Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[110] "Der Sturm" / "The Storm"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #61
    4 Sterne****
    War ganz spannend, vorallem wie unterschieldich das Klima auf den Planeten sein kann.
    Das die Genii wieder mal vorkommen, find gut das die nichtin vergessenheit geraten.
    Die 2 Seiten der Medaille
    Alles hat zwei Seiten, wer seine Augen öffnet wird beide sehen, wird die Realität erkennen.
    Doch wer seine Augen verschließt wird nur eine Seite sehen können, wird nur das Schlechte in allem sehen.
    ein netter kleiner Sinnspruch.....

    Kommentar


      #62
      Eine an sich gute Folge, man ließ wieder zwei verschiedene Handlungstränge in sich fließen, da wäre einmal dieser gewaltige Sturm, der nun als Energielieferrat nutzbar gemacht werden soll, und die verschlagenen Genii, die durch eine sich bietende Gelegenheit, Atlantis einnehmen können. Das die Genii sich durch diese Doppelfolge langsam aber sicher in der Serie zu einem ernstzunehmenden Gegner für Weir und Co entwickeln, find ich eigentlich gar nicht mal so übel. Es wäre ja schade gewesen wenn sie nur einmal aufgetaucht und dann nie mehr erwähnt worden wären.

      Hervorragende Folge. ***** Sterne

      Kommentar


        #63
        Sehr gute und spannende Folge mit einem genialen Cliffhanger zum Ende hin, in der Atlantis von einem mächtigen Sturm bedroht wird. Mit dem Auftauchen der Genii als Geiselnehmer ähnelt der Handlungsplot (besonders aber in der Fortsetzung) etwas an "Stirb langsam", in der Sheppard mal den Helden spielen kann.

        Dass die Atlanter von dem Manarianer-Anführer an die Genii verraten werden, ist auch für den Zuschauer eine gelungene Überraschung. Allerdings ist der Anführer schon von Anfang an unsympathisch und überheblich.

        Weil Atlantis durch den anrückenden Sturm evakuiert wurde und nur noch mit einer Stammcrew besetzt ist, haben es die Genii relativ leicht den Gateraum zu erobern. Hier sieht man auch mal, dass sie dabei ziemlich rücksichtslos vorgehen. Besonders deren Anführer, Commander Kolya, scheint schon hier einen Narren an Major Sheppard gefressen zu haben.

        Unser süßer Genii Lockenkopf Sora missfällt hingegen Kolyas brutale Vorgehensweise, obwohl sie immer noch Rachegelüste gegenüber Teyla pflegt.

        Interessant natürlich auch, dass Sheppard die Zeit im Nacken sitzt und er Vorbereitungen treffen muss (Entkopplung der letzten Erdungsstation), um Atlantis vor dem anrückenden Sturm zu sichern.

        Der zweite Handlungsplot mit Dr. Beckett, Teyla und Lt. Ford im Jumper, die die verbliebenen Athosianer vom Festland evakuieren sollen und schließlich dort festsitzen, ist ebenfalls recht interessant.

        5 Sterne...
        R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
        ***
        "Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt." Albert Einstein

        Kommentar


          #64
          Ich finde das war mal wieder eine von den Folgen, die zwar spannend waren, man sich jedoch nicht 2 mal anschauen will.
          Von mir nur 3*

          Kommentar


            #65
            Eine sehr gute und spannende Folge...
            Der Sturm, der Atlantis bedroht und die Genii, die nochmal auftauchen, womit eine gute Verbindung zur vergangen Geniifolge gemacht wurde, hat gut zusammengepasst....dass die Antlater von dem Manarianer-Anführer verraten werden, hätte ich nicht gedacht, dass war echt ne Überraschung, ist echt gut gelungen...Auch die Idee von Rodney, Atlantis mit den Blitzen zuv ersorgen, damit der Schild aktiviert werden kann ist gut.
            *** *** Sterne

            - - - - Mein VT - - - -

            Kommentar


              #66
              ich kommentiere mal "live"

              Was so ein blöder Sturm alles anrichten kann..
              Was muss der auch so riesig sein und direkt auf Atlantis zurasen.. Ok, genauer genommen sind es ja 2 Stürme, die sich vereinen. ^^

              Die Verhandlungen von Sheppard mit Smeadon sind interssant.
              "I much prefer friends.
              That is of value to me!"

