Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"Harry Potter VI"-Spoiler-Thread VIII (S. 557 - 607)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • "Harry Potter VI"-Spoiler-Thread VIII (S. 557 - 607)

    Hier könnt Ihr über die Seiten 557 bis 607 von Harry Potter and the Half-Blood Prince reden.

    Aber NUR über Band 6 und die angegebenen Seiten.


    Viel Spaß
    Miles

    __________________________________

    Linkliste:
    "Harry Potter VI"-Spoiler-Thread I (S. 7 - 80)
    "Harry Potter VI"-Spoiler-Thread II (S. 81 - 162)
    "Harry Potter VI"-Spoiler-Thread III (S. 163 - 241)
    "Harry Potter VI"-Spoiler-Thread IV (S. 242 - 326)
    "Harry Potter VI"-Spoiler-Thread V (S. 327 - 395)
    "Harry Potter VI"-Spoiler-Thread VI (S. 396 - 499)
    "Harry Potter VI"-Spoiler-Thread VII (S. 500 - 556)
    "Harry Potter VI"-Spoiler-Thread VIII (S. 557 - 607)
    Zuletzt geändert von Miles; 16.07.2005, 16:23.
    Banana?


    Zugriff verweigert
    - Treffen der Generationen 2012
    SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

  • #2

    Spoiler

    Dumbledore wird leider von Snape umgebracht. Er oder Malfoy scheint der Half-blood Prince zu sein. Bei ihm ist Malfoy.
    Harry sollte nicht sterben.

    Das steht weit hintem im Buch. Vor-vorletztes Kapitel oder Vorletztes Kapitel glaube ich


    Mehr kann ich leider nicht sagen, da ich wie wild über die Seiten geflogen bin, um das zu wissen.´
    Zuletzt geändert von Blackspeed; 18.07.2005, 15:36.

    Kommentar


    • #3
      758? Hast du ein anderes Buch als ich? Mein Buch hat irgendwie nur 607 Seiten.

      Kommentar


      • #4
        Natürlich. Da hast du recht. Ich habe mich irgendwie geirrt.
        Ich weiß auch nicht wie ich darauf gekommen bin.

        War gestern Abend schon sehr spät.
        Die Seite weiß ich ehrlich gesagt nicht mehr. Es steht nur ziemlich weit hinten.

        Kommentar


        • #5
          Schon okay. Hatte nur irgendwie die Befürchtung, ich hätte ne "gekürzte" Version oder so. *lach* Weil.. bei Amazon steht auch was mit 672 Seiten und DIE hab ich irgendwie auch nicht. *Schulternzuck*

          Kommentar


          • #6
            Herzlichen dank Shylar
            Es gibt Leute die haben das Buch noch nicht um MÜSSEN die Threads hier lesen, was glaubste warum jeder andere Spoiler verwendet ?
            Banana?


            Zugriff verweigert
            - Treffen der Generationen 2012
            SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

            Kommentar


            • #7
              Tschuldigung. War nicht meine Absicht. *schnüffs* Ich bin blöderweise davon ausgegangen, dass die Leute, die hier lesen auch die angegebenen Seiten schon gelesen haben.

              So.. habs oben rausgelöscht. Tut mir leid. Werd jetzt auch ruhig sein.

              Kommentar


              • #8
                So schlimm ists auch wieder nicht, ist ja der Spoiler-Thread für die letzten Kapitel...
                Geht halt ums Prinzip... je mehr zu spoilern wäre, umso eher lohnt es sich für die Neugierigen, die "nur mal so" in den Thread schauen das heftigere nochmal extra zu spoilern (also in die [ spoiler][ / spoiler] Tags zu setzen), einfach um niemanden zu sehr zu enttäuschen weil er mehr las als er wollte. Jedenfalls seh ich das so bei den ausführlichen Kapitelzusammenfassungen... Wer lesen WILL mag das tun, wenn jemand nur mal so reinschnuppern will wie die Meinungen sind oder so, der ist nochmal extra "geschützt" ^_^

                Ansonsten ist man IMO aber schon gewissermaßen selbst schuld, den letzten Spoiler zu lesen, wenn man das Buch noch nicht so weit kennt oder noch nichtmal hat... Sorry, wenn sich da jemand beschwert ist es zumindest zum Teil auch seine Schuld, das ist ja der Grund für die "Data-Methode" mit den diversen Threads gewesen...
                Hab es da dann schwer, Mitleid mit den "Opfern" zu empfinden
                »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                Kommentar


