Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Companions

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Companions

    Susan, Barbara, Ian, Vicki, Steven, Katarina, Sara, Dodo, Polly, Ben, Jamie, Victoria, Zoe, Liz, Jo, Sarah Jane, Harry, Leela, K-9, K-9 Mark II, Romana, Romana II, Adric, Tegan, Nyssa, Turlough, Kamelion, Peri, Mel, Ace, Grace, Rose, Adam, Jack, Mickey, Donna, Martha, Astrid, Donna,..

    Der Doctor hatte schon viele Companions und in diesem Thread sollen sie Besprochen werden. Vielleicht kann man auch sagen, welchen Companion man warum am liebsten hat. Welcher Kombination von Doctor und Companion? Waren/Sind die Companions nur Anhängsel oder sind sie auch hilfreich?
    "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
    "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
    "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
    "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

  • #2
    Schwer zu sagen, es gibt da einige. Was die alten angeht sind Romana I\II sowie Sarah Jane Smith und Ace relativ hoch auf meiner Favoritenliste. Leela wäre auch recht weit oben. Und, falls man ihn als Companion definieren kann, wäre da noch der Brigadier.


    Was die neue Serie angeht: Donna, Rose und Captain Jack. Martha finde ich zwar recht sympathisch, allerdings haben die Autoren den Charakter imho nicht so 100%ig- ausgeschöpft. (Lag aber wie gesagt imho eher an den Autoren als an Freema)

    Welcher Kombination von Doctor und Companion? Waren/Sind die Companions nur Anhängsel oder sind sie auch hilfreich?
    Für jede dieser Möglichkeiten dürfte sich mindestens ein Companion finden, auf den oder die sie zutrifft.
    Gab ja auch einige Companions wie Liz Shaw, Adric oder Nyssa, die verdammt intelligent waren. Und Romana hat sogar nach eigener Aussage das Studium an der Timelordakademie mit Auszeichnung bestanden, während der Doktor beim afair 2ten oder 3ten Versuch gerade so durchgekommen ist.




    mfg
    Dalek
    Zuletzt geändert von Dalek; 26.05.2008, 00:06.
    "The Earth is the cradle of humanity, but one can not live in a cradle forever."
    -Konstantin Tsiolkovsky

    Kommentar


    • #3
      Vom ersten Doctor mag ich Barbara und Ian am liebsten, beim zweiten Doctor hab ich Jamie und vor allem die knuffige Zoe ins Herz geschlossen. Ernsthaft: Ich würde Zoe am liebsten die ganze Zeit knuddeln Jamie und der zweite Doctor geben sich manchmal wie ein altes Ehepaar, sehr lustig zum zuschauen *g*

      Von dem 9. und 10. Doctor mag ich Rose und Donna besonders gerne. Rose, weil ich ein alter Shipper bin (ich kann irgendwie nicht anders^^) und Donna ist einfach erfrischend, dass sie sich vom Doctor nichts sagen lässt und ihn auch ständig herausfordert. Jack mag ich nur in Doctor Who, nicht in Torchwood und Martha hat bei mir auch einiges eingebüßt nach der 3. Staffel. Schade eigentlich, denn eigentlich war sie kein so schlechter Companion.

      Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
      "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

      Kommentar


      • #4
        Zu Kamelion
        Wie lange war der denn ungefähr mit dabei? Weiß dass hier jemdan?
        Ich kenn ihn nur aus seiner ersten Folge; the Kings Demon, aber produktionstechnisch gesehen vermute ich mal, dass er nur sehr kurz dabei war?

        Und stört noch jemanden dieser Name? Mich nervts, dass selbst die ausserirdischste Spezies Dinge derart benennt, dass man in unseren Sprachen daraus Zusammenhänge erstellen kann

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Azau Beitrag anzeigen
          Zu Kamelion
          Wie lange war der denn ungefähr mit dabei? Weiß dass hier jemdan?
          Ich kenn ihn nur aus seiner ersten Folge; the Kings Demon, aber produktionstechnisch gesehen vermute ich mal, dass er nur sehr kurz dabei war?
          Ist eigentlich nur in "The kings daemons" und "Planet of fire" aufgetreten.


          mfg
          Dalek
          "The Earth is the cradle of humanity, but one can not live in a cradle forever."
          -Konstantin Tsiolkovsky

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Dalek Beitrag anzeigen
            Und, falls man ihn als Companion definieren kann, wäre da noch der Brigadier.
            Der Brigadier? Das überrascht mich aber, warum denn genau? Also was gefällt dir an ihm so besonders?
            Ich gestehe, ich hab ihn nur in The Web Of Fear gesehen (werd mir aber bald The Invasion anschauen, wo er ja wieder auftauchen soll), aber da fand ich ihn nicht sehr beeindruckend.

