Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Transparentes Aluminium

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • expendable
    hat ein Thema erstellt Transparentes Aluminium

    Transparentes Aluminium

    Hat wer eine Ahnung wie das gehen soll, bzw ob schon wer versucht hat welches herzustellen??


  • -Matze-
    antwortet
    Zitat von Cmr. Riker Beitrag anzeigen
    Leben wir im 24Jh???
    Solche kurzen Einzeiler sind nicht so gern gesehen, da man nur schlecht darauf antworten kann und so keine Diskussionsgrundlage besteht.

    Eventuell könntest du deine Antworten auch etwas mehr ausformulieren, danke.

    Hier der angesprochene WIKI-Link:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Aluminiumoxynitrid

    Einen Kommentar schreiben:


  • McWire
    antwortet
    Zitat von Cmr. Riker Beitrag anzeigen
    Leben wir im 24Jh???
    Nein, aber eine Form von transparentem Aluminium gibt es ja bereits heute... siehe Wiki-Link irgendwo in diesme Thread.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Cmr. Riker
    antwortet
    Zitat von expendable Beitrag anzeigen
    Hat wer eine Ahnung wie das gehen soll, bzw ob schon wer versucht hat welches herzustellen??
    Leben wir im 24Jh???

    Einen Kommentar schreiben:


  • -Matze-
    antwortet
    Solche Sachen sind per PN zu regeln, hier geht es um Transparentes Aluminium und nicht um die Rechtschreibung von Usern.

    @EEST:
    Wenn du nicht so gut in Rechtschreibung bist, nutz doch ein RS-Programm (dafür gibt es z.B. ein Addon von Firefox).

    Einen Kommentar schreiben:


  • EEST
    antwortet
    Beleidigung

    ich bin nicht unter 10 ich bin 15 (naja in ein paar Tagen)

    Und ich sehe das mit dem unter 10 als eine Persönliche beleidigung an

    Wiso ist mein verhalten unter 10?????

    bis Jetzt halten mich sehr viele Personen die mich Persönlich kennen für Überreif!!!

    Ich kann nicht besser auf meine Rechtschreibung aufpassen da ich Legasteniker bin

    Und wiso graben Sie uralte Themen wieder aus nur Weil sie mein verhalten besprechen wollen?????

    Sie können froh sein wenn ich Ihre Beleidigung nicht melde (das mit den R. Fehlern sehe ich icht als beleidigung aber das mit dem alter denn ein 8-10 Jähriger kennt sich wohl kaum so gut in Ch oder Ph aus)

    Einen Kommentar schreiben:


  • tepe
    antwortet
    Zitat von EEST Beitrag anzeigen
    Stinknormales salz ist weiß (etwas durchsichtig aber wenn es auch noch so glat ist ist es waiß nicht in Physik aufgepast oder was???)

    2. glaubt mir bevor ich was glaube überprüfe ich es 3 mal!!!!!!

    3. viele dinge die ihr versucht zu wiederlegen ist grundstoff im fach Physik und zwar in ganz Europa!!!!

    4. wenn ihr der wissenschaft nicht vertraut dann tut es mir leid für euch!!! (ihr werdet schon sehen wenn ich studiert habe)!!!!
    Pass mal lieber in Rechtschreibung auf, wie alt bist Du eigentlich? Deinem Verhalten nach unter 10 wie mir scheint.

    TP

    Einen Kommentar schreiben:


  • EEST
    antwortet
    Zitat von Starwars fan Beitrag anzeigen
    ich bin der meinung das es nicht mit alluminium zu tun hat, sondern nur so heist, weil es erstens so leicht wie alu ist, und lichtdurchlässig, aber aluminium, selbst wenn es lichtdurchlässig ist hat einer sehr gering festigkeit, es könnte also nicht direkt zum bau genutzt werden um große traglasten zu erfüllen.

    was wahrscheinlicher ist ist das es eine art kristall-metall kombination ist, die einerseitz die festigkeit von kristall und metall verbinded aber auch elastisch bleibt, und gleichzeitig noch durchsitig ist, quasie ein elastischer Diamant in scheibenform. Extrem hart, nicht spröde und durchsichtig
    ja

    also ein Kristall mit alluminium also erst alu

    Einen Kommentar schreiben:


  • Starwars fan
    antwortet
    ich bin der meinung das es nicht mit alluminium zu tun hat, sondern nur so heist, weil es erstens so leicht wie alu ist, und lichtdurchlässig, aber aluminium, selbst wenn es lichtdurchlässig ist hat einer sehr gering festigkeit, es könnte also nicht direkt zum bau genutzt werden um große traglasten zu erfüllen.

    was wahrscheinlicher ist ist das es eine art kristall-metall kombination ist, die einerseitz die festigkeit von kristall und metall verbinded aber auch elastisch bleibt, und gleichzeitig noch durchsitig ist, quasie ein elastischer Diamant in scheibenform. Extrem hart, nicht spröde und durchsichtig

    Einen Kommentar schreiben:


  • Agent Scullie
    antwortet
    Zitat von Yusaku Beitrag anzeigen
    Glas ist durchsichtiges Silizium...
    Glas ist eher Siliziumdioxid. Elementares Silizium ist undurchsichtig:

    Silicium ? Wikipedia

    Zum Thema: ob ein Material durchsichtig ist oder nicht, hat nichts mit dem Aggregatzustand zu tun und auch nichts mit der Dichte. Ausschlagend ist die elektronische Bänderstruktur:

    Bändermodell ? Wikipedia

    Bei Metallen wie Aluminium liegt die Fermi-Energie innerhalb eines Bandes, deswegen können Elektronen in der Nähe der Fermi-Energie leicht Energie von auftreffendem Licht aufnehmen, was Metalle praktisch undurchsichtig macht.