              Das war überzeugend. *g*

              McKay: "I will try- but despite of what you all think- I am not superman."
              Shep: "Was anyone seriously thinking that?"
              Kopfschütteln.
              Ford: "No, Sir."
              Radek: "Never!"
              Ich hätte zumindest drüber nachgedacht. ^^

              Der Verrat an die Genji ist natürlich fies. Aber wir lernen Kolya kennen, einer der besten Gegner imo. Charismatich, zielstrebig, skrupellos.
              Wie Radek und Rodney dann auf Weir einreden ist geil. Geek-Show! Die beiden sind ein klasse Team, auch wenn es niemand von beiden zugeben würde. ^^

              Cowen wirkt ein wenig verzweifelt. Obwohl Kolya ihm klarmacht, dass seine Truppen noch nicht bereit wären, besteht Cowen darauf, Atlantis wegen der Ressourcen anzugreifen. "We need them. . . . I need them!"

              Nett auch, wie sich Lizzy und Rodney rausreden, nicht den langen Wagen zu den Grounding Stations zu laufen.

              Und dann beginnt die John-McClane..äh John-Sheppard-Show!!
              Einer gegen alle!

              Mit einem tollen Gegenspieler Kolya: "As of right now, we are in control of Atlantis!"
              Ford ist ein kleines A-loch in dieser Folge, das hat ihn nicht sympatisch gemacht.

              McKay ist ein furchtbarer Lügner! Allerdings toll, wie er sicherstellt, das Sheppard mitbekommt, was Kolya will und somit das C4 versteckt. Und er klingt mit jeder Minute mehr angepisst. Herrlich!

              Auf seine Warnung, dass die Control Panels sehr zerbrechlich seien, hört auch keiner. Jo, so ist das Teil mal kaputt. ^^

              Und ein netter Cliffhanger:
              "You killed 2 of my men."
              "I guess we are even."
              "I dont like even!"

              *muahahaha*

              6*** *** für einen der besten Mehrteiler der Serie.

              "At the very least...my butt is warm." Last words ever spoken in Paragon City/ Justice

              Chroniken des Schreckens //Coming soon: The Oro Wingmen

              Kommentar


                #67
                Super Folge: *****

                Davi (Kolya) spielt mal wieder richtig gut.

                Einziges Manko: diese beiden dämlichen Wachen im Gateraum, die die Genii reinlassen. Von wegen "you are the best and brightest". Reg ich mich jedesmal drüber auf, wenn ich die sehe.
                "The time for using the knife to remove this cancer is long gone. Bring forth the torch."
                ~~~~~ ~~~~~
                "Well, this is a tomb. I will make them feel at home."

                Kommentar


                  #68
                  Zitat von Sam Fan Beitrag anzeigen
                  4 Sterne**** War ganz spannend, vorallem wie unterschieldich das Klima auf den Planeten sein kann. Das die Genii wieder mal vorkommen, find gut das die nichtin vergessenheit geraten.
                  Der Vier-Sterne-Bewertung schließe ich mich an. Das Klima auf dem Atlantis-Planeten, der fast nur Wasser auf der Oberfläche hat, sollte schon etwas anders als auf der Erde sein. Die Idee, einen Supersturm zu bringen, fand ich für eine TV-Serie nicht schlecht umgesetzt, auch dass die Genii zurückkehren, bringt Kontinuität in die Serie, die mit der Wraith-Handlung eigentlich zu wenig Potential besitzt.

                  Kommentar


                    #69
                    1 sehr Gut

                    Sehr gut, Stirb langsam? Das die Genii was aushecken war klar, find diese Kerlchen irgendwie witzig... sie greifen Atlantis an um es dann Verteidigung ihres Volkes zu nennen. Dieser Kolya ist schon sehr fies... spielt der Typ den nicht auch immer Drogenbosse? he he... also der Teil bekommt 1.

                    Kommentar


                      #70
                      Mist, gerade als ich meine Antwort abfeuern wollte, hab ich mich selber rausgekickt. Darum jetzt in aller Kürze:
                      Wenn man nicht so genau hinschaut, ist alles da, was das SGA-Herz höher schlagen lässt. Die Sprüche sind mal wieder klasse.
                      Aber:
                      Es war nicht sonderlich klug von Sheppard den "Gastgebern" zu drohen. Der Typ hat mich eh an die Ferengi (bei Star Trek) erinnert. "Was springt für uns dabei heraus?" Sooo schnell war der Sturm doch nicht da, dass man nicht einen besseren Platz hätte finden können.
                      Was ist aus den Genii geworden, die Sheppard bei der zerstörten Erdungsstation getötet hatte. Als Kolya (erinnert mich an einen Mobilfunktarif) mit Dr. Weir und McKay dort auftauchten, waren die weg.
                      Es gab noch ein paar andere Ungereimtheiten.
                      Trotzdem hat mich diese Folge bestens unterhalten und ich mag sie immer wieder gern sehen.

