Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Planet der Affen: Prevolution (2011)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Planet der Affen: Prevolution (2011)

    Da es anscheinend noch keinen Thread zu diesen Film gibt, habe ich mir mal gedacht, dann erstelle ich einen.

    So was haltet ihr von der Idee? Nochmals ein Remake zu versuchen.

    Der Film soll ein Remake des vierten Teils sein.

    Anscheinend gibt es mal wieder große Abänderungen. Cäser soll aus Experimenten sprechen gelernt haben. (kann auch sein das ich mich irre, aber ich glaube ich habe das wo gelesen)
    17
    ****** Cast out your vengeance. Tonight, we have seen the birth of the Planet of the Apes!
    35.29%
    6
    ***** I leave the 20th century with no regrets.
    29.41%
    5
    **** Well, at least they haven't tried to bite us.
    17.65%
    3
    *** Take your stinking paws off me, you damned dirty ape!
    0.00%
    0
    ** Never send a monkey to do a man's job.
    5.88%
    1
    * You Maniacs! You blew it up!
    11.76%
    2

  • #2
    Zitat von Lehtis Beitrag anzeigen
    Da es anscheinend noch keinen Thread zu diesen Film gibt, habe ich mir mal gedacht, dann erstelle ich einen.

    So was haltet ihr von der Idee? Nochmals ein Remake zu versuchen.

    Der Film soll ein Remake des vierten Teils sein.

    Anscheinend gibt es mal wieder große Abänderungen. Cäser soll aus Experimenten sprechen gelernt haben. (kann auch sein das ich mich irre, aber ich glaube ich habe das wo gelesen)
    Eigentlich befinden wir uns selbst längst auf genau dem Planeten der Affen, wie ihn Pierre Boulle in seinem Roman beschrieben hat, denn unsere Kultur besteht mittlerweile ohnehin nur noch aus instinktivem Nachäffen. Eine originalgetreue Verfilmung dieses Buches würde aber wohl viel zu viele Leute vor den Kopf stoßen und dann würde ja auch auch noch die Action fehlen.

    Was soll man also noch sagen oder tun, gegen das Herabsinken der Nacht?

    Dieses Remake wird von mir genau wie inzwischen alle anderen Remakes, Reboots und Re-Hastenochnichtgehörts ignoriert werden, bis die Traumfabrik sich endlich mal selbst Rebootet, um wieder Kunst zu produzieren, statt Kommerz. Bis dahin erwarte ich von keinem Remake etwas anderes als Affenkacke.

    Kommentar


    • #3
      Erstmal könnte man hier gemütlich auch "Planet der Affen" als Titel nennen, wir sind ja in einem deutschen Forum.

      Und ich bin geteilter Meinung... Vor jeder Ankündugung eines Remakes steigert sich die Hoffung, das es besser als das letzte Remake wird. Gut, solange es besser als Star Trek XI ist, kein Problem.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von uriel_ventris Beitrag anzeigen
        Erstmal könnte man hier gemütlich auch "Planet der Affen" als Titel nennen, wir sind ja in einem deutschen Forum.
        Keine Sorge, wenn der deutsche Titel des Films feststeht, wird das entsprechend angepasst.

        Der vierte Teil war gequirlte Affensch.... also kann man mit einem Remake eigentlich nichts noch schlimmer machen. Ich werde dem Film eine Chance geben, nicht zuletzt weil "McKay" dabei ist.
        I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

        Kommentar


        • #5
          Zitat von KennerderEpisoden Beitrag anzeigen
          Der vierte Teil war gequirlte Affensch.... also kann man mit einem Remake eigentlich nichts noch schlimmer machen. Ich werde dem Film eine Chance geben, nicht zuletzt weil "McKay" dabei ist.
          Ui das ist gut. Hoffentlich lassen sie ihm die SGA-Synchronstimme, sonst irritiert mich das wieder.

          Ich muss jetzt mal meine Erinnerung wieder auffrischen... War der vierte der mit diesem Frischling, der in den Zeitsturm kommt?

