch verwirrender wird es bei TAS. Da geht es mit den Sternzeiten drunter und drüber. Da ist von 1254,4 bis 7403.6 alles (und durcheinander) vertreten. Das liegt aber nur an den Synchronisationsdrehbücher für die Synchronsprecher. Und in der deutschen Synchro ist es nur so übernommen wurden. Liest man aber die Originaldrehbücher spielt TAS von 5321.0. - 5538.6 und alles fein geordnet.

                          Ich habe mich Ende der 90er mal sehr intensiv mit den Sternenzeiten der Originalserie beschäftigt und sehr intensives Quellenstudium dazu betrieben. Nach "Star Trek der Film" bis zum Start von TNG ist allerdings die Sternenzeit von den Machern bewusst in den Skat gedrückt wurden. Diese Daten sind dann wirklich nur per Los gezogen. Da können wir uns nur auf das Jahr einigen, bei ST II wissen wir allerdings das Jim Kirk am 22.03.2233 In Riverside/Iova geboren wurde, und so da er zu Filmbeginn seinen 52. Geburtstag feierte, ST II am 22.03.2285 beginnt..
                          Zuletzt geändert von Holger58; 04.09.2019, 15:05.

                          Kommentar


                            #14
                            Wie wurden die Sternzeiten der Kelvin Filme errechnet? Oder wurde da auch gewürfelt?
                            Episoden und Filme - Chronologische Reihenfolge (verlinkt)

                            Kommentar


                              #15
                              Bin ich überfragt. Ich bin ein alter TOS-ler. Es gibt auf alle Fälle keine öffentliche Bekanntmachung oder Interviews die ein System belegen. Bei ST Discovery ist die Sternenzeit keine globale, sondern eine schiffsgebundene..

                              Nachtrag: Nichts von dem ich geschrieben habe soll Deine fleißige Arbeit und die gute Übersicht schmählern. Ich wollte lediglich Denkanstöße liefern..

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X