Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[009] "Et in Arcadia Ego, Part 1" / "Et in Arcadia Ego, Teil 1"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    [009] "Et in Arcadia Ego, Part 1" / "Et in Arcadia Ego, Teil 1"

    Nach einer turbulenten Reise durch einen Transwarp-Kanal erreicht die La Sirena den Planeten Coppelius, die Heimatwelt von Soji. Nicht nur ihre romulanischen Verfolger werden zu einem Problem - auch auf der Oberfläche des Planeten erwarten Picard und Co. einige Überraschungen.
    Der Titel der Folge bezieht sich auf eine alte römische Redewendung und bedeutet so viel wie "Auch ich war in Arkadien".
    https://de.wikipedia.org/wiki/Et_in_Arcadia_ego
    Ich hab nicht die geringste Ahnung, wie diese Staffel enden wird.
    45
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    8,89%
    4
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    33,33%
    15
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story
    22,22%
    10
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    20,00%
    9
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    6,67%
    3
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    8,89%
    4
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter!

    #2
    Ein Zweiteiler als Staffelfinale. Dann wird's wohl zur Sache gehen. "Und A..?* Ich" - Den lateinische Titel kann ich leider nicht sinnergebend übersetzen.

    *) die Arkaden oder ein Bezug auf den gleichnamigen Kreuzfahrer Staat, sonnst fällt mir nur noch "Als ich mal Prinz war von Arkadien" aus Jaques Offenbachs Operette "Orpheus in der Unterwelt" ein..

    Kommentar


      #3
      Zitat von Holger58 Beitrag anzeigen
      Ein Zweiteiler als Staffelfinale. Dann wird's wohl zur Sache gehen. "Und A..?* Ich" - Den lateinische Titel kann ich leider nicht sinnergebend übersetzen.

      *) die Arkaden oder ein Bezug auf den gleichnamigen Kreuzfahrer Staat, sonnst fällt mir nur noch "Als ich mal Prinz war von Arkadien" aus Jaques Offenbachs Operette "Orpheus in der Unterwelt" ein..
      Daraus mag man nun schließen was man will: https://de.wikipedia.org/wiki/Et_in_Arcadia_ego Die denken sich doch keinen neuen lateinischen Sätze aus und beziehen sich dann vermutlich auf gängige Interpretationen.

      Kommentar


        #4
        Die wollen sich mit dem Titel nochmal einen intellektuellen Anstrich geben. Naja, wer es braucht...
        Durch Taten und intelligentes Writing haben sie ja bisher nicht überzeugt.

        Kommentar


          #5
          Ich werde mir das Staffelfinale noch geben. Aber nur mit Alkohol.
          "The only thing we have to fear is fear itself!"

          "The only thing we have to fear is... Herbert Hoover! He's a lizard alien! They walk among us! Ruuuuuuun!"

          "The only thing we have to fear is... Polio! It got me and now it's coming for you! Run for your lives while you still can! I'm contagious!"

          Kommentar


            #6
            Also gibts dann Morgen ein "Fortsetzung folgt" und ne Woche warten.

            Menno...

            Kommentar


              #7
              Man - das wird "super" according to Nerdrotic and Doomcock.

              Kommentar


                #8
                Endlich Sicherheitsgurte! Dafür alleine gibts von mir schon 5 von 10 Punkten.
                Das Gespür, Alt-Trekkies gehörig zu irritieren, oder soll man sagen, ans Schienbein zu treten, sehr erfrischend!

                Spiners Erscheinung fand ich ganz originell. Passt jedenfalls in die Kontinuität von Data/Soong, wie in den Serien bislang entwickelt.

                Aber die Hastigkeit mit der die Geschichte im Stakkato geliefert wird bleibt IMO suboptimal. Der Sentimental/Beziehungs-Kitsch bleibt zwar beschränkt, für mein Gschmäckle aber bereits ein zuviel davon, macht die Sachen jedenfalls nicht besser. Andererseits fand ich den Kram auch schon immer besonders unpassend in ST.

                Würde mich interessieren, wieviele echte Zwillingspaare hier aufgeboten wurden? Oder ist das heute nur noch eine Frage von Digitaltechnik?

                EDIT: Frage mich auch, ob man hier bereits vorsorglich ein Abgang von Picard vorbereitet. "Tödliche" Krankheit, Traurigkeit dazu, Aufforderung an Seven "sie müssen übernehmen". Na jedenfalls finde ich Picards Beitrag zur Serie bisher nicht wirklich überragend, so richtig überzeugen tut er mich nicht.
                Zuletzt geändert von CHnuschti; 20.03.2020, 08:17.
                Der auf Anderer Zehen tanzt

                Kommentar


                  #9
                  Schade, die Action kommt wohl erst in der nächsten Folge. Dann aber hoffentlich richtig. Will ne schöne Raumschlacht sehen.

