Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Silent Hill

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #46
    ich hab den trailer gesehn, der film muß richtig abgehn
    wenn in dieser spiele-verfilmung die atmosphäre genauso rüberkommt wie im spiel dann wird das bestimmt ein blockbuster 2006!!

    Kommentar


      #47
      Ich fand den Film - für eine PC-Verfilmung - auch gar nicht mal schlecht, auch wenn ich selbst freiwillig da gar nicht reingegangen wäre Hab die gleichen Kritikpunkte wie Moogie und werde sie daher hier nicht nochmal wiederholen, nur eines ist mir noch weiter aufgefallen: teilweise hat es wirklich so ausgesehen, dass man ein Adventure spielt und keinen Film spielt (bzw. man hat die Anlagen an ein Adventure klar gesehen). Das auffälligste war eben das mit dem Schlachtermesser: sie findet es, steckt es ein, verwendet es an dem Bild um weiter zu kommen - und verliert es in der nächsten Szene in einem Abgrunde, weil sie es dann ja nicht mehr braucht *lol* Ich fand das ehrlich gesagt sehr amüsant. Apropos: Welcher normale Mensch kommt schon auf die Idee und fasst in der Toilette einem Toten in den Mund???????? --> Typisch Adventure eben *g*

      Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
      "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

      Kommentar


        #48
        Ich war Dienstag auch im Kino. Kannte das Spiel bislang nicht (nein jetzt auch nicht) oder nur vom hören sagen. Das Spiel ist aber schon so alt dass es wohl kaum noch auf einem XP-Rechner funktioniert. Schade.
        Ich fand den Film wirklich gut. Die ganze Atmosphäre hielt meiner Meinung nach den ganzen Film über an.
        SPOILERKomisch war das Ende dass die Mutter im Vorhof stecken geblieben ist. Wieso dass denn? SPOILERDass die Tocher oder sollt ich sagen die Töchter nicht mit können erscheint mir logisch aber sie? Vielleicht weil eine Bindung zwischen den beiden besteht?
        Aber auf dem Gebiet des Horrorfilms ein echter "must seen"
        What doesn't kill you makes you stranger. (Joker)

        Der Sinn des Lebens ist der Sinn des Todes, was nicht gleichbedeutend ist mit der Tod sei der Sinn des Lebens.(Hagakure)

        Kommentar


          #49
          Zitat von BJCarpenter
          Ich war Dienstag auch im Kino. Kannte das Spiel bislang nicht (nein jetzt auch nicht) oder nur vom hören sagen. Das Spiel ist aber schon so alt dass es wohl kaum noch auf einem XP-Rechner funktioniert. Schade.
          Ich fand den Film wirklich gut. Die ganze Atmosphäre hielt meiner Meinung nach den ganzen Film über an.
          SPOILERKomisch war das Ende dass die Mutter im Vorhof stecken geblieben ist. Wieso dass denn? SPOILERDass die Tocher oder sollt ich sagen die Töchter nicht mit können erscheint mir logisch aber sie? Vielleicht weil eine Bindung zwischen den beiden besteht?
          Aber auf dem Gebiet des Horrorfilms ein echter "must seen"
          Hmm ich hatte mit meinen Freunden eine andere Theorie/ Idee:
          SPOILER
          Was wäre wenn Mutter, Tochter und die Polizistin bei der Einfahrt nach Silent Hill bei dem Autounfall gestorben und somit in die oft zitierte Geisterwelt vor Himmel und Hölle geraten sind. Das Anbrechen der Dunkelheit könnte somit die Hölle darstellen, die in Silent Hill umgeht.
          Am Ende wurden dann zwar die "Hexenjäger" vernichtet, aber Mutter und Tochter bleiben dennoch tod bzw in der Geisterwelt gefangen und können nicht mehr raus...

