Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Geht ihr noch ins Kino?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gsicht
    antwortet
    Der letzte Film im Kino war "Star Wars: Angriff der Klonkrieger". Seither schaue ich mir die Filme lieber Auf BluRay, DVD, VOD oder im TV an. Kann wann immer ich will Pinkeln gehen, ohne angst zu haben, dass ich etwas verpasse usw. Ausserdem muss ich mich nicht aufregen, dass schon wieder so ein riesiger Kerl vor mir sitzt, oder lärmige und nervige Sitznachbare habe.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Garak23
    antwortet
    Ich gehe eigentlich auch gerne ins Kino. Das passiert nur nicht so häufig. Letztes Jahr war ich 4-mal im Kino. Dieses Jahr noch gar nicht. Das liegt aber auch an der Corona-bedingten Lage. Das Kino vor Ort bietet für den hohen Preis relativ wenig. Aber 10 km weiter ist ein tolles Kino mit etwas günstigeren Preisen. Der Sound ist in den großen Sälen hervorragend und das Popcorn schmeckt auch ganz gut. Mal sehen ob ich dieses Jahr noch ins Kino gehen. Tenet von Christopher Nolan und der neue James Bond wecken mein Interesse. Wenn beide Filme nicht doch noch erst nächstes Jahr rauskommen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Vogon
    antwortet
    Ich bin & bleibe Kino-Fan! Und werde auch weiterhin regelmäßig ins Kino latschen
    Es ist die Atmosphäre, zusammen mit anderen (Familie, Freunden & Fremden) einen Film (in der Regel zum erste Mal) zu sehen. Ein Kinobesuch ist einem Besuch im Stadion oder eines Livekonzertes gar nicht unähnlich.
    Kommende Highlights in 2020 sind für mich: der neue James Bond , Ghostbusters und Halloween

    Einen Kommentar schreiben:


  • MarkusG
    antwortet
    Meine Frau und ich sind früher regelmäßig ins Kino gegangen und es hat uns beiden immer sehr viel Spaß gemacht. Seitdem die Kinder aber da sind, können wir uns diesen Luxus nicht mehr gönnen, da wir einfach niemanden zuverlässigen haben, der auf die Kinder aufpassen kann.
    Solange die Kinder klein sind, haben wir aber eine andere Lösung gefunden und zwar so ein Heimkinosystem. Das haben wir und zu Weihnachten gekauft und genießen nun Kinoabende daheim. Ist zwar nicht wir im echten Kino aber besser als nichts. Das Popcorn ist aber besser als im Kino, halt von meiner Frau mir Liebe gemacht.
    Gruß

    Einen Kommentar schreiben:


  • silver4242
    antwortet
    Noch eine kleine Anmerkung. Ich gehe häufig mit meiner Tochter Donnerstags ins Kino da ich von O2 immer eine Kinokarte geschenkt bekomme. Da ist das Popcorn und die Nachos quasi schon bezahlt :-)

    Einen Kommentar schreiben:


  • Telemann
    antwortet
    Ich gehe noch relativ häufig ins Kino. Allerdings sehe ich eigentlich immer nur Filme von bestimmten Reihen (und deren Ableger), z.B. Star Trek, DC-Comics, Rocky, Minions, James Bond, Madagaskar, Asterix, Ice Age. Mehr Reihen fallen mir zur Zeit nicht ein. Andere Filme schaue ich nur, wenn man micht fragt, ob ich nicht mit möchte.
    In unserem Kino in Neu Wulmtorf (bei Hamburg) sind die Preise in meinen Augen noch moderat und man kann am Platz Essen und Trinken bestellen (auch während des Films). Dies finde ich sehr angenehm, da ich in einem anderen Kino in der Filmpause so lange an einer Kasse stehen musste, dass ich ca 10 Minuten verpasst habe.
    Das Kino selbst ist auf älter und plüschig gemacht, es hat dadurch für mich etwas spezielles. In der Regel gehe ich immer mit ein oder mehreren Familienmitgliedern hin, so dass der Kinobesuch bei uns auch immer ein (Teil-)Familienabend ist.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Liz
    antwortet
    Ich war schon ewig nicht mehr im Kino und weiß schon gar nicht mehr, welches der letzte Film war. Ich glaube die "Minions"
    Ich gehe nicht mehr gerne. Ist in den letzten Jahren sehr teuer geworden und ich mag diesen Kino-Sound nicht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • silver4242
    antwortet
    Ich gehe heute Abend wieder ins Kino mit meiner Kleinen-. Captain Marvel läßt grüßen :-)
    Kino ist immer was besonderes, ob jetzt 2d oder 3d ist eigentlich egal. Ich mag die Stimmung im Kino, wenn alle zu gleicher Zeit Lachen oder sich erschrecken..
    So was hat im Heimkino halt nicht.
    Aber ich muss zugeben das Kino mittlerweile richtig Teuer geworden ist.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Stakiller79
    antwortet
    Ich persönlich finde Kino richtig klasse, weiss nicht so ein Harry Potter, Grindelwalds Verbrechen, oder Avengers Film bleibt einfach anders hängen, wenn man ihn im Kino sieht als wenn die Erstsichtung auf BluRay erfolgt. Ist meine objektive Meinung dazu. 3D ist für mich meist überflüssig, ich mag den Effekt nicht zumal, die 3D Filme meist dunkler daher kommen als 2D. Insgesamt ist Kino ein schönes Erlebnis, gerade wenn man sich dazu sehr auf den Film freut und zudem mit seinen besten Freunden geht, steht doch einen schönen Abend nix im Wege! In der Kinobar inclusive nen kühles Blondes plus Zigarette!

    Einen Kommentar schreiben:


  • pollux83
    antwortet
    War gerade zum ersten Mal alleine im Kino für Drachenzähmen leicht gemacht 3 in 3D und habe es nicht bereut. Wunderschöner FIlm, auch wenn er die Serie zu sehr ignoriert.

    Einen Kommentar schreiben:


  • textor
    antwortet
    Hier die Lugner Lounge, 2 Säle gibt es davon.

    Einen Kommentar schreiben:


  • textor
    antwortet
    Zitat von cowboy bebop Beitrag anzeigen
    Was mich aber sehr abschreckt sind die Preise. Knapp 10 € für nen relativ normalen Film einmal sehen ist einfach gaga ……
    Die Preise schwanken extrem, ich habe vor 2-3 Jahren Grand Hotel Budapest für 6,50 gesehen und Venom letztens für 12,50, also praktisch das doppelte. 3D spare ich mir so und so immer, ausser es geht gar nicht anders. 1-2 Mal im Jahr leiste ich mir die Lugner-Lounge (ja der Lugner) in Wien, das sind praktisch Privatvorstellungen für €Euro 16€ inkl.Nachos+Getränk. Aber vom Erlebnis einmalig. Auch sehr geniessen tue ich die Spätvorstellungen im Village Cinema Landstrasse ebenfalls in Wien, da ist man auch praktisch alleine. Spätvorstellungen sind so und so immer super, wenn da jemand stört setzt man sich einfach weg und gut is. Was sind den eure Lieblingskinos? Können freilich auch einen eigen Thread machen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • cowboy bebop
    antwortet
    Ich gehe nur bei mich wirklich interessierenden blockbustern ins Kino, wenn Musik und Optik so einiges versprechen und ich auch die Schauspieler sympathis genug finde! Mein bisher stärkstes und was ich noch in Erinnerung habendes Ereignis war da „Sherlock Holmes“ mit Downey Jr. und Jude Law 2009. Ih fand die Musik im trailer so fantastisch und die Bildgewalt so faszinierend erfrischend, dass ich das nur im Kino auf der richtig großen Leinwand gucken wollte! Leider gibt es mommentan weniger Filme in die Richtung, die micch interessieren und auch hier ins Kino kommen. Ich stehe da hauptsäcchlich auf Abenteuer, Action und Bildgewalt. Leider haben die SUperheldenfilme momentan das Kino im Griff. Und die ein oder andere Eposproduktion aus dem Reich der Mitte hat mittlerweile weniger Charme als früher, weil das auch dort immer mehr zum geldscheffelbusiness wird. Naja …

    Was ich aber auch supergerne im Kino sehen würde, hier aber einfach nicht wirklich kommt, sind tolle Nihon-Animationsfilme! Momentan würde der zweite fate/stay night heaven's feel im Kino anstehen, aber der kommt nur in ganz wenigen Kinos, die zu weit weg sind …