                  Am besten hat mir Brent Spiner gefallen.
                  Fand ihn in ENT mit den Augments klasse und hier passt er einfach auch wieder perfekt.

                  Die Blumen und sonstigen Androiden finde ich etwas gruselig aber sonst ein netter Planet.

                  Habt ihr auch das Gefühl, dass Picards Hirnschaden mit diesen Vorstellungsreparaturdingern geheilt wird?

                  Sonst klang das nämlich ziemlich nach " die Folge noch und dann gute Nacht".

                  Schade, dass der Borg Kubus abgestürzt ist, der wäre in der Schlacht sicher eine gute Hilfe gewesen.

                  Schauen wir mal wie es dann nächste Woche aussieht.

                  Sollten eigentlich 4 Sterne werden aber hab mich verguckt und jetzt sind es 5. Frei nach dem Wendler, egaaaaal.

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von CHnuschti Beitrag anzeigen

                    EDIT: Frage mich auch, ob man hier bereits vorsorglich ein Abgang von Picard vorbereitet. "Tödliche" Krankheit, Traurigkeit dazu, Aufforderung an Seven "sie müssen übernehmen". Na jedenfalls finde ich Picards Beitrag zur Serie bisher nicht wirklich überragend, so richtig überzeugen tut er mich nicht.
                    Oder der alte, fette Dr. Soong transferiert erfolgreich Picards Bewusstsein in einen Androiden und er macht in einem neuen Körper weiter... Moment, gibt's da nicht grad 'ne Netflix-Serie, wo dauernd Körper getauscht werden???
                    https://star-trek.jimdosite.com/

                    Kommentar


                      #11
                      Man könnte ja auch mal Seven ran lassen und paar Nanosonden am Kopf doktorn lassen.

                      Was ist eigentlich aus dem MHN der Voyager geworden?

                      Kommentar


                        #12
                        Uiiii oder man lässt gleich Seven übernehmen. Star Trek: Seven. Wenn man TAS außen vor lässt, ist PIC doch die 7. Serie - das wäre eine coole Doppelbedeutung

                        Ich denke, das MHN der Voyager durfte Abgasschächte reinigen so wie seine Kumpanen, hihi Und zettelt dann den Aufstand der holographischen Intelligenzen in Staffel 2 an ein T-800 wird ihnen zu Hilfe kommen
                        https://star-trek.jimdosite.com/

                        Kommentar


                          #13
                          Ok, Seven bekommt Star Trek Seven und dazu gibts dann noch Star Trek The Doctor.

                          Die epischen Abenteuer des Kommandierenden Hologramms der USS what ever.

                          Kommentar


                            #14
                            Wenn man bedenkt, dass es dann noch Pläne für eine Serie über Sektion 31 und Pike-Enterprise, erleben wir wohl gerade die inflationäre Phase des Star Trek-Universums...

                            Back to topic:
                            Irgendwie war diese Episode zwar spannend, wirkte aber auch wieder so zusammengewürfelt... und dass die Androiden hautmäßig Ähnlichkeit mit Data haben, fand ich auch eine gute Reminiszenz, aber irgendwie haben die mit dem Make-Up übertrieben. Die glänzen ja wie die Vampire in Twilight

                            Sutra wirkt so verschlagen, dass passt nicht. Oder wollen mit Soji/Sutra wirklich die Data/Lore-Beziehung aufgreifen?

                            Die Orchideen könnten doch 1:1 aus dem Discovery-Vorspann kommen, wird da nicht auch das Raumschiff von einer Blume gepackt? Möglicherweise ein weiterer Hinweis auf eine Verknüpfung der Serien? Dass jetzt auch noch Bewusstseinsübertragung ins Spiel kommt, ist ein bisschen viel... aber mal sehen, ob dem noch eine größere Bedeutung zukommt.

                            Generell finde ich diesen "Roboter erkennen, dass die Menschen das Überleben nicht verdient haben und wollen diese auslöschen"-Plot sehr ausgelutscht und unoriginell.
                            https://star-trek.jimdosite.com/

                            Kommentar


                              #15
                              Pike würde mich interessieren, Sektion 31 ehrlich gesagt gar nicht.

                              Die Pläne dürfen gerne verworfen werden.

                              Aber nochmal zur Folge.

                              Warum stellen die bei Romulaner Theon nicht irgendwen fähigeres ab?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X