    Ganz anders ist es z.B. beim Diamant: dort liegt die Fermi-Energie in einer sehr großen Bandlücke von 5,4 eV. Um Licht zu absorbieren müssten Elektronen aus dem Valenzband ins Leitungsband angehoben werden - das wäre nur durch die Absorption von Photonen von 5,4 eV oder mehr möglich, und solche Photonenenergien liegen schon ziemlich weit im UV. Sichtbares Licht hat wesentlich kleinere Energien, und kann deswegen nicht absorbiert werden. Diamant ist daher durchsichtig. Mehr dazu unter:

    Bandlücke ? Wikipedia

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hades
    antwortet
    Zitat von EEST Beitrag anzeigen
    ich habe meine kommentare eher algemein gemeint

    und anscheinend hab ich die diskusion zu ernst genommen, das meine ich nicht das es keine ernste diskusion ist sondern das ich sie irgendwie zusehr versuchthabe zu wenden!!!
    Was ist hier nicht ernst gemeint?

    Wir haben festgestellt dass es transpartes Alu in St gibt und welches in der Realität.
    Ob es das selbe ist läst sich schwer sagen, da ich auch nicht glaube das reelles und Diltium und Trikobalt das selbe ist wie in ST.

    Einen Kommentar schreiben:


  • EEST
    antwortet
    alle

    ich habe meine kommentare eher algemein gemeint

    und anscheinend hab ich die diskusion zu ernst genommen, das meine ich nicht das es keine ernste diskusion ist sondern das ich sie irgendwie zusehr versuchthabe zu wenden!!!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hades
    antwortet
    Zitat von EEST Beitrag anzeigen
    Der statz klingt nicht kindisch er ist ein ganz gewöhnlicher korekter (mit einigen rechtschreibfehlern beflekter) Staz eigentlich ist es eine frase und kein Satz aber das wohlt ihr mir sicher auch abstreiten!!!
    Nunja, "Ihr werdet schon sehen" ist in der Tat eine, zumeist negative, Frase und oft Bestandteil einer Drohung, Ankündigung ohne stichfeste Belege oder Trotz.
    Es ist ja nicht so das wir dir dein Physikalisches Know-How Absprechen oder der Wissenschaftlichen Neuerung entgegenstellen.

    Ich meinte das Plastigzeugs ich bin halt legasteniker das ist eine genetischbedinkte rechtschreibschwäche
    Ich weiß was Legastenie ist, meine Partnerin hat diese auch. Ich kann mich nicht entsinnen, mich über deine fehlerwafte Rechtschreibung beschwert zu haben. Ich hab wenig Probleme dich zu verstehn und solang sich das nicht ändert sehe ich kein grund zu Kritik.
    (Zumal ich auch nicht perfekt bin)

    die bindungsarten gehören in biede Felder also zu Ph und zu Ch aber wer sich mit wehm verbindet gehört dan schon in Ch und als beispiel für Salze haben wir damals kochsalz gehabt!!!
    Das Feld der chemischen Lehre basiert ja auf Physikalischen Prinzipien daher kann man keine grundliegende Trennung vornehmen. da werd ich es nicht versuchen. Meine Bemerkung war lediglich eine Feststellung bezüglich meines Lehrplans.

    Zitat von McWire Beitrag anzeigen
    Die Wissenschaft ist nicht unfehlbar, da geb ich dir recht, aber auch nicht jede Umdeutung macht einen zum Copernicus.
    Eine Gradwanderung, man muss grade in der Wissenschaft zweifeln um sich zu entwickeln, aber man muss sich an eine Basis halten, wenn die Auswirkungen der Schwerkrfat erforscht, untersucht, die Massenanziehung definiert und mit der Struktur der Raumzeit in weitesgehenden Einklang gebracht hat kann man nicht den "Anpressdruck" von Supernovaexplosionen dafür verantwortlich machen, dass wir auf den Boden prallen wenn wir stolpern.