                • #9
                  So...bin eben durch und halte diesen Thread hier für die beste Wahl meine Meinung kund zu tun.
                  Als erstes möchte ich mich mal selbst aus nem andren Thread zitieren
                  Naja Dumbledore liegt halt sehr nahe. Solang er lebt, wird Harry wohl niemals die Kernaussage der Prophezeiung wirklich akzeptieren können, da es ja immer den mächtigen Dumbledore gibt, der ja sicher alles richten wird.
                  Harry muss sein Schicksal nunmal annehmen, wenn er ne Chance haben will, und Dumbledore's Tod würde da wahrscheinlich einiges zu beitragen (nicht dass ich mir das wünschen würde).
                  Manchmal hasse ich es, recht zu haben.

                  Ansonsten war das Buch gut zu lesen und auch recht spannend. Gestört haben mich nur die Stellen, als es lang und breit darum ging, wer denn nun in wen verschossen ist und wer mit wem rummacht. Da wurde ja fast keiner ausgelassen, nichtmal Filch.
                  Für meinen Geschmack eindeutig zuviel des Guten. Ron/Hermione ok...Harry/Ginny auch akzeptabel, aber das hätte dann auch gereicht. Zumal das Ende dort stark von Spiderman abgekupfert war. Insgesamt wurde ddas Buch dadurch arg gestreckt. Möglicherweise gingen JKR die Ideen aus, was meine Wertschätzung für ihre Entscheidung, nun erstmal ein Jahr Pause zu machen, steigen lässt.
                  Die Idee mit den Horcruxen ist ja nun auch nicht so ganz neu. Irgendwie begehen alle Bösewichter in Fantasywerken den dummen Fehler, Teile ihrer Lebenskraft oder Seele in zerstörbare Objekte einzuschließen. Was man Voldi aber zugute halten muss, ist, dass er sicherheitshalber gleich 6 davon kreiert hat.

                  Die eingebauten Überraschungen waren gelungen, und haben mich immer aus der Kalten erwischt (der neue DADA-Lehrer, die Identität des Halb-Blut-Prinzen, usw.). Einzig Snape's Verrat war ein wenig vorhersehbar aufgrund des unbrechbaren Eides (er hatte ja nur die Wahl Dumbledore zu töten oder den Eid zu brechen und selbst zu sterben).

                  Die Privatstunden mit DD waren sehr interessant, da man viel über Tom Riddle's Motivationen, Charaktereigenschaften und seinen Werdegang erfahren hat. Alles Dinge die im letzten Band zweifellos der Schlüssel zum Sieg sein werden.

                  Der Rest ist wie üblich geschrieben. Manchmal möchte man Harry für seine genialen Einfälle applaudieren und andermal möchte man ihm ob seiner Sturheit und Naivität am liebsten den Hintern versohlen. Aber naja...so ist man halt in dem Alter.

                  Bleiben zwei große Fragen zum Schluss offen.
                  1. Wird Harry jetzt einen kleinen grünen Kobold namens Yoda besuchen und für ne Weile bei dem bleiben, um sich dann stärker als zuvor dem Imperator, pardon...Voldemort zu stellen?
                  2. Wer zum Teufel ist R.A.B.???

                  Kommentar


                  • #10
                    Mir gefällt das Buch ausnehmend gut, auch wenn bisher Band 3 immer noch mein Favorit ist und bleibt!

                    Ich stimme spidy zu, dass es viele Szenen gab, die Überraschungen beinhalteten und bei denen man ab und an schon mal schlucken musste.

                    Die Sache mit den Horcruxen find ich auf jeden Fall nachvollziehbar, das erklärt, wie der dunke Lord nach und nach zu diesem schlangenähnlichen Wesen werden konnte, das er am Ende dann ist. Und es erklärt ja auch perfekt, wie er den Fluchrückprall von Harry überleben konnte. Ein Schatten seiner selbst, aber am Leben.

                    Hermione & Ron : Süss, aber man wusste es ja schon immer Oder etwa nicht?
                    Harry und Ginny : Auch das hab ich erwartet.... Hach, ich LIEBE es, mal Recht zu haben...