          Kommentar


          • #6
            Zitat von uriel_ventris Beitrag anzeigen
            Ich muss jetzt mal meine Erinnerung wieder auffrischen... War der vierte der mit diesem Frischling, der in den Zeitsturm kommt?
            Der vierte "Planet der Affen"-Film hieß "Eroberung vom Planet der Affen" und zeigte den Aufstand der Affen gegen ihre menschlichen Unterdrücker. Cäsar, der Nachfahre der aus der Zukunft zurück gereisten Affen aus Teil 3, führte diesen Aufstand an.
            "The Light — It's Always Been There. It'll Guide You."
            Reviews, Artikel, Empfehlungen oder Podcasts von mir zu verschiedenen Themen aus der Popkultur könnt ihr auf Schundkritik.de finden.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Skeletor Beitrag anzeigen
              Der vierte "Planet der Affen"-Film hieß "Eroberung vom Planet der Affen" und zeigte den Aufstand der Affen gegen ihre menschlichen Unterdrücker. Cäsar, der Nachfahre der aus der Zukunft zurück gereisten Affen aus Teil 3, führte diesen Aufstand an.
              Dann meinen wir 2. verschiedene Sachen... Ich hatte eigentlich die Neuverfilmung von 2001 im Sinne. Wobei ich erst jetzt draufkomme, dass es 5 der alten PdA-Filme gibt... Hui, da gibts Nachholbedarf.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von uriel_ventris Beitrag anzeigen
                Dann meinen wir 2. verschiedene Sachen... Ich hatte eigentlich die Neuverfilmung von 2001 im Sinne. Wobei ich erst jetzt draufkomme, dass es 5 der alten PdA-Filme gibt... Hui, da gibts Nachholbedarf.
                Achja, den hab ich nach dem Kinobesuch verdrängt. Ich schätze mal, dass "Rise of the Apes" weder mit den ersten 5 Planet der Affen Filmen noch mit der Tim Burton Version etwas zu tun haben wird.
                "The Light — It's Always Been There. It'll Guide You."
                Reviews, Artikel, Empfehlungen oder Podcasts von mir zu verschiedenen Themen aus der Popkultur könnt ihr auf Schundkritik.de finden.

                Kommentar


                • #9
                  Ach je.

                  Dann hätte ich doch lieber einen 4. Dino Film, wo die Dinos alle Menschen fressen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Naja eigentlich schon.
                    Der Film soll die Geschichte von einen Genmanipolierten Affen erzählen. Der sprechen lernt und Cäser heißt.
                    Die Affen rebelieren dann.

                    Also die Grundelemente sind erhalten, aber Cäser ist halt nicht mehr der Sohn von Zira und Cornelius.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von KennerderEpisoden Beitrag anzeigen
                      Der vierte Teil war gequirlte Affensch.... also kann man mit einem Remake eigentlich nichts noch schlimmer machen.
                      Bist du sicher, dass du den Vierten meinst? Der Fünfte war um Einiges schlechter, als seine Vorgänger, aber gerade der vierte Teil ist in meinen Augen der Stärkste nach dem ersten Film.

                      Von einem Remake erwarte ich mir allerdings gar nichts. Der Burton-Film war schon grauenvoll und ich bezweifle, dass ein Remake die satirischen und sozialkritischen Elemente der Affen-Reihe in Zeiten des Oberflächenkinos transportieren könnte. Da wird man wohl wieder einmal mehr auf Action setzen. Star Trek hat ja vorgemacht, dass heute nur noch hirnlose Grütze beim Massenpublikum ankommt.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Logan5 Beitrag anzeigen
                        Bist du sicher, dass du den Vierten meinst? Der Fünfte war um Einiges schlechter, als seine Vorgänger, aber gerade der vierte Teil ist in meinen Augen der Stärkste nach dem ersten Film.
                        Ja, da bin ich mir sicher. Der Fünfte ist freilich noch schlechter (der Tiefpunkt der gesamten Reihe), aber das macht Teil IV leider auch nicht besser. Eigentlich konnte mich nach dem ersten Teil kein Affenfilm mehr wirklich überzeugen. II und III hatten einige interessante Momente, sind als Gesamtwerk jedoch wenig ansprechend.

                        Von einem Remake erwarte ich mir allerdings gar nichts.
                        Da die mit dem Film verbundenen Namen ziemlich unbeschriebene Blätter sind (zumindest für mich) kann ich allein vom Filmnamen auch von nichts ausgehen.

                        Da wird man wohl wieder einmal mehr auf Action setzen. Star Trek hat ja vorgemacht, dass heute nur noch hirnlose Grütze beim Massenpublikum ankommt.
                        An einen gigantischer Reboot-Erfolg a la "Star Trek" glaube ich nicht.
                        I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von KennerderEpisoden Beitrag anzeigen
                          Ja, da bin ich mir sicher. Der Fünfte ist freilich noch schlechter (der Tiefpunkt der gesamten Reihe), aber das macht Teil IV leider auch nicht besser. Eigentlich konnte mich nach dem ersten Teil kein Affenfilm mehr wirklich überzeugen. II und III hatten einige interessante Momente, sind als Gesamtwerk jedoch wenig ansprechend.
                          Na dann.