          Kommentar


            #50
            Thx genau dieselbe Theorie kam mir auch grad und wollte eigentlich meinen Eintrag um diese Idee erweitern, aber war zu langsam . Deine Theorie halt ich auch für Wahrscheinlich.
            What doesn't kill you makes you stranger. (Joker)

            Der Sinn des Lebens ist der Sinn des Todes, was nicht gleichbedeutend ist mit der Tod sei der Sinn des Lebens.(Hagakure)

            Kommentar


              #51
              Zitat von BJCarpenter
              Thx genau dieselbe Theorie kam mir auch grad und wollte eigentlich meinen Eintrag um diese Idee erweitern, aber war zu langsam . Deine Theorie halt ich auch für Wahrscheinlich.
              Diese Idee halte ich auch für sehr wahrscheinlich.
              SPOILERHab auf wiki eine Beschreibung vom ersten Spiel gelesen. In einem der möglichen Enden, in denen die Polizistin überlebt, erkennt sie am Ende, dass sie eigentlich tot ist (bei der Ankuft in Silent Hill beim Unfall mit ihrem Motorad gestorben) und verlässt Silent Hill deswegen nicht.
              Möglich, dass das Ende hier davon inspiriert ist.
              Los, Zauberpony!
              "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

              Kommentar


                #52
                Was mich bei der Theorie nur "stört" ist die Sache um den Vater. Warum sprt er sie dann genau an den Orten. Und warum finder er und der Polizist nicht die Leichen.
                "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
                "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
                "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
                "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

                Kommentar


                  #53
                  Es sind auch bei dem Brand einige gestorben deren Leichen man nie gefunden hat. Und wenn man eine Zwischenwelt mit Geistern annimmt ist es nicht abwegig, dass es Menschen gibt (besonders wenn man ihnen nahe stand) die die Anwesenheit eines Geistes spüren können.
                  What doesn't kill you makes you stranger. (Joker)

                  Der Sinn des Lebens ist der Sinn des Todes, was nicht gleichbedeutend ist mit der Tod sei der Sinn des Lebens.(Hagakure)

                  Kommentar


                    #54
                    Zitat von Orovingwen
                    Was mich bei der Theorie nur "stört" ist die Sache um den Vater. Warum sprt er sie dann genau an den Orten. Und warum finder er und der Polizist nicht die Leichen.
                    Das ist die einzige Sache bei der die Theorie "hinken" würde. Das einzige das man annehmen könnte ist, dass die beiden und die Polizisten bei dem Unfall in der realen Welt den Abgrund an dem die Straße liegt heruntergestürzt sind und die Polizisten diese nicht gefunden haben (oder sie haben die Leichen "entsorgt" und Sean Bean was vorgelogen). Die andere Sache wäre, dass die 2 gestorben sind und im Moment des Unfalls/ Todes komplett mitsamt dem Körper, Auto und Motorrad in die Geisterwelt (teilweise durch Hilfe des Mädchens) transferiert wurden...

                    Kommentar


                      #55
                      Ihr spoilert hier ja ganz schön über das Ende herum.

                      Habe den Film nun auch gesehen und muß mich der "verhaltenen Begeisterung" von spidy1980 anschließen.

                      Das Tolle:
                      Bei manchen Szenen scheint es, als ob sie tatsächlich direkt aus dem Spiel stammen. Cool.
                      Auch die Musik trägt dazu bei.
                      Die Kreaturen sind super gemacht und schön schaurig.

                      Alles in allem hat mir die erste Hälfte des Filmes supergut gefallen, herrlich schauriges Silent Hill Flair kam auf.
                      Wie schon gesagt gehören die Szenen mit dem besorgten Ehemann nicht zu den Stärken, sondern schwächen eher etwas die bedrückende Atmosphäre.

                      Die ganze Storyexposition und Erklärungsszenen, was da nun los ist fand ich dann weniger toll und irgendwie ging dem Film ein bischen die Luft und Spannung aus, nachdem man auf die "toten" Einwohner trifft.
                      Diese Kultsache fand ich dann einfach nicht mehr so prickelnd.
                      Verdammt schade.
                      Und Tanya Allen aus Starhunter fand ich überraschend schlecht, mag aber auch an der Synchro liegen.

                      Am Schluß bleibt ein guter, liebevoll und (verhältnismäßig) intelligent gemachter Film. Wäre die zweite Hälfte so stark und spannend wie die Erste, wäre es ein Meisterwerk geworden. So bleibt es ein guter Film, bei dem mich eine Fortsetzung von den selben Machern freuen würde.
                      Meine (hohen) Erwartungen wurden aber leider nicht ganz erfüllt.
                      Zuletzt geändert von Atlantia; 26.05.2006, 23:06.

                      Kommentar


                        #56
                        Tja, über das Ending kann man natürlich lang und breit diskutieren, und genau das ist ja auch der Sinn der Sache.
                        In der SH-Szene haben sich ja inzwischen zwei regelrechte Lager gebildet. Die Einen meinen, Rose und Sharon seien tot, die anderen schwören Stein und Bein, dass sie noch am Leben sind.