            Was die neue Serie angeht: Donna, Rose und Captain Jack. Martha finde ich zwar recht sympathisch, allerdings haben die Autoren den Charakter imho nicht so 100%ig- ausgeschöpft. (Lag aber wie gesagt imho eher an den Autoren als an Freema)
            Ich fand sie in Season 3 ziemlich farblos, weil sie eigentlich nur den Doctor anhimmeln durfte (von den Autoren aus gesehen), aber ihn Torchwood fand ich sie ziemlich cool.

            Zitat von Snobantiker Beitrag anzeigen
            Vom ersten Doctor mag ich Barbara und Ian am liebsten, beim zweiten Doctor hab ich Jamie und vor allem die knuffige Zoe ins Herz geschlossen. Ernsthaft: Ich würde Zoe am liebsten die ganze Zeit knuddeln Jamie und der zweite Doctor geben sich manchmal wie ein altes Ehepaar, sehr lustig zum zuschauen *g*
            ooh Barbara und Ian waren soo genial! Wobei Barbara mir dann manchmal doch etwas zu passiv war. Aber sie ist untrennbad von Ian^^
            Wie ich im 1st Doctor Thread schon geschrieben hatte, als die beiden gingen war es sehr schmerzlich für ihn, fast so schmerzlich wie bei Susan. Und ich glaube auch, dass die beiden sehr wichtig dafür waren, dass er andere Companions mitgenommen hat, weil er hat ja nicht viel von uns Affen gehalten und hat sie ja nur zwangweise mitgenommen. Aber beide haben sie seinen Respekt und seine Sympathie verdienen können.

            Was Jaime anbelangt ist das mein Liebling. Und seitdem du das mit dem Ehepaar geschrieben hast, fällt mir erstmal auf wie viel die sich doch ständig berühren. auch wenn er zur Zeit seine Companions gerne mal bei der Hand nimmt, bei Jaime liegen sich die beiden fast ständig in den Armen.
            Als altes Ehepaar sehe ich sie trotzdem nicht, eher gute Freunde.
            Zuletzt geändert von Orovingwen; 26.05.2008, 10:07.
            "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
            "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
            "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
            "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Orovingwen Beitrag anzeigen
              Der Brigadier? Das überrascht mich aber, warum denn genau? Also was gefällt dir an ihm so besonders?
              Ich gestehe, ich hab ihn nur in The Web Of Fear gesehen (werd mri aber bald The Invasion anschauen, wo er ja wieder auftauchen soll), aber da fand ich ihn nicht sehr beeidnruckend.
              Ich finde ihn halt irgendwie sympathisch,

              mfg
              Dalek
              "The Earth is the cradle of humanity, but one can not live in a cradle forever."
              -Konstantin Tsiolkovsky

              Kommentar


              • #8
                Ich fänds toll, wenn die erste Begleiterin des Doktors, nämlich seine eigene Enkelin, wieder irgendwann auftreten würde, was ja auch im Rahmen des Möglichen liegt.

                Kommentar


                • #9
                  Das wäre super, dadurch würde man sicher auch mehr über die Vergangenheit des Doctors erfarhen.
                  So lange sie nicht derart weinerlich dargestellt wird wie in "An unearthly child" (mehr hab ich von ihr bisher noch nicht gesehen...)

                  Kommentar


                  • #10
                    Was mich interessieren würde, ist eigentlich Susan offiziel aus der Zeitlinie exterminiert worden, als der Doktor diese Superzeitwaffe aktivierte, welches (fast) alle Dalek und (fast) alle Galifreyschen Timelords ausgelöscht hat? Wobei, wie man es ja am Master sehen konnte und all diese tausende von Dalek, kann "ausgelöscht sein" auch einfach nur eine Übertreibung sein.

                    Ich würde es witzig finden, wenn seine Enkelin eine ältere Gestalt hat als die des jetzigen Doktors, und beide würde das nicht stören, während die anderen menschlichen Begleiter nur dumm aus der Wäsche gucken würden.