    Solche Knallerfilme würde ich dann liebend gerne mit Gleichgesinnten schauen, ist einfach ein anderes Gefühl als daheim vor dem Monitor. Käme dann auch auf das Genre an. Einen spannenden Politthriller im Kino könnte ich nicht mehr schauen, denn daheim hätte ich dann dieses beklemmende Gefühl des Alleinseins. Kommt dann einfach besser rüber als in einem fast vollen Saal mit Pärchen und dudes und so. Auch gehts ab und an mal mit Bekannten zu ner guten(!) Komödie (Niveau ala „Bruce allmighty“ oder so müsste es schon sein) oder Familienfilm mit Familienmitgliedern. Geht dann auch mal.

    Was mich aber sehr abschreckt sind die Preise. Knapp 10 € für nen relativ normalen Film einmal sehen ist einfach gaga … Ich brauche kein hightech-Kino mit 3D und Hochglanz-Megaformat-Werbebannern überall etc. Auch ist es relativ wahrsccheinlich, dass man nervende Idiotenmitzuschauer im Saal hat. Und für mich besondere Zielgruppe fehlt einfach die Option, Filme in orginalsynchro mit ggf. Untertiteln schauen zu können. Einen eingedeutschten Film aus z.B. Nihon empfinde ich als Vergewaltigung am Material. English als Tonausgabe gibts zwar auch ab und an mal, aber viel zu selten udn dann nur in Kinos größerer Städte. Dabei wäres es heute technisch viel einfacher, einen Film in die Kinos zu bringen. Da verstehe ich absolut nicht, warum Kino einer Klein-/Mittelstadt viele Filme angeblich nicht zeigen kann, wenn die eigentlich nur einen SFTP-download vom Distributor entfernt sind. Der FIlmemacher hat doch eigentlich ein Interesse daran, dass sein Film in möglichst allen Kinos gezeigt werden kann und da Geld einbringt. Klar, es geht a auch um Auslastung und Kinosaalkapazität. Aber deswegen wäre ich auch für mehr, aber kleinere oder trennbare Kinosäle, dann ließe sich das Problem auch lösen. Früher gings doch auch trotz mühsamer Filmrollen-Logistik für einen Topfilm 4 DM (bei gefühltem durchschnittlichen 4000 DM Brutto-Gehalt) zahlen zu müssen …

    Einen Kommentar schreiben:


  • WilliamT.Riker
    antwortet
    Zitat von textor Beitrag anzeigen

    Ich gehe wenn alleine oder maximal mit Freundin, dazu Mineralwasser und Sportgummi. Tja, so unterschiedlich sind die Gewohnheiten. Wobei Sportgummi glaube ich ein österreichisches Phänomen ist!
    "Sportgummi" haha

    Ich überlege bei Avengers 4 reinzugehen aber auf der anderen Seite wäre warten konsequenter T_T weil ich mir die 4k blu ray holen will und Kino würde locker 50 Euro kosten wenn mehrere Leute reingehen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • textor
    antwortet
    Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen
    Ich überlege gerade wann ich zuletzt in einem Film im Kino war, der nicht von Superhelden handelt.
    Ich gehe eigentlich nur noch in diese, weil ich zu ungeduldig bin die erst im Heimkino sehen zu können und weil wir eine kleine Truppe von Leuten sind, die sich dann immer mal wieder treffen. Ansonsten bietet Kino keine Reize mehr. Ich sitze daheim besser, habe einen ausreichend großen HD Fernseher und der Sound, naja, in einer Mietwohnung geht nicht viel, da sollte das Kino siegen. Aber meistens ist es da einfach nur laut(er) und nicht wirklich besser.
    Popkorn kann ich mit mittlerweile auch super zu Hause machen und ne kühle Cola bekommt man auch noch hin
    Wenn die "Kinofilme" irgendwann mal annährend zeitgleich auf BluRay oder sonst wie erscheinen, sehe ich sehr sehr schwarz für sämtliche Kinos.
    Ich gehe wenn alleine oder maximal mit Freundin, dazu Mineralwasser und Sportgummi. Tja, so unterschiedlich sind die Gewohnheiten. Wobei Sportgummi glaube ich ein österreichisches Phänomen ist!

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X