                        Ich zähle mich auch eher zur letzteren Gruppe. Man muss nicht tot sein, um ins "Foggy Silent Hill" zu kommen. Keine der Figuren aus den Spielen war tot, mal vom Bad-Ending des ersten Teiles abgesehen. Warum sollte es also Rose sein?
                        Foggy Silent Hill schien mir schon immer mehr eine Art andere Realitätsebene zu sein. Man kann es natürlich als Vorhölle interpretieren, da es im Film eine ähnliche Funktion zu haben scheint, aber das muss ja noch nix heißen.
                        Dass man von Rose, Sharon und den Sektenspinnern keine Leichen gefunden hat, kann auch heißen, dass die Sektenspinner ebenfalls noch leben, und, wie Rose, in dieser Parallelwelt gefangen sind.
                        Warum sollte Alessa die sonst auch töten wollen, wenn die doch eh schon tot sind?

                        Meine Theorie ist, dass Sharon/Alessa Rose in dieser Welt behält, damit sie sich für sich allein hat als die Mutter, die sie immer wollte.

                        Das Spiel ist aber schon so alt dass es wohl kaum noch auf einem XP-Rechner funktioniert. Schade.
                        Ich glaube, das wird nicht einmal mehr verkauft. Bei ebay könnte man es höchstens versuchen. Oder man schaut sich in einschlägigen Netzwerken um.
                        Allerdings laufen Teil 2-4 alle problemlos auf XP.

                        Kommentar


                          #57
                          Zitat von Souvreign
                          Das ist die einzige Sache bei der die Theorie "hinken" würde. Das einzige das man annehmen könnte ist, dass die beiden und die Polizisten bei dem Unfall in der realen Welt den Abgrund an dem die Straße liegt heruntergestürzt sind und die Polizisten diese nicht gefunden haben (oder sie haben die Leichen "entsorgt" und Sean Bean was vorgelogen). Die andere Sache wäre, dass die 2 gestorben sind und im Moment des Unfalls/ Todes komplett mitsamt dem Körper, Auto und Motorrad in die Geisterwelt (teilweise durch Hilfe des Mädchens) transferiert wurden...
                          Das Problem ist nur, dass die ja das Auto (das Motorad eigentlich auch?) gefunden haben in der Realen Welt.


                          Zitat von Atlantia
                          Und Jewel Staite aus Firefly fand ich überraschend schlecht, mag aber auch an der Synchro liegen.
                          erm.. bitte wo da die denn? Ich ahb nur Alice Kriege gesehen.
                          "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
                          "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
                          "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
                          "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

                          Kommentar


                            #58
                            Also ich muss sagen, der Film hat mir als "Horrorfilm" überhaupt nicht gefallen. Es gab keine einzige Szene im Film bei der ich mal aufgeschreckt bin. In diesem Film gibts nur Monster die keine Gruselstimmung vermitteln, die ganzen Szenen mit Monster gehen immer gleich ab. Brutal muss es sein. Das eizige was ein bisschen interessant war, war die Auflösung und wenn man SH kennt, (als Videospiel) war zumindestens das relativ interessant. Das ist aber das einzige was ich an diesem Film toll fand. Deswegen gibts von mir grad mal 2 Sterne.
                            Die Zeit ist das Feuer in dem wir verbrennen.

                            Ich war Teil der Lösung - und mein größtes Problem.

                            Kommentar


                              #59
                              Zitat von Aci
                              Brutal muss es sein.
                              Sry...da bist du bei Silent Hill wirklich an der falschen Adresse. Hättest du aber auch gemerkt, hättest du dir den Thread vorher mal angeschaut.
                              Für platten Splatter empfehle ich dann doch eher Resident Evil.

                              Kommentar


                                #60
                                Und Jewel Staite aus Firefly fand ich überraschend schlecht, mag aber auch an der Synchro liegen.
                                Zitat von Orovingwen
                                erm.. bitte wo da die denn? Ich ahb nur Alice Kriege gesehen.
                                Sorry, stimmt. *peinlichberührtsei*
                                Habe die mit Tanya Allen aus Starhunter verwechselt.
                                Es ist eine ähnliche Rolle in einer Serie in der ebenfalls ein Gruppe Kopfgeldjäger auf einem Raumschiff durch ein ebenfalls alienfreies All saust.
                                Waren wohl ein paar Ähnlichkeiten zuviel für mein Gedächtnis.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X