Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Spider-Man: Far From Home

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Spider-Man: Far From Home

    Der zweite Spider-Man Film den Marvel für Sony macht dürfte wohl auch der letzte MCU-Film sein, in dem Spider-Man auftauchen wird. Dann ist die Vereinbarung zwischen Sony und Marvel nämlich vorbei und der Spinnenmann geht an Sony zurück, die ihn wahrscheinlich mit Venom zusammenbringen wollen.

    Aber bis dahin ist es noch eine Weile.

    Tom Holland kehrt zurück, genau so wie der meiste restliche Cast, inklusive Michael Keaton als Vulture. Den Fiesling spielt dieses Mal aber Jake Gyllenhaal. Wahrscheinlich ist er Quentin Beck / Mysterio.
    https://www.express.co.uk/entertainm...view-confirmed
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter!

    #2
    Mal gespannt, wie das Geschehen soll. Also, wie der Tom Holland Spiderman in "sein" Homeuniversum zurückkehrt. Darf er dann die ganzen Stark-Gadgets behalten, ist er dann immer noch ein Avenger ? Über die Mysterio-Story mache ich mir da gar keine Sorgen. Das dürfte sich relativ problemlos einbinden lassen und Gyllenhaal die meiste Zeit unter einer "Käseglocke" zu sehen wird bestimmt sehr amüsant. Nur bei der Zusammenführung mit Venom....hmmmnjäääh... da dreht sichs mir schon ein bischen. Da der aktuelle Venom-Film ja schon die Comic-Story über den außerirdischen Symbionten weit nach der Separation Peter Parkers von seinem "schwarzen Kostüm" behandelt*(*Aussage unter Vorbehalt, da Film noch nicht gesehen), stelle ich mir hier eine Zusammenführung seitens Sony schwierig vor. Da müßte Peter ja schon in Avengers 4 ein schwarzes Symbiont-Kostüm bekommen. Dann würde das ja passen.
    "Ganz egal wo Ihr hingeht - da seid Ihr dann." (Buckaroo Banzai)

    Kommentar


      #3
      Endlich mal kein Green Goblin, oder wird es am Ende bzw. während dem Film eine Anspielung geben?

      Kommentar


        #4
        Erster Teaser Trailer:


        Verläuft wohl ähnlich wie der erste, nur eben in Europa.

        Und Gyllenhaal sieht klasse aus als Mysterio
        To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
        Follow Ductos on Twitter!

        Kommentar


          #5
          Ich finde den Trailer erschreckend nichtssagend. Dazu kommt, dass im Moment niemand weiß, wie der Film in die Timeline einzuordnen ist ...
          Heaven is where the police are British, the chefs are Italian, the mechanics German, the lovers French and it all is organized by the Swiss.
          Hell is where the police are German, the chefs are British, the mechanics french and the lovers are Swiss and it all is organized by the Italians.

          Kommentar


            #6
            Im Vergleich mit dem Captain Marvel Trailer ist der Top. Fand die bisherigen Spiderman Verfilmungen allesamt nicht sonderlich berauschend, bis auf Home coming.

            Timelinemäßig wird der Nach Endgame und vor IW stattfinden ;-)

            Kommentar


              #7
              Zitat von I'm Batman Beitrag anzeigen
              Timelinemäßig wird der Nach Endgame und vor IW stattfinden ;-)
              Was meinst du mit IW? "Infinty War"? "Endgame" ist das zweite Kapitel des "Infinty War" und spielt natürlich danach. "Far from Home" soll nach "Endgame" spielen. Sprich - RIESENSPOILER - die ganzen Thanos-Tode werden rückgängig gemacht.

              Der Teaser gefällt mir ganz gut. Fand ihn recht witzig und das Europa-Setting ist mal was anderes. IMO besser als der Cap-Marvel-Trailer.

              Kommentar


                #8
                Er meint, dass Zeitreisen seiner Einschätzung nach einen großen Teil von Endgame einnehmen werden und wenn es in die Vergangenheit geht, spielt diese zwangsläufig chronologisch vor Infinity War
                Ist eine von vielen Theorien die durch das Netz gehen.

                Laut Kevin Feige ist "Far From Home" handlungstechnisch NACH "Endgame" angesetzt, aber muss nicht zwangsläufig "chronologisch" heißen
                Von daher kann ich Batmans Aussage schon verstehen.
                https://www.ign.com/articles/2019/01...after-avengers
                To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                Follow Ductos on Twitter!

                Kommentar


                  #9
                  Durchs Netz flatterten Setphotos von Endgame in denen unter anderem Captain America in seinem alten blauen Kostüm zu sehen ist, in einem Set, dass sehr an die Schlacht in New York aus Avengers 1 erinnert. Demnach kamen die Theorien auf, dass Zeitreisen eine Rolle spielen, wozu Ant-Man und die Woascht ja auch noch zu beitrugen.

                  Kommentar


                    #10
                    Andererseits hat Marvel auch schon einige rote Herringe gelegt. Z.B. haben sie Gwyneth Paltrow für Infinity War einen Motion Capture-Anzug tragen lassen, wie RDJ einen in seinen Iron Man-Szenen trägt.
                    Und am Set von Thor: Ragnarok war einmal Michael Rooker zu sehen, komplett in Maske mit seinem Yondu-Kostüm.

                    Wenn es ein Studio gibt, dass extra Geld ausgibt, um falsche Fährten zu legen, dann ist es Marvel Studios
                    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                    Follow Ductos on Twitter!

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von I'm Batman Beitrag anzeigen
                      Durchs Netz flatterten Setphotos von Endgame in denen unter anderem Captain America in seinem alten blauen Kostüm zu sehen ist, in einem Set, dass sehr an die Schlacht in New York aus Avengers 1 erinnert. Demnach kamen die Theorien auf, dass Zeitreisen eine Rolle spielen, wozu Ant-Man und die Woascht ja auch noch zu beitrugen.
                      Ich rechne stark, dass Zeitreisen ein fester Bestandteil von "Endgame" werden. Trotzdem werden zumindest Anfang und Ende wohl nach IW spielen.

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen

                        Ich rechne stark, dass Zeitreisen ein fester Bestandteil von "Endgame" werden. Trotzdem werden zumindest Anfang und Ende wohl nach IW spielen.
                        Ich gehe davon aus, dass man in Endgame, unter Verlusten, IW ungeschehen machen wird.

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von I'm Batman Beitrag anzeigen
                          Ich gehe davon aus, dass man in Endgame, unter Verlusten, IW ungeschehen machen wird.
                          Den ganzen rechne ich nicht. Aber auf jeden Fall den Tod der Hälfte des Universums. Sonst gäbe es ja kein "Spider-Man: Far From Home" .

                          Kommentar


                            #14
                            Kann mir hier mal jemand auf die Sprünge helfen? ist Jake Gyllenhall ein guter Schauspieler? dachte immer der hat nur schlechte Rollen? aber als Mysterio sah der echt sau gut aus wie die Top Schauspieler von Hollywood. Wow. Vllt. bin ich auch nur gehyped. Wenn es drei Spiderman Filme geben wird dann hol ich mir die vllt. mal auf Blu ray.

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von WilliamT.Riker Beitrag anzeigen
                              Kann mir hier mal jemand auf die Sprünge helfen? ist Jake Gyllenhall ein guter Schauspieler?
                              Schau dir "Nightcrawler" an.
                              Seine beste schauspielerische Rolle überhaupt, selbst jetzt noch. Am Ende habe ich seinen Charakter so sehr gehasst, dass ich es einfach nur bemerkenswert nennen kann.
                              To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                              Follow Ductos on Twitter!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X