                    Und wieder:
                    Who the f*** is R.A.B und wieso schafft er es, einen Horcrux zu zerstören oder zu stehlen oder wie auch immer? Wer ist so stark?
                    “I could lose you, “she admitted, “Voyager might survive the rest of this journey without you, but I wouldn’t.”
                    He stared at her, speachless.

                    ( ST VOY, DISTANT SHORES, 10th Anniversary Book)

                    Kommentar


                    • #11
                      Hm...hat Regulus Black einen zweiten Vornamen von dem wir noch nichts wissen?

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von spidy1980
                        Hm...hat Regulus Black einen zweiten Vornamen von dem wir noch nichts wissen?
                        Davon gehe ich aus. Hab Harry gleich für Bescheuert gehalten, dass er da nicht dran denkt wo er doch am Anfang nochmal dran erinnert wird, dass Regulus von den Todessern als Verräter hingerichtet wurde... .weshalb wohl?

                        Und der dreiste Stil des Diebstahls/Infotextes würde zu jemandem passen der Sirius ähnlich ist...

                        Zitat von Harry Potter Lexikon
                        Siblings: Regulus Black, his "idiot" younger brother who became a Death Eater. Sirius: "From what I found out after he died, he [Regulus] got in so far, then panicked about what he was being asked to do, and tried to back out. Well, you don't just hand in your resignation to Voldemort. It's a lifetime of service or death" (OP6).
                        vielleicht hat Sirius ihn ja einfach nur unterschätzt.




                        Und zu Dumbledore....
                        Ich zweifele ernsthaft daran, dass er tot ist.
                        Als erstes ist Dumbledore vielleicht gutmütig, aber kein Idiot... selbst das "pleading" klang nicht mal ansatzweise verzweifelt oder überrascht...
                        DANN sind alle anderen Unverzeihlichen Flüche immer wieder GROSS geschrieben worden... nur Snapes Adava Kedavra ist ganz normal geschrieben worden... warum brüllt er nicth wie das üblich ist? Keine Leidenschaft?`
                        Das bringt mich zu Kusinchen Bella... "Ach Potter, du kannst keinen Unverzeihlichen Fluch verwenden, wenn du es nicht ernst meinst"... also was, wenn Snape es so aussehen lassen müsste als ob er dem Unbreakable Vow Folge geleistet hatte (sterben ist so entsetzlich endgültig und hält einen meist davon ab für den Orden zu arbeiten ) damit der Vow erlischt... außerdem wieder Riddles ganzes Vertrauen zu erwerben... und schliesslich Dumbledore bei seiner Suche von der öffentlichen Aufmerksamkeit (Harry merkt ja sehr leicht wie oft Dumbledore nicht im Büro ist) zu befreien, bzw Voldemort aus der Reserve zu locken um vielleicht so den letzter Horcruxes auf die Spur zu kommen...
                        Die Leiche ist kein echter Beweis, immerhin gibts viele Zauber die einen Mann aussehen lassen können als wäre er tot... auch ein Trank wäre möglich... fehlt nur ein Komplize unten am Turm, der Dumbledore auffängt und verzaubert, bevor dann die ganze Schule den "Beweis" sieht...
                        Als Hagrid die "Leiche" entsorgt hat, hat er den Mann in Wahrheit dem Orden zurückübergeben, zB Tonks die irgendwann nach ihrer Liebesbeichte einfach verschwindet... so dass er ohne große Mitwisserschar verschwinden kann... was genau jetzt im Grab liegt ist eigentlich unwichtig, aber ein eingewickeltes Bündel ist jetzt ja nicht der umwerfende Beweis