                          Sicher gibt es keinen Affen-Film, der je die Klasse des ersten Films erreicht hätte. Aber eine Liga drunter ist deshalb für mich noch lange nicht schlecht. Der zweite war in der ersten Hälfte eine Art Wiederholung des Ersten, reißt aber mit seiner bitterbösen Atombomben-Idee am Ende einiges wieder heraus. Der Dritte dreht den Spieß gewissermaßen um und ist vielleicht hier und da ein wenig kitschig, aber im Großen und Ganzen für mich dennoch ein anständiger Film. Der Vierte kommt qualtitativ dem Ersten in meinen Augen wirklich ziemlich nah, auch wenn sein Thema ein ganz anderes ist.

                          Bei mir ist nur der fünfte Teil wirklich schwach und man merkt, dass da einfach die Luft raus war. Allerdings so grottenschlecht, wie das Burton - Remake, fand ich noch nicht einmal diesen Film.

                          Dieser seltsame Remake-Wahn ist mir aber ohnehin ziemlich suspekt. Mir wäre lieber, es kämen wieder mehr Originalstoffe, die das Zeug zum Klassiker haben, statt die alten Klassiker neu aufzuwärmen und mit minderer inhaltlicher Qualität zu beweisen, dass man es leider nicht mehr kann.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Logan5 Beitrag anzeigen
                            Mir wäre lieber, es kämen wieder mehr Originalstoffe, die das Zeug zum Klassiker haben, statt die alten Klassiker neu aufzuwärmen und mit minderer inhaltlicher Qualität zu beweisen, dass man es leider nicht mehr kann.
                            1.) Warum schaust du dir dann nicht endlich die "Originalstoffe" an, die im Kino laufen? Momentan gibt es davon ja mehr als genug.

                            2.) Es bleibt erst einmal abzuwarten, ob dieser "Planet der Affen" von "minderer inhaltlicher Qualität" sein wird. Meiner Meinung nach, haben sie sich zumindest den Film mit dem größten inhaltlichen Potential ausgesucht und das Thema kann man auf unterschiedliche Art und Weise interpretieren. Auch auf originelle Weise.
                            "The Light — It's Always Been There. It'll Guide You."
                            Reviews, Artikel, Empfehlungen oder Podcasts von mir zu verschiedenen Themen aus der Popkultur könnt ihr auf Schundkritik.de finden.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Skeletor Beitrag anzeigen
                              1.) Warum schaust du dir dann nicht endlich die "Originalstoffe" an, die im Kino laufen? Momentan gibt es davon ja mehr als genug.
                              Wer sagt denn, dass ich das nicht mache?

                              Die Rede war von mehr Originalstoffen und weniger Recycling. Das würde mir weitaus besser gefallen. Wenn du es toll findest, alle paar Jahre die selben Geschichten in neuer Hochglanzverpackung mit kontinuierlich schwindender inhaltlicher Substanz serviert zu bekommen, dann kannst du dich ja freuen. Mich nervt es eben.

                              Zitat von Skeletor Beitrag anzeigen
                              2.) Es bleibt erst einmal abzuwarten, ob dieser "Planet der Affen" von "minderer inhaltlicher Qualität" sein wird. Meiner Meinung nach, haben sie sich zumindest den Film mit dem größten inhaltlichen Potential ausgesucht und das Thema kann man auf unterschiedliche Art und Weise interpretieren. Auch auf originelle Weise.
                              Der Vorwurf minderer inhaltlicher Qualität bezog sich aber auf bisherige Remake-Produktionen (der letzten 10 - 15 Jahre) und nicht direkt auf den neuen Affen-Film. Über den habe ich nur geschrieben, dass ich nicht viel davon erwarte. Das ist ein kleiner Unterschied. Natürlich kann ich einem noch nicht existenten Film kaum irgendwelche qualitativen Unterstellungen mache.

                              Allerdings hat sich in den letzten Jahren auch recht deutlich gezeigt, dass Remakes für Hollywood mittlerweile ein reines Markengeschäft sind, bei dem man das Publikum mit einem bekannten Namen und einem überdimensionalen Budget, von dem knapp die Hälfte in die Werbung gesteckt wird, bereits ausreichend geködert hat, als das man dann auch noch irgend einen Funken Innovation, eine vielschichtige oder gar eine wenigstens halbwegs logisch nachvollziehbare Story benötigen würde. Von daher würde es mich wundern, wenn ein neuer "Planet der Affen" - Film nach einem anderen Muster gestrickt wäre.

                              Aber du hast natürlich recht - erstmal abwarten. Bei mir heißt das mittlerweile allerdings solange, bis die DVD heraus kommt, die ich mir für 50 Cent ausleihen kann. Ich geb' doch kein Heidengeld an der Kinokasse aus, um hinterher zu sagen:"Mist! Wieder mal recht gehabt und trotzdem drauf reingefallen."

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X