                      Kommentar


                        #71
                        Ich fand die Folge wirklich gut, war zwar etwas merkwürdig dass der Sturm dermaßen schnell da war und auch dass das Atlantis Team alle Vorsicht über Bord geworfen hat. Denn die haben sich schon leicht von den Geneii übertölpeln lassen, aber naja wenn nicht wäre es nicht zu dem coolen Alleingang von Sheppard gekommen, der mich etwas an die Stirblangsam Filme erinnert hat. Aber die Sprüche waren für Atlantis Verhältnisse super, naja man kann ja nicht in jedem Team einen Colonel O'Neill haben^^

                        Kommentar


                          #72
                          Die Folge war eine meiner Lieblingsfolgen der Staffel. Einfach nur toll. Schon allein die Darstellung des Sturms und des herannahenden Regens war überwältigend. Einfach toll. Die Story war wirklich gut und die Ausführung ebenfalls. Die Genii machten alles noch ein bisschen spannender, als ob die nicht mit dem Sturm schon genug Probleme hatten.

                          6 Sterne
                          Nur wer vergessen wird, ist tot.
                          Du wirst leben.

                          ---- RIP - mein Engel ----

                          Kommentar


                            #73
                            Zelenka u. Rodney sind einfach einmalig, fand es total lustig als die beiden Elisabeth Weir erklärten, dass es doch noch eine Chance gibt, die Stadt vor dem Sturm zu schützen. *g* Soo lustig =)

                            War ja fast klar, dass die Genii nix gutes vorhaben und den Sturm ausnutzten, um die Atlantis Crew auszunehmen. (C4, Medikamente, Jumper etc.) Die Genii nehmen sogar McKay u. Weir als Geiseln. Währenddessen sitzen Teyla, Beckett u. Ford im Jumper im Sturm fest... Und Sheppard "irrt" allein in den Gängen von Atlantis rum. Und versteckt die Waffen, die die Genii wollen. Tja, und Rodney konnte seine Klappe nicht halten und hat den Genii von dem Plan mit den Blitzableitern erzählt. Deswegen muss John den Blitzableiter noch bearbeiten..

                            Spannende Folge!! Doch ich hasse, wenn es heißt: "Fortsetzung folgt"
                            Spürst du nicht diesen Schmerz in mir?
                            Oh siehst du nicht, ich kann nicht mehr.
                            Hilf mir! Schau mich an, ich bemüh mich sehr,
                            was muss noch geschehen, dass du mich erhörst?

                            Kommentar


                              #74
                              Zitat von Vanth_ Beitrag anzeigen
                              Die Folge war eine meiner Lieblingsfolgen der Staffel. Einfach nur toll. Schon allein die Darstellung des Sturms und des herannahenden Regens war überwältigend.
                              Die ist auch eine meiner Lieblingsfolgen der ersten Staffel, besonders wegen des Sturms. Da kommt gleich die richtige Stimmung auf. Und es passt ja auch gut zum Atlantis-Mythos, dass die Stadt in den Fluten versinkt. Ich hätte mir gewünscht, dass Atlantis noch mal versunken wäre und die weiteren Folgen unter Wasser gespielt hätten.


                              Zitat von Sandy88 Beitrag anzeigen
                              Zelenka u. Rodney sind einfach einmalig, fand es total lustig als die beiden Elisabeth Weir erklärten, dass es doch noch eine
                              Zelenka und Rodney zählen für mich zu den Höhepunkten der Serie, da gibt es aber noch bessere Szenen als diese.

                              Insgesamt ist die Folge ziemlich gut, auch beim Rerun noch, und schafft es locker auf vier Sterne * * * *. Es wird gut Spannung aufgebaut bis zum Schluss, auch wenn der Cliffhanger wenig glaubhaft ist, aber die düstere Atmosphäre der Folge bleibt erhalten.

                              Kommentar


                                #75
                                Die Folge ist einfach nur genial, meine absolute Lieblingsfolge! Einfach nur Hammer wie John die Genii an der Nase rumführt!

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X