    Zitat von Mondschaf Beitrag anzeigen
    @Hades: ich weiß, was Polynome sind, aber EEST meinte damit offensichtlich keine, sondern (meinem Verständnis nach) Polymere, daher die Nachfrage
    Ich wollte mit den Links jenes auch nur untermauern und deutlich machen, nicht dein Wissensstand anzweifeln.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mondschaf
    antwortet
    Zitat von EEST Beitrag anzeigen
    Stinknormales salz ist weiß (etwas durchsichtig aber wenn es auch noch so glat ist ist es waiß nicht in Physik aufgepast oder was???)
    hatte Salze nur in Chemie (bzw. Physikalischer Chemie), aber Natriumchloridkristalle sind farblos, nur fein gemahlen weiß
    (fein gemahlener Glasstaub ebenfalls) (als Quelle geht am einfachsten wikipedia, aber man findet es ebenso bei RÖMPP, wenn einem wikipedia nicht glaubhaft genug ist, bezogen auf NaCl=farblos)


    4. wenn ihr der wissenschaft nicht vertraut dann tut es mir leid für euch!!! (ihr werdet schon sehen wenn ich studiert habe)!!!!
    ganz ruhig, ich bin der Wissenschaft gegenüber positiv eingestellt (sonst bräuchte ich auch nicht studieren )
    nur als Tipp: deine Beiträge wirken teils sehr angreifend, eventuell wäre die Verwendung von z.B. nur einem "!" am Satzende von Vorteil, außer der Eindruck ist von dir beabsichtigt (was bei der Formulierung ja durchaus sein kann)

    @Hades: ich weiß, was Polynome sind, aber EEST meinte damit offensichtlich keine, sondern (meinem Verständnis nach) Polymere, daher die Nachfrage

    also tja wie soll ich sagen ich glaube schon das ihr der wissenschaft sehr vertraut aber etwas konsovatiev seit und nicht flexiebel genug!!! (wissenschaflter zweifeln jederzeit an allem auser sie wollen es selber beweißen und recht haben was derzeit in einem themengebiet der stringtheorie sehr verbreitet ist) und das heißt alles was die wissenschaft beweißt kann auch umgekährt gedeutet werden!!!
    mit der Stringtheorie kenne ich mich nicht aus, aber an und für sich sollte man auch als Wissenschaftler (in meinen Augen) erstmal von dem ausgehen, was allgemeiner Konsens, also halbwegs gut belegt, ist
    darauf aufbauend kann man dann schauen, ob man diesen Fakt akzeptiert oder selber versucht, ihn zu widerlegen (und zwar nicht, indem man nur sagt "ich glaube das aber nicht", denn Glauben hat mit Wissenschaft für mich wenig am Hut)
    wenn man schlüssige Belege anbringt, warum etwas nicht stimmen kann, sollte das auch von konservativen Leuten akzeptiert werden, aber gerade bei neuen Erkenntnissen sollte man vorsichtig sein, egal, in welchem Magazin sie veröffentlicht wurden
    auch hochrangige Wissenschaftsmagazine enthalten mal Artikel, die nicht unbedingt so der Wahrheit entsprechen müssen und manche durchaus anerkannte Wissenschaftler sind sich nicht zu fein, Ergebnisse in ihrem Sinne zu fälschen,
    wenn man also erstmal bei den alten Erkenntnissen bleibt und abwartet, ob sich neue Sachen durchsetzen oder nicht, muss das nicht unbedingte eine falsche Einstellung sein

    allerdings denke ich nicht, dass die Frage, ob z.B. NaCl-Kristalle nun farblos sind oder nicht tatsächlich noch ein Thema aktueller Forschung ist, aber ich lass mich gern durch Gegenbeispiele überzeugen


    ---
    aber zum eigentlichen Thema war doch an und für sich schon erwähnt, dass es eigentlich geht (und auch vor ST IV ein Patent angemeldet wurde), aber die Umsetzung noch nicht so ganz hinhaut, wie man das gerne hätte bzw. es auch eventuell bessere Entwicklungen gibt, oder?
    (kam mir beim Lesen des Themas zumindest so vor)

    Edit: na ja, die Erzeugung für Femtosekunden scheint mir jetzt noch keinen wirklichen Nutzen zu haben...
    Zuletzt geändert von Mondschaf; 30.07.2009, 18:10.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Colonel O'Neill
    antwortet
    Zitat von EEST Beitrag anzeigen
    also tja wie soll ich sagen ich glaube schon das ihr der wissenschaft sehr vertraut aber etwas konsovatiev seit und nicht flexiebel genug!!! (wissenschaflter zweifeln jederzeit an allem auser sie wollen es selber beweißen und recht haben was derzeit in einem themengebiet der stringtheorie sehr verbreitet ist) und das heißt alles was die wissenschaft beweißt kann auch umgekährt gedeutet werden!!!
    Zu deinem letzten Standpunkt lese bitte mal Sir Karl Popper's Abhandlungen über Wissenschaft und Logik.

    Die Wissenschaft ist nicht unfehlbar, da geb ich dir recht, aber auch nicht jede Umdeutung macht einen zum Copernicus.

    Zudem werden dir alle Wissenschaftler und Wissenschaftler in Spe die sich hier im Forum tummeln bestätigen, dass sie -keinesfalls- aus einem hohlen Hafen sprechen, sondern das mit wissenschaftlichen Ergebnissen die Enden langer, harter manchmal fast verstandraubender Wege erreicht wurden.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X