                        Für mich wird APBW D also definitiv nächstes Buch wieder mitmischen... tippe auf einen überraschenden Auftritt in Godrics Hollow ("Was von Gryffindor" erinnert ihr euch? Wo sonst als in "seinem" Dorf sollte sowas zu finden sein, wenn Godric bekannterweise nur ein Schwert überliefert hat (und einen Phönix eventuell)?) ca zur Hälfte der Story. und auf den letzten Horcrux (entweder Nagini oder das Ravenclaw-Artefakt) passt Tom sowieso selbst drauf auf... SO leichtsinnig ist er dann doch nicht, dass er alles unbewacht zurücklässt
                        Zuletzt geändert von Sternengucker; 19.07.2005, 21:50.
                        »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich denke schon, das Dumbledore richtig tot ist, denn son ein Unbrachbarer Schwur ist sicherlich nicht leicht zu überlisten. Ausserdem soll ja Harry Voldemort töten, oder? Solange Dumbledore lebt, würde es nie zu einer Begegnung des Wiedergekehrten starken Voldemort und Harry geben. Dann würde diese Begegnung zwischen Dubmledore und Voldemort stattfinden. Allerdings weiss ich nicht ob Snape wirklich ein Doppelagent war und in Wirklichkeit auf Voldemorts Seite steht. Ich halte es durchaus für möglich, dass sich Dumbledore geopfert hat um einen Spion, der in Voldemorts engsten kreisen agiert zu schützen. Snape hatte gar keine andere Wahl, einerseits wegen dem Schwur und andererseits wegen de anwesenden Tod Essern. Wenn er Dumbledore nicht getötet hätte es ein anderer getan. Da dies sicherlich nicht Draco gewsen wäre, wäre Snape aufgrund des gebrochenen Schwures gestorben. Denn er schwor, selber Dracos Aufgabe zu vollenden, sollte Draco es nicht schaffen.
                          Sollte Hogwarts im nächsten Jahr nicht doch geschlossen werden, und sollte Harry entgegen seiener Ankündigung doch Hogwarts besuchen, wird er sicherlich durch das Porträt Dubmledores mit diesem koomminizieren können.
                          Ich glaube, dass Harry nur dann Voldemort besiegen kann, wenn er Ron Hermione erlaubt ihm zu helfen. Voldemort ist ein Einzelkämpfer, der nicht Lieben kann und sicherlich auch nciht Vertrauen. Diese Eigenschaften aber hat Harry, und um Voldemort besiegen zu können muss er sie nutzen.

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich frag jetzt mal GANZ vorsichtig nach: Darf man denn nun hier schreiben OHNE die Spoiler Funktion zu benutzen oder nicht? Weil... als ich das oben gemacht habe, wurde ich angeblafft und jetzt ist hier fröhliches Schreiben angesagt. (Und ich hatte nichtmal sonderlich viel verraten )

                            Kommentar


                            • #15
                              Spoilertags sind hier eigentlich so überflüssig wie ein Kropf. Wer den Threadtitel liest und hier keine Spoiler vermutet, ist nun wirklich selber schuld.

                              Zu Dumbledore: Ja auch ich bin mir sicher, dass er tot ist. Ganz einfach weil HP kein Star Trek ist. Wer hier stirbt bleibt auch tot. Ist bisher immer so gewesen und wird auch weiterhin so sein.
                              Ich denke aber auch langsam, dass Dumbledore sich quasi geopfert hat. Man muss ja auch bedenken, dass er 10 Becher eines langsam wirkenden Giftes getrunken hat. Wahrscheinlich wäre er später eh abgenippelt. So verlieh er seinem Tod noch Sinn indem er Snape's Rolle als Spion schützte (und dessen Leben). Deshalb wollte er auch unbedingt Snape sehen. Er wusste, es gibt keine Heilung für das Gift und sein Tod würde auch den von Snape bedeuten, da der den Eid nicht mehr erfüllen könnte.
                              Das mit dem Vertrauensbruch ist äußerst seltsam. Ich kann beim besten Willen nicht glauben, dass DD Snape nur vertraut hat, weil dem der Tod von den Potter's leid tat. Da muss noch was anderes eindeutigeres dahinterstecken. Etwas wodurch Snape definitiv vertrauenswürdig ist. Ich könnte mir vorstellen, dass er mehr für Lilly Potter übrig hatte als ihm lieb war, und er deshalb wirklich fix und alle war, als er realisierte, dass er für ihren Tod verantwortlich war. Immerhin hat sie ihn damals sogar gelegentlich vor James' Streichen geschützt. Dass er sie als Mudblood beschimpfte, hat weniger was zu sagen, da er ja selbst auch kein reinblütiger Zauberer ist, wie wir nun wissen.
                              "Severus...please..." könnte man so interpretieren, dass die beiden durch Leglimancy miteinander kommuniziert hatten und DD Snape darum bat es zu tun. Das würde auch das etwas verhaltenere "Avada Kedavra" erklären.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X