                    Kommentar


                    • #11
                      Was mich interessieren würde, ist eigentlich Susan offiziel aus der Zeitlinie exterminiert worden, als der Doktor diese Superzeitwaffe aktivierte, welches (fast) alle Dalek und (fast) alle Galifreyschen Timelords ausgelöscht
                      WAS?????
                      In welcher Folge war das denn????

                      Kommentar


                      • #12
                        Der (9.?) Doktor hat ja erwähnt, dass er in einem grossen Krieg zwischen den Galifreyern und den Dalek beide Seiten ausgelöscht hat (durch eine Superwaffe oder so, wobei, wenn es der Doktor ist, ist immer eine Art Superwaffe involviert), was auch grosse Auswirkungen auf das Raum-Zeit-Gefüge hatte und für das Verschwinden von einigen niederen Rassen sowie die Verdrängung von einigen höheren Völkern aus dem normalen Universum verantwortlich ist.
                        Und die Zeit bei Dr. Who ist ja sowieso morphisch dehnbar, also kann alles mögliche passiert sein. Ob jetzt seine Enkelin noch überhaupt existiert oder nicht, kann man ja nicht wissen. Wiewohl, gemäss Wikipedia lebt die Schauspielerin noch, wobei ich glaube, dass Susan selbst irgendwo in einer Zukunft, ich glaube im 22. Jahrhundert oder so, lebt.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Orovingwen Beitrag anzeigen
                          Der Brigadier? Das überrascht mich aber, warum denn genau? Also was gefällt dir an ihm so besonders?
                          Ich gestehe, ich hab ihn nur in The Web Of Fear gesehen (werd mir aber bald The Invasion anschauen, wo er ja wieder auftauchen soll), aber da fand ich ihn nicht sehr beeindruckend.
                          Brigadier Lethbridge Steward war immerhin in mehreren Staffeln des dritten Doctors permanent dabei, wurde in den Credits immer vor den Companions erwähnt...
                          Zählt man den echt nicht zu den "offiziellen" Begleitern? Das ist ja ein Skandal!
                          Er fungierte zwar nicht als direkter Begleiter des Doctors, aber trotzdem... für die Serie ist er unverzichtbar

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Azau Beitrag anzeigen
                            Brigadier Lethbridge Steward war immerhin in mehreren Staffeln des dritten Doctors permanent dabei, wurde in den Credits immer vor den Companions erwähnt...
                            Zählt man den echt nicht zu den "offiziellen" Begleitern? Das ist ja ein Skandal!
                            Er fungierte zwar nicht als direkter Begleiter des Doctors, aber trotzdem... für die Serie ist er unverzichtbar
                            Ich versteh sowieso nicht wie das mit den Companions gezählt wird, weil Astrid Perth zählt, obwohl sie nur in dem einen Christmas Special dabei war. Sie reist ja auch nicht mit dem Doctor.
                            Wenn der Brigadier zählen würde, müsste man aber auch Jackie Tyler als Companion zählen, man sieht sie doch recht häufig
                            Es gab ja mal diese eine Ägypterin, die man in eienr Folge aufgegabelt hat und in der nächsten aus der Luftschleuse beförderte, sie war circa genau so lange dabei wie Adam, aber nur letzerer wird zu den Companions gezählt meines Wissens nach.

                            Edit: meine Erinnerung lässt nach, deswegen hab ich nochmal nachgeschaut. Ich bezog mich auf Katarina, die sie aus Troja mitgenommen hatten und die sich dann sich selbst geopfert hatte (die Luftschleuse nach außen öffnete). War also nur 2 Episoden lang dabei.
                            Zuletzt geändert von Orovingwen; 01.06.2008, 14:59.
                            "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
                            "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
                            "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
                            "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

                            Kommentar


                            • #15
                              Jackie is imo auch 10000 mal mehr Companion als Astrid. Immerhin ist Jackie auch mal in der Tardis mitgeflogen, Astrid hat sie nichtmal gesehen.
                              Ich erklär mir das damit, dass Minoque im UK ein großer Star ist und man sie einfach als Companion zählen möchte. Für mich wird sie nie einer sein.
                              Zuletzt geändert von Slowking; 01.06.2008, 04:22.
                              Disclaimer: Meine Post sind meist nicht als Absolute zu vestehen, sondern sollen nur einen weiteren Blickwinkel bieten.
                              "Wer hat uns verraten? - Sozialdemokraten!" - Alte Volksweisheit
                              "The man who trades freedom for security does not deserve nor will he ever receive either." - Benjamin Franklin

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X